Jump to content
Fernbeziehung

Sinnlicher, Leidenschaftlicher Porno gesucht

Empfohlener Beitrag

Fernbeziehung
Geschrieben

Hallo zusammen,
ich suche schon länger nach einem kostenlosen Film im Netz, leider bin ich weder auf youtube, noch zwei kostenlosen Seiten, amerikanischen Pornoseiten fündig geworden.

Das Problem ist dass mein Freund ernsthaft nicht weiss, was ich unter "sinnlich" (Musik, Gerüche, Berührungen), "Leidenschaft" (lautes Atmen, Stöhnen, in die Haare greifen") und "Verführung" versteh. Ich würde ihm gern mal nen Film zeigen und wirklich sagen: "Das hier *zwinker*, also genau dahas, will ich haben!"

Also ein Film, bei dem es nicht zwingen um die Penetration gehen muss, einfach das Verführen an sich.
Wisst ihr vielleicht, wo ich am besten suchen soll? Links auch gern per PN falls es nicht erlaubt ist, sie zu posten wegen Werbung oder so.

Danke schonmal:-)


fayu
Geschrieben

Vielleicht solltest du deine Suche mehr auf Erotikfilme beschränken, zumindest für den Anfang.
Nennen kann ich dir zwar keine aber Pornos haben doch überwiegend die gleiche Handlung, gerade was du so kostenlos im Netz schauen kannst.


mfg
fayu


sleeping_beasty
Geschrieben

Also ein Porno ist es nicht und meist enden die Szenen auch - hm, unerwartet - aber Femme Fatale mit Antonio Banderas hat ein paar sehr intensiv-erotische Verfuehrungsszenen.


Ferkel007
Geschrieben


Wäre es nicht praktischer/schöner wenn DU ihm zeigst was du meinst?..............

Zeig ihm wie du es dir vorstellst und verführ ihn nach deinen Regeln damit er sieht wie schön das sein kann...........


Fernbeziehung
Geschrieben

@Ferkel007: Wir sind 3,5 Jahre zusammen, glaub mir: Ich HAAABE es versucht, ihm zu zeigen;-)))
Ich will einfach nur sagen können: So, das schaust dir an, das will ich, auch wenn du keine sexuellen GEfühle haben kannst, spiel einfach den Film nach!
Mh, dann muss ich mal schauen, wo ich kostenlose Erotikfilme her krieg. Werd mal nach dem mit Antonio Banderas suchen, danke für den Tip!


Ferkel007
Geschrieben


Wenn du es ihm 3,5 jahre vorgemacht hast wird`s ein Film auch nicht richten.....


So, das schaust dir an, das will ich, auch wenn du keine sexuellen GEfühle haben kannst, spiel einfach den Film nach!



Ich glaube kaum das man Sinnlichkeit/Erotik einfach so spielen kann................


SinnlicheXXL
Geschrieben

"Der Liebhaber" nach dem Buch vorn Margarite Duras fand ich auch sehr erotisch! (Kommt immer wieder im Fernsehen) Neulich habe ich einen Bericht über Regisseurinnen gesehen, die Pornos für Frauen machen. Dort sollen ganz gezielt weibliche Vorstellungen von Sinnlichkeit dargestellt werden.

Im Übrigen sehe ich das aber wie Ferkel007. Man kann Techniken lernen und Wünsche kommunizieren, aber ob man Sinnlichkeit erlernen kann? Wenn dein Freund damit nichts anfangen kann, wird es einfach schwierig. Da ich mit einem Mann verheiratet bin, dem ebenfalls das Gefühl für Sinnlichkeit völlig abgeht, kann ich euch nur raten, gut zu überlegen, ob ihr wirklich zusammenpasst!

Außerdem verstehe ich Eines nicht: Ihr habt hier ein Paarprofil, folglich gehe ich davon aus, dass er mitliest. Obendrein habt ihr noch Gesichtsfotos eingestellt. Stört es ihn nicht, wenn alle Welt erfährt, dass er ein eher mäßiger Liebhaber ist?


Geschrieben (bearbeitet)

Im Prinzip möchtest du deine Sexualität, als Lehrfilm für potentielle Sexpartner, verfilmt sehen?

Richtig?

Die Pornoindustrie produziert nur "handfestes" nach dem immer gleichen Schema, zumindest habe ich (regelmässiger 5 Sekunden reinzapper) seit meinem ersten Porno nie etwas neues gesehen.

Ich habe für potentielle Begleiterinnen/Sexpartnerinnen eine PowerPoint Präsentation erstellt welche die guten Erlebnisse der letzten Jahre illustriert. Wenn das für Dich nicht zu methodisch/unromatisch/absurd/doof für dich klingt, bei mir hat das prächtig funktioniert.

Viel Erfolg

Edith sagt: Typo


bearbeitet von KlarKopf
SinnlicheXXL
Geschrieben

Ich habe für potentielle Begleiterinnen/Sexpartnerinnen eine PowerPoint Präsentation erstellt welche die guten Erlebnisse der letzten Jahre illustriert. Wenn das für Dich nicht zu methodisch/unromatisch/absurd/doof für dich klingt, bei mir hat das prächtig funktioniert.


Wie darf ich das verstehen? Hast du deine geilsten Erlebnisse aufgeschrieben und mit Bildern versehen? Hast du eine Anleitung geschrieben, wie dich deine Gespielinnen (die ja wohl oft aus dem Paysex-Bereich kommen) behandeln sollen? Ich kann mir darunter wenig vorstellen, aber so wie es rüber kommt, klingt es sehr, sehr seltsam! Sex ist doch nicht eine möglichst genaue Wiederholung besonders erregender Momente. So klingt das wie eine Pornovariante zu "Täglich grüßt das Murmeltier".


Geschrieben (bearbeitet)

Wie darf ich das verstehen?



Das ist jetzt aber offtopic: Ich verstehe, dass es Dir als sehr schräg rüberkommt wenn Du eine, mit modernen Mittel der visuellen Kommunikation, erstelle A4-Seite erhällst wie z.B. ein Zungenspiel am Ohr stattfinden könnte. Da meine Reisepartnerinnen sich auf mehrtägige und mehrwöchige "Einsätze" einlassen müssen, ist die PP-Mappe durchaus wilkommen.

Nachsatz:
Deine, unausgesprochene, Annahme das die höchsteigene Vorstellung von Sinnlichkeit vom Partner nicht erlernbar/kommunizierbar ist, stimme ich nicht zu. Zumindest die Frauen haben den Willen und die Möglichkeit dies zu tun. Selbstverständlich muss die Frau den Mann als dessen Würdig erachten.

Edith sagt: Typo und der Nachsatz


bearbeitet von KlarKopf
SinnlicheXXL
Geschrieben (bearbeitet)

Klarkopf - das sind völlig verschiedene Voraussetzungen! Wenn du einer Frau viel Geld bezahlst, dann ist es durchaus ok, wenn du ihr erklärst, wie sie dich zu streicheln hat. Fragwürdig finde ich es dennoch, denn manche Sachen muss man einfach am praktischen Objekt erproben. Wenn mir jedenfalls ein Mann eine schriftliche Anleitung geben würde, wie ich ihn wo zu berühren habe, würde ich ihn sofort rauswerfen. Erstens würde ich ihn für einen Spinner halten. Zweitens bin ich sehr wohl in der Lage herauszufinden, was ihm gefällt. Drittens können die meisten Menschen reden.

Du selbst nimmst dir aber auch Einiges! Ich wage mal zu behaupten, dass auch du noch neue Erfahrungen machen kannst. Wenn du aber erwartest, dass Frau A dich genau so berührt wie Frau B, dann nimmst du dir die Möglichkeit, dass Frau B durch ihren ganz eigenen Stil dir ungeahnte neue Erfahrungen bereitet hätte. Streicheln ist nicht gleich Streicheln!

Natürlich kann man genau lernen, wie man Handgriffe oder Bewegungen ausführt. Aber was hilft mir das, wenn mein Partner keine Freude daran hat? Wenn er mich streichelt wie einen Hund oder mich küsst, wie er auch seine Oma küssen könnte? Es scheint Menschen zu geben, denen einfach der Sinn für Sinnlichkeit abgeht. Die können ficken und die können meinetwegen auch kuscheln, aber sinnlich sind sie nicht! Wenn ich ständig zeigen soll, wie ich gerne gestreichelt werden möchte und beim nächsten Mal hat er das wieder vergessen, dann vergeht mir die Lust!


bearbeitet von SinnlicheXXL
Geschrieben (bearbeitet)

Ich wage mal zu behaupten, dass auch du noch neue Erfahrungen machen kannst.



Immer noch offtopic: Bestehendes der PP-Mappe wird ergänzt und die PP-Mappe wird auch erweitert. Ich war gerade zwei Wochen in Dubai in einem Strandresort und die Frau wäre sehr entteuscht, wenn sie nichts zur Mappe beigetragen hätte...

Aber der OP hat immer noch keine Antwort, und sollte die aufgekommenden Fragen beantworten.

Edith sagt: Typo


bearbeitet von KlarKopf
×