Jump to content

Ist Mann devot, wenn man sich gerne von einer Frau anpissen lässt???

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo Gemeinde,

ist man eigentlich devot, wenn man sich von einer Frau gerne anpissen oder vielleicht sogar in den Mund pissen lassen will,

oder gehört das zur "normalen" Wunschausstattung von Männern?

Was meint ihr?


Geschrieben

kommt drauf an ob er "bitte" sagt


Geschrieben

oder gehört das zur "normalen" Wunschausstattung von Männern?



Nein, soweit es diesen Mann betrifft


Lisa40dwt
Geschrieben

mal ganz blöd gesagt.
pinkeln tu ich auf dem klo ins klo.und ja ich setze mich hin.
ok.TE anpissen scheind für einige was geiles zu sein.und nein der mann ist in dem fall nicht devot.er mag es nur einfach.mal denkt,also meiner unbedeutenen meinung nach.


hannah65
Geschrieben

Ich weiss, dass es überhaupt nichts mit devot sein zu tun hat.

Aber für sehr verbreitet halte ich diese Phantasie nicht.


SinnlicheXXL
Geschrieben

Na ja selten aber auch nicht... und die, die ich kenne, leben dadurch (besonders eben wenn es in den Mund pinkeln betrifft) durchaus devote Züge aus. Muss allerdings wohl nicht immer sein


Geschrieben

ich weiß nur von einer FI, dass Sie für so eine Aktion 150 ois erhält..
ich weiß nur nicht wie das Preis/Mengenverhältnis ist..
und ich weiß via p.de Sachen erfahren zu haben.. die ich niemals wissen wollte .


Geschrieben


und ich weiß via p.de Sachen erfahren zu haben.. die ich niemals wissen wollte .



Dann fahr mal 1 Woche für mich raus zu den "Damen aus dem Gewerbe" und mach Fotoshootings. Da erfährst Du Sachen, da wirst Du blass.


wirbeiden6069
Geschrieben

Hallo Gemeinde,

ist man eigentlich devot, wenn man sich von einer Frau gerne anpissen oder vielleicht sogar in den Mund pissen lassen will,



Was meint ihr?



ne...das wäre eher "möchtegerndev" ...denn..
......devot wäre er wenn er nicht selbst den willen hätte sich in den mund pinkeln zu lassen ...sondern wenn der wille vom dominanten partner ausgeht ..
der devote part erreicht seine befriedung dadurch das er den dominanten partner vollkommen zufrieden stellt ohne selbst "ansprüche" auf irgendetwas zu haben er wird also alles dransetzen (ausgenommen natürlich seine persönlichen tabus )....um seinen herrn zufrieden zu stellen ....dann auch ist er selbst zufrieden ..
aber allein dat pinklen hat weder zwingend was mit dev oder dom zu tun.....deshalb allein ist noch niemand dom oder dev....


Geschrieben

Naja, aber ne gewisse Form von Selbstdemütigung hat das schon. Ich würde das dann nicht als Devot sondern als eine Art Masochismus bezeichnen.


wirbeiden6069
Geschrieben

hmm...nnnneeee....es entsteht kein schmerz dabei...(pipi tut nit weh )
fällt eher nur unter D/S (dominanz und submission (unterwerfung/unterordnung)
wirkliche masochisten...mögens anders.....


Geschrieben

Ok ich dachte Maso hat auch was mit demütigung zu tun.


Geschrieben (bearbeitet)

nein, hat es nicht. es ist zwar nicht unüblich, dass masochisten in einer DS-beziehung den devoten part haben, aber es ist kein muss. wer devot ist, "duldet" die schmerzen, die sein top ihm zufügt, weil es ihm lust bereitet, zu erdulden. wer maso ist, findet die schmerzen an sich geil und wird durch das zufügen von schmerzen erregt. deswegen erregt einen maso in den seltensten fällen zB verbale demütigung, einen sub/dev. aber schon.
alles klar?


bearbeitet von Kirschaugen
Geschrieben

Da erfährst Du Sachen, da wirst Du blass.



Normal Pfiggn scheints nicht mehr zu geben....


Geschrieben

devot ist der, der es nicht mag, aber trotzdem geniesst


Micha074
Geschrieben

leicht gestört würde ich eher sagen, aber jedem das Seine.
Ich lass mich bestimmt nicht anpinkeln.


wirbeiden6069
Geschrieben

tjaa...... @Micha074..."leicht gestört" kann ja vieles sein ...wa ..
wie kannst n du darüber urteilen...???

@smoothie111...naja "mögen dürfen" darf es auch der dev ...wichtig nur das er den dom part zufrieden stellt...


Geschrieben

1. Ist es nicht so selten, wie du denkst (viele trauen sich bloß nicht, es zuzugeben).
2. Es gibt eine Reihe devoter Männer, die das mögen (und sogar den einen oder anderen dominanten Mann).
3. Ist das nicht notwendigerweise miteinander verbunden. Du kannst auch ganz einfach ohne Devotismus darauf stehen, so wie ja auch viele Männer auf Lecken stehen.
4. Laß dir deinen kink nicht mies machen, es ist ok so.


reiner705
Geschrieben

Ich glaube schon. Sich hinlegen und die Frau steht über dir und pinkelt dich an. Finde ich absolut geil.

Geschrieben

Für mich hat das schon auch etwas erniedrigendes, demütigendes. Aber gerade deshalb finde ich es irgendwie sehr geil...

Geschrieben

Gibt es so etwas, wie "Normale Wunschausstattung" überhaupt????

Ansonsten ist das aus meiner Sicht nur devot, wenn der Mann sich dabei devot fühlt....

Wenn er das einfach nur mag, weil es ihm schmeckt, weil es toll aussieht, wenn sich der Strahl seine Bahn sucht, weil es sich für ihn toll anfühlt, warum auch immer.... muss aus meiner Sicht nichts devotes dahinter stecken....

sveni1971
Geschrieben
Am 17.11.2009 at 12:41, schrieb Spermafreunde_D:

Hallo Gemeinde,

ist man eigentlich devot, wenn man sich von einer Frau gerne anpissen oder vielleicht sogar in den Mund pissen lassen will,

oder gehört das zur "normalen" Wunschausstattung von Männern?

Was meint ihr?

 

Ob man deshalb automatisch devot ist weiß ich jetzt nicht, aber man steht auf jeden Fall auf Urin denke ich. Ich denke durchaus dass ich eine devote Ader in mir habe, aber ich verspüre NULL Verlangen danach, mir in den Mund urinieren zu lassen, ist also nicht meine Wunschausstattung.

Geschrieben (bearbeitet)

Das hat nichts mit devot zu tun.

Devot bist Du, wenn Du Dich vom dominanten Part anpissen lässt, und das eigentlich ganz schrecklich findest ....

bearbeitet von Wechselstube
sveni1971
Geschrieben

Dann bin ich doch nicht devot, ich würde nie etwas machen, was ich eigentlich ganz schrecklich finde.

  • Gefällt mir 1
×