Jump to content
1988Stefan

beim kondom überrollen gekommen

Empfohlener Beitrag

1988Stefan
Geschrieben

also ich hatte noch nie sex und gestern da habe ich es mir selbst gemacht und wollte es mal mit einen kondom machen ja also er denn steif war packte ich es aus und wollte es überrollen doch wo ich es gerade über der echel hatte bin ich schon gekommen . ja also ich hatte schon ein paar mal ein kondom drauf aber da bin ich nicht so schnell gekommen hatte da aber andere kondome von einer anderen marke und ja was denk ihr was kann ich machen das das nicht passiert ?

nich das ich denn irgend wann mal eine freundin habe und denn beim überrollen des kondomes schon komme.

hilft es wenn ich es mir öfters mal mit kondom mache ?

gruß
stefan


Geschrieben

Dann kauf dir halt wieder die anderen Kondome, bei denen es geklappt hat. Oder du gibst das Kondom sofort drauf, wenn er steif ist und nicht, wenn du schon kurz vorm Kommen bist.


Geschrieben

gib das kondom drauf wenn er nicht steif ist und denk an was schreckliches, das hilft bestimmt


Geschrieben

Er hat eine Frage und bekommt nur dusslige Kommentare.

Stefan: Ein Rat für ähnliche Probleme - NIE im Forum diskutieren. Die Masse der Häufig-Schreiber war niemals jung.

Zu deinem Problem: Einfach öfter probieren. Wenn die notwendige Fingerfertigkeit.. ähm.. beim überrollen des Kondoms erreicht ist, kannst du dich wieder auf das Ding an sich konzentrieren.
Und keine Sorgen machen - es ist in deinem Alter normal, sich noch nicht immer unter Kontrolle zu haben. Das legt sich.


Juicyfruit69
Geschrieben

...hilft es wenn ich es mir öfters mal mit kondom mache ?


sicher hilft es - es heißt nicht umsonst:
übung macht den meister!

ansonsten vllt. nicht so schnell überrollen...


TheCuriosity
Geschrieben

Stefan: Ein Rat für ähnliche Probleme - NIE im Forum diskutieren. Die Masse der Häufig-Schreiber war niemals jung.



Doch, waren sie!!

Allerdings hat es damals Internet in dem Maße noch nicht gegeben und sie wissen daher aus Erfahrung das selber rumprobieren am ehesten zum Ziel führt... weil jeder Jeck ist anders... und "learning by doing" immer noch die beste Methode ist



Geschrieben (bearbeitet)

Die Masse der Häufig-Schreiber war niemals jung.

Ich denke, das ist nicht das Problem.

Auf manche Fragen gibt es eben keine vernünftige Antwort.

Die Frage von Stefan dreht sich auch gar nicht um Kondome, oder den Umgang damit. Auch, wenn das der konkrete Anlass war, und in der Frage tatsächlich von Kondomen die Rede war.

Obwohl es gar nicht nötig ist, denn die geschätzten Mitleser sind eben doch mal jung gewesen, und nicht sämtlich mit Blödheit geschlagen, hier eine kleine Übersetzung der Frage. Zumindest so, wie ich sie verstanden habe:

"Ich bin mit 20 in einem Alter, wo ich schon längst meinen ersten Sex gehabt haben könnte. Hatte ich aber noch nicht, und deshalb bin ich hier bei Poppen.de, damit ich endlich mal etwas finde. Dummerweise hat sich bei mir einiges an Trieben und Sorgen aufgestaut, und ich bin einigermaßen nervös. Nun ist mir gestern bei meinen üblichen Trockentests auch noch völlig unabsichtlich einer abgegangen, und langsam mache ich mir echte Sorgen, dass mein erster echter Versuch mit einem Fiasko und in Blamage endet. Was kann ich tun?"

Nun besteht zwischen dieser wirklichen Frage, und dem, was im Eröffnungsbeitrag steht, ein gewisser Unterschied. Das führt dazu, dass sich nicht alle Antworten sensibel und einfühlsam mit dem eigentlichen Problem befassen, sondern an genau den Äußerlichkeiten hängen bleiben, die Stefan selber zum Thema gemacht hat. Man sagt, es gäbe keine blöden Fragen... Aber man kann seine Frage zumindest ungeschickt formulieren.

Stafan, eigentlich hast Du gar kein Problem. Falls es jemand geben sollte, der bei seinem "Ersten Mal" auch nur eine "gute Vorstellung" gegeben hat, dann sind das zumindest nicht viele. In der Rückschau weiß ich, dass ich bei meinem ersten mal ganz deutlich unter Durchschnitt war. Obwohl ich selber in dem Moment eigentlich ganz zufrieden war.

Es ist einfach so, dass Übung den Meister macht, und dass man in diesem Bereich auch sehr flott hinzu lernt. Das allerwenigste davon spielt sich aber im Kopf ab. Ganz im Gegenteil, zu viel Kopfarbeit schadet und verspannt und dreht den Teufelskreis weiter.

Der einzige ehrliche Rat, den man Dir geben kann, ist gleichzeitig am schwierigsten umzusetzen: Mach Dir möglichst wenig Gedanken, geh die Sache möglichst entspannt an.

Vielleicht hat Du selber schon mal daran gedacht, oder vielleicht kommt es überhaupt nicht in Frage, das kann ich nicht wissen. Ein Besuch bei einer Professionellen könnte den Teufelskreis aufbrechen. In einer "Sitzung" von 2 bis 3 Stunden unter der Anleitung der richtigen Dame könnten sehr wahrscheinlich die wichtigsten Knoten aufgelöst werden. Ohne Leistungsdruck und in entspannter Atmosphäre.


bearbeitet von SommerBrise
Telefongeliebte
Geschrieben

Stefan, wenn es nur um die Erfahrung geht, würde ich Brises Rat zustimmen - es kann durchaus die Nervosität lindern, wenn du mit einem Profi technische Details geübt hast.

Wenn du dein erstes Mal aber ganz normal erleben wirst, dann würde ich persönlich einfach vorwarnen. Sag der Frau, dass du nervös bist und dass es daher sehr schnell gehen kann bis du spritzt! Ich gehe mal davon aus, dass du hinterher bald wieder kannst. Die Zeit bis dahin kannst du ja sehr sinnvoll verwenden, denn du hast ja noch Mund und Finger, mit denen du die Frau erforschen kannst. Die wenigsten Frauen stehen auf Dauerrammler!


cuthein
Geschrieben

Warum, nur, halte ich das EP für reinen Jux und Tollerei...?


Geschrieben

Keine Ahnung... Vielleicht wohnt tief in Deinem Herzen ein wenig Argwohn?

Ich halte es lieber mit Aristoteles: „Honi soit qui mal y pense“.


cuthein
Geschrieben

Ob der gute Aristoteles schon Französisch konnte...?


Geschrieben

Das hatten die Römer als verbindliche erste Fremdspreche. Nun sag bloß, das wusstest Du nicht?


cuthein
Geschrieben

Nö...

Wieso hat mir das bisher noch keiner erzählt...?

P.de bildet...


Dropje
Geschrieben (bearbeitet)

Da ich zufällig in einem anderen Forum einen Faden mit Eingangs-Posting mit genau demselben Wortlaut gesehen hab... und auch andere Postings vom TE in dem Forum vorliegen... glaube ich weniger an Jux und Dollerei, und viel mehr an Sommerbrises gekonnte Übersetzungskünste.


bearbeitet von FrolleinSucht
Geschrieben

Vor erregung gekommen, geil nur weil der kopf "condom ,neu >sex" durchgeschalten hatt !!!!!

Da must du gar nichts machen, nur weiter machen , auf alle fälle keinen kopf machen !

Solltest du schon vorm eigentlichen sex beim ersten mal kommen, nimmt dir das nee frau eher nicht übel ! Schlieslich warst du ja so geil auf sie ,das du dein begehren nicht mehr kontrolieren konntest ? Das ist ja eigentlich ein Kompliment, und wenn sie doch noch sex haben will wird sie dich schon soweit bringen das es klappt !
Wenn du keine erfahrung hast kannst du ihr auch nichts vormachen !

Ein praktischer Tip um nicht gleich so schnell zu kommen, beim duschen vorm date einen runterholen !
Warum beim duschen ? erstens kannst du ihn dann wieder sauber waschen,zweitens hast du bis du weg gehst genug erholungszeit um wieder aktiv werden zu können !


Juicyfruit69
Geschrieben

ich würde es mit ausgerolltem präser mal probieren,
da gleitest du dann nur noch rein!
oder unerigiert, somit vollkommen entspannt...


Geschrieben

also ich hatte noch nie sex und gestern da habe ich es mir selbst gemacht und wollte es mal mit einen kondom machen ja also er denn steif war packte ich es aus und wollte es überrollen doch wo ich es gerade über der echel hatte bin ich schon gekommen . ja also ich hatte schon ein paar mal ein kondom drauf aber da bin ich nicht so schnell gekommen hatte da aber andere kondome von einer anderen marke und ja was denk ihr was kann ich machen das das nicht passiert ?

nich das ich denn irgend wann mal eine freundin habe und denn beim überrollen des kondomes schon komme.

hilft es wenn ich es mir öfters mal mit kondom mache ?

gruß
stefan



deien ersten schreibversuche im schönschreibheft waren auch von tintenklecksen begleitet - ergo - kein grund zu verzweifeln
suche dir aus dem angebot an kondomen - man[n] muss eben auch schon mal für den trockentest investieren - das kondom aus, welches dir am besten behagt - das solltest dann auch immer bei dates dabei haben und dich nicht auf des mädel neben dir verlassen - und probiere bis zu welchem zeitpunkt du ohne tintenkleckse hantieren kannst
übung macht den meister - wie auch beim schönschreiben


Geschrieben

oh je, hoffentlich war das keine größere Sauerei.


1988Stefan
Geschrieben

hi ja erst maöl danke für die gantzen beiträge von euch

ja also ich war schon bei einer professionellen 4 mal sogar aber habe da halt keine richtige erektion bekommen jedenfals nicht richtig uns so bin ich denn beim blasen immer gekommen nach ca 3-4 min . ja ich fand die damen auch immer sehr hübsch also da dran lag es nicht und ich denke mal das das denn eine kopfsache ist so wie es viele hier von euch geschreiben haben . oder villeicht muss ich mir mal mehr zeit lassen als nur 30 min und denn habe ich wohl mehr vertrauen und dann wir es villeicht ja was wenn mann sich besser kennt .


sleeping_beasty
Geschrieben

Stefan, was sich seit Jahrhunderten fuer viele Maenner bewaehrt hat, gerade wenn sie jung sind und schnell (und oft) kommen koennen, ist die Spannung vorher abzubauen. Hol Dir im Bad heimlich einen runter, bevor Ihr ueberhaupt ins Schlafzimmer geht und dann hab ganz entspannt Spass bei einer halben oder ganzen Stunde Vorspiel... und um ganz sicher zu gehen, kannst Du den Gummi ja dann schon drauf haben, wenn Ihr spielt.

Maenner mit Anfang 20 sind meist noch keine Sexgoetter - aber wenn Du Dir eine gleichaltrige Freundin suchst, ist die auch meist unerfahren und kann es nicht einschaetzen - auch wenn sie schon 1-2 Freunde hatte... lernt gemeinsam, das macht am meisten Spass!

Und wenn Du wirklich ganz schnell kommst, sage ihr, das war nur, weil sie so supertoll aussieht - und nun musst Du Dich leider eine Stunde lang nur um sie kuemmern... keine Frau wird da traurig sein!


Geschrieben

also ich hatte noch nie sex und gestern da habe ich es mir selbst gemacht
stefan




Ja also ich war schon bei einer professionellen 4 mal sogar aber habe da halt keine richtige erektion bekommen jedenfals nicht richtig uns so bin ich denn beim blasen immer gekommen nach ca 3-4 min .



Also ist in der heutigen Zeit Blasen kein Sex mehr?


1988Stefan
Geschrieben

hihi ja weiß nicht also ich hatte jedenfals noch keinen geschlechtsverkehr


Dropje
Geschrieben

hihi ja weiß nicht also ich hatte jedenfals noch keinen geschlechtsverkehr


"I did not have sex with that woman"... kommt das jemandem bekannt vor?

Stefan, früher - als ich noch jung war, zumindest - galt die vaginale Penetration nur als eine von verschiedenen Möglichkeiten, Sex zu haben...


sleeping_beasty
Geschrieben

und x-Euro fuer 3 Minuten Blasen ist vielleicht auch nicht so die Erfuellung...

Aber schau doch mal hier nach einer erfahrenen Hobby-FI-lerin, die bereit ist, Dir mit viel Zeit und Geduld was beizubringen. Gerade im Forum habe ich schon oft Beitraege von sehr einfuehlsamen Taschengeld-Freundinnen gelesen, schau mal, ob Du eine davon in Deiner Naehe findest.


1988Stefan
Geschrieben

jo denn gucke ich hier mal hier nach einer professionellen mit der ich denn mal üben kann und mein erstes mal erlebe. die frauen bei dene ich bisher war waren auch noch recht jung so anfang mitte 20 .

was würdet ihr mir denn empfehlen wider eine junge oder mal eine erfahrene und ab welchen alter ?

oder hätte eine von euch lust mit mir zu üben und mir was beizubringen ?

gruß stefan


×