Jump to content

Rückantworten

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo liebe "Gemeindemitglieder",

vielleicht eine dumme Frage und vermutlich wurde diese auch schon mehrfach diskutiert: Ist es zuviel erwartet,  eine Antwort auf eine Kontaktaufnahme zu erwarten? 

Damit meine ich keine ordinären oder anzüglichen Mails, sondern freundliche Schreiben. Zumal es ja sogar "vorgefertigte" Absagebuttons gibt, die das ganze beschleunigen würden.

Zuviel erwartet?

Danke und Gruß

Fishman 

bdsm-plz30890
Geschrieben

Bei Kontakten die etwa so beginnen: "Hi" oder "Wie geht es" oder "Was machst du gerade" oder "Was suchst du genau", gibt es von mir überhaupt keine Gegenreaktion - Löschen und fertig. Und sowas passiert jeden Tag.

  • Gefällt mir 1
DickeElfeBln
Geschrieben (bearbeitet)

@charmingbär88

 @fishman1meinte aber nicht den Chat

Dann bin ich die 101%, ich treff mich mit Kerls, die MIR gefallen...irre..wat man hier och so ueber Mathe lernt, wenn de Kerle nix zu ficken finden

bearbeitet von MOD-Meier-zwo
Leerzeilen entfernt zur Förderung des Leseflusses
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Am 28.6.2016 at 16:39, schrieb fishman1:

Ist es zuviel erwartet,  eine Antwort auf eine Kontaktaufnahme zu erwarten? 

nein, erwarten kann man viel

  • Gefällt mir 2
Klaus_67
Geschrieben

Ich bin auch der Meinung, dass einfach ignorieren nicht die feine Art ist. Im echten Leben dreht sich die nicht interessierte Frau auch nicht einfach kommentarlos weg. Vielleicht kann ein " kein Interesse" Button dem Nachrichtenkanal hinzugefügt werden. Dann haben die Mädels die Auswahl zwischen ignorieren und momentan nicht. Keine Antworte ist halt einfach keine Antwort und nicht auch eine wie es Lina_Hot weiter oben geschrieben hat.

Ist zwar OT, aber ich hätte noch eine Bitte in eigener Sache: Vielleicht kann mir mal jemand eine PN schreiben, ich antworte und bekomme eine Bewertung für die Konversation? Manche haben da einen Nachrichtenfilter für den ich zu wenige Bewertungen habe. Und da viele einfach nicht antworten, bewerten sie auch nicht. Ist einfach nicht fair.

elegance4u
Geschrieben
vor 36 Minuten, schrieb Klaus_67:

Ich bin auch der Meinung, dass einfach ignorieren nicht die feine Art ist. Im echten Leben dreht sich die nicht interessierte Frau auch nicht einfach kommentarlos weg.

Selten aber doch ab und zu bekomme ich mails, bei welchem ich, wenn man mich im echten Leben so ansprechen würde, es als die höflichste Art ansehen würde, dies einfach zu überhören. ( die korrekte Antwort wäre eine Anzeige bei der Polizei oder ein Kübel eiskaltes Wasser übbder den Kopf).

Und: Wie oft gesschrieben: was einer höflich findet, findet der nächste nicht höflich. Mich schrieb mal einer an ( erste mail) und fragte nach, ich meine es war Gruppensex. Lustigerweise kann man ja auf dem Profil sehen was derjenige so im Forum schrieb. Der User hatte sich vorher gerade in einem Thread dazu ausgelassen, das er immer "total höflich und individuell anschreibt und keine der bösen Frauen antwortet"

Fazit: Die Höflichkeit des Einen ist noch lange nicht die, des Anderen.

Warum nicht der "NDB"? Ganz einfach, Meinungen können sich ändern und vielleicht hat derjneige ja in einem halben Jahr Interesse an meinem Profil . ( schon erlebt). Und durch den "NDB" nehme ich die Möglichkeit des Anschreiben könnens.

  • Gefällt mir 1
bigpaula
Geschrieben
Am 28.6.2016 at 23:04, schrieb Lina_Hot:

Keine Antwort ist auch 'ne Antwort ;)

nein ist es eben nicht.......

  • Gefällt mir 2
ricaner
Geschrieben
vor 45 Minuten, schrieb Klaus_67:

....Im echten Leben dreht sich die nicht interessierte Frau auch nicht einfach kommentarlos weg...

Doch, das passiert auch....Läufst Du da denn hinterher bist Du eine Antwort bekommen hast??? :smirk:

DickeElfeBln
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Klaus_67:

Im echten Leben dreht sich die nicht interessierte Frau auch nicht einfach kommentarlos weg. 

 

Sondern???...die lassen sich von dir vollquatschen???

Na gut, ich dreh mich auch nicht weg, ich sehe durch das NICHTS hindurch....

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)
Am 28.6.2016 at 16:39, schrieb fishman1:

Ist es zuviel erwartet,  eine Antwort auf eine Kontaktaufnahme zu erwarten?

Antwort: Ja

Erklärung:

Natürlich wäre es vielleicht höflicher der Adressat würde antworten, ist er es nicht sagt es aber etwas über ihn, nicht über Dich.

Zum Verständnis zwei Beispiele:

Beispiel 1: Initiativbewerbung um einen Arbeitsplatz. Seriöse Unternehmen beantworten sicherlich auch Anschreiben, welche nicht explizit einer ausgeschrieben Stelle gelten. Aber sollte ein Bewerber es persönlich nehmen, wenn er keine Antwort erhält?

Beispiel 2: Manch einer findet unerwünschte Werbung im Briefkasten vor, vielleicht auch Du. Oft ist diese sehr nett formuliert, manchmal auch witzig oder gut geschrieben. Aber antwortest Du auf diese Werbung? Gehst Du hin und kaufst/testest das beworbene Produkt? Erteilst Du dem werbenden Unternehmen eine Absage?

Falls Deine Antwort öfters Nein lautet, weißt Du nun, warum Du keine Antwort auf Deine Anschreiben erwarten darfst. Warum eine Erwartungshaltung hier unpassend ist.

bearbeitet von Popeye_Doyle
  • Gefällt mir 5
Klaus_67
Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb Klaus_67:

Ist zwar OT, aber ich hätte noch eine Bitte in eigener Sache: Vielleicht kann mir mal jemand eine PN schreiben, ich antworte und bekomme eine Bewertung für die Konversation? Manche haben da einen Nachrichtenfilter für den ich zu wenige Bewertungen habe. Und da viele einfach nicht antworten, bewerten sie auch nicht. Ist einfach nicht fair.

Danke für euere Zitate, aber ich dachte, ich bekomme die eine oder andere Nachricht. Ich habe den Filter erstmal erweitert, es kommen momentan auch Männer durch meinen Filter. Ein einfaches "Hallo, ich folge deinem Aufruf im Forum" würde schon reichen.

Geschrieben (bearbeitet)

Ich glaube kaum, dass du mit dieser Art der bettelei Erfolg haben wirst. Nachrichten bewerten ist eh der größte Mist. ich hab ja inzwischen so einige Mails bekommen und geschrieben. Bewertet hab ich keine einzige. Maximal ausversehen irgendwo drauf gekommen. Die Bewertung meiner Mails sind glaub ich grottig. Interessiert mich aber sowas von gar nicht. Ich schätze es bewerten eh eher diejenigen, die unzufrieden sind. 

Nimms nicht zu ernst hier. Das frustet nur und Frust macht Falten ;) 

ach ja, keine Antwort ist durchaus in manchen Fällen eine Antwort. Manche Mails bzw deren Verfasser verdienen einfach keine. Und der Nein-Danke-Button ... Hm ... Erfahrungsgemäß nölt die eine Hälfte der Männer wenn man "nicht wenigstens den" drückt und die andere, "dass der ja wohl viel zu unpersönlich und das drücken total arrogant ist". 

Also, einfach locker durch die Hose atmen und nicht vergessen, dass es hier keine fickgarantie gibt.

bearbeitet von Punkmädchen1977
  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Die Nachrichtenbewertungen würde ich auch als nicht aussagekräftig bezeichnen. Wenn es nicht gepasst hat, gibt die Person aus Frust 1 Stern und schon ist die schlechte Bewertung da. Bedeutet das nun, dass die Person total unhöfliche und schlecht formulierte Nachrichten schreibt?

 

Geschrieben

Nein, das bedeutet das in den meisten Fällen der Mann bei der angeschriebenen nicht Gehör findet und ihr dann mit einer schlechten Bewertung noch eine reindrücken will. Im umgekehrten Fall ist es oft so das die Nachricht einfach nur uninteressant war und deshalb nicht mal bewertet wurde.

Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb Tilthesunlight:

Die Nachrichtenbewertungen würde ich auch als nicht aussagekräftig bezeichnen. Wenn es nicht gepasst hat, gibt die Person aus Frust 1 Stern und schon ist die schlechte Bewertung da. Bedeutet das nun, dass die Person total unhöfliche und schlecht formulierte Nachrichten schreibt?

 

Eben. Nachrichtenbewertungen sind so unsinnig wie Bild- oder Profilbewertungen.

Hier wird doch meist nach Frust bewertet, von den Beischlafbettlern abgesehen. Mir wäre aber auch egal, ob nun jemand einen solchen Filter hat. Wer solche Bewertungen für bare Münze nimmt, der dürfte wenig hinterfragen und wohl kaum zu mir passen.

Geschrieben

@fishman1:

Mach dir nichts draus, wir bekommen auch keine Antwort, Nachrichten werden auch gerne einfach nicht gelesen, obwohl der Empfänger mehrfach online war. Wir haben schon die Konsequenzen gezogen und das Abo gekündigt. Poppen.de ist scheinbar tot, vor einem Jahr ging es noch, aber jetzt? Fehlanzeige, den Account damals zu löschen war die richtige Entscheidung, diese hier wird sofort gelöscht, wenn die Premiumzeit abgelaufen ist.

 

Auf eine Frau kommen zig Kerle, was willst du erwarten? Jeder hat seine Präferenzen und wer nicht ins Muster passt wird aussortiert, wir schreiben wenigstens eine passende Antwort oder nutzen halt den NDB, aber die Meisten scheinen sich dabei einen Zacken aus ihrer Krone zu brechen. Ärger dich nicht über solch asoziales Gesindel und such dir lieber eine besser Plattform, geh in ein Pornokino oder besuche einen Club.

 

  • Gefällt mir 1
moonchilds
Geschrieben

Schon oft gepostet und nun ein weiteres mal. Viele sehen das Ganze viel zu ernst. Keine Antwort ist auch ne Antwort. Für die die es nicht verstehen, keine Antwort bedeutet kein Interesse. Zumindest wenn man bei einer Nachfrage wieder keine Antwort bekommt. Ist das so schwer zu verstehen?

Warum das so ist ein kurzes Beispiel. Mann schreibt uns an. Kurzer Gegencheck von uns mit dem Ergebnis:"passt absolut nicht". Eine höfliche aber bestimmte Absage mit Erklärungen warum es so ist wird vom "Mann" mit Bettelei und absoluter Ignoranz unserer Aspekte beantwortet. Wir waren nett und haben den "Nein Danke Button" noch benutzt. Fazit ist das sowas einfach nur nervig ist und somit ist nachvollziehbar das grad bei Frauenprofilen, wo sich sowas häuft, nunmal aus Desinteresse gar keine Antwort mehr kommt.

Somit bedeutet keine Antwort=lass mich in Ruhe, passt nicht und kein Interesse.

  • Gefällt mir 2
AmandiArs
Geschrieben

Die meisten Kerle wissen doch eh nicht mehr, an wie viele Frauen sie ihren banalen Serientext geschrieben haben.

DerLustige172
Geschrieben

Muß das schon wieder durchgekaut werden?

 

Wenn du keine Antwort erhältst, nächste anschreiben. so einfach kann das Leben sein.

Geschrieben (bearbeitet)
Am ‎03‎.‎07‎.‎2016 at 11:23, schrieb bigpaula:

nein ist es eben nicht.......

Hallo@, :$

bigpaula hat recht; "ein nein ist ein nein wenn es kommuniziert wird" (StGB).

Wie, wann und wo dies geschieht spielt keine Rolle.

Die Aussage mit seinem Selbstverständnis:

Am ‎28‎.‎06‎.‎2016 at 23:04, schrieb Lina_Hot:

Keine Antwort ist auch 'ne Antwort ;)

gehört zukünftig der Vergangenheit an.

LG

bearbeitet von Alyton6
smily
spannend69
Geschrieben
Am 3.7.2016 at 10:35, schrieb Klaus_67:

Vielleicht kann mir mal jemand eine PN schreiben...

Nee... komm nicht durch Deinen Filter....*kicher*

  • Gefällt mir 1
mondkusss
Geschrieben

und täglich murmelt das gruseltier...oder so ähnlich...:smirk:

Geschrieben
Am 3.7.2016 at 10:35, schrieb Klaus_67:

(...)Im echten Leben dreht sich die nicht interessierte Frau auch nicht einfach kommentarlos weg. (...)

Doch. Habe schon so gehandelt.

 

Die "Gruseltiere" "sterben", vermutlich, nicht aus :rolleyes: , wie die "Neusten Fragen" zeigen :rolleyes:

×