Jump to content
toto969

Mitgliederüberprüfung

Empfohlener Beitrag

toto969
Geschrieben

Hallo liebe Poppen Gemeinde,

ich denke, jeder kennt hier auf dieser und anderen Plattformen das Problem der Fakes.

Wie denkt ihr über eine generelle Prüfpflicht für suchende Mitglieder.

Ich bin dafür, denn wer sich hier "rumtreibt" wird/sollte wohl ernste Absichten haben, ein Date auszumachen. Das dann auch wirklich stattfindet, und nicht, dass dann am vereinbarten Treffpunkt der/die jenige nicht erscheint.

Daher mein Ansatz, jeder, der sich hier tummelt muß geprüft werden.

Ich bin hier schon einige einige Male versezt worden, und war dann plötzlich auf Ignore.

Wie steht ihr dazu ?

Wer sich nicht hier auslassen möchte, kann mir auch ins PF schreiben.


Geschrieben



Ich bin dafür, denn wer sich hier "rumtreibt" wird/sollte wohl ernste Absichten haben, ein Date auszumachen. Das dann auch wirklich stattfindet, und nicht, dass dann am vereinbarten Treffpunkt der/die jenige nicht erscheint.

Daher mein Ansatz, jeder, der sich hier tummelt muß geprüft werden.


Und das garantiert Dir das Du nicht versetzt wirst?Ein Faketest bedeutet doch nur das die Person echt ist und nicht ob sie sich mit Dir treffen oder Dich nur verarschen will.

Susi


Geschrieben

Ein toller job für Ex-Stasimitarbeiter, die noch nicht integriert werden konnten.


Geschrieben

Wunschdenken und Realität.

eine generelle Überprüfung gibts nicht umsonst, daher für eine kostenlose Seite nicht möglich.

Daher keine Allgemeinverdacht, sondern nur bei Bedarf. Oder als extra für zahlende Mitglieder.

Bin hier nocht nie versetzt wurden, wer im Vorfeld seinen gesunden Menschenverstand einsetzt sollte echte Fakes erkennen.

Wenn Frau sich hier nen Spaß draus macht Kerle zu verarschen, dann hilft wie gesagt kein fakecheck der Welt

Persönlich habe ich jedenfalls das gefühl, das es deutlich weniger Fakes als früher gab (die immer gerne nacktbilder verschicken, sofort versaute Mails schicken, aber deren Telefon gerade kaputt ist)

Einzig, das gefühlt zahlende Mitglieder seltener geprüft werden, finde ich nicht so gut.

Aber das ist nur nen subjektives Gefühl


jeano2
Geschrieben

he six, haste jetzt wieder ne hochphase fürs beiträge verfassen? Und wenn ,ja, meldest du ich dann bald wieder ab?


@ toto: dein anliegen ist zwar nachvollziehbar, aber absolut falsch begründet und nicht durchführbar. selbst wenn man einen Lügendetektortest als Aufnahmeprüfung hier vorschaltest, dann wäre es nicht sicher ob deine Dates auch zum Treffpunkt kommen.


Versuch doch mal die einzelnen Gründe dafür herauszubekommen.


Geschrieben

Wunschdenken und Realität.
eine generelle Überprüfung gibts nicht umsonst, daher für eine kostenlose Seite nicht möglich.



Das stimmt so nicht ganz! Es gibt noch eine so ähnliche Seite wie hier da kann jeder "Normalo" sich freiwillig prüfen lassen. Es ist also möglich wenn die Betreiber es wollen.

Bin hier nocht nie versetzt wurden, wer im Vorfeld seinen gesunden Menschenverstand einsetzt sollte echte Fakes erkennen.



Ich zum Glück auch noch nicht. Man(n) sollte eben sein Hirn beim Daten einschalten.


Geschrieben

Was spricht eigentlich gegen einen Faketest für alle?

Ich musste ihn auch schon machen: Kamera an,
der Herr von poppen.de sah mich...
fertig.

Und das kann ja wohl nicht teuer sein, oder?


Delphin18
Geschrieben (bearbeitet)

Wie denkt ihr über eine generelle Prüfpflicht für suchende Mitglieder.

Ich bin dafür, denn wer sich hier "rumtreibt" wird/sollte wohl ernste Absichten haben, ein Date auszumachen. Das dann auch wirklich stattfindet, und nicht, dass dann am vereinbarten Treffpunkt der/die jenige nicht erscheint.

Bin ich voll dafür.

So könnte es funktionieren:

1. Ihr habt ein Date vereinbart.
2. Du leitest die entsprechende PN an den Support weiter.
3. Die Dateermittlungszentrale von Poppen.de informiert das Dateverwaltungsbüro in der entsprechenden Region.
4. Dein Date wird einem Datebearbeiter zugewiesen.
5. Der Datebearbeiter wartet vor dem Haus der Partnerin und registriert ob sie rechtzeitig das Haus verlässt.
6. Andernfalls schickt er ihr eine Erinnerungsmail.
7. Wenn das nicht hilft, erinnert er sie telefonisch.
8. Wenn sie das Haus verlässt, folgt er ihr, um zu überprüfen, dass sie nicht versehentlich ein falsches Ziel ansteuert.
9. Falls sie den falschen Weg einschlägt, steht er ihr korrigierend zur Seite.
10. Falls Sie sich verspätet, informiert er Dich rechtzeitig telefonisch.
11. Sobald Ihr Euch getroffen habt, trinkt er gemeinsam mit dem Datebearbeiter, der Dir gefolgt ist einen Kaffee oder ein Bier und sie beobachten Euch.
12. Nach der erforderlichen Mindestdatelänge ziehen sich die Datebearbeiter zurück.
13. Die Getränkerechnung der Datebearbeiter wird mit Deinen Mitgliedsbeiträgen verrechnet.


bearbeitet von Delphin18
Dreckfuhler
Geschrieben

Das stimmt so nicht ganz! Es gibt noch eine so ähnliche Seite wie hier da kann jeder "Normalo" sich freiwillig prüfen lassen. Es ist also möglich wenn die Betreiber es wollen.



Kann da auch jeder Normalo(mann) nachrichten verschicken?

@ verrückte

überlege mal wieviele Mitglieder es hier gibt.

Nen Fakecheck dauert mit administrativer Vorbereitung und Nachbearbeitung sicherlich 4-5 minuten.

Gehen wir mal von ideale fließbandabfertigung aus (was so nicht stimmt, weil es sicherlich stoßzeiten gibt), dann schaft ein Mitarbeiter 12 User in der stunde, rund 100 am Tag, 2000 im Monat.Mit Urlaub/krankheit 20.000 im Jahr.

also brauchen wir läppischen 100 Mitarbeiter für ein jahr um die vorhanden Mitglieder zu prüfen. (ohne das terminabstimmung und Leerlaufzeiten berücksichtig worden, sowie das ja ständig neue User dazu kommen)

Davon sind locker 60-70 Kerle, die zu 99% vermutlich auch reale Kerle sind. Bei den 20-30% Paaren, sind es vielleicht 2-5% Fakes, bei den den vielleicht 10-15% frauen sind sicherlich einige Fakes, aber vermutlich auch nicht mehr als die hälfte also vielleicht 5-7,5%.

Meinst du nicht, das es da mehr sinn macht nur bei Verdacht oder Stichprobenhaft zu prüfen?


toto969
Geschrieben

Und das garantiert Dir das Du nicht versetzt wirst?Ein Faketest bedeutet doch nur das die Person echt ist und nicht ob sie sich mit Dir treffen oder Dich nur verarschen will.

Susi



Das zwar nicht ganz, aber verhindert, dass Du auf einen Fake hereinfällt.

Das ist der erste Schritt für mehr User-Qualität auf dieser Plattform, denn ich bin nicht hier um mich verarschen zu lassen!

Ich hoffe, die anderen auch nicht!


Geschrieben

Also, *räusper*
Ich bin hier jetzt schon seit nem Jahr unterwegs. Ich habe Noch NIIIIEEEEE was mit nem Fake hier zu tun gehabt.
Auf anderen Seiten (I Love.de, Friendscout usw.) aber mindestens einmal die Woche.

Meiner Meining nach ist (seltsamerweise) pp.de um einiges Fakesicherer als die ganzen anderen Seiten


Geschrieben

einige andere Seiten haben explizit in den AGBs stehen, das sich der Betreiber das Recht vorbehält Profile zur Animation der Mitglieder zu erstellen

Weiß auch noch von Profilen die ich mal erstellt hatte und dann erst gemerkt hatte, wieviel Geld es ksotet wenn man schreiben will. Aber hin und wieder gab es sehr hübsche Frauen, die mein leeres! Profil total ansprechend fanden


Geschrieben

Ja, genau....und die versprechen dich dann in ihrem dicken BMW zum Date abzuholen. Ist mir auf ner anderen Seite auch schon passiert.


toto969
Geschrieben

Und das garantiert Dir das Du nicht versetzt wirst?Ein Faketest bedeutet doch nur das die Person echt ist und nicht ob sie sich mit Dir treffen oder Dich nur verarschen will.

Susi



Da hast Du zweifellos Recht, aber es minnimiert die Quote vermutlich ganz extrem um die die sich nur einen Jux machen wollen.

Und wenn Die raus sind, dann ist viel erreicht.


Geschrieben

Ich finde ihr solltet das alles nicht so eng sehen. Die blosse Tatsache das man Premium oder V.I.P. ist, und somit meistens auch geprüft, heisst noch lange nicht, das man auch ein reales treffen bekommt. Mein Date hatte ich seltsamerweise als Normalo-user.


Geschrieben (bearbeitet)

wie oft willst das eigentlich noch zitieren?

Bis wohl nen Fake

Ansonsten kannst du selber per Telefon die quote minimieren und einfach vorm Date telefonieren

Auch wenn einige es nicht begreifen wollen, die Grundidee bei poppen.de ist eine kostenlose Seite, auf der sich jeder unkompliziert anmelden kann um durch hohe Mitgliederzahlen möglichst große Werbeinnahmen zu bekommen. Zusätzlich kassiert man noch für Extrafunktionen oder FI.

Daher widerspricht es zum einen finaziell einen Pflichtcheck zu machen, weil nunmal zu tuer für alle kostenlose Mitgliedschaften, zum anderen der Idee das man sich hier unkompliziert anmelden kann.

Nicht jeder will sofort nen Fakecheck bei der anmeldung machen.

Wem das Fakecheck wichtiger ist das kostenlose und unproblematische Aspekt von poppen.de, der solle doch bitte auf Seiten gehen, die sowas anbieten.

Ich hatte in den nun fast 4 Jahren hier zahlreiche Dates und bin noch nie versetzt worden.

Daher sollte Leute, die scheinbar ständig versetzt werden, sich einfach mal gedanken machen, was sie vielleicht falsch machen.

@ juggalo

wie kommst darauf, das man als Zahler geprüft wird?

Man kann es machen, aber wird es nicht automatisch.
Hatte hier über meine Kreditcarte auch schon paralell nen Einzel und Paarprofil laufen und es hat keinen gestört (war auch kein Fake aber getest hat es keiner). gibt auch durchaus Leute die 2 Profile haben und für beide zahlen und sich keiner daran stört.

Mein einzigen Faketest musste ich mal machen, als ich mal kein Zahler war und wohl jemand mit derselben IP hier war (weil ich über das Hochschulnetz ging).


bearbeitet von body26HH
Geschrieben

wie oft willst das eigentlich noch zitieren?

Bis wohl nen Fake



Daher sollte Leute, die scheinbar ständig versetzt werden, sich einfach mal gedanken machen, was sie vielleicht falsch machen.




Hach *seufz* hast ja recht.....ich kanns net oft genug mit stolz verkünden. Aber es wird ja auch immer wieder aufs neue gefragt.


zum letzten teil....*eindeutig zustimm*


devilfire
Geschrieben


Daher mein Ansatz, jeder, der sich hier tummelt muß geprüft werden.




Die weiblichen Prüfer sind gerade ausgebucht...bück dich mal nach vorne, dann prüfen wir die Poppbereitschaft


Aber mal im Ernst, man kann vieles prüfen, aber ob dann wirklich die User beim Date erscheinen, da wird es hapern......

Der gesunde Menschenverstand ist immer noch der beste Fakecheck


[SIZE="1"]Aber mal ein Tipp am Rande, in Dortmund giibt es einen Stammtisch mit sexuellem Hintergrund, die User, die dort erscheinen sind alle real.. [/SIZE]


Geschrieben

Hach *seufz* hast ja recht.....ich kanns net oft genug mit stolz verkünden. Aber es wird ja auch immer wieder aufs neue gefragt.



Das mit zitieren bezog sich auf Toto, der das selbe Zitat 2x gepostet hat und kommentiert hat


Geschrieben

ich finds ehrlich gesagt echt seltsam, dass immer die gleichen user threads eröffnen in denen sie sich über fakes beschweren......
sorry aber schonmal dran gedacht dass ihr vllt selbst schuld seid wenn ihr anscheinend immerwieder auf fakes reinfällt?


julischka
Geschrieben

stimmt blonde

aber unten im kleinen ärger hat er ja wohl nicht die antworten bekommen die er erwartet...

vielleicht soll ja hier bei anmeldung von weiblichen usern noch ne fickbereitschaftserklärung abgegeben werden und wehe die wird mal nicht eingehalten...

dann erfolgt sofort der ausschluss und ab auf die liste der phösen fakes die männer nur immer so verarschen und zur frischen luft verhelfen wenn denn der ausgemachte treffpunkt im freien liegt...


Geschrieben



Daher mein Ansatz, jeder, der sich hier tummelt muß geprüft werden.

Ich bin hier schon einige einige Male versezt worden, und war dann plötzlich auf Ignore.



Wäre wünschenswert aber nicht machbar.

Aber selbst wenn, es wäre keine Garantie.

Warum?

Wenn ich wollte hätte ich in 24 Stunden hier ein geprüftes Fakeprofil und könnte Schabernack treiben ohne Ende.

Du wurdest schon versetzt? Fehler in der Kontaktanbahnung macht man nun mal, aber wer lernfähig ist der macht den selben Fehler seltenst zweimal. Zugegeben, der allergrößte Teil meiner Dates hatte ich von anderen Seiten, aber versetzt im Sinne von nicht erscheinen wurde ich noch nie, und das ein fest vereinbartes Date geplatzt ist kam zwar schon vor, kamen aber bis auf einmal doch noch zustande.

Im übrigen, ich bin erst einmal wieder besseren Wissens auf ein Fake beim schreiben herein gefallen, schon in der 2ten oder 3ten Mail hatte ich ein sehr schlechtes Gefühl im Bauch, telefonieren war "ihr" nicht möglich, kann es ja mal geben, wollte auch nicht Unrecht tun, das ist jetzt 3 jahre her, und seitdem wird beim geringsten Verdacht entweder die Pistole auf die Brust gesetzt und nach einem Telefongespräch verlangt, oder es heisst tschüüüssssssssss.


Geschrieben (bearbeitet)

@delphin

was ist mit den kosten für online und telefon und navigation???

außerdem heißt diese seite poppen.de und nicht date - de...

also kann man sich mit einer solchen wischi-waschi-prüfung nicht zufrieden geben...

da muss mehr kommen...

sollten die datenden sich nicht nach 15 minuten trennen, sondern die mindest-datedauer erreichen, besteht eine popp-verpflichtung der dann innerhalb einer stunde vor zeugen nachzukommen ist...

dann erhalten die datenden über die poppen-bürokratie ein weiteres sternchen für ihr profil... die forenbezeichnung hier sollte sich dann aber anhand der sternchen und nicht mehr der beiträge im forum ableiten...




bearbeitet von powerpassion
Delphin18
Geschrieben

sollten die datenden sich nicht nach 15 minuten trennen, sondern die mindest-datedauer erreichen, besteht eine popp-verpflichtung der dann innerhalb einer stunde vor zeugen nachzukommen ist...

dann erhalten die datenden über die poppen-bürokratie ein weiteres sternchen für ihr profil... die forenbezeichnung hier sollte sich dann aber anhand der sternchen und nicht mehr der beiträge im forum ableiten...


Aber das wären ja beinahe Sta... ähh Schäublemethoden.

Obwohl .... im Zusammenhang mit Deinem zweiten Vorschlag wäre das ein wirklich zieführender Gedanke.


×