Jump to content

Eindruck von mir ändern

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich befürchte das die Menschen hier einen falschen Eindruck von mir haben, sie glauben wohl das ich ein kranker A.... bin.

Das stimmt nicht habe nur besondere Vorlieben ansonsten bin ich ganz normal.

Wie kann ich meinen Eindruck hier ändern?

Oder sollte ich mein Profil löschen und ein neues erstellen?

Geht das überhaupt mit den löschen und neu erstellen vielleicht kann ein Moderator das beantworten? 

Bitte seit ehrlich.

Drachen_Blume
Geschrieben

Menschen sehen oft das, was sie sehen wollen, zudem es objektive Wahrheit meiner Meinung nach nicht gibt.

Und was ist normal,  was unnormal, und wer darf das entscheiden. Besondere Vorlieben sind wahrscheinlich immer schwieriger auszuleben.

Letztendlich geht es doch immer auch darum akzeptiert zu werden, mit allem, was einen ausmacht. Das ist vordergründig mit Sicherheit bei Menschen die Mainstream sind einfacher. Aber ist es auch ehrlicher, und haltbarer.

Klar könntest Du Dein Profil löschen, und ein neues erstellen, aber was würde das ändern. Du könntest auch einfach den Text verändern, das mach ich auch ziemlich regelmäßig, weil sich einfach meine Befindlichkeiten ändern, und ich darauf Rücksicht nehme.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Ich würde auch andere Bilder und Videos machen weil ein paar sehr speziell sind.

Drachen_Blume
Geschrieben

das kannst du auch machen, ohne Dein Profil zu löschen,

kommt einfach drauf an, was Du für sinnvoller hältst, oder was Du wirklich willst

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Was ich wirklich will das weiß ich es steht in meinem Profil und anzeigen

Drachen_Blume
Geschrieben

dann ist doch alles gut,

niemand wird von allen gemocht, akzeptiert oder geliebt, 

Geschrieben

Danke du gibt's mir Hoffnung

DickeElfeBln
Geschrieben

@mann697

 

Warum willst du dich verstellen 

Lass Millionen denken was sie wollen, irgendwann kommt der eine Mensch daher, der genau das gleiche will......

Geduld ist das Zauberwort

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

geht mir genauso keiner hat Interesse

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

@mann697

Bekanntlich gibt es nur wenig was sich so schwer widerlegen läßt wie ein Vorurteil.

Ich weiß nicht, wie Dein "Topf" genau geformt ist, mit mehr "Ausbuchtungen" ist es vielleicht schwieriger einen "Deckel" zu finden, aber noch lange nicht unmöglich. Jedenfalls spricht nichts dagegen diese Ausbuchtungen zu zeigen oder eben Deine besonderen Vorlieben. So findest Du jedenfalls eher Deinen "Deckel", als wenn Du Dich verstellst oder verbiegst. Steh einfach dazu wer Du bist, wie Du bist und was Du brauchst oder Dir wünschst.

Sicher werden sich manche an Ecken und Kanten stoßen, aber was kümmert es Dich? Ich finde es besser ein Mensch hat Ecken und Kanten, als dass er völlig glatt ist.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben (bearbeitet)

es sind nicht die ecken und kanten - im gegenteil, das profil ist zu glatt und besagt nichts über die person. das hauptprofilbild entspricht wohl den vorschriften eines biometrischen passbildes - taugt zur elektronischen gesichtserkennung. es besagt wirklich absolut nichts über die person hinter diesem gesicht, ebenso wenig der hintergrund (vorschaubild bei kalle235 übrigens auch). so auch viele andere protraits in der gallerie. das hat nichts mit der person zu tun oder dem gesicht, es ist einfach der blöde umstand, dass man sich beim fotorafieren auf den klick konzentriert und die emotionen in dem moment auf null schalten. dann kommen diese gesichter raus, wie man sie auf den stehplätzen in der u-bahn bei einzelfahrern sieht - im kopf: noch 4 stationen. keinesfalls unattraktiv oder hässlich aber irgendwie leer, nichtsagend. nicht alle bilder in der galerie sind so, das mit der brille am mund finde ich ganz gelungen, das mit dem zurückzezogenem kopf hinter den vielen baumen ebenso. die würde ich lassen, zum rest: weniger ist manchmal mehr. zudem sind frauen etwas anders orientiert, ob sie die aktbilder grundsätzlich ebenso attraktiv finden, wie wir weibliche, möchte ich bezweifeln. aber dazu soll sich die damenwelt besser äußern.

tip für selfies: ein emotionsgenerator hinzufügen. z.b. auf youtube was witziges, vollig spannendes oder auch total ekeliges anschauen und dabei fotografieren. oder als fußballfan nach dem tor für deutschland. oder zwischen dir und kamera dein lieblingsessen (darf gern mit auf´s bild rauf und wenn´s ne currywurst ist) auf den bevorstehenden genuss konzentrieren und dann fotografieren. oder nur einen bildausschnitt (wie oben popeye) - macht unweigerlich neugierig auf den rest der person.

zum text: mit ner floskel anfangen und dann das handycap gleich breit vorweg ausformuliert. so stellst du dich gleich als 2.-klassig vor (das brauche ich gar so nicht interpretieren - du tust es einfach). als ob es nicht wichtigeres von dir zu berichten gäbe... klar stellt dieser Umstand einiges richtig, aber das profil abschließend in einem 3/4 satz reicht auch. übrigens ohne die worte "leider" oder "leide";  "habe" ist offen, ehrlich,fair und reicht völlig aus.

wenn du meinst, man hält dich für einen kranken arsch, dann lieferst du doch selbst die vorlage dazu. der nächste mit den gleichen neigungen wertet sich her durch formulierungen wie "faible für extravagante praktiken" noch selbst damit auf.

dann überleg dir noch irgendwas persönliches, nicht auf sex bezogenes,  was du in den text mit reinbringst. orientier dich nicht an irgendwelchen vorgaben, wie man sein muss oder sollte sondern bringe irgendetwas ganz eigenes  mit ein. nach deiner individualität ist gefragt und wenn sie noch so bekloppt erscheinen mag: der morgenmuffel oder oder chaot findet leichter ein passendes gegensstück als der attraktiv-humorvoll-charmante (denn das sind wir ja schließlich alle).

bearbeitet von Thorshammer59
wort zuviel
  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Danke für deine Vorschläge habe viele geändert.

Hoffe ist jetzt besser.

Geschrieben

prima, du hast das was ich meinte wohl verstanden und gut umgesetzt. der erste eindruck ist ein völllig anderer geworden. das negagative ist raus, positives überwiegt. schon das "hey" am anfang vermittelt einen lockeren und aufgeschlossenen eindruck.  kleinigkeiten, die mir noch aufgefallen sind:

- schreib faible mal mit i

- das wort "schächen" ist in diesem zusammenhang mit negativen assoziationen behaftet. da sind sie nun mal, aber "kleine mankos" klingt doch noch ein stück besser.

- zumindest in der generation meines sohnes gelten diese konsolen bei den girls als no-go.

damit wären dann auch die letzten kleinen fehler gänzlich beseitigt.

 

wenn du noch weiter dran herumschleifen willst, dann bring statt der xbox noch 2 oder 3 persönliche dinge von dir ein (mehr aber auch nicht).

- interessengleichheiten verbinden. habe zwar kein interesse an dir. doch hörbücher und hörspiele konsumiere ich auch jede menge, dabei stellt sich doch gleich die frage, welche art gefällt dir gefällt dir besonders?

- reisen, sport, bestimmte fernsehsendungen? dir wird schon noch was einfallen

 

 

 

 

 

  • Gefällt mir 1
×