Jump to content
Ukulelenfighter

ERSTELLUNG APP für Parkplatz- und Outdoor-Treffpunkte - bitte um eure Mithilfe =)

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Hallo liebe Mitpopper(-innen),

es ist ja ziemlich mühsam, im Internet, eine gute, aktuelle, übersichtliche und zeitgemäße Auflistung zu bekommen, wo man sich für Parkplatz- und Outdoor-Sex treffen kann...
Die Websites / Foren sind teils veraltet und die Angaben sind mal so und mal so geschrieben, sehr uncool!

Ich möchte einen APP erstellen, die jeder dann kostenfrei benutzen kann, auf der nach einem festen Schema Parkplätze und Outdoortreffpunkte gesammelt sind, samt allen relevanten Informationen.
Man kann dann auch direkt über die App einen Routenplaner zu dem gewählten Treffpunkt einschalten!

Anfangs werde ich die APP erstmal nur für NRW und Hessen programmieren, da der Aufwand sonst direkt zu groß ist, ich bitte um Verständnis!

@ADMIN:
Sollte der Thread an der falschen Stelle sein, bitte NICHT löschen, sondern bitte einfach verschieben, dankesehr!

 

Ich benötige die Hilfe von euch Mitpopper(-innen) um die APP zu entwickeln, respektive mit Informationen zu füllen!

Folgende Informationen bräuchte ich (von so vielen, wie es nur irgendwie geht!):

  1. Wo ist der Rastplatz / die Stelle, wo man sich treffen kann?
    (Bitte PLZ + Straßenname und Hausnummer oder ähnliche Angaben, möglichst genau bitte immer!)
  2. Muss man an diesem Ort noch an eine gewisse Stelle gehen?
    (z.B. Toilettenhäuschen, Gebüsch, usw.)
  3. Wie ist der Ort unter der Woche und am Wochenende besucht?
  4. Von wann bis wann (Uhrzeit), trifft man dort i.d.R. in der Woche und am Wochenende dort Leute an?
  5. Was für eine Art Personen trifft man dort meistens an?
    (Homosexuelle, Paare, Single-M, Single-W, Gruppen...)
  6. Was für Erkennungszeichen gibt es dort?
  7. Wann ist eure letzte Erfahrung an diesem Ort her und wie regelmäßig, wenn ihr dort gewesen seid, habt ihr jemanden gefunden?

Die Antworten auf diese 7 Fragen fließen alle mit in die APP ein.

So kann man später ganz genau sehen:

  • Wo ist der Treffpunkt und wo muss ich an diesem ggf. noch hingehen?!
  • Wann lohnt es sich dort hin zu gehen?!
  • Welche Zielgruppen trifft man dort an?!
  • Wie gibt man sich zu erkennen?!
  • Wie aktiv ist der Treffpunkt?!

 

Ich hoffe, dass viele mitmachen und helfen, damit die APP möglichst fundiert und mit vielen Treffpunkten ausgestattet werden kann!

Bitte vorerst, wie erwähnt, nur Parkplätze und Outdoor-Treffpunkte in NRW und Hessen!!!

 

Lg
Ukulelenfighter

bearbeitet von Ukulelenfighter
primer
Geschrieben

Wenn jetzt noch klar wäre, was eine "APP" sein soll?

Und ausserdem läßt Apple so einen Schmuddelkram nicht in seinen reinweißen Shop.

Geschrieben

Dann könnte er es ja über Android veröffentlichen. Aber das wird eh nicht funktionieren, die Leute die PP kennen wo gut was los ist mit vernünftigen Leuten werden diese Plätze mit Sicherheit nicht für sowas zur Verfügung stellen damit diese Plätze dann auch noch verbrannt werden.

Geschrieben

Einmal davon abgesehen das es schwierig sein wird diese "Sensiblen Daten" zusammenzutragen , so wird auch die Pflege sowie Programierung einer solchen App definitiv ein Arbeitsaufwand mit sich bringen , welcher durch eine einzelne Person kaum zu bewältigen ist. Steht dahinter denn eine Firma?  Es stellt sich dann auch die Frage nach der Rechtslage was das Einbinden der Google Maps Funktion angeht. Eine eigene Routenplaner Software zu erstellen ist wiederum ein kaum zu bewältigender Arbeitsauftrag für einen einzelnen bzw sogar für kleine Unternehmen. Ich bin jedoch sehr interessiert an den Fortschritten dieses Projektes, da ich mich oberflächlich auch schon mit App-Entwicklung beschäftigt habe und gerne mein Wissen ausbauen würde.

We2
Geschrieben

Für die 10 echten Treffpunkte Bundesweit bedarf es keiner app.

Klar gibt es eine Menge einsamer Feldwege, aber was für einen mehr wert habe ich davon alle zu kennen.

freak_uit
Geschrieben

Wo soll man nun antworten ?
hier oder dort

 

spermadonis
Geschrieben
vor 11 Stunden, schrieb We2:

Für die 10 echten Treffpunkte Bundesweit bedarf es keiner app.

Klar gibt es eine Menge einsamer Feldwege, aber was für einen mehr wert habe ich davon alle zu kennen.

Who cares! Es wird kommen, wie es kommt! Ob du jetzt dafür bist, oder nicht.

Wären wir sonst hier?

So ähnlich dachte man anfänglich über Maps und co auch. Vieles wurde für Spielerei angesehen und hat sich dann durchgesetzt, ob man wollte oder nicht. Ganz unabhängig davon, ob ich das nutze.

Es wird noch viel Neues auf uns zu kommen.

1Alexandr1
Geschrieben (bearbeitet)

Den Hintergedanken einer solchen App fürs Smartphone finde ich ja gut. Aber den hier zusammengetragenen Bedenken muss ich leider auch recht geben.

Und egal, ob nun als App oder bereits existierende Listen mit Treffpunkten wie hier auf poppen.de:

Jeder neu bekannt gegebene Treffpunkt wird zuerst sowohl von aufdringlichen Spannern als auch von Schwulen heimgesucht und Paare bleiben dann gleich wieder fern und von Solo-Frauen wollen wir erst gar nicht reden.

Das ist halt wie überall der Nachteil des Internets, wo Parkplätze-Treffpunkte überregional bekannt werden und im Zeitaler der Mobilität. Habe ich schon in diesem Thread hier (8. Antwort) erklärt:

 

 

bearbeitet von 1Alexandr1
Mitte401971
Geschrieben

Finde die Idee recht gut.

Allerdings hatte ich schon an eine etwas andere Variante gedacht. Warum das Rad neu erfinden ? Gibt doch wirklich auch genügend Apps welche Anzeigen ob bestimmte Personen in der Nähe sind. ( Ähnlich wie bei FB " ist in der Nähe " ) Natürlich müssten die Leute da auch alle die gleiche App nutzen und man müsste ebenfalls vielleicht schauen das diese nicht permanent die Daten senden. Nicht das irgendwer mal zufällig mit seiner Oma bei IKEA ist und dort ist durch Zufall auch ein Treffpunkt und man wird dann auf einmal angelabert *lach*

Jonnie6969
Geschrieben

Hallo zusammen,

der Ansatz zur Entwicklung einer APP ist schon ganz ok, jedoch bedarf es hier eines Interface zu Po..n.de oder deren Systeminfrastruktur.

Eine ganz andere Idee ist die Darstellung der GPS-Informationen auf der Google-Map, das geht mit relativ wenig Aufwand und kann in den bisherigen Internetauftritt eingebunden werden. Sicherheit geht nun mal vor, soll ja nicht JEDER außerhalb von Po...n.de Zugriff haben. Bei der Erstellung eines "spontanen" Treffpunkt sollte auch eine Gültigkeit dahinter stecken.

 

Ach es gibt viele Möglichkeiten. Man muss einfach nur "machen".

 

@Ukulenfighter: bei Fragen oder auch Hilfe bei der Umsetzung stehe ich gerne zur Verfügung.

Bedenke nur ... wenn du hier weiter vorgehst, denke an eine detaillierte Prozessbeschreibung die einer Überprüfung (einem Audit) auch stand hält. lass die Zugriffsbeschränkungen und Sicherheitseinstellungen nie außer acht. Gehe mal auf die Kollegen von Po...n.de zu, ob es denen auch recht ist, ggf. hast du ja auch eine Idee mit eingebracht die gemeinsam umgesetzt wird.

 

Gruß

Jonnie6969

 

Salamanca543
Geschrieben

Die Idee kann man vergessen. Sorry, aber ich denke da so drüber. Erstens ist eine statische Liste nichts wert, weil sich die Dinge schon mal ändern. Zweitens sind die Ansprüche an Treffpunkte höchst unterschiedlich. Und wer zum Beispiel alte, notgeile Wichser und verheiratete Schwule nicht haben möchte, der wird einen Treffpunkt sicherlich nicht öffentlich machen. 

Wesentlich besser sind doch Apps mit Umkreissuche und Matching etc.

Gut wäre ein Aufruf, nicht überall den Müll (Gummis, Tempos) liegen zu lassen!

Geschrieben

Ob sinnvoll oder nicht, sei mal dahin gestellt. Interessant allemale um mal den ein oder anderen Umweg zu machen.

Da ich selber Programmierer bin, kann ich aber sagen, klar ist das ne Menge Arbeit, aber bei weitem nicht so viel als wäre es nicht von einem alleine zu schaffen. bei cleverer Planung.

@UkulelenfighterWas ich aber nicht verstehe, ist die geographische Beschränkung. Mit Maps-Anbindung ist doch schon alles vorhanden was man braucht. Und sonst brauchst du doch nur noch ein paar Tabellen mit Ort Plz ...  . Und da du ja eh nur Variablen hin und her schiebst, sollte es im Normalfall keinen Unterschied machen, von wo nach wo du willst.

Ein Interface zur Angabe von Orten solltest du ebnfalls bereittellen, daher dürfte auch der Aufwand für Eintragen sehr gering sein, da größtenteils von anderen übernommen.

Eine Anmeldung und Account würde ich auch empfehlen, aber ob das unbedingt mit p...de verbunden werden muss, naja, ich weiß nicht. Gibt es ja hier an sich schon. Eventuell als alternative Anmeldemöglichkeit wie 'über Facebook anmelden'.

Ansonsten könnte p....de auch direkt ne eigene App machen, wenn eh die Funktionen von hier genutzt werden sollen.

Und wie schon erwähnt, Sicherheit hat höchste Prio. Da gibt es schon ein paar miese Lücken die auf jedefall geschlossen sein müssen.

×