Jump to content
DickeElfeBln

Intoleranz, verklemmt...etc.

Empfohlener Beitrag

DickeElfeBln
Geschrieben (bearbeitet)

Ich kann diese Ausreden vom Gegenüber nicht mehr hören/lesen, das, wenn ich etwas nicht will..... als intolerant/verklemmt/verbiestert.......etc. eingestuft werde.

Wieso ist es von mir Respektlosigkeit, wenn ich sage, nein, das was du praktizieren, will ich nicht, nicht mal versuchen???

Muss ich mir von Hinz und Kunz  aufdrängen  lassen, wie mein Leben  auszusehen hat, nur weil mein Gegenüber es meint?

Kann mein Gegenüber nicht tolerant sein und akzeptieren, das es in meinem Leben anders läuft???

 

 

Ich habe es bewusst in Ichform gehalten, wobei es ja scharenweise immer dann angewendet wird, wenn jemand nicht in seinem Glauben unterstützt  wird, und derjenige ein Nein zu hören bekommt, bzw. demjenigen die Argumente bei gegenteiliger Meinung fehlen oder derjenige gar erfolglos ist....

Ich finde die Worte Toleranz und Offenheit langsam ziemlich abgedroschen, da sie für alles als Ausrede herhalten müssen.

bearbeitet von DickeElfeBln

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Inolatv
Geschrieben

Ich würde vor kurzer Zeit, als Bildersammler und Fake bezeichnet. Weil ich von der Gegenseite was  sehen wollte. :joy:

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Elfe ...... das sind keine Ausreden, sondern "Einreden" :biggrin:

Ich persönlich habe auch einige Mails erhalten, wo mich der einer oder anderer Mann (aber auch Frau) als prüde, unterentwickelt, verwelkt, blöd und sonst wie nannte. Nur deswegen, weil ich auf seine Vorlieben nicht "eingegengen" bin oder (für mich) als nicht "hinnehmbar" einstufte. Oder mich auch deswegen so nannte, weil ich ganz einfach kein Interesse an dem Mann hatte.

Aus diesem Grund habe ich mein Profiltext umgeschrieben. Dort kann ein Mann (auch Frau ;) ) lesen, dass ich wirklich (und das ab einer gewissen Zeit schon) keine Lust mehr auf neue  lesen, Sex_Experimente habe. Auf die, die für mich nicht "hinnehmbar / oder unverständlich" sind sowieso. Ebenfalls nicht dazu bereit bin, mich auf einen Mann einzulassen, der der Meinung ist in seinem Leben ganz bestimmt Etwas an Sex_Experimenten "verpasst" haben soll und jetzt unbedingt alles (oder möglichst viel davon ) nachholen will, bevor er nicht mehr "kann".

Die Resonanz darauf ist, milde ausgedrückt : ..."Dann hast du ein trauriges / langweiliges 0815 Sexleben. Der Mann, der mit dir zusammen sein wird, tut mir schon jetzt leid" ...........

:biggrin::biggrin:

bearbeitet von LaKarissa

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb DickeElfeBln:

Wieso ist es von mir Respektlosigkeit, wenn ich sage, nein, das was du praktizieren, will ich nicht, nicht mal versuchen???

Darf man nach den genauen Wortlaut deiner "Respektlosigkeiten"fragen?

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Marie-Anne
Geschrieben

Ich bin gern "langweilig und  nicht experimentierfreudig"...für die,  die das so sehen wollen.

Hauptsache ich weiß was ich will und besonders was ich nicht will.

Typen die mir "die Welt erklären wollen" haben mich noch nie interessiert.

Wenn mich hier "frustrierte Typen" nicht respektieren können, dann geht es ab auf die Igno...und Ruhe ist.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ach herrje, ihr Weibbas wisst halt nicht was gut für euch ist. Das muss euch dann nur mal richtig erklärt werden.;)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

:biggrin::biggrin::biggrin::biggrin::biggrin:

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Marie-Anne
Geschrieben

Das vor 60 Jahren vielleicht noch geklappt....aber auch nicht bei jeder...heutzutage.....ganz schwierig....;)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Braucht ja auch nicht bei jeder klappen, wenn es bei jeder 3 oder 4ten klappt reicht das doch vollkommen.9_9

bearbeitet von Collossus

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Marie-Anne
Geschrieben

Na dann....toi,toi, toi......;)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
DickeElfeBln
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb MyNameIsSam:

Darf man nach den genauen Wortlaut deiner "Respektlosigkeiten"fragen?

Es geht, wenn man das EP ließt nicht explizit nur um mich, sondern den allgemeinen Wortlaut 

Als Beispiel, das wenn jemand etwas nicht will, derjenige gleich verklemmt ist, eine Leseprobe

Das zieht sich durchs ganze Forum ......

Und wenn mein Ton im Forum  nicht passend ist, verpassen mir die Mods Schreibsperre , ergo steht mein Ton nicht zur Debatte l

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
ricaner
Geschrieben

:flushed: Oh ha.... Jetzt wollen die Frauen hier im Forum mit den "Jammer-Threads" aufholen??? :smiley: :smiley: :smiley:

Naja, dafür sind die Männer hier ja angeblich alle notgeil, nicht Profil-lesefähig, nervig usw.... ;):smiley:

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Ich glaub nicht , dass Frauen aufholen wollen.

Es handelt sich eher um ein Sommerloch Pause.

Das kennt man ja aus Berlin.:P

bearbeitet von LiebundBöse

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
cuddly_witch
Geschrieben

Das frage ich die Spacken auch immer.....ob sie das nicht einfach auch akzeptieren können, dass ich ein anderes Leben führe und nach anderen Dingen strebe.....

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
DickeElfeBln
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden, schrieb ricaner:

:flushed: Oh ha.... Jetzt wollen die Frauen hier im Forum mit den "Jammer-Threads" aufholen??? :smiley: :smiley: :smiley:

Naja, dafür sind die Männer hier ja angeblich alle notgeil, nicht Profil-lesefähig, nervig usw.... ;):smiley:

Also soweit ich dat so überschauen, sagen Frauen  das auch oft zu Männern im Forum.....jammer ich  über boese Männer oder  über die Wortwahl allgemein?????

bearbeitet von DickeElfeBln

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

das sind versuche jemanden umzustimmen, indem sie ihm etwas einreden wollen was als negativ empfunden wird.  damit wird bezweckt, dass sie den wille des " ich werds dir beweisen " im gegenüber auslösen. alles taktik.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)
vor 13 Stunden, schrieb ricaner:

:flushed: Oh ha.... Jetzt wollen die Frauen hier im Forum mit den "Jammer-Threads" aufholen??? :smiley: :smiley: :smiley:

Naja, dafür sind die Männer hier ja angeblich alle notgeil, nicht Profil-lesefähig, nervig usw.... ;):smiley:

Das Schlimmste ist doch das wir wirklich die Frechheit besitzen die Angeschriebene auch noch ficken zu wollen. 

Schlimm mit uns Männern. 

Naja, lasst se mal heulen die Mädelz :D

bearbeitet von sboyli

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Inolatv
Geschrieben
vor 13 Stunden, schrieb DickeElfeBln:

Als Beispiel, das wenn jemand etwas nicht will, derjenige gleich verklemmt ist

 

Naja, wenn ich schon so eine Werbetrommel bräuchte , um auf die Matratze zu kommen, würde für mich persönlich schon was nicht stimmen.;)

Und verklemmt eh nicht, halte nur nichts von mechanische Triebbefriedigung. 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Toleranz ist ja was für Leute die keinen Arsch in der Hose haben.

Und sehr viele Menschen halten ihre Gleichgültigkeit für Toleranz.

SaS

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
sinful_dreams
Geschrieben

Ach Elfe, nimm dir das nicht so zu Herzen. Jeder hat irgendwo seine Tabus und ist deswegen nicht gleich verklemmt geschweige denn intolerant.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 26 Minuten, schrieb SCHARF_aber_SANFT:

Toleranz ist ja was für Leute die keinen Arsch in der Hose haben.

Und sehr viele Menschen halten ihre Gleichgültigkeit für Toleranz.

SaS

Toleranz kommt von tolerare = ertragen.

Wer aber immer alles erträgt wird irgendwann feststellen, dass Zustände nicht mehr erträglich sind.

Von daher, natürlich gilt "Leben und leben lassen". Was andere Menschen mit und in ihrem Leben anstellen interessiert nicht, solange es einen nicht betrifft. Aber da, wo das Verhalten anderer Menschen auch die eigene Lebenswirklichkeit beeinflußt, da gilt es die Zähne auseinander zu bekommen und den Mund aufzumachen oder um bei Deinem Beispiel zu bleiben, auch mal den Arsch hochzukriegen.

Vielleicht GILT man dann als intolerant, aber das läßt sich mit etwas Gelassenheit wunderbar "ertragen".

Wenn einer aber etwas will, sei es auch beim Sex, ein anderer will dies aber nicht für sich. Dann hat dies überhaupt nichts mit Toleranz zu tun, sondern mit Respekt. Jeder legt für sich seine Grenzen fest, aber die Grenzen des anderen MUSS ein jeder respektieren, mögen ihm die Grenzen des anderen auch noch so kleinlich erscheinen. Manche Länder haben kleine Grenzen, sind eher kuschelige Stadtstaaten, andere bieten weite offene Prärie. Raum ist genug für beide da und Vielfalt macht das Leben bunt.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
DickeElfeBln
Geschrieben (bearbeitet)

ganz neue Strategien werden aufgefahren  , es wird einem vorgeschrieben, wie man zu posten hat, wenn die Antworten nicht zerfledderbar sind......

manchmal kommt mir das so vor, als wenn se ausversehen in nem psychologischen hausfrauenhandbuch ne seite aufgeschlagen hatten , ausversehen nen Ssatz gelesen haben und nun denken, se beherrschen....die strategie der gesprächemoderation ..... und NEIN, nicht nur bei mir/an mir will geübt werden, sondern quer durchs forum , was dem geneigten leser auch auffällt 

bearbeitet von DickeElfeBln

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×