Jump to content

Wie ich als Callgirl erfolgreich wurde (1)

Empfohlener Beitrag

Badra988
Geschrieben

😶😶😶

Geschrieben

Ok. Ich habe nach der dritten oder vierten Zeile aufgehört zu lesen. Mir ziehts vor Langeweile die Augen zu. Tägliche Erste-Welt-Probleme. Ganz großes Kino.

Bumsfidel2001
Geschrieben

Mach ruhig weiter, die Story verspricht geil zu werden, schönes WE!

perhaps_you
Geschrieben

Der Satzbau grottig, die Spannung der Story geht gen Null, der Stil ist miserabel und ein Escort-Girl ist kein Callgirl... In Kanada... im Club... öffentlich ficken? In Kanada? Sorry, aber laß´ es sein.

Geschrieben

Was mir fehlt, sind die Details daß das Kopfkino beginnt.... Man liest es wie ein Bach der einfach vorbei rauscht .....und fertig.

Geschrieben

Klingt nach Pornofilm, sicher das es die Escortbranche war :)

Geschrieben
vor 40 Minuten, schrieb perhaps_you:

Der Satzbau grottig, die Spannung der Story geht gen Null, der Stil ist miserabel und ein Escort-Girl ist kein Callgirl... In Kanada... im Club... öffentlich ficken? In Kanada? Sorry, aber laß´ es sein.

Warum muss DAS gleich so runter gemacht werden? Ich habe echt schon Schlechteres hier gelesen. Und ganz ehrlich bevor so ein Kommentar ablässt solltest du richtig lesen. Das "Ficken" fand erst in seinem Privathaus statt. Erst richtig lesen und dann Meinung äußern.  Ach... und besser machen , denn so einfach ist das nicht!

Geschrieben

Bei manchen Kommentaren greift man sich echt an die Birne .....der Satz Bau ist falsch bla bla bla.....finde die Story echt gut weiter so

perhaps_you
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Charisma:

Warum muss DAS gleich so runter gemacht werden? Ich habe echt schon Schlechteres hier gelesen. Und ganz ehrlich bevor so ein Kommentar ablässt solltest du richtig lesen. Das "Ficken" fand erst in seinem Privathaus statt. Erst richtig lesen und dann Meinung äußern.  Ach... und besser machen , denn so einfach ist das nicht!

Ich bin bestürzt über mich selbst, den Ort der Leidenschaft leichtfertig und schändlich, sowie grob fahrlässig fehlituliert zu haben. (Das muss wohl just in jenem Moment in der Geschichte erzählt wurden sein, da es mir ob der trägen Spannung die müden Äugeln zu schließen begann...)

 

Ändert aber nichts am Schlusssatz, der da lautete: Sorry, laß´ es sein. 

NettUndGeil28
Geschrieben

Hallo Shania,

lass Dich von den Negativmeldungen nicht irritieren. Ich fand es in Form und Inhalt gut geschrieben. Ich mag auch, dass die Geschichte nicht mit zu vielen Details aufwartet, weil dadurch zumindest meine Phantasie etwas zu Knabbern hat.

Weiter so, knapp 40 Likes bisher sprechen eine deutliche Sprache.

Geschrieben
vor 6 Stunden, schrieb perhaps_you:

Ich bin bestürzt über mich selbst, den Ort der Leidenschaft leichtfertig und schändlich, sowie grob fahrlässig fehlituliert zu haben. 

...fehlituliert??? was ist das denn für ein Wort? Kenn ich nicht und gibt es sicher nicht. Nun ich denke dir ist hier ein Flüchtigkeitsfehler unterlaufen? Da kann man mal sehen will schnell sich Fehlerteufelchen einschleichen😜und das bei so einem kurzen Text. 

perhaps_you
Geschrieben

Eigentlich ist es nicht gerade unterhaltsam drauf einzugehen, doch es fehlt tatsächlich ein "t"...

 

Sag´mal: ist dir langweilig? Suchst du Kontakt zu uns? Komm´, laß´uns darüber reden! 

Geschrieben

Mir gefällt die Geschichte nicht.

fritzylein
Geschrieben

Hallo Shania, habe Dich gesucht undgerade gefunden, ich bin peter aus Bankfurt! Wie geht es Dir?!?!

Geschrieben

Ich finde die Story gut, will auch gar nicht am Schreibstil rummeckern, da gibt es eindeutig erheblich schlechtere. Was mir gefehlt hat, waren die Gefühle und Empfindungen bei dem Angebot, selbst als Callgirl, bzw. Escortdame zu arbeiten. Das war ja doch schon ein Schritt, den Frau nicht mal eben so macht. Aber sonst finde ich es ok und schreib ruhig weiter.

Tivoli78
Geschrieben

:question: OMG - hab ich das nicht erst im Echo der Frau gelesen ?

×