Jump to content

Verhütungsring - Hat jemand Erfahrungen damit gemacht?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich möchte gerne von Euch wissen, ob jemand mit dem Verhütungsring Erfahrungen gemacht hat. Freue mich auf Antworten mit positiven oder auch negativen Erfahrungen.

Dabei interessiert mich nicht nur die Verhütung, sondern auch eventuelle Beeinträchtigungen die beim Sex oder im Alltag, oder bei was auch immer entstehen .. Hoffe auf rege Beteiligung! Ich danke Euch.

Besten Gruß, Klostersister :-)


Geschrieben

Du meinst den Nuva-Ring?

Wenn ich richtig informiert bin, ist das ein Ring, der aus einem flexiblen Material (auf Silikonbasis?) hergestellt wird, in die Vagina eingeführt und dort Hormone abgibt wie die Pillen nur eben an Ort und Stelle wo sie gebraucht werden, somit geringer dosiert werden kann und den Körper weniger belastet/beeinträchtigt.

Soll angeblich ganz gut halten, selten rausfallen und wenn doch mal, sollte frau einen neuen einsetzen..

Ansonsten einfach mal bei Onkel Google nachfragen.. ;-)


Geschrieben

wußte garnet das es sowas auch gibt...lach..................


Geschrieben

der nuva ring ist super. man tut ihn für drei wochen rein, nimmt ihn dann eine woche raus - währenddessen kommt die blutung. dann setzt man den nächsten ein..

das gute ist, dass man also nur zweimal im monat dran denken muss, nicht jeden tag wie bei der pille. man kann ihn für drei stunden rausnehmen und danach wieder reinsetzen, falls er beim sex nervt.

ansonsten bemerkt man ihn eigentlich nicht..


Geschrieben

Eine Ex-Freundin hatte ma einen.Der Ring ist etwas größer als ein Penisring.Ich bzw. wir fanden den nicht so toll,weil das Ding doch gestört hat.Ich hab den immer gespürt und zwar unangenehm.Zudem hatt ich den ab und zu ma vorne dran hängen.Persönlich war ich auch der Meinung, dass es anders riecht.Verhütet hat er, aber zum p**** eher ungeeinet.


Geschrieben

achso, und da seine wirkung auf hormonen basiert, hat er alle nach- und vorteile, die die pille auch hat (wenn er auch niedriger dosiert ist):

man nimmt zu und hat weniger bock auf sex.
andererseits kriegt man größere titten und reinere haut.


Geschrieben (bearbeitet)



man nimmt zu und hat weniger bock auf sex.
andererseits kriegt man größere titten und reinere haut.


das ist der größte quatsch den ich seit langem gelesen habe!

von der pille direkt nimmt man nicht zu, man hat auch nicht weiger bock auf sex und man bekommt keine reinere haut!

wenn eine frau die pille nimmt und tatsächlich zunimmtliegt das daran, dass man evtl mer gelüste auf nahrung hat, die dazu führt das man zunimmt. hat man sein essverhalten unter kontrolle und ernährt sich weiterhin so, wie zuvor nimmt man auch nicht zu.

wenn du persönlich keine oder weniger lust auf sex hast, liegt das womöglich an den hormonen und welche auswirkung dies auf deinen körper hat, aber nicht auf die allgemeinheit...

nicht jede pille verbessert die haut, dies tun nur hoch dosierte pillen die auf akne spezialisiert sind.

@klostersister

ich weiß nicht inwiefern du erfarungen mit anderen verhütungsmethoden, speziell den hormonellen hast.

im grunde funktioniert der nuvaring ähnlich wie die pille.

er wird vaginal eingeführt,am muttermund platziert und gibt von dort aus hormone ab(gestagen und östrogen), die den eisprung verhindern und den schleim so verdicken, dass die spermien gar icht in den gebärmutterhals gelangen. zudem wird die gebärmutterschleimhaut so verändert, dass sich ein befruchtetes ei,falls die spermien durch kämen und falls sich ein eisprung entwickeln sollte, nicht einnisten könnte.

jedoch bestehen leider auch die selben nachteile wie bei der pille, zum beispiel ist der ring eher weniger für raucherinnen über 35 geeignet(extrem hohes herzinfarktsrisiko),für thrombosepatienten sowie bei hohem blutdruck.

allerdings musst du das ding nur einmal im monat wechseln, und nicht täglich daran denken wie bei der pille...nach 21 tagen erfolgt nämlich eine ,,ring-pause'' die eine woche geht, in der du deine regel bekommst,(ähnlich wie bei der pille) blöd isses halt nur wenn sich dein hormonhaushalt leicht verändert(durch stress z.b) und sich die regel dadurch ein wenig verschiebt....mir ist es bei der pille schon oft passiert dass ich die regel erst am ende der pillenpause bekam, was ja nicht weiter schlimm ist...wie das dann bei dem ring ist, kann ich dir leider nicht sagenalso ob du ihn auch tragen darfst wenn du deine regel mal später bekommst....

der ring besteht aus medizinischem kunsstoff(ptft,wird auch für piercings und braunülen verwendet, ist flexibel) und wird wie schon oben genannt in die scheide gefürht und ähnlich wie bei einemtampon oder soft tampon vorm gebärmuttermund platziert....wenn er richtig angewendet wird, sollte auch nichts verrutschen oder zu spüren sein.

jedoch kann es in ausnahmefällen natürlich trotzdem passieren, dass ein mann ihn spürt und als unangenehm empfindet...

aber lass dich am besten von deinem frauenarzt beraten, der kennt dich da untenrum und deinen körper(darauf bezogen wie er auf hormone reagieren könnte usw) besser wie wir.

bei allen hormonellen verhütungsmitteln sollte ausserdem beachtet werden, dass häufiger ungeschützter sex zu schwerwiegenden infektionen des gebärmutterhalses führen kann, die sogar bis zur unfruchtbarkeit ausarten können...


bearbeitet von BlondeGranate
Geschrieben

sie wollte unsere erfahrungen hören. meine habe ich geschildert.

reg dich ab.. *g*


Geschrieben



wenn eine frau die pille nimmt und tatsächlich zunimmtliegt das daran, dass man evtl mer gelüste auf nahrung hat, die dazu führt das man zunimmt. hat man sein essverhalten unter kontrolle und ernährt sich weiterhin so, wie zuvor nimmt man auch nicht zu.



Als ich noch Hormone (u.a. die Pille) eingenommen habe, war es so, dass ich trotz unveränderter Ernährung zugenommen habe - lt. Arzt kann nämlich durch die Hormone auch eine Stoffwechselveränderung bewirkt werden
Dazu kamen bei mir heftige Wassereinlagerungen und später dann regelrechte Fressattacken, bei denen ich das Essverhalten einfach nicht mehr unter Kontrolle halten konnte - das waren echte Zwangshandlungen...


wenn du persönlich keine oder weniger lust auf sex hast, liegt das womöglich an den hormonen und welche auswirkung dies auf deinen körper hat, aber nicht auf die allgemeinheit...



Und in welchem Medikament sind die Hormone????

Ich selber kenne nicht wenige Frauen, die über Libidoverlust nach Pilleneinnahme klagen (ging mir auch so).


Jetzt, nach meiner Gebärmutter-OP, bin ich mehr als glücklich auf diesen ganzen Hormonscheiß, der meinen Körper regelrecht vergiftet hat, verzichten zu können.


Frau lucky


Telefongeliebte
Geschrieben

bei allen hormonellen verhütungsmitteln sollte ausserdem beachtet werden, dass häufiger ungeschützter sex zu schwerwiegenden infektionen des gebärmutterhalses führen kann, die sogar bis zur unfruchtbarkeit ausarten können...


Wie? Zur Unfruchtbarkeit kommt es dann, wenn du ohne Gummi GV mit einem Partner hast, der Chlamydien, Tripper oder eine andere Krankheit überträgt. Aber in einer normalen Paarbeziehung scheint häufiger GV sogar die Fruchtbarkeit zu erhöhen, da sich im Sperma ein Stoff befindet, der TGF-Beta heißt und das Immunsystem der Frau an das Sperma gewöhnen soll. Allerdings will die TE ja wohl gerade nicht schwanger werden!


Geschrieben

ich verwende den nuva ring jetzt seit zwei jahren,da ich sämtliche pillen überhaupt nich vertrug.

den ring vertrage ich absolut ohne nebenwirukngen.
es is auch die in meinen augen problemloseste form der verhütung,die es gibt,da man eben nur einmal im monat dran denken muss..

bisher haben-bis auf einen mann-weder der jeweilige mann,noch ich,den ring jemals gespürt beim sex.
auch das verlieren des ringes is mir in den zweijahren nur ein einziges mal passiert und das bei einem mann,der allerdings wie ein tier ge...äh,räusper..schmust hat..

ich finde ihn absolut genial..


Geschrieben

Ich habe damals auch von der Pille zugenommen. Hab sie dann auch, als ich 30 wurde, abgesetzt, weil Pille und Rauchen gleichzeitig doch sehr gefährlich sein soll (hatte mir mein Arzt damals erklärt) ... keine Ahnung, ob es stimmt

Habe mich dann aber mit 40 (alleinstehend und ganztags berufstätig) sterilisieren lassen, da ich mir kein Kind mehr erlauben konnte ... und auch nicht wollte.

Für mich war das die beste Lösung.


samaris2603
Geschrieben (bearbeitet)

wenns nur wegen der vergesslichkeit der einnahme ist kann ich die 3-monats-spritze depo-clinovir empfehlen
Alle 12 wochen n pieks in den hintern und ruhe ist
Allerdings verträgt die nicht jeder. Eine der schönsten nebenwirkungen für mich ist allerdings das die mens schwächer wird und meist monatelang gar nicht erst auftaucht ( persönlicher rekord 1,5 jahre ohne mens) . Also auch nix für schwache nerven

Türkei-urlauber können sich auch mit Depo Provera versorgen. dort gibts die spritze für unter 5 Euro
Holland- nahe ebenfalls Depo Provera . das doppelpack 25 euro
in deutschland kostet das Depo clinovir über 30 euro


bearbeitet von mausi2603
Telefongeliebte
Geschrieben

Das würde ich mir sehr genau überlegen - Habe schon von Frauen gehört, die das gar nicht vertragen haben - aber das Zeugs wirkt dann ja drei Monate!
Mich persönlich würde es eher beunruhigen, wenn ich keine Periode mehr bekäme. Klar ist die Blutung lästig, aber so ist man wenigstens sicher, dass man nicht schwanger ist und der Körper normal funktioniert.


samaris2603
Geschrieben

also ich leb mit der eingeschränkten funktion seit ca 20 jahren recht gut
war anfangs allerdings recht regelmäßig *hust ( so 4-6 mal im jahr) zur untersuchung beim FA
Mittlerweile seh ich das lockerer


Telefongeliebte
Geschrieben

Habe ich das richtig verstanden - du warst bis zu 6 mal im Jahr beim Gyn um einen Schwangerschaftstest machen zu lassen??? Sorry, weißt du, was das kostet? Gibt inzwischen sehr günstige Schwangerschaftstests, die äußerst zuverlässig sind. Aber die muss frau natürlich selber zahlen!!!!


samaris2603
Geschrieben (bearbeitet)

Hab ich schwangerschaftstest oder untersuchung geschrieben?
damit dürftest du deine frage selber beantworten können
und vor 20 jahren gabs noch keine schwangerschaftstests als home-set


bearbeitet von mausi2603
Engelschen_72
Geschrieben

Ich möchte gerne von Euch wissen, ob jemand mit dem Verhütungsring Erfahrungen gemacht hat. Freue mich auf Antworten mit positiven oder auch negativen Erfahrungen.


Hallo Sister ...

Ich hab bis vor ca. 6 Monaten mit dem Nuva Ring verhütet und meine Erfahrung war/ist ... never again !
Das bei der Umstellung von Verhütungsmitteln Zwischenblutungen auftreten können ist bekannt , bei mir war ein dermassen unregelmässiger Zyklus das Resultat .
Da ich kein Mensch für Binden bin , sondern immern nur Tampons nutze , war die Benutzung selbiger ziemlich "schwierig" .
Sprich bei jedem Wechsel musste ich die Hand unter den Schritt halten , weil beim Ziehen des Tamponfadens der Ring mit rausrutschte .
Der grösste störende Punkt für mich war , daß man diesen Ring beim Sex sehr wohl spürt , sowohl ich , als auch mein damaliger "Bettgenosse" .
Ich hab dann nach 3 Monaten NuvaRing ein anderes Verhütungsmittel gesucht , muss auf schwache Hormondosierung achten und bin somit bei der Pille Qlaira gelandet , die ich super vertrage .

Schlussendlich sollte man den Ring , bei Interesse , einfach mal testen , um zu sehen , wie man selber ihn verträgt , da dies ja von Frau zu Frau verschieden ist .


Geschrieben (bearbeitet)

und vor 20 jahren gabs noch keine schwangerschaftstests als home-set



so einen test gibts seit anfang der 70er. erst hiess er predictor oder so ähnlich und seit 25 jahren fametest. iss das nu werbung oder geht das als "geschichte des schwangerschaftstests" durch?


bearbeitet von aumann
griselda
Geschrieben

Ich habe den Ring mal ausprobiert, fand ihn von der Handhabung etc. ganz angenehm, allerdings fand ich ihn relativ teuer. Die Gesamthormonbelaszung im Körper ist geringer als bei der Pille, man muss nicht ständig daran denken, darf Durchfall haben etc. Überzeugen konnte er mich trotzdem nicht, irgendwie fühlt er sich für mich nicht richtig an.


Migster83
Geschrieben

Also ich als Mann habe ihn beim Sex selten gespürt. Liegt vermutlich auch am Winkel und an der Stellung... Das war eigentlich ok. Allerdings habe ich ihn beim Fingern immer gespürt und das war doch sehr irritierend.


SEXYLATINONBG1
Geschrieben

nein habe ich noch nicht aber für alles gibts ein 1 mal oder


Geschrieben

Gibt inzwischen sehr günstige Schwangerschaftstests, die äußerst zuverlässig sind. Aber die muss frau natürlich selber zahlen!!!!




OT: Ich würde mich im Leben nie wieder auf einen Hometest verlassen!
Drei Schwangerschaften - drei verschiedene Test - dreimal negativ.
Und trotzdem schwanger.
Die Große sogar erst durch Bluttest und Ultraschall im 5. Monat gefunden.

ich selbst hab den Ring nie benutzt, weiß aber von meiner Nachbain, dass sie ihn nicht wieder benutzen würde.
Störte beim Sex, rutschte raus, tötete die Lust. Sie verträtgt gar keine hormonelle Verhütung.

der weibliche Part, der sich um sowas aber nie wieder Gedanken machen muss


Telefongeliebte
Geschrieben

Wie? Versteh ich nicht - meine Tests haben immer gestimmt und auch mein Frauenarzt meinte, dass die normalerweise sehr zuverlässig sind.

Aber stand da nicht irgendwo, dass man diesen Ring notfalls auch mal für ein paar Stunden rausnehmen kann? Falls er also beim Sex stören sollte


Geschrieben

Habt vielen Dank für die vielen Antworten und die regen Vorschläge .. Damit hatte ich gar nicht gerechnet und freue mich über weitere Anregungen!!!

Besten Gruß, Klostersister :-)


×