Jump to content

Auslecken nach dem ejakulieren.

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo,
ich hoffe ich bekomme das Thema einigermassen jugendfrei hin. Es besschäftigt mich schon lange, wie Andere darüber denken.
Ich habe es bisher bei fast allen meinen Freundinnen gemacht. Für mich war das auch mit eine Art Liebesbeweis verbunden, wenn ich ihr die Muschi danach saubergeleckt habe.
Denn im Gegensatz zu euch Frauen ist bei uns die Lust nach dem Orgasmus auf dem Nullpunkt.
Auch wenn ich dann die Betreffende vorher in der Erregung gebeten habe, sich danach sofort auf meinen Mund zu setzen. Hat es dann doch einige überwindung gekostet sie dann wirklich zu lecken. Falls jetzt einer hier die Nase rümpft, wir erwarten doch immer das die Frau beim Oralverkehr auch schön schluckt! Und so schrecklich schmeckt das auch wirklich nicht. Sicher es gibt bessere Geschmacksnoten, aber es sollte ja auch ein gewisser Liebesbeweis sein.
Und wenn man sich dann überwunden hat, kommt nach einer Weile auch die Lust wieder zurück. Zumindest war dies noch vor einigen Jahren so. Denn leider schlafe ich momentan mit meiner Frau so gut wie überhaupt nicht mehr. Aber das gehört hier nicht hin.

Auch in Pornofilmen wird dieses Thema nach wie vor total ausgesparrt. Ich kann es schon gar nicht mehr sehen, wie die ihre Schwänze, nach hunderten von Stellungswechseln und dauer Rammelei. Dann immer ins Gesicht oder in den Mund ihrer "Kollegin" spritzen.
Selbst die privat gedrehten Videos ahmen jetzt immer mehr die Profis nach.

Mich interessiert nur ob ich da ein Einzelfall bin, der so "pervers" drauf ist. Und selbst jetzt im 21. Jahrundert die Männer mit ihrem eigenen Sperma immer noch soviele Probleme haben?
Frohes Fest und Grüße aus Oberschwaben,
Richard


Ninas-Sexworld
Geschrieben

Liebhaber dieser Spielart gibt es unheimlich viele....

wobei die Mehrzahl fremdes bevorzugt - vielleicht die Nullpunkt Theorie - und das eigene eher nicht mag. So meine Erfahrungen...

Den Geschmack von Sperma kann Mann im übrigen sehr stark beeinflussen, das ist ganz leicht.

Baba Nina


Geschrieben

geschmack beeinflussen? zb ananas!? was noch?


Geschrieben

Danke Nina,
das ist mir bekannt, das viele Männer, auch meine Wenigkeit, total darauf stehen eine fremdbesamte Muschi auszulecken. Aber darum geht es mir ja nicht. Und das man den Geschmack von Sperma durch spezielle Speisen verändern kann ist mir ebenfalls bekannt. Ich glaube mit Milchspeisen soll das ganz gut funktionieren:-).
Wünsche dir und deinem Partner ein frohes Fest und einen guten Rutsch,
Gruß,
Richard


Geschrieben (bearbeitet)

du bist nicht abartig veranlagt!

obwohl,das wird die "immernurmitgummifraktion" natürlich ganz anders sehen.

für uns gesprochen,
wir leben das aus. unseren ihn macht es geil die vorbesamte muschi zu lecken,oder gegebenenfall auch dazu,besser "nachzustossen".umgekehrt macht es unsere sie an den "benutzen" penis in den mund zu nehmen,bzw. diesen in sich zu spüren.ebenfalls,findet sie das so genannte "schlamm schieben" eher lustfördernd statt abtörnend!

"creampie" funktioniert halt nicht mit gummi. ist so!und krank sind wir deshalb auch noch nie geworden.(egal ob das gets überhaupt jemanden interessiert!)

google den begriff einfach mal,dann findest du auch genug pornos zu dem thema!

wenn nicht,schreib uns an!

und nein,selbstverständlich hat unser er kein problem mit dem ihm eigenen sperma in seinem mund!

schöne feiertage,

lg


bearbeitet von xsuessespaarx
Geschrieben

Hallo,

danke für eure Antwort.

Freut mich sehr, das ihr Beide so geil drauf seid und in einer Patnerschaft gibt es an sich kein Risiko.

Apropos Essen, da habe ich in meiner Jugend mal ein ganz geiles Erlebnis gehabt. Unteranderem meinen ersten Natursekt getrunken. War zwar nicht ganz so toll, weil sie vorher Bier getrunken hatte.
Euch auch schöne Feiertage,
Grüße aus dem beschaulichen Oberschwaben,
Richard


×