Jump to content
HUOFman37

Selbstgebautes?

Empfohlener Beitrag

HUOFman37
Geschrieben

Hallo zusammen. Passend zum vorherigen Thema "ungewöhnliches Sexspielzeug" würde mich mal eure kreative Seite interessieren. Habt ihr Euch Sexspielzeuge schon selbst hergestellt? Wie hat es euch im Vergleich zu handelsüblichen Sachen, wie Dildos usw. Spaß bereitet?

 

 

Geschrieben

also wir bauen all unsere Liebes und Spielmöbel selbst, egal ob klappbares Andreaskreuz, Liebesstuhl oder auch Bock...es gibt da viele Möglichkeiten und selbst unsere große Liegewiese ist aus Holzpaletten gebaut mit so einigen Möglichenkeiten! Mann muss nur mal auf Trödelmärkte oder Baumärkte gehen. Wenig Geld, ein wenig Kreativität und schon hat man die schönsten Sachen für die schönste Sache!

Geschrieben

Mein Sklave hat heute Nacht mich mit seinen fingern und Zunge verwöhnen und das war richtig geil

Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb tinatinchen:

Mein Sklave hat heute Nacht mich mit seinen fingern und Zunge verwöhnen und das war richtig geil

Ah ja. ...selbstgebaut??? Hihi

angie0506
Geschrieben

Klar!!!!!! Selbst gebautes für den sm Bereich ist viel viel günstiger und macht beim bauen schon Spaß!!!! OK.....Metall wie Edelstahl muss man schon verarbeiten können...hihi

Analvortal
Geschrieben

Hab mir letztens erst nen ziemlichen Plug aus Silikon gemacht :) das tolle ist man kann sie formen wie man will :) Kondom drüber und ab die Post ... Finde es super !!! Wer ihn sehen will vl auch in Aktion meldet sich ;)

David272
Geschrieben

Hi. Da mir das Nötige Kleingeld für eine SEX - Maschine Fehlte ( die Fangen Preislich bei 350,-€ an ) Habe ich mir selber eine Gebaut die mich in der Herstellung 25,-€ bis 30,-€ Gekostet hat! Bauanleitungen Ein Dildo oder eine Gummi Muschi beliebiger Größe von Hinten mit ein großen Holzbohrer aufbohren, eine 60cm Eisenstange die mit 2 bis 4 Schrauben als X am Ende der Stange Durchgebohrt ist in den Dildo Stecken! Bei der Gummi Muschie werden einfach mit min 2 großen Schnell Schraub Schellen an die Eisenstange Verschraubt! So und nun die Stange die jetzt mit den Stauben die als Verankerungen Dienen soll in den Dildo Steckt wird jetzt der Restliche Hohlraum mit Heißkleber ausgefüllt ! So und nun zum Antrieb da habe ich es Mahl ganz Unkompliziert gemacht und einfach eine gebrauchte CHIMaxx Maschine bei E-Bay Ersteigert für 13,-€ ! (Der hat sogar Kabel Fernbedienung) Was jetzt kommt sollt ja nun klar sein ! Die Fußauflage von der CHIMaxx entfern und die Eisenstange an dem Bereich der immer hin und her Fährt mit Alu schellen und Schrauben Anbringen! Fertig !

moinsenpw
Geschrieben

Moin alle zusammen... also wir haben vor jahren mal selber einen penis abdruck von mir gemacht und selbigen mit normalen silicon ausgegossen... der erste wurde leider nix... er war ohne eichel aber der 2. Wurde besser und meine süße sagt sogar das er fast so gut ist wie das original... und gekostet hat er ca 10euro... also eine supper idee fürs frauchen zu weihnachten... ;-))

Geschrieben

Das mit der Chimaxx gefällt mir gerade einen bei Ebay gekauft für 14 Euro.

bdsm-plz30890
Geschrieben (bearbeitet)

Ich baue das meiste auch selbst - z.B.: meinen "Foltertisch" zum fixieren meiner Lustobjekte.

Oder mein Gloryhole.

 

 

bearbeitet von bdsm-plz30890
Geschrieben

einen schönen guten morgen .ja auch ich bastel ne menge selber ,ch habe schon ne menge gemacht vor allem im bdsm bereich ,peitschen ,flogges,masken,knebel,stecher,hand und fußfessel,und irgenwann auch mal gewichte oder liebeskugeln aus ü eiern die einfach besser waren wie die gekaufen. ich bastel seit über 20 jahren aus dem grunde das vieles mir einfach zu teuer war und eine sehr schlechte qualli für viel geld ,war. ich habe noch fast alles im gebrauch und ne menge verbessertin laufe der jahre. leider kann ich hier keine bilder reinstellen ,damit ich euch was zeigen kann lg und euch einen schönen sonntag noch . klaus

HUOFman37
Geschrieben
vor 16 Minuten, schrieb dom_klaus_hh:

einen schönen guten morgen .ja auch ich bastel ne menge selber ,ch habe schon ne menge gemacht vor allem im bdsm bereich ,peitschen ,flogges,masken,knebel,stecher,hand und fußfessel,und irgenwann auch mal gewichte oder liebeskugeln aus ü eiern die einfach besser waren wie die gekaufen. ich bastel seit über 20 jahren aus dem grunde das vieles mir einfach zu teuer war und eine sehr schlechte qualli für viel geld ,war. ich habe noch fast alles im gebrauch und ne menge verbessertin laufe der jahre. leider kann ich hier keine bilder reinstellen ,damit ich euch was zeigen kann lg und euch einen schönen sonntag noch . klaus

Es wäre super, wenn Du mal eines Deiner Projekte beschreiben würdest. zBsp. die LiebesKugeln..

Geschrieben

ok dann beschreibe ich mal was ich gebastelt habe 

ich habe 2 ü eier genommen innendrin habe ich bleikugeln ca 1/3 befühlt dann habe ich beide ü eier verbunden so das sie in beide löcher reingehen können je nach beleiben,die eier habe ich mit 10 schichten latex übergoßen und die verbindung der eier und die schnur zum rausziehen nartürlich auch ,so das es sehr leicht zu säubern ist ,und die rückmeldung der eier ist nur ,ja sie sind einfach nur geil und das schöne ist man hört sie ,gg

lg

klaus 

pekolion
Geschrieben

ich hab aus edelstahl schon halsbänder, hand und fussfesseln, peitsche, brustpranger und hodenpranger gebaut

ErsuchtSieHH01
Geschrieben

mannnnn... seid ihr aber arme popper! :)

die Ladie's & Herren die euch besuchen tun mir jetzt schon leid!  ihr teilt dann womöglich auch das essen / trinken (ein Pommes / Cola!) mit zwei mal Besteck und Strohhalmen! ***Lach*** :)

Geschrieben (bearbeitet)

Ich Habe mir auch diverse "Spielzeuge" selbst gebaut, da ich für den S/M Bereich im Netz nur Überteuertes bei schlechter Qualität fand. Einfache Käfige zu 1000€ usw. Da nam ich das Schweißgerät in die Hand und aus etwas Material ( ca. 150€) hatte in 5 Stunden einen masiven Käfig für meine Sklavin. Ich bevorzuge hierbei lakierten Stahl, da dieser robuster als Edelstahl ist. Auch eine Liebesschaukel baute ich selbst aus ein paar Spanngurten und etwas Markiesenstoff, Material Kosten ca. 100€. Ich baue mir nichts selber um die Kosten gering zu halten, sondern weil man in dem BDSM-Bereich meist nur schlechte Qualität findet oder es nicht meinen Vorstellungen entspricht. Also ich baue mir statt dem Spielzeug doch eher die Möbel selbst.

bearbeitet von 0din1980
moonchilds
Geschrieben

Ach je, selbstgebaut....Kettenstring und Ketten-BH sowie diverse Halsbänder oder auch ein ganzes Kettenhemd, wobei, es waren insgesamt 10. Allerdings eins davon anatomisch weiblich angepasst. Allerdings ist bei unseren "Kreationen" alles aus Kette und muß natürlich bei "Körperveränderungen" angepasst werden. Stahl ist nicht ganz so elastisch.;)

Einen "Foltertisch" haben wir noch nicht gebaut.  Ist vielleicht auch besser so weil mit "Spielchen" hat das dann mit Sicherheit weniger zu tun. Wer uns kennt weis was gemeint ist.

David272
Geschrieben
vor 10 Stunden, schrieb ErsuchtSieHH01:

mannnnn... seid ihr aber arme popper! :)

die Ladie's & Herren die euch besuchen tun mir jetzt schon leid!  ihr teilt dann womöglich auch das essen / trinken (ein Pommes / Cola!) mit zwei mal Besteck und Strohhalmen! ***Lach*** :)

Hmm 😒😏

Das wir uns Diwerse  Sex- Spielzeug, Toy's, -Möbel, -Hilfsmittel, usw

uns selber Bauen, nun das Zeigt nicht das wir Arm sind !

Eigentlich Im Gegenteil, es Zeigt das wir sehr Reich 🤑 

an Fantasy und Kreatifität sind !

😜

 

Geschrieben
Am 3.7.2016 at 17:05, schrieb ErsuchtSieHH01:

mannnnn... seid ihr aber arme popper! :)

die Ladie's & Herren die euch besuchen tun mir jetzt schon leid!  ihr teilt dann womöglich auch das essen / trinken (ein Pommes / Cola!) mit zwei mal Besteck und Strohhalmen! ***Lach*** :)

Es geht mir hierbei nicht nur um das Geld sondern darum, dass das BDSM Material meist eine schlechte Qualität aufweißt. Zu dem kommt noch eine Überteurung von Leuten, die nicht aus der Scene kommen, dazu. Materialkosten 50 Euro + 3Stunden Arbeit =1000 Euro, das steht in keinem Verhältnis.

ErsuchtSieHH01
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb 0din1980:

dass das BDSM Material meist eine schlechte Qualität aufweißt. Zu dem kommt noch eine Überteurung von Leuten, die nicht aus der Scene kommen, dazu. Materialkosten 50 Euro + 3Stunden Arbeit =1000 Euro, das steht in keinem Verhältnis.

@ odin.....blödsinn...

einzige ausnahme...er/sie ist Meister'in vom fach ...alles anderem selbstgebauten ist nicht zu trauen! :)

zudem ...  geiz ist geil... bei BDSM ist absolut fehl am platz! eben arme!

suche ...du wirst finden qualität....das rad wurde schon erfunden! und wurde schon von vielen Meistern verbessert! ;)

 

.

Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden, schrieb ErsuchtSieHH01:

@ odin.....blödsinn...

einzige ausnahme...er/sie ist Meister'in vom fach ...alles anderem selbstgebauten ist nicht zu trauen! :)

zudem ...  geiz ist geil... bei BDSM ist absolut fehl am platz! eben arme!

suche ...du wirst finden qualität....das rad wurde schon erfunden! und wurde schon von vielen Meistern verbessert! ;)

 

.

@ ErsuchtSieHH01

Ich meinte damit: Die Qualität steht  in keinem Verhältnis zum Preis, bei einem Käfig für !000€ erwarte ich Edelstahl und keine sichtbaren Schweißnähte. Eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem Metallhandwerk besitze ich, also weiß ich so ungefähr wie lange man braucht und was das Material kostet. Und ich werde mir etwas selber bauen, wenn meine Qualität besser ist als die gekaufte oder ich meine Zeit * Stundenlohn von 20€ + Material dagegen rechne und zu einem günstigeren Ergebnis komme. Das hat nichts mit Geiz zu tun, sondern damit etwas selbst zu bauen, weil man es KANN und nicht weil man es MUSS. Außerdem sehe iches nicht bei diversen Herstellern den "perversen Zuschlag" zu zahlen. Für angemessene Qualität zahle ich gerne gutes Geld. Doch steht die Qualität nicht im Verhältnis zum Preis handel ich, oder baue es mir selber.

In einer Sache gebe ich dir recht: Man sollte nicht am falschen Ende sparen. Qualität hat ihren Preis. Doch der Preis sagt nicht unbedingt etwas über die Qulität aus.

bearbeitet von 0din1980
bimichabonn
Geschrieben (bearbeitet)

Auf meiner ziemlich guten Drechselbank drehe ich aus Edelholz Cockringe, Dildos usw. Der Vorteil ist, dass ich sie in Form und Größe genau so machen kann wie ich sie haben möchte.

Hab auch schon einige für andere nette Männer gemacht. Da spielt beim Drechseln schon die Vorstellung mit wie sie am anderen wohl aussehen und wirken. Einer hat auch mal beim Arbeiten hinter mir gestanden und an meinen Nippeln gespielt. Hat lange gedauert bis das Teil fertig war.... Aber es hat gut gepasst.

Neuerdings mache ich so was auch aus thermoplastischen Kunststoff. Das wird bei 60 Grad in Form gebracht uns ist nach dem Erkalten sehr fest und lässt sich borhren, sägen, lackieren usw.

031.jpg

 

 

033.jpg

 

bearbeitet von LED
User Hilfe / FSK18 im frei zugänglichem Bereich des Forums nicht gestattet!
ErsuchtSieHH01
Geschrieben (bearbeitet)

@odin,  abgeschlossene ausbilbung ok ...genau darum gehts bei meiner fürsorge!  auch gekauftem vertraue ich nicht gleich! Blind! egal wieviel ich dafür bezahlte! wenn es meinen ansprüchen nicht passt wird das teil  mit nette comment zurück versand!!! :)

bei selbstgebautem kannst du nix senden zurück! ;)

 @ bimichabonn dich heirate ich...ok nur deine drechselbank ... :)  vom fleck weg :)

bearbeitet von ErsuchtSieHH01
Geschrieben

Ich hab da mal was vorbereitet!

 

Ein Hoch auf die Baukastensysteme

×