Jump to content
Gentle_NWM

BDSM Spielzeuge selber bauen!

Empfohlener Beitrag

Gentle_NWM
Geschrieben

Hallo ich möchte hier mal einen Thema starten, in dem Ihr eure selbst gebauten Spielzeuge vorstellen könnt. Viele Utensilien haben im Sexshop ganz schön heftige Preise. Mit ein bisschen Geschick kann man da leicht einige Euros sparen.

Bitte denkt Beim Nachbauen daran, dass scharfe Kanten und ähnliche Gefahren für Verletzungen sorgen können. Also immer schön Safe ;)

 

Freue mich auf Eure Ideen und Anreize.

 

Ich fange mal an:

 

Spreizstange Materialliste

Metallrohr am besten Edelstahl

Ösen mit metrischem Gewinde

Muttern in passender Grösse

Unterlegscheiben in passender Größe

 

Das Rohr in gewünschter Länge absägen und entgraten. Eleganter ist es die abgesägten Enden mit Leder oder anderem zu verschließen damit sich niemand verletzten kann.

Nun Löcher durch das Rohr bohren an den Stellen wo Ihr nachher die Ösen haben wollt. Nehmt einen Bohrer der etwas Größer ist als das Gewinde der Ösen. Dreht nun eine Mutter auf die Öse soweit das das andere Ende Ca. 2 Mutterstärken aus dem Rohr herausschaut. Unterlegscheibe auf die Öse und in das gebohrte Loch stecken. Eine weitere Unterlegscheibe drauf und mit einer Mutter festschrauben. Jetzt eine weitere Mutter aufschrauben und festziehen. Nun sollte von dem Gewinde nichts mehr herausschauen.

 

  • Gefällt mir 5
mariaFundtop
Geschrieben

Im Baumarkt gibt es so einiges ....viel billiger.....seit ich Sklavin bin gehe ich mit deutlich anderem Blick da durch :-)

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

wir besorgen uns die Materialien für unsere Manufaktur meist auf Flohmärkten was leder betrifft, Griffe im Baumarkt oder auch auf dem Schrottplatz ( alte Leuchter etc).

Geschrieben (bearbeitet)

Seile für Bondage kaufe ich nur im Baumarkt.

Liebesschaukel selber bauen:

Material: Seile 15mm Durchmesser (Deckenhöhe - 50cm)*8 Beispiel Deckenhöhe 2m also 1,50m*8=12M ca 12 am besten im Baumarkt auf 4  3m  lange stücke schneiden lassen. 4 Deckenhaken 8mm Durchmesser des Gewindes, 8 Schlagösen 20mm Durchmesser und ca 2qm Markiesenstoff eventuell reichen Reststoffe.

Die Haken im Quadrat in die Decke schrauben ( VORSICHT nicht jede Decke ist dafür geeignet) mit einem Abstand von 1,5m einschrauben.

     1

2         3

      4                 In etwa so angeortnert.  1 Handschlaufen

                          2 und 3 Gesäß

                          4 Fussschlaufen

Den Markiesenstoff in Teile schneiden:  ein Teil1,2*1,2m und vier teile in 10 cm breite Streifen die Sreifen sollten 1,5 mal um das Hand- bzw. Fussgelenk passen. Das Qudrat säumen ca 4cm breit. Die Streifen ebenfalls säumen, hier reicht es nur leicht umzuschlagen.

Vier Schlagösen in die vier Ecken des Qudrat einschlagen ( in den Saum ).

Die Streifen in der Mitte Falten und jeweils eine Öse einschlagen, so dass eine Schlaufe entsteht.

Die Seile durch die Deckenhaken ziehen. Die Enden der Seile eines Haken sollten auf gleicher Höhe hängen.

 Die Enden der Seile durch die Einschlagösen ziehen und MIT EINEM SICHEREM KNOTEN befestigen ( im Zweifel einen Wassersportler oder Feurwehrman fragen, falls euch es peinlich ist ihr habt eine Hänge Matte).

FERTIG

Viel Spaß beim Nachbauen

 

 

bearbeitet von 0din1980
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich find die Idee für den Thread super.

Leider fällt mir aber absolut nichts Praktikables ein, was sich mit wenigen Mitteln bauen lässt.

Die obligatorische Spreitzstange wurde ja schon genannt und der Haken an der Decke ist jetzt auch nichts wirklich Neues.

Alles, was mir noch so im Kopf rumgeistert, braucht leider zuviel Platz in der Wohnung, den ich leider nicht habe. ;)

 

mfG

Geschrieben

Eifach mit offenen Augen Durch die Welt gehen. Wenn man etwas sieht, und dabei kreativ istund etwas handwerkliches Geschick aufweißt, kann man es auch meist nachbauen. Und mit etwas Fantasie erfindet man etwas neues.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich hab Flogger, Rosshaarpeitsche, Spreizstange, Kreuz selber gebaut. Türstopper und Bördelrohre als Griff und den Rest verkleben. Spreizstange Holzstiel an den passenden Stellen durchbohrt und Ringschrauben mit Muttern kontern.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Habe verschiedene Geschirre leicht selbst gebaut. Im Baumarkt einfach ein paar Ketten kaufen, auf die gewünschten Längen kürzen, Karabinerhaken dran - fertig.

Hand und Fußfesseln müssen vorhanden sein, Karabiner einfach dran befestigen.

Im Laden kann sowas schnell 50-100€ kosten

 

  • Gefällt mir 2
Paar8292
Geschrieben

Wir haben unser Kreuz selber gebaut. Es war etwas aufwendiger und die Fertigstellung hat etwas gedauert. Aber die Materialkosten waren weitaus günstiger als sich ein fertiges zu kaufen. Und man konnte es nach sein eigenen Wünschen gestalten.

  • Gefällt mir 1
DomSubi7776
Geschrieben

Ganz einfach aber sehr gut!!!:$

1468177405502306459628.jpg

  • Gefällt mir 2
ztiw
Geschrieben
Am Tuesday, July 05, 2016 at 21:15, schrieb Seilspieler081:

Ich find die Idee für den Thread super.

Leider fällt mir aber absolut nichts Praktikables ein, was sich mit wenigen Mitteln bauen lässt.

Die obligatorische Spreitzstange wurde ja schon genannt und der Haken an der Decke ist jetzt auch nichts wirklich Neues.

Alles, was mir noch so im Kopf rumgeistert, braucht leider zuviel Platz in der Wohnung, den ich leider nicht habe. ;)

 

mfG

Mein Lieber ich weiß nicht ob Du einen Balkon hast, brauchst Du da keinen Sonnenschirm gibt's mit zwei schönen Tragegriffen !Da passt ein praktischer Stock mit DILDO OBEN DRAUF ! Da sind für technisch versierte Tür und Tor geöffnet! 

Geschrieben
vor 12 Stunden, schrieb ztiw:

Mein Lieber ich weiß nicht ob Du einen Balkon hast, brauchst Du da keinen Sonnenschirm gibt's mit zwei schönen Tragegriffen !Da passt ein praktischer Stock mit DILDO OBEN DRAUF ! Da sind für technisch versierte Tür und Tor geöffnet! 

Ääääh.... man/ Frau mag mir meine Ratlosigkeit nachsehen aber ich habe absolut keinen Schimmer, was mir dieser Post sagen soll. :grin:

Ich habe, zur Erklärung meiner Aussage bez. fehlendem Platz, mal ein paar Möbelideen skizziert, die sowohl alltagskonform als auch bespielbar sind.

Dafür fehlt mir aber schlicht die Stellfläche.

Ich könnte auch entsprechend kompakter bauen, wenn der Zweck erkennbar sein darf - dann bräuchte ich aber ein Spielzimmer... was im Grunde das gleiche Problem ist. Bei der nächsten Wohnung : Resthof ! :smiley:

Geschrieben (bearbeitet)

Ich habe mir eine gummipeitsche selbst gebastelt. Ein Stück rundholz als Griff habe ich noch verfeinert indem ich den griff auf meiner Drehbank geformt habe, so dass er auch als Dildo benutzbar ist. Als Peitsche habe ich einen Fahrradschlauch genommen. In die richtige Länge geschnitten dann über den griff geschoben. Mit einem Tacker befestigt. Dann die enden in 8 gleichmäßigen Streifen geschnitten. Den griff mit primer vorstreichen und dann mehrere Schichten latexfarbe. Um ihn dann als Dildo einzusetzen empfehle ich aber ein Kondom drüberzuziehen. 

Kosten : 10 Euro 

 

bearbeitet von Slowbond
×