Jump to content
Watches

Mittlebenskrise

Empfohlener Beitrag

Marie-Anne
Geschrieben

Stimmt, aber der "Troll" ist ja zu ertragen...nur seine "Befürworter" nicht.

  • Gefällt mir 1
Soulsister008
Geschrieben

Wer oder was sind denn die Befürworter des Trolls und was ist daran nicht zu ertragen?

Ich habe hier oft den Eindruck, dass ALLES, was anders ist, schlecht geredet wird.

Geschmäcker und Meinungen sind sehr verschieden und das ist auch gut so!

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

@Marie-Anne lass sie doch einfach schreiben. Solange wie dich keiner persönlich angreift, lass sie doch.
Soulsister, findest du das wirklich interessant was die Herren watches und Co. von sich geben?

  • Gefällt mir 1
Soulsister008
Geschrieben

Collossus , ob ich es interessant finde ist doch eine ganz andere Geschichte.

Mir fehlt hier oft, und das meine ich ganz allgemein, oft die Toleranz.!

 

Zudem befinden wir uns doch hier im off topic Bereich und wie ich bereits erwähnte..

das Geschriebene der Herren ist für mich persönlich nicht unangenehmer, als manch anderer Beitrag!

Geschrieben

Und was willst du an Lügengeschichten und Phantastereien tolerieren?

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)
Am 17.7.2016 at 10:46, schrieb Watches:

Habt ihr auch manchmal das Gefühl, ihr seid zu "alt" für den Scheiss?

"Midlife-Crisis"???

 

Dafür hatte ich, Jahrgang 1954, bis jetzt noch keine Zeit. Vermutlich, weil ich für mich rechtzeitig andere Prioritäten gesetzt habe.

Meine "dahingeschiedene" Lebenslängliche(sie lebt noch!!!) musste von Beginn der Scheidung an auf eigenen Füßen stehen und arbeiten.

Meine Kinder haben Erziehung und Ausbildung bekommen, mehr schulde ich ihnen nicht. Keine Häuser, keine Autos, keine Weltreisen, die sie nicht selbst bezahlt haben.

Wir müssen nicht permanent bis an das Ende unserer Tage über alles entscheiden, alles im Griff haben und kontrollieren wollen.

Und "der Scheiss" steht in der Summe der Dinge vermutlich für nichts anderes als für Statussymbole, mit denen sich der Einzelne aus der Masse hervorheben will. Für Angeberkultur also.

 

Die alten Indianer sagten: "Steig ab, wenn Dein Pferd tot ist".

Vermutlich waren sie uns schon damals ein gutes Stück voraus, denn sie waren es von Kind an gewohnt, zu Fuß zu gehen. Ich bin heute sehr dankbar dafür, dass ich das als Kind auch lernen musste. Einen Schulweg von bald 2 km hatte, den andere längst mit dem Bus/der Straßenbahn abwickelten. Ich bin dabei trotzdem nicht gestorben. Heute sind an den Schulen bei Schulende die Straßen blockiert, das Verkehrschaos ist vorprogrammiert und tägliche Realität, weil besorgte Mütter ihre lieben Kleinen abholen "müssen", die nicht mehr in der Lage sind, 500 oder 1000 Meter ohne Aufsicht zu laufen.....

Der Ausstieg aus einer Luxuskarosse, die in 10 oder 15 Jahren vielleicht keinen TÜV mehr bekommt, scheint um einiges schwieriger zu sein, als der Abstieg von einem toten Pferd.

 

Weil mittlerweile vielen Menschen jegliche Beziehung zur Realität fehlt, keine ganz natürliche Bodenhaftung mehr vorhanden ist.

bearbeitet von rainbow_1954
  • Gefällt mir 4
Geschrieben (bearbeitet)

mir gefällt der thread sehr gut, ich hätte gern viel mehr solcher herren

bearbeitet von magnifica_70
Watches
Geschrieben
vor 11 Stunden, schrieb Marie-Anne:

Dann sprech doch bitte die "Leute" persönlich an

Hallo Frau Marie-Anne,

 

ich möchte Ihren von gekränkter Eitelkeit zeugenden, irrationalen Betroffenheitsautomatismen keine Be- oder Anmerkung widmen, da Sie sich in einer Position befinden, in der Sie ihr Ego ohnehin in jeglicher Form von Eingeständnissen ihrer Schuld an den Ihnen entgegengebrachten Kritiken schützen wird. Es ist mir aber ein Anliegen, Ihren sprachlichen Fauxpas zu korrigieren! Die Aufforderung zum Sprechen schreibt man "sprich", mit "i". Dies gilt auch für die Aufforderungen zum "Helfen", "Werfen" oder auch zum "Lesen". 

vor 11 Stunden, schrieb tina410:

Ach Du warst das , der meine Huette trotz meines einmaligen Namens fand und mir den letzten Bushmills Malt wegsoff !

Hallo Frau tina410,

 

ich distanziere mich von dem Vorwurf, Ihnen diesen "Malt" gar "weggesoffen" zu haben. Das der Spirituose gegenüber verächtliche "Wegsaufen" ist eine Tugend des Pöbels, die auch die Minderwertigkeit des von Ihnen erwähnten "Bushmills Malt" nicht zu entschuldigen vermag. Sollte Ihr Nachname "Stechemesser" sein, ist dies bloßer Zufall! Ich erinnerte mich an eine nicht sehr attraktive, ehemalige Arbeitskollegin mit unterirdischem Humor (sie meinte, der Simpsons-Film sei lustig). Nicht primär aufgrund ihrer Optik, sondern genau deswegen habe ich sie nie beschlafen.

vor 11 Stunden, schrieb tina410:

Bin zwar nicht die angesprochene Person , kann aber hoechstwahrscheinlich sehr wohl wehtun ! Gibt genug Beispiele in der Tierzucht wo das Gehirn mittlerweile in einen viel zu kleinen Schaedel 'gepresst' wird , dadurch anatomische Abnormitaeten ,Verhaltensstoerungen und anderes auftritt ! 

Das ist äußerst interessant. Ich bin auf diesem Gebiet nicht sehr bewandert. Sind Sie vom Fach? Ich könnte mir vorstellen, dass die "Fußhupen", die Frauen wie Paris Hilton sich in ihre Handtasche stecken, aufgrund ihrer defomierten Alien-Schädel einen enormen Innendruck im Schädel verspüren, anderersits zog ich nach dem Beobachten solcher "Hunde" eher den Schluss, dass ihre Gehirne von nicht allzu hohem Gehalt sind.

vor 11 Stunden, schrieb tina410:

Noe ! ! ! Meine Leerzeichen sind mein kuenstlerischer Beitrag hier bei Poppen !

Dies überascht mich, hatte ich den "künstlerischen" Wert ihrer Beiträge bislang scheinbar falsch interpretiert. Ich nahm an, ihr oft zur Schau gestelltes - von mir für absichtlich - befundenes Unverständnis für kausale Zusammenhänge sei ihr künstlerischer Wert. Ich muss gestehen, dass mir ihre "Kunst" daher nicht gefällt. Ich stand einst vor einem Kunstwerk, das sich "3 Äxte an der Wand" nannte, es bestand aus 3 an einer Wand hängenden Äxten. Für genau so leicht hielt ich die Interpretation ihrer Rolle auf dieser Plattform aber wie mir scheint, steckt doch mehr in Ihnen, als zunächst angenommen. Fühlen Sie sich bitte nicht verschreckt, wenn ich gestehen muss, dass mich dieser doch sehr geheimnisvolle Touch "erregt" (ich bin derzeit auf Koitus-Entzug).

vor 10 Stunden, schrieb Collossus:

Bevor sich hier weiter aufgeregt wird, nehmt das ganze Geschreibsel doch einfach als das was es ist. Eine alles in allem recht unlustig und vollkommen übertrieben geschriebene Trollgeschichte.

Hallo Herr Collossus,

 

das empfinde ich doch abermals als äußerst rüde von Ihnen! Solche Lügengeschichten kenne ich sonst nur von Frauen der Bild! In keiner meiner "Geschichten" kamen bislang Trolle oder andere Fabelwesen vor. Bitte schreiben Sie nicht mehr in meinem Strang. Ich hege inzwischen die Vermutung, dass Sie mein Anliegen nicht ernst nehmen.

 

K_Blomquist
Geschrieben (bearbeitet)
vor 10 Stunden, schrieb Marie-Anne:

Stimmt, aber der "Troll" ist ja zu ertragen...nur seine "Befürworter" nicht.

don´t feed the troll... ein fakecheck wäre wohl auch langsam angebracht.

bearbeitet von K_Blomquist
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb magnifica_70:

mir gefällt der thread sehr gut, ich hätte gern viel mehr solcher herren

Du möchtest also ernsthaft mehr solche Herren hier lesen die in ihren Beiträgen andere Nutzer oder Bevölkerungsgruppen offen beleidigen? Interessante Einstellung.:smirk:

  • Gefällt mir 2
Watches
Geschrieben
vor 15 Minuten, schrieb K_Blomquist:

ein fakecheck wäre wohl auch langsam angebracht.

Was bitte ist denn ein "fakecheck"?

  • Gefällt mir 1
kissingdragon
Geschrieben (bearbeitet)

ist schon toll, was hier alles raus gelesen wird.

Dieser Faden ist OT - und wer nicht zwischen den Zeilen lesen mag... - niemand wird gezwungen.

Definition Glosse laut Wiki: 

Zitieren

ein kurzer und pointierter, oft satirischer oder polemischer,  Meinungsbeitrag in einer Zeitung, einer Zeitschrift und im Fernsehen (und hier - in einem OT - Forum)

Nichtsdestotrotz, ist es sehr aufschlussreich, wer sich hier wie äußert!

bearbeitet von MOD-Meier-zwo
falsche Textformatierung
  • Gefällt mir 5
Geschrieben (bearbeitet)
vor 31 Minuten, schrieb Collossus:

Du möchtest also ernsthaft mehr solche Herren hier lesen die in ihren Beiträgen andere Nutzer oder Bevölkerungsgruppen offen beleidigen? Interessante Einstellung.:smirk:

die geistigen fähigkeiten gefallen mir. unabhängig davon wie der titel lautet, ob es erst gemeint ist oder der wie der genaue verlauf des threads ist. ich bin der meinung, dass diese aus ihren beiträgen ganz deutlich herausragen.

tja ... ich mag es einfach, mir gefällts gut.

bearbeitet von magnifica_70
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Hm, wenn das die geistigen Fähigkeiten sind die dir zum Gefallen reichen sind die Ansprüche an die Männer aber nicht sonderlich hoch gesteckt. Und wer immer noch der Meinung ist dass das Ernst gemeint ist, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.
Aber wie schon mal geschrieben, immer noch besser als ein weiterer Schwanz oder Jammerthread.

  • Gefällt mir 1
Marie-Anne
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb magnifica_70:

mir gefällt der thread sehr gut, ich hätte gern viel mehr solcher herren

Wie heißt es doch so schön......"Gleich und Gleich gesellt sich gern"

Selbst für mich, bringt dieser Thread neue Erkenntnisse, aber ich gönne dir "diese Herren" alle von Herzen...du hast sie sicher verdient.

Hier bei poppen.de gibt es Herren, (die schreiben aber nur selten im Forum...oder nie, weil sie ein erfolgreiches, arbeitsreiches Leben haben) die noch ganz andere geistige Fähigkeiten besitzen, mit denen befasse ich mich  intensiv und die mit mir....und ich war schon immer für Klasse statt Masse.

Soulsister008
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Collossus:

Hm, wenn das die geistigen Fähigkeiten sind die dir zum Gefallen reichen sind die Ansprüche an die Männer aber nicht sonderlich hoch gesteckt. Und wer immer noch der Meinung ist dass das Ernst gemeint ist, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.
Aber wie schon mal geschrieben, immer noch besser als ein weiterer Schwanz oder Jammerthread.

Eben, für mich ist das ganz sicher nicht ernstgemeint..

Deswegen reg ich mich auch nicht darüber auf.

Schade finde ich aber, dass es anscheinend nicht ohne Beleidigungen und Unterstellungen möglich ist sich hier zu beteiligen..

Wie bereits mehrfach geschrieben..

Durch einige Forenbeiträge schliesse ich auf die Charaktereigenschaften der jeweiligen Persönlichkeit!

Es wird doch NIEMAND gezwungen, diesen Thread zu lesen!

  • Gefällt mir 4
Marie-Anne
Geschrieben

Logisch......es gibt auch "intelligente Arschlöcher"....sogar jede Menge,......aber ich interessiere mich grundsätzlich nicht für "Arschlöcher".

  • Gefällt mir 1
Marie-Anne
Geschrieben
Am 23.7.2016 at 11:39, schrieb Popeye_Doyle:

Bei einigen anderen Mitgliedern aber, da denke ich, diese meiden besser das reale Leben und verschwinden besser gleich völlig in virtuelle Welten, denn Mobbing, Mißgunst und Neid, diese Dinge gibt es im Leben schon zu Hauf, dann ist es noch besser diesen gedanklichen Müll im Netz zu belassen, da stinkt er wenigstens weniger.

 

Das z.B. läßt ohne Zweifel, auf den Charakter  des Verfassers schließen und wenn es "Einstein" persönlich wäre, mit so einem Menschen möchte ich keinen einzigen Gedanken mehr austauschen.....!

....und ich bin sicher, dass der das völlig ernst gemeint hat.

Soulsister008
Geschrieben

warum fühlst Du dich denn davon angesprochen?

Ich zieh mir solche Schuhe gar nicht erst an! ;)

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 12 Minuten, schrieb Marie-Anne:

Logisch......es gibt auch "intelligente Arschlöcher"....sogar jede Menge,......aber ich interessiere mich grundsätzlich nicht für "Arschlöcher".

So manches "Arschloch" kann aber ganz interessant und liebenswert sein, aber die meisten sind nur langweilig, belanglos und leicht zu durchschauen

  • Gefällt mir 1
Marie-Anne
Geschrieben
vor 20 Minuten, schrieb magnifica_70:

ich suche mir ja hier in diesem thread keinen mann aus,

 

Ich weder hier, noch in irgendeinem anderen Thread!

Geschrieben (bearbeitet)
vor 24 Minuten, schrieb Soulsister008:

Eben, für mich ist das ganz sicher nicht ernstgemeint..Deswegen reg ich mich auch nicht darüber auf.

Ernstgemeint oder nicht, ich finde es unterste Schublade wenn jemand meint sich auf Kosten anderer in ein besseres Licht stellen zu müssen. Das hat dann weder etwas mit Satire oder Polemik zu tun, das ist einfach nur Niveaulos. Egal in wie viele und welche Worte man versucht das Geschriebene zu kleiden.
Und sich als Thema eine Krankheit rauszusuchen von der Menschen betroffen sind um sich damit einen Ulk zu machen lässt auch ziemlich auf den Charakter schließen.

bearbeitet von Collossus
fehlte noch was
  • Gefällt mir 1
in10thief
Geschrieben (bearbeitet)

Ketzerische Frage am Rande: Was macht jene besser, die sich auf Kosten derjenigen, die sich vermeintlich auf Kosten anderer, in ein besseres Licht zu stellen versuchen?

 

Korrektur: Worin unterscheiden sich jene, die sich auf Kosten derjenigen, die sich vermeintlich auf Kosten anderer, in ein besseres Licht zu stellen versuchen?

bearbeitet von in10thief
  • Gefällt mir 5
Soulsister008
Geschrieben

Auch ich finde es "unterste Schublade", wenn ein Mensch meint sich auf Kosten anderer in ein besserers Licht rücken zu müssen.

Das gilt aber für ALLE BETEILIGTEN und meiner Meinung nach wird hier auch von anderen Usern ganz schön ausgeteilt und das beziehe ich jetzt nicht nur auf diesen Thread!

  • Gefällt mir 1
×