Jump to content
Tom123248

Unlust

Empfohlener Beitrag

Tom123248
Geschrieben

Kennt ihr das?
Gerade mal Anfang fünfzig und irgendwie keine Lust mehr auf Sex. Zugegeben, ich habe in meinem Leben nichts anbrennen lassen und habe mich wahrlich ausgetobt. Hatte über 10 Jahre eine deutlich jüngere Freundin und hatte traumhaften Sex mit ihr. Der Reflex ist noch da. Hübsche Frau, klassische Einstufung ob begehrenswert oder nicht, aber unterm Strich nicht interessiert. Reiner Automatismus. Ausserdem geht es mir total auf den Senkel, dass Frau sich in der Regel (nicht die blutige) dem Mann in Punkto Sex in gewisser Hinsicht überlegen fühlt. Mann will immer, Frau bestimmt, kann aussuchen etc. Mir geht dieses Spiel total auf den Sack. Um Mißverständnissen vorzubeugen, körperlich funktioniert alles tadellos.
Diese Bocklosigkeit macht furchtbar ziellos. Klar, man hat Zeit und Kraft, um sich auf anderes zu konzentrieren. Aber ehrlich gesagt fällt mir nichts ein.
Hat jemand eine Idee dazu???
 

Geschrieben

Ja! Abmelden und raus in die Natur.

  • Gefällt mir 1
MuenchnerOldie
Geschrieben

Ist doch ganz normal dass mit zunehmenden Alter sich die Pritoriäten ändern. Während dauergeile mittzwanziger ständig auf der Suche sind sieht man das im Alter gelassen.

Ich werde in kürze 56 Jahre und bin froh dass ich nicht mehr jedem Rock hinterher laufen muss, manchmal ist das schönste nach einem ereignisreichen Tag die Tür hinter sich zumachen zu können und seine Ruhe zu haben vor diesen ganzen Zirkus.

Mein Kater kommt dann zu mir und schnurrt mir was vor - ich schalte den TV ein, manchmal die PS4 dazu dann die Beine hochlegen - ein kühles Bier und die Welt ist in Ordnung.

Deswegen zieht auch keine Frau mehr bei mir ein, ich habe einfach keinen Bock mehr auf diese 24 Stunden am Tag Beziehungskiste.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Meditation. Wunderwaffe gegen jede Form der Ruhe- und Ziellosigkeit.

Tom123248
Geschrieben

Danke Euch!

×