Jump to content
blackbeard65

Überfall

Empfohlener Beitrag

blackbeard65

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Wenn ich so zurückdenke, es war eine schöne und interessante Nacht.

Ich hatte Klaus in einem Chat kennen gelernt, das erste mal per Camchat mich mit ihm unterhalten.

Beim zweiten Mal war dann auch seine Frau dabei. Ich hatte beim zweiten Camchat und bei zwei weiteren das Zimmer abgedunkelt, so dass sie , Anne, mich nur schemenhaft sehen konnte. Ich fand beide interessant , ansehnlich , mittleren Alters, und sie waren mir auch sehr sympatisch, mal wenigstens von der Optik her passten die Beiden voll in mein Suchmuster.

Auch seien sie devot, evtl anal nicht abgeneigt, und sonst für das Meiste sehr offen gegenüber eingestellt.

Rollenspiele fanden sie Geil, und so kam mir schon beim Ersten Gespräch mit Klaus schon die Idee zu einem Rapegame.

 

Naja, diese Phantasie habe ich ja immer, fesseln, vögeln, gehen. Und dann die Nächste bitte.

 

Wir hatten den Rahmen grob umschrieben, ein Codewort für sofortigen Abbruch ausgemacht, ich kannte ein wenig den Grundriss ihrer Wohnung und,...

ich hatte mir meine Utensilien gepackt: Seile, Handfesseln, Gleitgel, Sturmhaube mit Sehschlitz und Taschenlampe.

Sie waren Feuer und Flamme, schon gespannt wie ich sie überfallen und vergewaltigen würde. Und hätten am liebsten schon um 10 Uhr mit dem Spiel begonnen. Ja, den Tag hatten wir vereinbart, jedoch liess ich mich in der Uhrzeit nicht festlegen !

Es sollte ja ein realitätsnahes geiles Spiel mit überraschenden Hormonausschüttungen werden. Und ich hatte mir sex und wichserei die Woche über verkniffen, da ich die süsse Dame mehrmals beglücken wollte !

 

Freitag abend, ich parkte vor dem Wohnblock und wartete ab bis es nacht wurde. Verschiedene Lichter gingen mit der Zeit aus, und ich war sicher jemand sah immer wieder den Tag über auf die Strasse und wartete mit erregt pochendem Herzen auf mich!

23 Uhr schlenderte ich zur Eingangstüre, davor ein kleiner Blumentopf, in dem der Schlüssel liegen sollte. Ja, wie ausgemacht lag er dort.

Ich nahm die Treppe nach oben in den 5ten Stock. Unerwarteter Weise waren überall Bewegungsmelder die das Licht steuerten, mir pochte das Herz vor Aufregung.

An der Wohnungstüre las ich den Namen, wartete, schielte durch den Türspion und horchte an der Türe. Stille und Dunkelheit umgaben mich!

 

Ich bekam schon fast eine Latte wenn ich gerade an das süsse Ding das ich mir vornehmen wollte dachte!

Leise und vorsichtig schob ich den Schlüssel ins Schloss,...

bei mir pochte alles,...

und die Türe liess sich erst nach viel zureden öffnen.

Schliesslich stand ich in einem dunklen Flur. Stille und Aufregung.

Ich zog mir die Sturmhaube über, nahm die Taschenlampe und mit deren spärlichem Licht beleuchtete ich den Flur.

Die 2te Türe rechts war das Schlafzimmer, gerade aus das Wohnzimmer,....

keine Geräusche waren zu hören. Schliefen sie beide ? Oder waren sie genauso aufgeregt wie ich? Hatten sie vor Aufregung, konnten sie es nicht erwarten und,...

hatten vielleicht gerade Sex miteinander oder schon gehabt?

 

Auf leisen Sohlen schlich ich zu den Türen , horchte,... und,...

nichts, kein Geräusch war zu vernehmen.

Ich öffnete vorsichtig die Schlafzimmertüre, leuchtete kurz hinein,...

Ja, Da lagen sie ! Beide im Bett, und anscheinend schliefen sie!

Ich ging hinein. War aufgeregt ! Beobachtete ins Dunkel und horchte!

Sie mussten Schlafen !

Ich liess die Taschenlampe aufblitzen.

Nochmals kurz aufblitzen , ein paar mal, bis ich das Bett umrundet hatte.

Dann leuchtete ich kurz aufs Bett,... Sie schliefen fest - allem Anschein nach !

Sie auf dem Rücken, er auf dem Bauch liegend, lagen sie vor mir.

 

Ich griff zu !

Ich griff auf Annes Mund, hielt ihn zu und zischte : "Ruhig", als sie erschrocken aufspringen wollte !

Ich leuchtete in weit aufgerissenen blaue Augen!

Flux hatte ich sie hoch gezogen, an mich gedrückt und meinen Arm um ihren Hals gelegt !

Klaus schien gerade wach zu werden !

Ich suchte den Lichtschalter neben dem Bett.

"Gaanz ruhig ihr beiden !" sagte ich komischer weise jetzt selbst schon ruhiger werdend.

"Liegen bleiben, sonst dreh ich der Hübschen hier den Hals um!" raunte ich als Klaus aufspringen wollte!

Dabei drückte ich meinen Arm fester um Annes Hals, so dass sie aufjapste!

 

Klaus sank wieder aufs Bett und ich zog Anne im Schwitzkasten haltend ums Bett herum.

"Nimm die Handfesseln und fessel damit seine Arme auf dem Rücken , das zweite Paar machst Du um seine Fussknöchel!" befahl ich Anne .

Dabei leerte ich den Inhalt meines Beutels über Klaus Rücken.

Anne bedurfte noch ein wenig Aufforderung und Nachdruck. Und so Beugte ich sie zu Klaus aufs Bett, boxte sie ein wenig in die Seite und schob ihre Hand zu den daliegenden Fesselutensilien.

Nachdem Sie endlich Klaus wie gewollt gefesselt hatte entliess ich sie aus dem Schwitzkasten, schubste sie ein wenig zur Seite und kontrollierte schnell den Sitz der fesseln!

Klaus wehrte sich dabei, deshalb nahm ich ein kurzes Seil und fixierte seine Handfesseln und Fussfesseln miteinander, zog sie eng zusammen, so dass er sich nicht mehr grossartig bewegen konnte!

 

Anne stürzte sich auf mich, wollte Klaus retten, ich griff mir kurz ihre Hände, drehte ihre Arme auf den Rücken, war schnell Herr der Lage!

Nahm sie wieder in den Schwitzkasten.

"Hast du gedacht,... Ha!" grinste ich über den Hilflosen Rettungsversuch!

"Wo sind Schmuck und Wertsachen ?" raunte ich die Beiden an.

Und als ich keine Antwort bekam, "Oder soll ich die Kleine hier ficken - würde mir echt spass machen ihr das Gehirn raus zu vögeln ! Und sicher würde es ihr auch spass machen !" Dabei griff ich ihr an die Brüste , liess schliesslich meine freie Hand in ihren Schritt greifen, zog ihr kurzes Nachthemd nach oben.

 

"Oder ...soll ich ....Deinen Mann... ficken ?" flüsterte ich in ihr Ohr, während ich über ihren Hals und ihre Wange zu ihrem Ohr leckte, schliesslich sogar unter ihrer Ekelanwandlung meine Zunge in ihr Ohr steckte.

"Neineinein, ... da" aufgeregt piepste sie.

"Nicht Schatz,.. !" zeterte er.

  • Gefällt mir 5
Bengel92318
Geschrieben

Sorry - Aber ich habe selten so einen Bull**** gelesen...Mehr muss selbst ein toleranter Mensch nicht sagen zu diesem geistigen Dünnsch***...Mal abgesehen davon, dass ich deine Storry absolut haarsträubend finde und mir rein gedanklich wirklich Sorgen mache um jedes Kind und jeden Teen, das/ der sich in deiner Umgebung aufhält - Nein, du möchtest auch noch als "Callboy" angesprochen werden und bist offensichtlich davon überzeugt, dass es tatsächlich Menschen gibt, die dich attraktiv finden...Poahhh...Sieh` dich bitte einmal im Spiegel an mein Lieber...oder erkennst du dich nicht ? Es würde mich nicht wundern...Die meisten Primaten erkennen sich nämlich nicht im Spiegel...tzzzz

  • Gefällt mir 3
blackbeard65
Geschrieben

Im Gegensatz zu Anne schlief Klaus anscheinend Nackt,...

hatte sich jetzt ein wenig auf die Seite gedreht, damit er uns besser beobachten konnte.

 

Ich bin zwar nicht bi,...

Ihren süssen Hintern wüde ich bedenkenlos,...

Und wenn sie neben ihm im Bett liegt, ich an ihren süssen Hintern denke, ihre Figur sehe,...

Der Knabe hatte eigentlich auch eine gute Figur, unbehaart wie eine Frau, einen knackigen Po,...

"Schau mal, er hat ja einen Ständer!" frohlockte ich !

Ich schubste sie aufs Bett !

Nahm ihre Hände auf den Rücken und legte ihr flux ebenfalls die mitgebrachten Fesseln an !

 

Dann griff ich ihr ins Genick, drückte ihren Kopf Richtung seinen Schwanz.

Für mich unerwartet, griff ich sogar noch seinen prall abstehenden Prachtschwengel, zog daran und wichste diesen sogar noch mit ein paar Handbewegungen.

Ich dachte bisher nie dass mir das jetzt nichts ausmachen würde !

Erregt begann er kurz aufzustöhnen. Hatte er nicht gesagt er sei Bi ?

 

Ich grinste dabei in Annes Gesicht !

"Willst Du ihn nicht von seiner Qual erlösen ?!", dabei schob ich ihren Kopf noch näher an seinen Schoss.

"Naaa,..?" frohlockte ich.

"Blas ihm den Schwanz bis er kommt ! Und dann schluck Du Hure !" sagte ich streng, schob Anne herb  über das Bett nahe an Klaus, presste ihren Kopf in seinen Schoss und griff mir wieder seinen Schwanz !

 

Beides, Ihren Mund und seinen Schwengel führte ich zusammen ! Half, in ihr Haar greifend ihrem Kopf ein wenig nach.

Ein wenig ?,...

Naja, ich machte wohl gerade die Bewegungen,...

Sie hatte nur ihren Mund offen zu halten !

Sie schluckte, japste, schnaufte,...

Er japste,....

"Jaaahhh, so ists recht,...

Das machst Du gut Du kleine Hure, soll ich Dir deinen Hintern noch dabei ficken ?!" spornte ich an.

"Und Dir gefällt das wie sie Deinen Schwanz bläst ?" raunte ich , während ich die Beiden noch fester gegeneinander drückte,...

seinen Hintern dabei knetete, ihren Kopf gegen sein Schambein stiess.

Sie japsten, er vor Lust, sie weil sie vermutlich kaum noch Luft bekam.

Ich zog die Beiden kurz von einander.

 

Speichel lief ihr aus dem Mund, sein Schwanz war bekleckert mit ihrem Speichel.

"Und wieder rein den Schwengel in das enge Mündchen !" Raunte ich, drückte die Beiden wieder zusammen.

Gab die Geschwindigkeit und Tiefe vor,...

bis sie...

prustend schluckend,...

 

"Hat das gut getan ?" fragte ich sarkastisch.

Ich wischte mit den Fingern über ihr Gesicht, verteilte und verschmierte Speichel und Sperma auf ihrer Haut,...

Dann nahm ich ein Kissen und wischte sie sauber.

Atemlos keuchte sie.

Und ihm sah man ebenfalls an dass er....

 

"Soll ich Dir als Belohnung Deinen süssen Hintern vögeln", fragte ich meinen Mund dicht an ihrem Ohr. Schielte zu ihm hinüber, in seine weit geöffneten Augen.

Sie schüttelte aprupt den Kopf !

"Oh, das würde ich aber gerne machen, ....

ich stosse Dich auch wirklich zärtlich,....

wenigstens am Anfang !" Hörte sich das jetzt sadistisch an ?

  • Gefällt mir 1
Blümchen679
Geschrieben

Ich bin nun wirklich sehr Tolerant im Fetisch Bereich, doch wenn ich sowas lese habe ich den bösen Gedanken,wie oft du aus dem Spaß schon ernst gemacht haben könntest . Jeder hat hier seine Vorstellungen etc . Ich hoffe du hast noch nie ohne Vorwarung und ohne jegliche Absprsche jemanden so überfallen.

  • Gefällt mir 4
DrGreenthum143
Geschrieben

Einfach nur krass ... Ich muss mich den Vorschreiben anschließen ... mit einer guten Story hat das so garnichts zu tun.Die Einleitung ist mega billig und der Rest geschmacklos und nicht gekonnt!!!"Schuster bleib bei deinem leisten" sagt man so schön und du:lass es bitte mit dem schreiben und dem Verfassen deiner freakigen Fantasie... das macht das Talent von wirklich begabten Schreibern kaputt. Zu dem ist deine Geschichte mega Bullsh*!!!

  • Gefällt mir 1
blackbeard65
Geschrieben

ja, ok Bengel Du hast ganz recht, und mir kommt das Gefühl auf Du bist auch wirklich sehr männlich dominant.

Blümchen, ne das habe ich nicht und ich mach das nicht. Und ehrlich, im sexuellen Bereich und mit Frauen kenne ich mich nicht aus.

 

Danke für eure Komentare. Ende der Geschichte.
 

Keine Angst, ich rede nicht mit anderen und deshalb will ich auch nicht dass meine Wünsche erfüllt werden.

Ich bin doch nicht blöd. Das schlimmste was mir passieren könnte ist dass ich mit einer Frau ins Bett gehen muss.

Ihr könnt euch gerne ausleben und Euren Vorlieben nachgehen.

 

Gruss an die Leser

Siegbert

Daydreamxxl
Geschrieben

Grausam....

  • Gefällt mir 1
MissKitty0
Geschrieben

Ich stehe ja teilweise auf "grenzwertige"  Fantasien...Aber das ist selbst mir zu dumpf und tatsächlich auch schon erschreckend...und der Hobby-Profiler in mir schreit auf......echt...gruselig.

  • Gefällt mir 2
blackbeard65
Geschrieben

ja, entschuldigt bitte,...

 

tut mir echt leid wenn ich nicht schreibe dass ich eine nette Frau gefunden habe , mit schönen Augen in die ich tagelang blicke und diese Augen mich zu tiefst in der Seele berühren, so dass ich nicht mehr ohne diese Augen leben kann.

Ich brauche kein Essen und trinken, keine Religion und keinen Sex, auch brauche ich nicht zu reden, denn diese Augen geben mir alles was ein Mensch braucht.

 

Tut mir leid wenn es mich nicht alleine befriedigt nur jemandem in die Augen zu sehen.

Ich sehe da leider auch nur,.... Augen ?

  • Gefällt mir 1
Sweet-Pain
Geschrieben

Ich finds klasse....hat was...aber kann nicht jeder verstehen

  • Gefällt mir 2
Celler1989
Geschrieben

Ich frage mich immer nur, wenn es jemanden nicht gefällt, warum wird es dann vom ihm gelesen?? Außerdem seine Meinung dazu sagen ist schön und gut aber warum um Himmelswillen muss diese immer in einer Beleidigung enden, nur weil jemand andere Vorlieben hat als man selber?? Ich persönlich finde diese Phantasie auch sehr spannend und würde gerne wissen wie es weiter geht.

  • Gefällt mir 2
NordXXL
Geschrieben

Ironie gepaart mit schwarzem Humor und ätzendem Sarkasmus hat doch was ;-)

Geschrieben

Bitte bitte weiter schreiben 

blackbeard65
Geschrieben

Danke, ich schreibe hier nicht weiter.

Kritik ist immer Positiv ! Auch wenn es negative Kritik ist.

 

Nur, beleidigen wegen meiner Einstellung zum Leben, wegen meiner Abstammung vom Affen ( mal abgesehen davon dass ich alleine von der Behaarung und dem Bauch eher einem Bären gleich kommen würde)  und die meiste Kritik hier nichts mit Kritik an einer Geschichte zu tun hat,...

Ne, dafür raube ich mir nicht die Zeit um Geschichten zu schreiben.  Zumal nicht meine schlechten und schlecht geschriebenen Geschichten die Geschichten guter Autoren zunichte machen, sondern schlechte Komentare das tun.

 

Solche unqualifizierten Kritiken sind für die natürliche Auslese guter Geschichten und guter Autoren sehr hilfreich und wichtig.

Mal sehen, vielleicht fällt mir wieder einmal eine Geschichte aus dem Randbereich ein, der ich dann eventuell mehr Zeit widmen kann.

 

Ich wünsche allen Menschen noch viele gute Tage.

 

P.s.: Am anderen Morgen sassen wir noch bei einer Tasse Kaffee in ihrer Küche. Wir schabernackten über die vergangene Nacht und als ich ging fragten sie mich ob ich nicht noch öfters vorbei schauen möchte.

 

Herzliche Grüsse an alle Leser !

  • Gefällt mir 1
×