Jump to content

Mit Frau geschlafen und gummie net gehalten

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

hallo,

hatte gerade besuch von wem und wir haben miteinander geschlafen. leider war iwie das kondom zu gross. habe nen sehr dünnen penis und jah das ist verrutscht und dabei ist sperma in ihre scheide gekommen.

sie nimmt nicht die pille weil sie zur zeit irgendeine hormonbehandlung macht. sie sagt das sie dadurch eigentlich auch nicht schwnager werden kann, aber naja ne gefahr ist da.

ich habe jetzt natürlich iwo ziemlich angst weil nen kind kann ich mri net erlauben und sie will auch keins.

wollte euch einfach mal fragen was ihr empfehlt und was man machen kann ? ? ?

habe was von pille danach gehört. sie geht morgen um 8 gleich zum Frauenarzt... ...

hoffe mir kann jemand meine angst nehmen. .. weil mir ist gerade mega schlecht und mri gehts iwie mulmig

gruss


sleeping_beasty
Geschrieben

morgen frueh ist zeitig genug fuer Pille danach, entspann Dich


Geschrieben

wenn sie es denn will, mit der Pille ist noch genug Zeit

Sie sollte aber halt zum Frauenarzt, der kann das mit der Hormonbehandlung abklären.
vielleicht besteht da ja wirklich keine Gefahr.


Geschrieben

Alles gut.. Morgen früh reicht dicke !!!!

Keine Panik !!!!!


hannah65
Geschrieben

Die Pille danach hilft, wenn sie innerhalb von 72 Stunden nach dem umgeschützten Verkehr eingenommen wird. Es gilt natürlich, je eher, desto besser, aber 24 Stunden habt ihr allemal Zeit.

Die Nebenwirkungen sind ziemlich hässlich, aber immer noch besser als eine ungewollte Schwangerschaft

Manche Hormonbehandlungen verhindern tatsächlich eine Schwangerschaft, aber nicht alle, andere bewirken das Gegenteil. Also sollte sie unbedingt zu dem Arzt gehen, der die Therapie angeordnet hat und darüber Bescheid weiss.

Ansonsten kann jeder Arzt, auch der Hausarzt oder der Notarzt im Krankenhaus die Pille danach verschreiben.

Kostet übrigens so um die 17 Euro.

In dem Zusammenhang empfiehlt sich allerdings auch mal wegen sexuell übertragbaren Krankheiten nachzu fragen bzw. untersuchen zu lassen....


Schnaepschen
Geschrieben


In dem Zusammenhang empfiehlt sich allerdings auch mal wegen sexuell übertragbaren Krankheiten nachzu fragen bzw. untersuchen zu lassen....



Jepp! Ist allemal schlimmer als ne ungewollte Schwangerschaft


Geschrieben

also da sie diese behandlung macht musste sie iwie hiv test machen und da ist alles ok. und ich musste für die arbeit ein machen. . auch alles super.

hatte ja kondom an. . ist nur bissel rausgekommen.... werde jetzt andere kondome nemen die enger sind

danke für den mut leute. .seit super


onkelhelmut
Geschrieben

@geil

die Aussage "ich hatte ein Kondom an, es ist nur ein bisserl rausgekommen" deutet eher darauf hin, dass du den Sinn des Kondoms nicht in vollem Umfang verstanden hast.

Für eine Befruchtung reicht ein einziges Spermium wenn ein bisserl daneben galaufen ist, waren das wahrscheinlich schon mehr als Tausend.

Genau so verhält es sich auch mit sexuell übertragbaren Krankheiten. Wenn du ihr auch nur einen einzigen Krankheitserreger eingespritzt hast, kann das schon reichen.

Mach dir aber nicht zu viele Gedanken, häufig führen 2 oder 5 Besamungen nicht direkt zu einer Schwangerschaft, somit ist die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft gegeben aber nicht zwangsläufig.

Die Tests auf sexuell übertragbare Krankheiten vor 4 Wochen (oder kürzer) müssen nicht aussagefähig sein, in 3 Monaten ein negatives Ergebnis hat wirklich Aussagekraft, also Test wiederholen.


TheCuriosity
Geschrieben

Sorry, aber dünn ist er nicht erst seit heute.

Wieso hast Du dann keine passenden Gummis auf Vorrat Dir vorher besorgt?



Genau mein Gedanke!

Bei sich zu hause sollte Mann doch wenigstens die richtige Größe haben... da kann man nur mit dem Kopp schütteln...





Geschrieben

Der TE ist 20ig und hatte vielleicht einfach noch nicht so häufig Sex, dauert halt etwas bis Mann die richtigen gefunden hat.

Obwohl ich mir bei angeblichen 4cm durchmesser nciht vorstellen kann, das normale Gummis probleme machen.

Also entweder Finger weg von XXL-gummis oder Größe überdenken.

Und dann zur eigenen Sicherheit (vor schwangerschaft und dummen Kommentaren) einfach mal ausprobieren.

Also ne Drogerie suchen mit ner hübschen Verkäuferin suchen und jeden Tag ne andere Packung kaufen.

Persönlich empfand ich die von rossmann immer recht eng (und daher dann letztendlich für mich auch nicht optimal).

mag erstmal nervig sein, Geld auszugeben um mehrer zu testen, aber zum einen macht es beim Sex mit den richtigen gummis deutlich mehr Spaß und nicht jede Frau findet das man die Pille danach neben sollte. So das es auch wirklich ne sinnvolle Investition ist.

Online (eisladen) gibt es teilweise recht günstige noname gummis, wenn damit klar kommst, vermutlich die preiswerteste Lösung


Geschrieben (bearbeitet)

Für eine Befruchtung reicht ein einziges Spermium

Sicher...

Aber nur, wenn es die Eizelle erreicht. DIE Wahrscheinlichkeit ist aber eher gering. Es hat schon seinen Grund, warum "Mutter Natur" in einen Samenerguss ein paar Spermien mehr "hinein packt".

Vielleicht wäre es ganz praktisch, wenn man zusätzlich zum Kondom noch Verhütungsschaum verwendet. Oder wenigstens zur Hand hat, falls mal etwas schief geht. "Unfälle" sind wohl gar nicht so selten.


bearbeitet von SommerBrise
Geschrieben

sommerbrise,deinen tip in ehren..aber ich denke mal,du hast das so noch nie praktiziert..

ich kenne diese ekelhaften schaumzäpfchen noch aus meiner zeit als junges mädel..das quatscht bei jeder bewegng ziemlich unsexy,brennt bei den meisten frauen und macht sie total gefühllos und für den mann is das..wie mir männer sagten..ein gefühl..als f...e..man nen schälchen pudding.

also bevor so,lieber gar nich..
gäbe aber noch die möglichkeit eines diaphragmas..wenn man damit zurande kommt..
denne ganz klar..in verbindung mit nur einem kondom zur verhütung,sollte man in jedem falle noch zusätzlich vorsorgen..


Telefongeliebte
Geschrieben

Vielleicht wäre es ganz praktisch, wenn man zusätzlich zum Kondom noch Verhütungsschaum verwendet. Oder wenigstens zur Hand hat, falls mal etwas schief geht. "Unfälle" sind wohl gar nicht so selten.


Hinterher nutzt der gar nichts mehr! Ich denke, diese Schaumzäpfchen sind gänzlich out.

In dem Fall wirklich zum Frauenarzt, der beurteilen kann ob was passiert sein könnte und dann ggf. die Pille danach einwerfen. Hier an der Klinik kann man sich Tag und Nacht so ein Ding abholen und das wird wohl von jungen Frauen auch rege in Anspruch genommen.

Ich habe mal die Eigenmarke von Drogerie Müller gekauft, die sich als sehr eng erwiesen haben...

Wenn beide einen relativ aktuellen HIV-Test haben scheint mir Panik deswegen doch ein wenig übertrieben.

Ich weiß nicht, wie ist das denn? - Reicht da wirklich ein einziger Virus aus? Denn es heißt ja immer, im Lusttropfen sei eine zu geringe Menge an Spermien enthalten als dass eine Übertragung stattfinden könnte.


Geschrieben

Die Pille danach hilft, wenn sie innerhalb von 72 Stunden nach dem umgeschützten Verkehr eingenommen wird. Es gilt natürlich, je eher, desto besser, aber 24 Stunden habt ihr allemal Zeit.

Die Nebenwirkungen sind ziemlich hässlich, aber immer noch besser als eine ungewollte Schwangerschaft


Ansonsten kann jeder Arzt, auch der Hausarzt oder der Notarzt im Krankenhaus die Pille danach verschreiben.

Kostet übrigens so um die 17 Euro.



Da hat aber einer Ahnung...Grins.
Und alles stimmt. Habe das selber vor einigen Wochen am Wochenende gehabt.
Ach war das ein Spass. Hinterher kann man nur drüber lachen.


Houdini69
Geschrieben

...und für den mann is das..wie mir männer sagten..ein gefühl..als f...e..man nen schälchen pudding


"ein Schälchen heissen Pudding" trifft es besser... ... gibt es diese Dinger tatsächlich immer noch???


Geschrieben

Die Pille danach ist natürlich wieder nur das Thema der Frau
Ich hab das einmal mitgemacht, und möchte das kein zweites mal.... Die heftigen Nebenwirkungen, die massive Blutung und und und....
Man kann sich nie davon frei sprechen, das nix passiert, aber vorsorgen kann man..Zudem wird man heute schon in der Grundschule an die Sexualität herangeführt...
Aber hinterher ist man immer schlauer

Ich wünsch euch viel Glück, das das gut für euch ausgeht...

Gruss die Sie


Geschrieben

was ein bahei.

wir schreiben 2009,und leben in europa.ergo,braucht auch niemand ein kind kriegen der das nicht will.

es gibt sie nämlich immer noch,die gute alte ausschabung!

frauenarzt->einweisung->eingriff=fertig!


Geschrieben

ja genau, den weg gibt es, aber an die psyche der Frau wird nicht gedacht???
Was ein Müll du da grad von dir gegeben hast *kopfschüttel


SinnlicheXXL
Geschrieben (bearbeitet)

Tja - in dem Fall geht wirklich nur noch die Pille danach - für den Mann gibt es eben leider nur Gummi.
Das mt den starken Nebenwirkungen muss nicht sein. Eine Freundin von mir hatte die Pille danach häufiger und immer problemlos vertragen...

Dass etwas passiert ist, ist angesichts der Hormonproblematik eher unwahrscheinlich, zumal das Missgeschick dann auch noch an einem fruchtbaren Tag passiert sein müsste.

Apropos Gummi - uns reißt das Ding oft bei doggy. Kennt ihr das Problem? Ich weiß leider nicht genau, woran das liegt.

was ein bahei.
es gibt sie nämlich immer noch,die gute alte ausschabung!
frauenarzt->einweisung->eingriff=fertig!


Oh weia Süßes Paar - eine Abtreibung ist kein Kavaliersdelikt! Das muss manchmal sein, aber so lapidar sollte man das keinesfalls sehen!


bearbeitet von SinnlicheXXL
Geschrieben

ja genau, den weg gibt es, aber an die psyche der Frau wird nicht gedacht???
Was ein Müll du da grad von dir gegeben hast *kopfschüttel




wieso müll?

männer kriegen keine kinder.ergo,kann man bei denen auch nicht abtreiben.
ich hab das 2mal machen lassen,und hatte nix mit psyche.
aber sorry,wenn man so zart beseitet ist,sollte man den sex evtl.ganz vermeiden,oder?dann kann auch nix schief gehen.

gruss babs


SinnlicheXXL
Geschrieben

Geht es noch?? Ich würde eher sagen, wenn du so gedankenlos und kalt bist, war es vielleicht gut, dass du die Kinder nicht bekommen hast!

Es gibt verdammt viele Frauen, die ihr Leben lang nicht darüber hinwegkommen, abgetrieben zu haben. Du hast deinen Nachwuchs entfernen lassen, nicht eine Warze!


Geschrieben

so sieht es aus.. danke sinnlich


Geschrieben

ich kann sinnlicherxxl nur recht geben..
ich hörte von vielen frauen,die abtrieben-.das sie ihr leben lang an dem betreffenden jahrestag das heulende elend bekamen..

wer das so kalt und nüchtern sieht,tut mir leid..denn es is eben keine kleinigkeit,die da weggemacht wird..sondern leben,das entfernt wird und ich denke mal,selbst wenn noch soviele vernunftsgründe dafür sprechen,gehen die meisten betroffenen weder in dem augenblick,noch im nachhinein so locker vom hocker mit dem thema um.


Geschrieben (bearbeitet)

@sinnliche:

es geht noch,danke!

ich habe 2 gesunde wunschkinder im alter von 15+8 mit meinem mann!!!

ich halte mich für emanzipiert,und bin auch frau genug zu entscheiden wann und mit wem ich ein kind will.und das hat mit kalt nicht das mindeste zu tun.

unfälle passieren halt,davon kann sich niemand frei sprechen.
aber wenn man die folgen so einfach beheben kann,warum nicht!
sehe ich null problem drin.

und jepp,ich war auch so "gewissenlos" und hab mir letztes jahr meine gebämutter entfernen lassen nur um nicht mehr zu menstruieren.es gibt nun mal diese möglichkeiten.warum also nicht nutzen?

abtreibung=mord? sorry,sehe keinen unterschied zu der pille danach.
nur das es die zu der zeit als es mir ungelegen kam halt noch nicht gab.

lg


bearbeitet von xsuessespaarx
Geschrieben (bearbeitet)

ein gefühl..als f...e..man nen schälchen pudding.



Netter Vergleich. Da wäre ich nie drauf gekommen. Wohl weil ich den Pudding zu gerne esse, um auch nur im Traum an eine andere Verwendung zu denken. *örks*

Es ist lange her, aber ich kann mich noch schwach erinnern... Ja, da war etwas merkwürdiges dran.

Ich weiß nicht, wie ist das denn? - Reicht da wirklich ein einziger Virus aus? Denn es heißt ja immer, im Lusttropfen sei eine zu geringe Menge an Spermien enthalten als dass eine Übertragung stattfinden könnte.

Sehr theoretisch reicht ein einziges Virus für eine Infektion und ein einziges Spermium zum Schwängern. Praktisch kann man das Risiko aber vernachlässigen.

Theoretisch reicht auch ein einziger Lottoschein für ein sorgenfreies Leben. Praktisch klappt das aber nur für wenige.


bearbeitet von SommerBrise
×