Jump to content
Speerspitze_69

Gemeinsam einsam

Empfohlener Beitrag

Speerspitze_69
Geschrieben

Heute ist mir der Kragen geplatzt...

Ja, wir leben in einer Zeit wo alle miteinander verknüpft, verlinkt und etc. sind. Dadurch fällt die Kommunikation leichter, könnte man denken, plötzlich können wir mit Menschen kommunizieren die auf den anderen Kontinenten leben. Eigene Gedanken, Erfahrungen,  Bilder und Videos mit diesen Menschen austauschen. Da..., in dieser virtuellen Welt sind wir eine Gemeinschaft, aber was ist mit der Realitat.  Die wird irgendwie nicht mehr richtig wahrgenommen. Es treffen sich Freunde und anstatt miteinander zu reden, schicken sie sich Kurznachrichten. Ein Phänomen den ich immer wieder öffters beobachte. Was meint Ihr, sind wir wirklich schon so einsam geworden das wir die virtuelle Gemeinschaft der Realitat vorziehen?

spannend69
Geschrieben

Ich denke jein... gibt da mehrere Beweggründe zu schreiben...

Die schnelllebige und hektische Zeit in der wir leben lässt eher mal eine virtuelle Umarmung oder ein "Hab Dich lieb", "Denk an Dich", "Bin bei Dir" für zwischendurch zu, als ein Telefonat oder ein persönliches Gespräch...

Eine kurze geschriebene Nachricht erfordert ausserdem nicht, dass beide gleichzeitig Zeit haben, sondern ermöglicht eine verzögerte Reaktion des Adressaten, was somit auch einen praktischen Effekt hat...

Nicht so schwarz und verbissen sehen und den persönlichen Kontakt trotzdem pflegen, denn die Wahrheit liegt - wie so oft - irgendwo in der Mitte. Bunt anstatt einseitig ist gesund - würde ich sagen. ;)

  • Gefällt mir 3
Watches
Geschrieben
vor 11 Stunden, schrieb Speerspitze_69:

Es treffen sich Freunde und anstatt miteinander zu reden, schicken sie sich Kurznachrichten.

Das habe ich noch nie gesehen. Gelesen habe ich diese Unterstellung dagegen des öfteren, meist in irgendwelchen aus Langeweile angeklickten, lustig klingenden facebook-Gruppen, in denen Spießbürger/-innen Baujahr 1965 - 1975 unter irgendwelche Smartphone-Memes ihre Parolen schreiben, von wegen "immerhin sitzen die noch zusammen, die meisten gehen gar nicht mehr raus."

Meist kommt sowas auch gerade von Leuten, denen man gleich anmerkt, hätten sie die gleichen, technischen Möglichkeiten selbst in ihrer Jugend gehabt, wären sie genau so "stumpf" gewesen. Von oberflächlichen Leuten eben.

 

Man muss mit diesen Errungenschaften eben umgehen können. Ich bin mir bei den meisten, die echt nur stumpf darauf glotzen und tippen, sicher, dass die ohne ihr Smartphone ganz genau solche langweiligen, nichtssagenden Persönlichkeiten wären, nur dass sie dann gezwungenermaßen mit anderen Reden würden - bei vielen bin ich deswegen gar froh drum, dass sie mit dem Smartphone "beschäftigt" sind und so meine Zeit nicht verschwenden.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Wir leben im 21. Jahrhundert! Stell dir vor es wäre nicht so kommunikativ! Wieviel Briefe du schreiben müsstest um etwas zum Vögeln zu finden?! Einfach mal in der Nachbarschaft fragen?!

Wo ist mein Atari?

Geschrieben
vor 59 Minuten, schrieb A-SEK:

Wir leben im 21. Jahrhundert! Stell dir vor es wäre nicht so kommunikativ! Wieviel Briefe du schreiben müsstest um etwas zum Vögeln zu finden?! Einfach mal in der Nachbarschaft fragen

Den gröSsten teil meines lebens habe ich im 20. jh verbracht.  telefone hatten wählscheiben und hingen an kabeln. briefe habe ich zu diesen zwecken nicht einen geschrieben und trotzdem reichlich gelegenheit gefunden. stell dir vor, wir sind einfach losgegangen oder losgefahren und haben uns persönlich angeflirtet.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Und wieso bist du heute im 21. Jahrhundert hier angemeldet? Ziehst nicht durch das Dorf, fährst mit dem Moped durch die Straßen und flirtest die Damen an?

 

Genau - weil jede dich dann anschaut und sagt : Alter, bist du uncool! Check out Opa

 

In diesem Sinne

Loki665
Geschrieben

Ich mache trotzdem die Erfahrung, dass es sich oft um eine Scheinkommunikation handelt. Durch den Newsfeed fühlt man sich lange Zeit verbunden, glaubt noch etwas über den Anderen zu wissen, doch ab und täuscht dieser Schein.

Natürlich liegt hier die Verantwortung bei beiden in einer Beziehung, aber da ist man eben auch schnell beim Argument: Nicht Waffen töten....

 

Ich glaube gerade für nicht so stabile Persönlichkeiten stellt die neue und vor allem anscheinlich umfassende und informative Kommunikation eine Gefahr dar.
Zudem stelle ich mir auch die Frage der Qualität von Kommunikation je nach gewähltem Weg und Mittel.

Ich glaube wie so oft geht es hier um die Art der Nutzung. 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Das war ne echt coole antwort papa!

 

Aktiver2012
Geschrieben
vor 40 Minuten, schrieb A-SEK:

Genau - weil jede dich dann anschaut und sagt : Alter, bist du uncool! Check out Opa

 

In diesem Sinne

...und du findest dich cool mit solch dämlichen Sprüchen?;)

Watches
Geschrieben
vor 51 Minuten, schrieb Loki665:

Ich glaube gerade für nicht so stabile Persönlichkeiten stellt die neue und vor allem anscheinlich umfassende und informative Kommunikation eine Gefahr dar.

Richtig ist, dass es durch den Schreibkontakt und die Präsenz online für Personen mit Kontaktschwierigkeiten nicht einfacher wird, wie oft suggeriert, sondern eher schwerer. Die Zeit, jemanden kennenzulernen, wird sich nicht oder nur sehr selten genommen, nämlich dann, wenn man sich was davon verspricht. Da gibt's keine Begnadigungen für Leute, die es "da draußen" auch nicht gebacken bekommen.

 

Wie gesagt, der Umgang mit diesen Möglichkeiten ist das entscheidende. Wenn man nicht einfach ganz großes Pech hat, wird man mit den Menschen in der Schule, im Sportverein, in der Ausbildung (was auch immer) dennoch zusammen aufwachsen und seine Kontakte aufbauen. Und klar gibt's da (leider zu viele) Pappnasen dabei, die nichts sinnvolles beizutragen haben und sich hinter das Smartphone flüchten. Den Schlag Menschen gab es aber auch schon zur Sega Megadrive-Ära, nur dass sie da diese Alternative nicht hatten und sie einen dann mit ihrer Anwesenheit nervten.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb Aktiver2012:

...und du findest dich cool mit solch dämlichen Sprüchen?;)

Sehr gut beobachtet! Und zu meiner Coolness kommt noch eine gesunde Portion Gleichgültigkeit dazu!

So, Prost

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb Thorshammer59:

Das war ne echt coole antwort papa!

 

Gerne mein Sohn 🤗

×