Jump to content
wxkmpl

Bisexualität

Empfohlener Beitrag

Mikol1962
Geschrieben

Natürlich kann mann das. ich bin auch verh. Habe zwar zur zeit keinen Sexkumpel aber suche einen.

Würde mich freuen wenn ich endlich einen finden würde.

Was für mich aber dabei wichtig ist, das meine Frau es weiß und ich es nicht heimlich machen muß.

Darum weiß meine Frau auch das ich einen suche und hat auch keinerlei Problem damit

Geschrieben

Also ich würde mich sexuell offen bezeichnen und habe auch gern bisher beim dreier. Zum alleinigen MM kam es aber noch nicht. Mein Problem wäre bzw ist allerdings das Küssen. Bei Frauen würde ich dabei natürlich gerne zuschauen😉. Aber einen Mann küssen kann ich nicht.

Geschrieben

Ich denke ja nicht das jeder eine hat!

Geschrieben

Ich hab definitiv keine bi neigung Habe überhaupt kein Interesse am männlichen Geschlecht Könnte es mir auch null vorstellen dass es mich nal reizen würde

BigLion62
Geschrieben

Wer sagt denn, dass das nicht geht? Ich habe meine Bi-Neugier entdeckt und möchte gerne Erfahrungen mit dem eigenen Geschlecht machen ... ein Grund, warum ich hier bin.

gernedeinheld
Geschrieben

meine Meinung ist ausprobieren...

moonchilds
Geschrieben (bearbeitet)

Klar geht sowas. Wir sind auch verheiratet und unser Mann hat sein Bi während unserer Beziehung entdeckt. Sexualität hat nicht zwangsweise was mit Liebe zu tun. Man kann mit jemanden Sex haben den man nicht liebt. Leider wird Bi unter Herren immer wieder mit Homoseyualität gleichgesetzt. Komisch ist nur das es bei Frauen umgekehrt ist und es schon fast zum guten Ton gehört bi zu sein.Da sollte mal die "Emanzipationsbewegung" ansetzen zumal es uns schon sehr oft passiert ist das so manche Dame von ihrem Bi nichts wusste. Unsere Dame ist hetero und muß sich immer wieder anhören das sie doch bitte Sex unter Frauen ausprobieren soll. Dabei fängt Sex im Kopf an und wenn man sich nichtmal bisexuellen Sex vorstellen kann, ja sogar das Ganze als wiederwärtig empfindet für sich selbst, kann auch Frau behaupten das sie hetero ist. Ganz zum Erstaunen so mancher Herren.

Darüber hinaus heist bi ja nicht das man mit jedem gleichgeschlechtlichen Partner was anfangen kann. Da gibts genau wie bei Heteros Neigungen und Vorlieben. So kann unser Mann lang nicht mit jedem mann was anfangen. Es muß schon passen was ziemlich selten vorkommt.

bearbeitet von moonchilds
_dedizione_
Geschrieben

Ich kann eine Frau küssen und streicheln......... doch mehr geht gar nicht.......... es ist auch nicht so das ich danach Verlangen habe.......... das hat sich wenn ergeben.......... bin ich deshalb bi weil ich  4-5 mal geküsst/gestreichelt habe? Ich denke nicht........ denn ich würde nie eine Frau lecken, sie mim Dildo bearbeiten o. ä. und würde es anders herum auch nicht wollen....... unvorstellbar.

Geschrieben

Ich bin schwul und ich habe schon immer meine Kerle gehabt, die nur Sexkumpel waren. Egal wie sie sich bezeichneten: schwul, b, hetero, verheiratet etc.

Geschrieben

Natürlich geht das. Ich habe eine tolle Beziehung mit einer klasse Frau, aber ich habe auch einen Kumpel der mich regelmäßig fickt. Meine Frau weis das von Anfang an u gönnt mir diesen Luxus. Wenn ich mich mit ihm treffe, muss ich nur paar Bilder machen, sie will ja auch was davon haben ;) Wenn man von Beginn an offen damit umgeht gibt's meiner Erfahrung nach keine Probleme.

Tatauiert
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb moonchilds:

Leider wird Bi unter Herren immer wieder mit Homoseyualität gleichgesetzt. Komisch ist nur das es bei Frauen umgekehrt ist und es schon fast zum guten Ton gehört bi zu sein.

Danke für diese wahren Worte! 

Männern wird oft der Graubereich "Bi" nicht zugestanden. Ein Mann hat gefälligst männlich zu sein. Und es herrscht oft ein krasses schwarz-weiß/hetero-schwul denken vor. 

Bei Frauen ist das eher sexy und weltoffen. 

Aber lieber wxkmpl - es gibt Ausnahmen! Ich durfte die Ausnahmen kennen lernen. Und die waren es am Ende auch Wert sich ihnen zu öffnen. :)

 

Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb wxkmpl:

Hallo zusammen,

Ich denke jeder mann oder frau hat bisexuelle ader.

Bei allem Verständnis, da muss ich dir leider widersprechen.....

Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, mit einem Mann Zärtlichkeiten auszutauschen, die über ein freundschaftliches "Drückerchen" hinausgehen. Ich habe mir wirklich auch noch nie Gedanken dazu gemacht, wie es denn mit einem Mann sein könnte, sorry ist absolut nicht meine Baustelle und wird es auch niemals nicht...

Geschrieben

also ich bin definitiv nicht bi und denke, das es eher so eine "modeerscheinung" ist und viele mädels ihren partnern einfach nur ihre wünsche erfüllen wollen. aber keine will das, weil es sie geil macht. so jedenfalls meine erfahrung. das ist größtenteil eine wunschvorstellung der männer.

Bengel92318
Geschrieben

...sehe ich genauso wie Miss...

mariaFundtop
Geschrieben

Ich habe keinerlei Bi Sexuelle Ader......ich habe schon mit Frauen Sex gehabt und festgestellt das es mich null erregt. Mir gefällt die Optik von nackten Frau. ....Bilder.....aber ich muss wirklich nichts an ihnen machen müssen. Passiv kann ich mich berühren lassen wenn es gewünscht ist. ...aber nicht mehr

Geschrieben

Also küssen und streicheln finde och auch sehr unangenehm....aber einen schwanz zu blasen oder sogar von ihm verwöhnt zu werden finde ich sehr interessant und geil :)

Geschrieben

Habe mir mal einen blasen lassen, meines war es definitiv nicht.

0856
Geschrieben

Ein bisschen Bi schadet nie.  Ich kam von einem Kunden spät abends, war hundemüde und landete auf einem Autobahnparkplatz. Machte das Fenster auf und döste so vor mich hin. Irgendwann streichelt ich mir meinen Schwanz und. Moment mal, seit wann hab ich drei Hände. Egal, darum geht es jetzt nicht. es kam zum Sex mit einem Mann und alles war neu, ungewohnt und ich gab Ihm alles was so in mir sich aufgestaut hatte. Sex mit meiner Frau lief nicht mehr, die Scheidung lief. Es war sehr befriedigend. So kam ich zum Bi Erlebnis. Im Laufe der Jahre habe ich für mich erkannt das Sex mit Mann oder Frau oder mit beiden sehr schön sein kann. Und natürlich habe ich mich selbst weiterentwickelt, bin nicht mehr ganz der passive Part aber ich mag es, wenn ein Mann die Initiative ergreift. Aus der Art der Vorgehensweise glaube ich zu erkennen, wohin die „Reise“ geht. Aber auch eine Lady darf gern selbstbewusst aktiv werden. Meine Meinung zum Thema BI, ja gern, wenn der „mir gegenüber“ gefällt und es sich mit meinen Vorstellungen in der Umsetzung vereinbaren lässt. Und damit das klappt.. wofür haben wir einen Mund? Nicht nur zu oralen Zwecken sondern auch um zu reden. Wer aber aufgrund von Erziehung, schlechte Erfahrungen dem Thema Bi den Rücken gekehrt hat. Das sollte man akzepieren und respektieren. Meine Mutter würde wahrscheinlich aus allen Wolken fassen wenn sie wüsste dass Ihr Sohn das Glied eines Mannes mit dem Mund verwöhnt. Na Und?

Geschrieben (bearbeitet)
vor 17 Stunden, schrieb wxkmpl:

Ich denke jeder mann oder frau hat bisexuelle ader.

Was führt Dich zu dieser Erkenntnis?

Was den von Dir gewünschten Sexkumpel angeht, den wird Dir hier wohl kaum jemand verwehren. Das Arrangement mußt Du wohl einzig und allein mit Deiner Ehefrau abklären und ihr diese Frage vorher! stellen.

bearbeitet von Popeye_Doyle
cuddly_witch
Geschrieben
vor 22 Stunden, schrieb wxkmpl:

Kann ein.mann nicht verheiratet sein und dennoch einen sex kumpel haben? 

Wenn du deine Ehefrau betrügst, dann kannst du das doch gerne machen. ;)

Geschrieben
vor 29 Minuten, schrieb cuddly_witch:

Wenn du deine Ehefrau betrügst, dann kannst du das doch gerne machen. ;)

Ist es dann überhaupt betrug? In der gesellschaft wird es ja nichr gern gesehen

×