Jump to content
Lust-69-Paar

Eigene Pornos drehen......!

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo ihr zwei ,ja das haben wir und es ist immer wieder schön sowas von sich selber zusehen ,grins

  • Gefällt mir 2
supermasseurHH
Geschrieben

Hi, wir haben auch schon schöne Filme aufgenommen - allerdings meistens nur Massagefilme (ich bin gelernter Masseur und als Filmemacher hab ich auch die gesamte Technik dazu). Ich habe auch für andere Paare schon private Pornos gedreht - und es macht riesigen Spaß - ob man nun selbst dabei mitmacht oder nur als Kameramann dabei ist ...

Gentleman_devot
Geschrieben

Habe ich bisher noch nie, wäre aber mal intereeessiert :)

Geschrieben

Ja, hab ich mit meinen ( na, sorry ) einigen Freundinnen auch schon gemacht. Ich finde es sehr geil sie anzuschauen. Das gibt auch immer so einen schönen Blick auf die Vergangenheit.....Habt ihr denn auch mal Interesse auf andere, die da mitmachen? Also wir damals schon. Es ist doch schön, auch mal nen anderen Partner da zu haben..... Also, wir fanden das damals auf jeden Fall super.....

Samenspender73
Geschrieben

Bin gerne dabei

Eispalast
Geschrieben

Pornos jeder Art sind langweilig!

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)

Ich hab vor kurzem eine Samsung Gear VR Brille geschenkt bekommen. Und am Freitag brachte ein Kumpel einen VR Porno auf seinem Handy mit und wir haben den mal kurz in dieser Brille angesehen. Leute bitte, vergesst alles was ihr euch bisher unter Porno vorgestellt habt!! Das kann man echt nicht beschreiben, das muss man erlebt haben. Du kannst jede Perspektive selbst mit dem Kopf steuern. Und nicht nur das, man kann selbst wirklich in jede Rolle schlüpfen. Du kannst Mann, Frau, Zuschauer, Penis und für ganz krasse Erlebnisse kannst du sogar als Spermie durch den Gebährmutterhals bis in die Eizelle jagen. Das hat mich wirklich umgehauen. Also wenn man da nicht auf einem drehbaren Bürostuhl sitzt, kippt man wirklich aus den Latschen. Also nur von Feeling ist das Erlebnis echt HAMMERGEIL. Ich fand 3D ja schon irre aber dieses Virtual Reality ist vom Erleben her nicht zu toppen! Und wer jetzt noch auf Pornos steht (ich mal weniger), für denjenigen kann es kaum noch eine Steigerung geben. Aber auch so, eine geile Brille. Ich hab ein Trimmrad im Bürp stehen. Gestern bin ich mit der Brille auf meinem Trimmrad erst eimal als Fahrradkurier quer durch Manhattan gedüst. Nach ein paar Minuten trampelst du mit dem Erlebnis um die Wette. In dem Film kam als Gag ein Auto auf mich zugerast. Das hat mich echt vom Trimmrad gehauen. Also wer mal was besonderes machen möchtel, der sollte VR Aufnahmen für so eine Brille machen. Mehr geeeeeht nicht !

bearbeitet von Anaconda_XL
  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Hier war doch garnicht nach Mitspielern zum drehen gefragt worden. Zum Thema: Ja und das sind in einer Partnerschaft tolle Aufnahmen, falls er/sie mal unterwegs ist und man Lust auf den anderen bekommt. Sie gemeinsam zu schauen ist auch toll, doch da meist nicht zum anturnen, denn wieso auf den Bildschirm gucken, wenn das Objekt der Begierde zum Greifen nah ist? Bei außergewoehnlichen Aufnahmen mag das Ganze wieder anders aussehen.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Das ist schon eine schöne Sache insofern das Vertrauen geben ist ;)

Ich habe mal eine gute Bekannte und mich dabei gefilmt und schaue es mir immer wieder gerne an.

primer
Geschrieben

Ich lebe lieber in der Gegenwart. Filme aus vergangenen Zeiten würden mich ablenken oder sentimental stimmen :-)

Wenn ich Filme drehe (was ich schon in 16mm Zeiten gelernt habe), dann nix mit "Porno".

Lausitz-Spreewald
Geschrieben

Es muss wohl gewisse Leute geil machen, sich selbst "bei der Sache" zu sehen, auch nur auf Fotos. In den Dünen von Maspalomas hat mir ein Paar einfach so ihren Fotoapparat in die Hand gedrückt. Ein paar Tage später bin ich den beiden wieder begegnet und sie haben sich sehr bei mir bedankt. Ich hätte ein gute Mischung aus detaillierten Nahaufnahmen und auch Ganzkörper-Fotos gemacht, als sie gerade in Action waren. Nun ja, das wäre nicht das erste mal, dass man mir sagt, ich hätte ein gutes Auge fürs Fotografieren. War bislang aber auf Landschaft- und Objektaufnahmen bezogen. 😉 Also alles mittig auf den Fotos, nicht zu nah dran oder zu weit weg. Gegenlicht beachtet. Würde ich gerne mal wieder machen. Also wenn ein Paar im Berliner Raum einen Fotografen sucht....

  • Gefällt mir 1
t_thomas_mail
Geschrieben

Hi, mache selber so Pornodrehs…aber aus meiner Erfahrung ist auch mit 3 Kameras (zwar besser als eine) aber doch recht statisch… ein Kameramann ist da von Vorteil. Gern mehr dazu im privaten chat

flensburgermann46
Geschrieben

ja klar super gerne bin der Hauptdarsteller ja bitte bitte :-))

bdsm-plz30890
Geschrieben

Wird bei mir auch gelegentlich gemacht. Eine Lady will immer gefilmt werden wenn sie sich selber befriedigt und ein Paar das sich bei ihren Spielen filmen lässt. Aber alles nur die eigene private Sammlung.

Geschrieben

Habe so was in Hamburg bei einem Paar gemacht. Als wir uns kennenlernten hielt ich einfach nur drauf und ja, es war schon irgendwie heiß, wenn man als Kameramann mal aus der Totalen (als dem Gesamtbild) dann während des Aktes in die Nahaufnahme geht und mit der Kamera quasi wie mit einem Penis über den Körper rutscht. Aber Wie z_thomas_mail schon schrieb, eine Kamera statisch zeichnet auf. Mehr nicht. Da bietet es sich schon an, die Kamera quasi unter die Zimmerdecke zu hängen um quasi eine Überwachungskameraeffekt zu haben. Eine zweite Kamera kann dann statisch den Spielplatz beobachten und eine kleine GoPro benutzt man dann um über den Körper zu fahren. Ein gutes Schnittprogramm hilft dann auch Zooms aus dem Video heraus zu „ziehen“ und dieses angedeutete Fischauge der GoPro kann recht interessant dort eingesetzt werden wo viel Bild aber auch große Nähe gebraucht wird. Mit einer normalen Videocam bist du zu nah dran und siehst nicht mehr alles auf dem Bild was du haben willst. Probier es mit der GoPro1 (liegt bei 120 €) Steigern kannst du dich später immer, aber das wichtigste daran ist, Habt euren Spaß dabei, geniest die euch überkommende Lust und die GoPro ist schnellgriffbereit und stört nicht so sehr wie ne große Cam. Ich arbeite hin und wieder mit 3 Cam´s, und es ist recht interessant wenn man nachher im Schnittprogramm während einer Bewegung die Kamera wechselt und dabei synchron bleibt. Fummelkram aber sehr sehenswert 

Geschrieben

Gut inszenierte Fotos mag ich gern und machen Lust auf Wiederholung. Aber Filmchen von mir beim Sex wieder ansehen, naja, irgendwie war immer eher peinlich berührt. Ich schaue halt beim Sex nicht unbedingt besonderns intelligent aus der Wäsche. Da bleibe ich lieber bei Fotos.

 

Lust-69-Paar
Geschrieben

Na, das sind doch schon mal tolle "Erfahrungs-Berichte", die wir hier lesen.

Wir haben jedenfalls festgestellt, dass es sehr anregend ist, einen eigenen Porno zu machen und anzuschauen, weil man dann die Nahaufnahmen sehen kann, die man/frau sonst nur spürt!

Das Wichtigste ist aber, dass die Orgasmen echt sind und nicht wie in den professionellen Pornos gespielt sind!

Wer das nicht mag, der mag es eben nicht, weil man ja nicht alles mögen muss!

 

LG

  • Gefällt mir 3
NoBodyElse01
Geschrieben
Am 11.7.2016 at 17:19, schrieb Lust-69-Paar:

Na, das sind doch schon mal tolle "Erfahrungs-Berichte", die wir hier lesen.

Wir haben jedenfalls festgestellt, dass es sehr anregend ist, einen eigenen Porno zu machen und anzuschauen, weil man dann die Nahaufnahmen sehen kann, die man/frau sonst nur spürt!

Das Wichtigste ist aber, dass die Orgasmen echt sind und nicht wie in den professionellen Pornos gespielt sind!

Wer das nicht mag, der mag es eben nicht, weil man ja nicht alles mögen muss!

 

LG

Wenn ich im Netz mal nach Pornos schaue, suche ich lieber Private oder Amateurfilme...

 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Also eigene Filme habe ich bisher noch nicht gedreht, geschweige denn von fremden Akteuren. Ich muss aber zugeben, dass der Gedanke seinen Reiz hat. Ich schätze, ich sollte das mal ausprobieren. :video_camera:

BULL-77
Geschrieben

...Klar zwar nicht Profimäßig eher Amateurmäßig aber sich den Clip im nachinein aus zwei bzw.mehreren Perspektiven sich beim Sexakt von außen zu zuschauen war der absolute Hammer...

Geschrieben

@Rocco-77 Die Sache mit dem Hervorheben von Textstellen funktioniert soviel besser, wenn man nur bestimmte Teile des Textes, die man hervorheben möchte auch wirklich hervorhebt...

Zum Thema: Bin mir unsicher. Klar, kann evtl. ganz interessant sein und hinterher schaut man es sich an und lacht. Oder bekommt neue Ideen.

Aber dann ist da ja noch die Sache mit "das Internet vergisst nie" - was weiß ich, wo die Aufnahme von mir mal irgendwann landet. Es sei erwähnt, dass dies nicht nur ein exklusives Bedenken von Frauen ist.
Im Übrigen mag es toll sein oder nicht, es müssen beide auch wollen. Womöglich macht man es, schaut es an, löscht es sofort und macht "Take Two" ... so könnte das evtl. auch mich interessieren... :coffee_happy:

sveni1971
Geschrieben

Wir haben noch keine eigenen Pornos gedreht, wir haben auch kein Drehbuch, wir machen es einfach wenn uns die Lust überkommt. Sicher machen wir manchmal auch ein paar Bilder oder sowas aber mehr nur so als Vorspiel und auch nur, wenn dann zufällig die Diggi griffbereit irgendwo rumliegt. Alles andere ist einfach zu umständlich, ich glaube ihr würde die Lust vergehen, wenn ich erst noch 3 Kameras in Position stelle und dann noch Regieanweisungen gebe.

Aber eben jeder wie er mag, ich finde die Vorstellung jedenfalls ganz Reizvoll, aber dann lieber mit einem privaten Kameramann, der am Schluss auch gern seine Belohnung bekommt, aber ich denke es bleibt wohl eher bei der Vorstellung.

Punk_BLN
Geschrieben

Ich habe ein kleines Studio und ein paar sehr exklusive Plätze zum Drehen und spielen. Aber ich muss sagen, dass mir das Ganze etwas zu heiss ist. Foto- und Videoaufnahmen sind im Internetzeitaklter mal ganz schnell öffentlich - und darauf habe ich nicht so die Lust.

Bei einigen Sessions habe ich schon mal Aufnahmen gemacht. Aber letztendlich ist LIVE immer am Besten.

  • Gefällt mir 1
×