Jump to content
nimmersatt-bln

sextreffen

Empfohlener Beitrag

nimmersatt-bln
Geschrieben

Warum ist es so schwer jemanden zum unverbindlichen und unkomplizierten sex zu finden??? Wenn beide interessiert sind kann man sich doch treffen oder nicht???

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
DickeElfeBln
Geschrieben

Scheinbar....bist du nur immer interessiert, sonst hättest  ja Treffen????

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
LesbeMH
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb nimmersatt-bln:

Wenn beide interessiert sind

Du hast dir die Antwort schon selbst gegeben.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Eben, der Knackpunkt ist das beide.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
AngelDevilAugs
Geschrieben

Naja, wenn im Profil steht "an Treffen interessiert" dann heißt das aber nicht automatisch, mit jedem der es auch ist.  ;)  Die Kompatibilität muß schon gewährleistet sein. Was nutzt ein USB-Stick und ein USB-Port, wenn das Übertragungsprotokoll nicht verstanden wird?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Lillyleinchen
Geschrieben

Ich habe dein Profil gelesen ....! Da brauchst du viel Glück, aber besser wäre du würdest zu einer Professionellen gehen.

Unverbindlicher Sex, ohne lange hin und her, nur vormittags und dann noch nicht mal besuchbar, dein ernst jetzt?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

nur vormittags und nicht besuchbar steht da jetzt aber nicht mehr drin.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
cuddly_witch
Geschrieben

Machst du nur Nacht- und Mittagsschicht auf der Arbeit, oder warum nur Vormittags und nicht bei dir? Bist ja Single und hast immer sturmfrei zuhause? Daran wird es wohl auch scheitern. Die meisten Menschen sind vormittags Arbeiten.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
DerLeibhaftige
Geschrieben

Ich hatte es drei mal, dass Frau sich auf ein schnelles direktes Sextreffen verabreden wollte... Das waren allesamt ziemlich seltsame Personen. Eine war mir schon beim schreiben nicht sympathisch. Bei den beiden anderen kam es zum Treffen, ich bin aber vorm Sex wieder gegangen, einmal sofort beim ersten sehen... RTL2-Frauentausch-Klientel!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
mieh001
Geschrieben

Manchmal kommt es mir so vor, als ob hier Männertausch -Klientel zugegen ist  :lach18:

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Es könnte schlimmer sein, Schwiegertochter gesucht- Klientel z.B..

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
DickeElfeBln
Geschrieben

Beate?????

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ja, aber als Mann.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

es sieht fast danach aus, als wäre es sinnvoll den zusatz .... aber nicht mit jedem ins profil zu schreiben.

" normalerweise" gibts das doch gar nicht, dass sich das nicht von allein erklärt.

 

bearbeitet von magnifica_70

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Marie-Anne
Geschrieben

Ins Profil kannst Du schreiben, was du willst...egal...... liest sowieso keiner.....

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Klar ließt Mann Profile.

Manchmal. Schnell.

Das Klientel was der Leibhaftige ansprach ist doch genau meine Zielgruppe. Ich stehe auf Chantals. Die popp ich reihenweise weg. Man man man da entgeht dir echt was. 😂 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
bdsm-plz30890
Geschrieben
vor 16 Stunden, schrieb nimmersatt-bln:

 unverbindlichen und unkomplizierten sex 

Ein Treffen ist für mich immer verbindlich. Und ich mag auch komplizierten Sex, sonst wird es ja bald langweilig.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
mondkusss
Geschrieben
vor 9 Stunden, schrieb magnifica_70:

es sieht fast danach aus, als wäre es sinnvoll den zusatz .... aber nicht mit jedem ins profil zu schreiben.

hab ich...nützt auch nix :joy:

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

So ähnlich steht es auch bei mir und dennoch gibt es welche die meinen sich bei mir melden zu müssen obwohl ganz genau drin steht was ich will. Frauen lesen es genauso wenig.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Tja, dann ist das Interesse wohl NICHT beidseitig. Auch wenn ich an Treffen interessiert bin, heisst es nicht, dass ich JEDEN treffen will. 

Desöfteren heisst es auch "erstmal unverbindlich was trinken gehen" und spätestens da frage ich mich, was denn ein "verbindliches" Treffen sein sollte... Fick Garantie unabhängig von Sympathie und Attraktivität? Interessanter Gedanke, jedoch wenig reizvoll.

Und auch das Argument "was hast du zu verlieren?" finde ich ziemlich bescheuert, da ich meine spärliche Freizeit gerne in sinnvolle Aktivitäten investiere und nicht für Treffen mit Menschen verschwende, die mich schriftlich schon langweilen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

wenn man schlafen will, dann legt man sich nicht in jedes bett

wenn man hunger hat, isst man nicht alles

wenn man durst hat, säuft man auch nicht aus der pfütze.

so doof ist keiner, dass er das nicht selber weiss.

 

warum wird es dann oftmals nicht verstanden, dass jemand der hier angemeldet ist, nicht mit jedem sex will und nicht für jeden interessant ist ?

draussen wäre das kein thema. jedem wäre das klar, dass es nicht so sein kann. warum nur hier nicht ?

bearbeitet von magnifica_70

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
DickeElfeBln
Geschrieben

Weil hier det tolle Internet  ist und das kann ja nicht so böse sein, wie de Realität.....

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Aktiver2012
Geschrieben (bearbeitet)

Auszug aus Wikipedia bezüglich der Verbindlichkeit....
Verbindlichkeit
    

Verbindlichkeit ist ein Sozialverhalten zwischen Menschen. Man kann sie als eine Tugend auffassen; sie war und ist eine Soziale Norm (in einigen Gesellschaften bzw. bei einigen gesellschaftlichen Gruppen mehr als bei anderen).

Verbindlichkeit bezeichnet die Konsequenz, Ausdauer bzw. Standhaftigkeit, mit der eine Person – teils unter widrigen Umständen – zu einer Zusage oder Absichtserklärung(zusammenfassend „Versprechen“ genannt) steht, die sie einer anderen Person oder anderen Personen gemacht hat. Sie wird entweder bis zu ihrer Verwirklichung verfolgt oder klar widerrufen (siehe auch Salvatorische Klausel: etwas teilweise Undurchführbares so weit wie möglich anstreben). Sie gilt vielen als zwingende Voraussetzung für einen fairen und korrekten Umgang miteinander und impliziert Verlässlichkeit.


*****************************************************************************************************************************************************************************

jetzt ein Auszug von mir :smiley::

.....und ich denke, diese "zwischenmenschliche Verbindlichkeit" ist ja nun hier gemeint. Es ist also keinerlei Maßgabe, über ein verabredetes Treffen hinaus, damit weitere Zusagen gemacht zu haben. Verabrede ich mich zu einem lockeren Gespräch bei einem Getränk, ist darüber hinaus keine weitere Verbindlichkeit abzuleiten. Und selbst dieses "Versprechen" zu einem Treffen kann widerrufen werden. Und sollte dann natürlich dem Gegenüber auch mitgeteilt werden;).


@TE:.....auch wenn es nicht sehr lang ist, ist es doch äusserst wichtig und wurde von dir auch erwähnt....das Wörtchen WENN (beide interessiert sind). Darum gehe ich auch mal davon aus, dass die Beiden sich treffen werden, wenn sie wirklich beide interessiert sind. Es darf dabei nicht so sein, dass einer denkt, der andere WÄRE interessiert, sondern es sollte vom Gegenüber schon klar zum Ausdruck gebracht worden sein, dass er/sie es ist. Vermutungen, dass es so wäre, hilft dem hoffenden/wirklich interessierten Part nicht weiter. Nur mal so erwähnt.....:).

bearbeitet von Aktiver2012
falsche Schriftformatierung

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Aktiver2012
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden, schrieb sissy1987:

Und auch das Argument "was hast du zu verlieren?" finde ich ziemlich bescheuert, da ich meine spärliche Freizeit gerne in sinnvolle Aktivitäten investiere und nicht für Treffen mit Menschen verschwende, die mich schriftlich schon langweilen.

...natürlich ist dieses "Argument" recht schwach. Andererseits kann man sich bei sehr vielen Aktivitäten im Vorhinein nie wirklich sicher sein, wie sinnvoll sie sein werden;). Und dann macht man es nicht?  Ich persönlich fände das Leben recht öde und fade, wenn ich nicht auch Dinge machen würde, die ich nicht 100%ig kalkulieren kann. So habe ich jedenfalls für mich sehr wichtige Menschen kennengelernt. Und ich hätte tatsächlich nichts "verloren".....selbst wenn das eine oder andere Treffen eben kein "Treffer" gewesen wäre. Aber das ist nun mal jedermanns ureigene Angelegenheit:).

bearbeitet von Aktiver2012

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

@Aktiver2012

Wenn man deine Vorgehensweise konsequent befolgt, müsste man sich mit JEDEM einzelnen treffen, der dies wünscht, schließlich kann auch hinter einer schwachsinnigen "Ficken?"-Nachricht ein gebildeter und humorvoller Adonis stecken, der lediglich unter akuter verbaler Diarrhoe leidet. Kann man machen, muss man aber nicht.

Ich persönlich möchte nicht zu einem Date gehen mit dem Hintergedanken "hoffentlich ist er in Natura nicht genauso ein langweiliger Schwachmat wie in Schriftform". Wie gesagt, dafür ist mir auch meine Zeit zu schade.

bearbeitet von sissy1987

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×