Jump to content
hotschocklet007

Analspiele beim Mann

Empfohlener Beitrag

rafaman
Geschrieben

Ich liebe es, gefickt zu werden.

Supernanie16
Geschrieben

Ich finde es sehr erregen. Ich stehe total drau.. Bin auch schon beim anal sex gekommen

Do_Not_Tip
Geschrieben

Hat absolut nichts mit bi zu tun... ist einfach geil... Der Orgasmus wird IMHO deutlich intensiver... Mir gefällt es!

Corona77
Geschrieben

Hey er weiss gar nicht wie schön das ist ...und dann noch von einer frau perfekt. .

Geschrieben

Denke das da jeder seine eigene Meinung zu hat. Ich persönlich denke man sollte vieles mal ausprobieren und dann entscheiden ob es etwas für einen ist oder nicht. Liebe grüße

Halligalli44
Geschrieben

Nein, das hat nichts mit Bi sein zu tun. Bin selbst auch nicht bi habe aber keine Berührungsängste und es eckelt mich auch nicht wenn ein anderer Mann mich anfasst

Geschrieben

Ich persönlich bin Hetero ..... wenn allerdings lange Fingernägel oder die Zunge der Dame über mein Poloch bzw. zwischen Poloch und Hoden drübergleiten könnt ich explodieren, so erregend finde ich das..... Jeder hat seine eigenen erfahrungen gemacht. Er nunmal leider schlechte.

Anima69
Geschrieben

man ist nur dann Bi wenn man auf das gleiche und das andere geschlecht steht... dieser kerl scheint sehr engstirnig zusein und fühlt sich bei dem gedanken wohl in seiner männlichkeit angegriffen was für mich nicht von männlichkeit zeugt... ich selbst stehe nicht drauf etwas drinne zuhaben... aber anal (äußerlich) massiert werden finde ich dennoch geil... doch bin ich in keinsterweise Bi-Sexuell...

Andy402
Geschrieben

es ist ein tolles gefühl, bin dabei auch schon megamäßig gekommen. Könnte mir aber keine Beziehung oder Zärtlichkeiten mit einem Mann vortsellen. Reiner sex ja-ist echt mega. Aber auch von einer Frau anal verwöhnt zu werden ist ein super Feeling

Geschrieben

Das hat nic mit bi zubtun sondern eher damit was jeder gerne mag......für mich ist das allerdings nix.

Markus-08141
Geschrieben

vorurteile haben da leider viele, auch eine bekannte von mir mit der ich mich öfter treffe war anfangs total dagegen bis ich sie beim lecken auch am po geleckt und gefingert habe. zwecks Gleichberechtigung durfte sie mich dann genauso verwöhnen und so geil war ich davor selten gekommen. dank strapon haben wir beide was davon. nur wer es mal ausgiebig versucht wird wissen wie geil das sein kann

Geschrieben

Ganz großer Blödsinn.....! Das hat nichts mit BI zu tun. Babe selber schon die Erfahrung das mir ein Dildo (von hinten kam) und das hat dem ganzen noch mal nen Kick gegeben. Obwohl ich noch nie und jetzt auch nicht gerade auf Männer stehe. Wenn die Richtige Partnerin dabei ist kann man dieses richtig toll in den Liebesakt einbauen!!!! Einfach ausprobieren und gegebenenfalls genießen.................... ;-))

Joachim_83527
Geschrieben

Schade, er weiß nicht was er versäumt, ich liebe es anal verwöhnt zu werden.

salomon59
Geschrieben

ich meine es beruht auf gegenseitigkeit

retlaw141
Geschrieben

Naja - viele kennen den Unterschied zwischen Bi und schwul bzw. lesbisch nicht... haben oft diese Erfahrung gemacht.... das Leben ist zu kurz, um für solche Leute, Zeit zu opfern...

Geschrieben

Ich liebe es mir was hinten reinzustecken und es mir dann selbst zu besoren oder besoregen lasse !

Geschrieben

Also Anal hat doch nix mit bi zu tun wenn man es einer frau anal geil besorgt... und der orgasmus einer frau kann dadurch um ein vielfaches besser und intensiver werden.... ich finde es hammer geil wenn die frau dann nach dreiloch befriedigung glücklich is!!!!

Spankyou666
Geschrieben

Also erstmal muss ich sagen, eine Frau Anal zu verwöhnen ist mit so ziemlich das Geilste was es gibt!!

Geschrieben

Jeder hat halt seine Ansichten. Und wenn er das nicht will, dann muss man es akzeptieren. Jeder hat seine No-Gos. Ansichtssache. Auch Frauen haben anal als No-Go. Manche Frauen, die ich kennengelernt haben das mit "ich bin doch keine dreckige B*tch" oder "nur mein Freund darf da rein" argumentiert. Mag sinnlos sein für viele, aber ich hab es akzeptiert und gut ist. Lg

Romaro59
Geschrieben

Ich würde mir da gar keine Gedanden über Bi machen, nur weil auch ich was hinten rein bekomme und das von einer Frau. Wenn ich das noch nicht ausprobiert habe, möchte ich das doch gerne mal erleben und kann mir dann auch vorstellen, wie eine Frau das empfinden muss/kann. Ich würde mir keinen Kopf machen; Bi oder nicht Bi; ind wenn schon. Hauptsache Spaß auf beiden Seiten.

Geschrieben

Wenn ich sowas bei einer Frau machen möchte lasse ich es auch an mir machen. Abgesehen davon, dass es einfach mega geil ist :)

Anaconda_XS
Geschrieben (bearbeitet)

Das einzige Erlebnis in diese Richtung hatte ich bisher bei einer Prostatauntersuchung vor ein paar Jahren. Es war für mich die Hölle ;( Entkrampfen, so wie der Doc meinte, war überhaupt nicht möglich. Mein Kreislauf hat derart abgebaut, das ich im Anschluss noch eine Stunde auf der Behandlungsliege verbracht habe. Muss aber dazu sagen, dass der Urologe fast schon Bratwurstfinger hatte. Seit dem bin ich bisher nie wieder zu so einer Prostatauntersuchung gegangen. Ich hab seit dem voll die Panik vor so einer Untersuchung. Kann man bei mir wirklich schon Phobie nennen. Ähnlich wie manche das beim Zahnarzt erleben. Ich für meinen Teil, bin da wohl irgendwie überempfindlich und könnte das nie niemals geniessen. Vielleicht hätte die Entjungferung meiner Rosette bei dieser Prostatauntersuchung damals, besser ein kleiner Japaner machen sollen? Die haben wenigstens nicht so riesige Finger. Kann ja sein, dass es darauf zurückzuführen ist, aber mein Popoloch ist seit diesem schrecklichen Erlebnis mein 'Area51' und absolute Tabuzone. 😰

bearbeitet von Anaconda_XL
Ich hab echt zu dicke Finger für diese Tastatur ;(
×