Jump to content

Hintergründe auf manchen Photos..

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Oh man.. machmal ist es ja schon gruselig was für Photos einige Leute hier ins Netz stellen.

Achtet ihr denn nie darauf wie es im Hintergrund aussieht ?

Natürlich geht es in erster Linie um die Person die sich darstellt, aber es ist nun mal so, dass eine

vollgemüllte Wohnung im Hintergrund keinen besonders berauschenden Eindruck hinterlässt ...

Oder sehen wir das zu kritisch ?? hm....

Knutschegern
Geschrieben

Ich finde es gut, wenn solche Personen das genau so ablichten - dann weiß ich nämlich genau, wen ich NICHT kennen lernen möchte.

Ist mir bedeutend lieber als ein geschöntes Foto und ich falle nachher aus allen Wolken, wenn ich die Wohnung betrete.

Geschrieben (bearbeitet)

man könnte an vielen fotos etwas finden.... wenn man will.  zb auch eine ausser form geratene hecke,  ungemähter rasen oder essensgeschirr auf dem tisch. was ja dann nicht automatisch heisst, dass die leute schlampig sind.

ich denke ihr seht es zu kritisch.

mich stören hintergründe die mir nicht gefallen nicht. manche möbel und accessoires wären auch nicht mein geschmack, aber die geschmäcker sind ja zum glück verschieden. alles ist gut solange mir meines gefällt und man muss sich ja zum glück auch nicht mit jedem einlassen.

bearbeitet von magnifica_70
AmandiArs
Geschrieben

mich stören Bierflaschen, Weinflaschen etc. auch, ebenfalls die wegretouchierte Freundin oder Nacktbilder mit erigiertem Penis. Einer hat da ein Bild in der Garage auf dem Fahrrad...Ständer incl.

SklavinDocile
Geschrieben (bearbeitet)

Hehehe, dafür habe ich mir extra eine Schneefräse angeschafft. Inzwischen beherrsche ich das Räumen in drei Zügen zur perfekten Foto tauglichen Zimmerecke. :joy:

 

Bei manchen Bildern frage ich mich auch, ob der User Poppen mit Putzen verwechselt hat und nicht eigentlich auf der Suche nach einer Reinigungskraft ist. Schließlich will man hier doch auf irgendeine Art und Weise Erfolg haben und der erste Eindruck sind nun einmal Wort und Bild. Da sollte man doch meinen, dass sich derjenige Gedanken bei der Bilderauswahl macht....oder auch nicht. 

Mir persönlich hilft das bei der Auswahl. Wenn die Bude ungepflegt ist, projiziere ich das automatisch auf den Budenbewohner. Ist das Bild charmant gemacht, wird derjenige wohl auch Charme haben

bearbeitet von SklavinDocile
elegance4u
Geschrieben
Am Saturday, July 02, 2016 at 09:28, schrieb hi_paar_echt:

Oh man.. machmal ist es ja schon gruselig was für Photos einige Leute hier ins Netz stellen.

Achtet ihr denn nie darauf wie es im Hintergrund aussieht ?

Natürlich geht es in erster Linie um die Person die sich darstellt, aber es ist nun mal so, dass eine

vollgemüllte Wohnung im Hintergrund keinen besonders berauschenden Eindruck hinterlässt ...

Oder sehen wir das zu kritisch ?? hm....

Also, ich sehe das ähnlich, denke aber, dass Geschmäcker verschieden sind.

Vielleicht gefällt denjengen der Hintergrund? Ansonsten ist es ja eine gute Sache, für den Betrachter um Personen schon auszusortieren. Ganz schlimm finde ich "erotische " Bilder mit Kinderspielzeug im Hintergrund ( oft gesehen). Ganz schlimm.

Und schlimm finde ich, wenn  bei einem Einzelprofil ein Bild von 2 Personen ist, wo das Gesicht der 2. Person unkenntlich gemacht wurde oder die Person abgeschnitten wurde und man aber noch z.B. ( oft bei Männerprofilen gesehen) eine weibliche Hand auf der Schulter des Mannes sehen kann. Und ich mir dann denke: Ist es die Exfreundn? Oder die aktuelle Freundin? Find ich geht gar nicht.

Oder sonstige Unordnung find ich auch nicht schön. Oder: Einfach nur die Hose runtergezogen ( nicht mal ausgezogen) , schnell vor den Spiegel gestellt und ein Selfie gemacht.

Für mich spricht das für eine gewisse Lieblosigkeit, welche mich nicht ansprechen würde.

Viele Menschen meinen ja, dass sie unfotogen sind und deswegen die Bilder schlecht sind. das ist totaler Quatsch: Es gibt definitiv keine unfotogenen Menschen ( sicher gibt es fotogenere Menschen als andere), es gibt einfach nur schlechte Fotografen. Das Handy in der eigenen Hand gehört meistens dazu. ;)

 

Dabei ist es doch gar nicht so schwer ein gutes Bild zu machen. Es muß ja kein Profibild sein.

Wäre ich hier auf der Suche nach einem Partner, egal welcher Art, würden mich Urlaubsbilder und Sport/Hobbybilder anssprechen. Denn da kann man viel heraus erkennen und man hat direkt einen Anknüpfungspunkt für die erste mail ( "Hallo, tolles Bild, was für ein Traumstrand. Wo war das denn?")

Geschrieben

Ich finde einen unordentlichen Hintergrund sogar toll! Das zeigt ein wenig echtes Leben und nicht so ein gekünsteltes, auf Hobby-Modell gemachtes Bild, das mehr Schein als Sein ist.

Nö. Dann lieber Bierflaschen, Bücher und Papierkram auf dem Tisch. :D

Insgesamt zeigen Bilder nur das, was derjenige, der das Bild macht, zeigen will. Manchmal sind unbeabsichtigte Inhalte da, wenn etwas über diese Intentionalität hinausgeht. Ist der Vordergrund sexy und der Hintergrund voll Kinderspielzeug oder halt "echtem Leben" zeigt das nur den Widerspruch zwischen verkünstelter Intention und Wirklichkeit.

Ich denk mir dann: Schmink dich ab, hör auf den Bauch einzuziehen - schon bist du viel interessanter. :) 

Geschrieben

hm.. bei uns ist Ordnung, ordentliches auftreten sich pflegen usw. das echte leben.

und tut uns leid.. Müllberge und ähnliches macht uns nicht an

Geschrieben (bearbeitet)

also wenns nach dem geht um besser ein gesprächsstoff zu finden, dann kann man den auch finden wenn sich leere flaschen und gläser im hintergrund befinden. denn man könnte auch schreiben ...  "du hast schöne gläser und du trinkst gerne rotwein ? davon hab ich 15 flaschen hier die ich geschenkt bekommen hab,  die könnte ich dir schenken weil ich lieber sekt mag. "

wenn man übers bild ein gespräch anfangen will, dann geht das mit jedem bild.

das  ist schon klar, dass müllberge keinen ( naja vielleicht gibt es auch einzelne die es anmacht ) anmachen, aber eine bruchsteinmauer macht auch keinen an. logischerweise machen gegenstände die wenigsten an.

klar könnten die leute jetzt vorm bild aufräumen, sie können aber auch ins möbelgeschäft gehen und auf der designercouch oder dort in der topgepflegten modernen küche ein foto machen damit es besser ankommt.

es ist doch ehrlich wenn sie sich so zeigen wie es bei ihnen eben normal ist.

man könnte die leute ja auch fragen... hey wo wurde dieses bild aufgenommen ? vielleicht war das ja nur mal eine party

bearbeitet von magnifica_70
Geschrieben

Ich habe vollgemüllte Hintergründe so noch nicht mitbekommen. Liegt wahrscheinlich daran, dass ich mir Frauenprofile anschaue? Da hat die Hälfte sowieso kein Profilfoto drin und wenn doch sehr selten mit einem Hintergrund, der Einblick in die Wohnung gibt, sondern eher auf Körperteile.

Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Tilthesunlight:

 Liegt wahrscheinlich daran, dass ich mir Frauenprofile anschaue? Da hat die Hälfte sowieso kein Profilfoto drin

Wie zeigen die Bilder mit den wallenden blauen Haaren nicht die Profilinhaberin? Ich bin entsetzt. Fakealarm!

vor 5 Minuten, schrieb Tilthesunlight:

Ich habe vollgemüllte Hintergründe so noch nicht mitbekommen. Liegt wahrscheinlich daran, dass ich mir Frauenprofile anschaue? Da hat die Hälfte sowieso kein Profilfoto drin und wenn doch sehr selten mit einem Hintergrund, der Einblick in die Wohnung gibt, sondern eher auf Körperteile.

Absolut gibt es logischerweise mehr grottige Männerprofile, relativ sieht das eindeutig anders aus. Und ich klicke mich durch alle Geschlechter. Eindeutig geben sich prozentual die Jungs viel mehr Mühe, was aber erstens in der Natur der Sache liegt und zweitens sich ja so auch im Tierreich wiederfindet. Wer hat dort die buntesten Federn?

Geschrieben

Ich habe mich schon immer mal gefragt, ob der ein oder die andere auf den Foto´s nicht eine Umgebung wiedererkennt in der er/sie schon mal war, oder vielleicht sogar ständig ist.

Und wer ist der Mann/die Frau auf dem Foto???????????????? Hui. Was ein Spaß! ;)

×