Jump to content

Mir fehlt hier Toleranz

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Inzwischen lese ich hier fast alle Beitrage, klar, nicht alles gefällt mir, aber was mich am Meisten stört, sind die oft verletzenden Antworten darauf.

Jeder, der hier was rein stellt erhofft sich eine Antwort, denn es erfordert auch Mut sowas zu machen. Sicher, bei dem Einen oder Anderen stimmt die Rechtschreibung nicht, die Ausdrucksweise ...naja....aber jeder Schreiber hat das Recht, hier eine vernünftige Antwort zu erhalten, denn.....es gibt keine blöden und dummen Fragen, nur die entsprechenden Antworten stufe ich leider oft so ein.

Wem es nicht gefällt oder wer mit dem Kopf beim Lesen schüttelt, leise dabei in sich rein lächelt....dann übergeht es doch einfach und unterlasst diese Kommentare.......

Ich denke mal, gerade auf diesem Portal darf Jeder seine Vorlieben anzeigen um sie auch ausleben zu können, deshalb hat man sich hier schließlich angemeldet...oder sehe ich das inzwischen falsch? Antworten schreiben ist oft einfach, aber Jeder sollte sich fragen, würdest Du auch so reagieren, wenn der Mensch dir gegenübersteht, würdest du da auch so abwertend antworten und verletzend ?

Zum Glück stören mich derartige Antworten nicht mehr, da habe ich viel zu viel Negatives erlebt, aber es dauert eine ganze Weile dorthin zu gelangen, Manche schaffen das nie. Zeigt doch einfach etwas mehr Respekt und Achtung, egal, wer der Schreiber ist und welche Frage gestellt wurde.

Geschrieben

Die Online Hecke bietet gewünscht genug Schutz zum feuern und ducken! In der Realität würdest du keinen davon überhaupt bemerken. Hier gehört das leider dazu.

elegance4u
Geschrieben (bearbeitet)
vor 29 Minuten, schrieb maximaus0805:

Inzwischen lese ich hier fast alle Beitrage, klar, nicht alles gefällt mir, aber was mich am Meisten stört, sind die oft verletzenden Antworten darauf.

 

 

Recht hast Du. Aber genau, wie bei den "ich schreibe immer total höfliche mails und erhalte keine Antwort Threads", bei welchen es ja immer um die Auslegung von Höflichkeit geht, geht es hier ja um die Auslegung von "verletzenden Antworten".

Natürlich sind Beleidigungen fehl am Platz. Aber jeder hat eine andere Ansicht von Verletzungen.

Vielleicht sind manche Sachen, die Du beim Lesen als verletzend empfindest, für die beteiligten Personen gar nicht schlimm.

Ich finde das macht es natürlich im Internet sehr schwer. Und: Ohne Mimik und  Gestik ist es natürlich nochmal schwerer.

Ich könnte mir vorstelen, das manche, die etwas verletzendes schreiben, das gar nicht so meinen.

Leider ist es auch so, wie der VP, schon anmerkte, das es im Internet anonym zugeht und sich Menschen Sachen trauen, die sie sich sonst nicht trauen würden. Das wird wohl (fast) jeder schon erlebt haben.

 

Nun und außerdem: Wer hier eine Diskussion anregt, muß natürlich auch mit Gegenwind rechnen und niemand muß alles toll finden, was jemadn sagt und darf dies, gerade in einem Forum, auch kundtun. Dabei macht natürlich der Ton die Musik. Es ist ein Unterschied ob ich schreibe: "Du bist ja so scheiße" oder ob ich schreibe "Deine Aussagen sind für mich en absolutes no-go, denn...."

Da hilft wohl nur: Mit gutem Beispiel voran gehen und selbst höflich und sachlich bleiben.

 

bearbeitet von elegance4u
Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Stunden, schrieb maximaus0805:

...es gibt keine blöden und dummen Fragen, nur die entsprechenden Antworten stufe ich leider oft so ein.

ich finde es sehr schön von dir, dass du ausreichend tolerant bist und diese antworten duldest, auch wenn sie nicht das sind wie du sie dir vorstellen würdest.

bearbeitet von magnifica_70
Geschrieben

Das einzige was mir in Bezug auf Toleranz fehlt ist ein wirkliches Verständnis dieses Begriffs.

Dann ergibt sich von alleine, dass bei allem was andere tun, was einen selber aber nicht tangiert und keinem schadet Toleranz geboten ist. Umgekehrt aber ist alles was anderen schadet nicht zu tolerieren. Hier bemühen Menschen oft den Begriff der Toleranz, wenn sie eigentlich Gleichgültigkeit und Feigheit meinen. Eigentlich einfach, fällt vielen dennoch schwer.

Geschrieben

"es gibt keine blöden und dummen Fragen,"

ob es die nun gibt oder nicht, ist eine reine frage der perspektive.

 

"nur die entsprechenden Antworten stufe ich leider oft so ein."

und auch das ist - ebenso wie bei den fragen - lediglich eine frage der perspektive.

bedeutet toleranz nicht andere perspektiven zumindest zuzulassen?

Geschrieben

Sagen wir es mal so: Wenn hier zum 1000.mal gefragt wird warum ich keine Antwort von den hier angemeldeten Frauen bekomme oder zum 500.mal gefragt welche Schwanzform, Größe, Beschaffenheit Frauen am Besten finden, obwohl 5 Threads zum gleichen Thema drei Plätze weiter unten oder eine Seite weiter hinten stehen, dann ist es kein Wunder wenn die Toleranzschwelle darauf ernsthaft zu Antworten ganz rapide in den Keller geht.

Geschrieben (bearbeitet)

Ich denke immer nur: wenn ich eine Frage stelle, muss ich zwangsläufig damit rechnen, +/- Stimmen dazu zu bekommen...oder genau DAS auch zu wollen.

Es gibt aber zu viele Menschen, die mit einer Frage hier ausschliesslich die Bestätigung für sich möchten und wirklich unsachlich/intolerant auf andere Meinungen reagieren. Das ist real auch nicht viel anders....aber hier "dürfen" sie anonym Frust ablassen.

Ich mag lieber 360° Denke..sonst fährt man fest ;)...Diskussionen sind sehr schön, auch wenn es mal hin-und herschaukelt...

...und die Leute, die unsachlich dann reagieren hier, sind auch Menschen, mit denen ich real nicht viel zu tun haben möchte. Von daher ist das Forum/die Site auch "Leben" und es wäre doch schade, wenn man, egal welcher Art, Selbstdarstellungen in diversen Formen nur unterbindet/verbietet.

Friede/Freude/Eierkuchen gibt es eh nirgendwo.

bearbeitet von raubtierbaendiger
DieSpätzünder
Geschrieben
Am ‎21‎.‎07‎.‎2016 at 15:55, schrieb Collossus:

Sagen wir es mal so: Wenn hier zum 1000.mal gefragt wird warum ich keine Antwort von den hier angemeldeten Frauen bekomme oder zum 500.mal gefragt welche Schwanzform, Größe, Beschaffenheit Frauen am Besten finden, obwohl 5 Threads zum gleichen Thema drei Plätze weiter unten oder eine Seite weiter hinten stehen, dann ist es kein Wunder wenn die Toleranzschwelle darauf ernsthaft zu Antworten ganz rapide in den Keller geht.

Dann sollte man gar nicht antworten. Bevor man den Fragesteller nun runter macht. Einfach weiter gehen und sich seinen Teil denken.  

Der Vorteil, man tippt nicht irgendwelche blöden Kommentare. Und man spart Zeit.

 

Man muss ja nun auch nicht zu allem ein Kommentar abgeben.

Geschrieben

Ich find das lediglich im BDSM immer lustig. Da fragt einer was (nehmen wir mal das neuste Beispiel Brennessel also Tunnelspiele) und irgendwelche Vanillas denken sie müssten den armen Kerl runderneuern. Das ist in etwa so, als wenn einer nach Stadionkarten für den BVB fragt und ich in zublubbere wie doof der BVB ist, obwohl ich keinerlei Ahnung von Fussball habe... naja... bis auf die kleine Ausnahme, dass man hier in Gelsenkirchen nicht mit schwarz-gelben Sachen rumlaufen soll.

Geschrieben

Das ist von den Gelsenkirchenern aber jetzt auch reichlich intolerant.
Zurück zum Thema, auch im BDSM Bereich hat es aber auch schon genug Anhänger gegeben die bei solchen Fragen auch nicht gerade sehr freundlich oder verständnisvoll reagiert haben.

Geschrieben
vor 14 Minuten, schrieb Collossus:

Das ist von den Gelsenkirchenern aber jetzt auch reichlich intolerant.
Zurück zum Thema, auch im BDSM Bereich hat es aber auch schon genug Anhänger gegeben die bei solchen Fragen auch nicht gerade sehr freundlich oder verständnisvoll reagiert haben.

Naja, die BDSMler sind ja auch manchmal so eine Sache für sich. Ich habe in diversen Foren erlebt, dass jeder der es härter anging als pervers bezeichnet wurde und jeder dem gewisse Spielarten zu hart waren sofort als 50-shades-of-grey-Anhänger tituliert wurde. Ich glaube gerade im Extremen neigen viele dazu, dass was sie tun als das einzig Richtige anzusehen, und die nicht-BDSMler werden durch viele Sachen sehr stark polarisiert.

 

Kleines Off-Topic zum Fussball. Richtig intollerant wird es, wenn Dortmunder und Gelsenkirchener sich streiten, welcher Verein besser ist, und ich völlig naiv frage, warum sie nicht beide für Bayern sind, die gewinnen doch am Meisten. ;)

SklavinDocile
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Heitsar:

Kleines Off-Topic zum Fussball. Richtig intollerant wird es, wenn Dortmunder und Gelsenkirchener sich streiten, welcher Verein besser ist, und ich völlig naiv frage, warum sie nicht beide für Bayern sind, die gewinnen doch am Meisten. ;)

Made My Day :joy:

×