Jump to content
TufanMo

Zahlungen bei Veranstaltungen

Empfohlener Beitrag

TufanMo
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb anfaenger01001:

Angebot und Nachfrage....hier hat es sicher 10mal mehr Männer als Frauen...

ok das habe ich jetzt nicht bedacht aber trotz allem habe ich gesehen eine veranstaltung mann 40€ und frau umsonst das ist schon sehr ein sehr großer unterschied zu gleichberechtigung oder

Dancer3
Geschrieben

Weil die Männer immer die dummen sind ....und was das schlimmste ist : solche Entscheidungen treffen auch Männer, aber die sind ja noch dümmer 😂😂😂

Geschrieben

Neidisch😂 Was für eine Aussage wenn es umgedreht anders wäre würdest du dir Wahrscheinlich die Eierstöcke Wind ärgern😂😂😂

TufanMo
Geschrieben

das hat nix mit neidich zu tun bin der meinung wenn wir im zeitalter der gleichberechtigung leben soll es auch eine gleichberechtigung geben aber ich kann dir mal nen beispiel geben wo sehr viele männer was bezahlen und zwar wenn die in den puff gehen zahlen die auch für ein wenig spaß und zu info ich betitel hier nimanden etwas zu sein aber denk mal selbst nach ob ihr frauen auf die selbe stufe gestelt werden wollt.

TufanMo
Geschrieben

ich gehe nicht zu den veranstaltungen und flennen tue ich auch nicht aber wenn du mein text nicht mal richtig lessen kannst kann ich auch nix dafür da hilft dir ein weiterer besuch in der schule vieleicht weiter ich habe auch geschrieben das es bei den veranstaltungen hier oder viele andere sachen und zu dem punkt das frauen weniger verdinen bei gleicher tätigkeit stimmt nur zu teil meist vedinen die frauen auch mehr als der mann und das mit dem überschuß an männer hab ich auch noch was geschrieben dazu müstest du es mal alles genauer lesen das war ein punkt den ich nicht richtig bedacht hatte das habe ich auch zugegeben und ich gehe trotz allem immer noch von der tatsache aus mit gleichberechtigung also ich bitte dich beim nächsten mal genauer zu lesen und zu informieren dann kannste auch sprüche kloppen die mich angeblich fertig machen können

mad3all
Geschrieben

Ähm bei den Veranstaltungen geht es nach dem Motto Sex sells und Frauen locken nunmal bekanntlich Männer an. Das hat absolut nichts mit Gleichberechtigung zu tun, sondern mit der simplen puren Sexualität!

GanzAlleineDir
Geschrieben

Haste recht die sind halt geld geil, oder haben es einfach nur nötig.

Geschrieben

g

Anima69
Geschrieben

genauer zu lesen? denkst du ich lese jedes deiner komentare? ich hab den haupttext gelesen und das reicht auch wohl.. und in meinen augen ist das pures geweine von dir... mimiimi ikch muss zahlen und frauen nicht... mimimim mehr ist aus deinem text einfach nicht zu erlesen... und ich weiß ja nicht wo du lebst aber in der mehrheit verdiehnt noch immer der mann mehr geld... du scheinst von wirtschaft keine ahnung zuhaben.. und wenn du hier wegen dem geld herum heulst scheinst du nicht genug zu verdiehnen und wieso verdiehnt man nicht genug? weil man in der karriere leiter nicht weit oben ist.. und womit hat das zutun? richtig du warst nicht bemüht oder gut genug in der schule.. also wer sollte hier nochmal zur schule? aber wieder einer der meinungen hören will und fragen stellt und dann weder kritik abkann noch fremd meinungen akzeptiert... das ist unsere gesellschaft ein hoch auf dummheit

Geschrieben (bearbeitet)

Wieso soll ich für etwas zahlen was ich auch so bekomme? Außerdem ist es wie Anima69 geschrieben hat, Frauen bekommen immer noch nicht so viel Geld für die selbe Arbeit 

bearbeitet von Maria2466
loverneed
Geschrieben

Da will hier jeder so niveauvoll sein und dann ist es nicht möglich seinen Standpunkt mitzuteilen ohne sich (die Herren sowie die Damen) gegenseitig anzuprangern, beschimpfen und zu beleidigen?

(Danke, aber darauf ist keine Antwort nötig!)

BerthaLou
Geschrieben

 

Ich hätte gar kein Problem mit identischen Preisen, aber dann bitte auch nur so viele Männer wie Frauen im Saal.

Vermutlich würden das sehr viele Frauen begrüssen.

Das wäre dann der Gedanke mit der Gleichberechtigung weitergesponnen :stuck_out_tongue:

 

Aber solange es Etablissements gibt, die mit Happy Hour und anderen Angeboten für die Mädels (damit sie zum Hoch trieb auch möglichst angeschickert sind) locken, um ihre Bude voll zu kriegen.... da müssen wir uns wohl keine Illusionen machen.

 

Wo wir bei Gleichberechtigung sind: dann leg dir doch ein Escortprofil an und lass dich einfach von den Damen buchen. 

Gibt hier eh zu wenige ordentliche männliche Escorts.

Das finanziert dann alles gegen.

Oder auch nicht.

loverneed
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb MissKitty0:

Ich "durfte" einmal eine Happy Hour in einem berliner Swingerclub erleben, bei der Solo Herren weitaus weniger als sonst zahlen mußten.

So schnell war ich noch nie aus einem Club draußen. Abgesehen davon daß -selbst mir- der Männerüberschuß echt zu heftig war, es war wie eine übelste Fleischbeschau und als eine der -wenigen- Frauen dort hatte man das Gefühl man muß nun mind. 10 mit auf die Matte nehmen.

Nein Danke.

Liebe MissKitty0,

schade, dass dein erster Clubbesuch so schlecht ausgefallen ist. Es gibt bei den Clubs eben "Solche und Solche". Du solltest dich nicht gezwungen fühlen mind. 10 Männer zu beglücken – gemäß dem Motto "Alles kann, nicht muss"! Die Männer sollten ein höfliches "Nein Danke!" problemlos akzeptieren.

1Alexandr1
Geschrieben

Wie einige schon geschrieben haben:

Der Herrenüberschuss ist der Grund, weshalb Frauen weniger oder gar nichts bezahlen brauchen oder sollten.

Bei mir gab es eine Beach Party und auf den überall verteilten Werbeplakaten und Flyern stand ganz unten:

"Die ersten 50 Girls haben freien Eintritt."

Ist so. Irgendwie muss man doch Mädels anlocken, um den Eintritt zahlenden Herren was zu bieten. Wäre der Eintritt für die Herren ebenfalls frei, würden gerade die ganzen billigen Assis auftauchen, um Weiber anglotzen zu können (die dann gar nicht erst hingehen würden).

Und an einer Strandbar auf St. Marteen in der Karibik steht, dass Frauen oben ohne ihre Getränke kostenlos erhalten. ;) 

×