Jump to content
Pumakaetzchen

Krankheiten und Fotos

Empfohlener Beitrag

Pumakaetzchen
Geschrieben (bearbeitet)

Ich frag mich manchmal echt, wie manche User hier drauf sind.

Vor einer Weile war heute ein Paarprofil auf der Startseite, wo der weibliche Part deutlichste Hautveränderungen im Genitalbereich und in der Leistenbeuge hatte. Eine richtig heftige Pilzinfektion. In der Leistenbeuge war es so extrem, dass die Haut blutig aufgerissen und völlig wund war. Und die Dame wurde von ihrem Herrn ohne Gummi gepoppt...klasse! Und der "Herr" stellt sie zur Benutzung zur Verfügung. Prima!

Eine andere Dame, die sich hier als Sklavin zeigt und ebenfalls zur Benutzung freigegeben wird, hat ebenso einen deutlichen Hautpilz und der wird jedem auf ihren Fotos präsentiert.

Ein Pärchen mit FI, das sich ausdrücklich AO anbietet, wirbt mit Bildern, wo er wunderschöne Feigwarzen in der Kranzfurche aufweist. Und die Beischlafbettler stehen Schlange. AO, Virusinfektionen inklusive! Frage: Sind die Interessenten völlig blind oder "nur" dermaßen blöd, sich auf sowas einzulassen?

Wie kann man solche Bilder eigentlich einstellen??? Also MICH würden die absolut abschrecken.


bearbeitet von Pumakaetzchen
ergänzt
Geschrieben

Aus Unwissenheit?

Ich kann mir kaum vorstellen daß wer freiwillig mit Geschlechtskrankheiten hausieren geht, deshalb kann ich mir nur vorstellen daß die Träger/Wirte nicht wissen was sie da haben... und/oder es mit einer Neurodermitis verwechseln.

Naja... wenigstens zeigen einige es schon offen im Profil...


jackmann123
Geschrieben

das all inklusive nehmen die wohl wörtlich...


Geschrieben

Jetzt weiss ich auch wieder warum ich froh bin, dass ich kein FSK18 habe! Manche Dinge muss ich mir wirklich nicht antun!


fayu
Geschrieben

Wenn ich solche Bilder sehe, bekomme ich auch Ekel gepaar mit einer Gänsehaut.

Auf der anderen Seite, ob sie es nun wissen oder nicht, was sie mit sich tragen und übertragen, ist es vielleicht für vernünftige Popper gut, gleich zu erkennen, dass solche User ein NO GO für die eigene Befriedigung sind.

Die Männer, welche Schlange stehen, also liebevoll Beischlafbettler genannt, sind doch auch diejenigen, welche Profile loben ohne Text und Bildern und bestimmt zu einer hohen Prozentzahl entweder nicht zu einem Treffen erscheinen oder schreiben, oh Termin war gestern, ich hätte aber gerne gewollt.

Fayu


Geschrieben

Passenderweise höre ich gerade von den Ärzten "Dinge, von denen ich gar nichts wissen will". :-)

Jetzt weiss ich auch wieder warum ich froh bin, dass ich kein FSK18 habe! Manche Dinge muss ich mir wirklich nicht antun!



So sehe ich das auch!


Landolin
Geschrieben

Schuppenflechte, Hornzipfel
hat aber nichts mit Infektion zu tun


x11880x
Geschrieben

Wie gut das Pumakaetzchen ein Studium der Dermatologie absolviert hat. Dann wissen wir ja jetzt alle Bescheid. Es geht doch nichts über eine fundierte Ferndiagnose eines unscharfen Fotos!

LG paul


Nettergeilerer
Geschrieben

Denke wer sowas sieht und noch bettelt der denkt in dem Augenblick nur mit dem Geschlechtsorgan!!


Schlüppadieb
Geschrieben

@Netter, schau Dir mal medizinische Bilder zu z.B. Feigwarzen an, da denkst Du an alles, nur sicher nichts, was mit Sex zu tun hat


Ballou1957
Geschrieben

Paul - der gleiche Gedanke kam mir beim Lesen hier auch!


TheCuriosity
Geschrieben



Aber seid doch mal ehrlich... bei manchen Bilder muss man noch nicht mal annähernd wissen das es sowas gibt, um zu dem Schluss zu kommen das DAS NICHT gesund sein kann...





Geschrieben

*grusel*

So kann es durchaus auch einen Vorteil haben, dass ich diese Bilder nicht sehen kann.


Dropje
Geschrieben

Ich stelle auch gerade fest, dass ich direkt froh drum bin...
Zumal es genug "normale" Bilder hier gibt, wo ich mir auch sofort sicher bin, dass ich die nicht näher betrachten möchte...


Geschrieben

Und der "Herr" stellt sie zur Benutzung zur Verfügung.




Na dann wissen wir ja auch wie sie zu den Blessuren kam...


sleeping_beasty
Geschrieben

Das kommt auf den Standpunkt an.
Ich frage mich gerade, ob Medizinstudenten den FSK-18-Zugang hier von der Steuer absetzen koennen?
Offenbar findet man hier eine wirklich umfassende Sammlung der verschiedensten Krankheitsbilder - wo sonst findet man die in solcher Menge fuer so wenig Geld?!

Ausserdem ist das ein gutes Argument: "Nein Schatz, ich wixxe nicht vor dem PC, ich studiere Medizin..."


Geschrieben

Schuppenflechte, Hornzipfel
hat aber nichts mit Infektion zu tun


das ist wohl richtig. außerdem nicht ansteckend
dürfen nun neurodermitiker oder psoriasiskranke keinen sex mehr haben?


Thomas2359
Geschrieben

@ Puma:

So langsam müßtest doch auch Du wissen wo wir uns hier umeinand treiben - daher sollte Dich doch so etwas nicht wundern ....


Soll ich es mal ganz knallhart ausdrücken?

Ok - mach ich dann mal .....

ach nee - lieber doch nicht, denn sonst wirft man mir mangelnde Toleranz, Arroganz udergl. vor .... Ausserdem meinen dann die üblichen Verdächtigen das ich gegenüber den Randgruppen dieser Gesellschaft nicht aufgeschlossen genug wäre....

Also doch nicht ....


Nettergeilerer
Geschrieben

@ Prickel wenn ich solche Bilder sehen könnte würde ich an Sex sicher nicht denken


LadyFrascati
Geschrieben (bearbeitet)




Soll ich es mal ganz knallhart ausdrücken?

Ok - mach ich dann mal .....




Jaaaaa Thomas.......büdde büdde.....
Du willst mir hier doch wohl nicht Deinen Kommentar dazu vorenthalten???


Also ich würde da einfach mal sagen.....jeder wie er es möchte oder verdient......Dummheit wird genausowenig aussterben wie irgendwelche Geschlechtskrankheiten......


Nina


bearbeitet von LadyFrascati
Pumakaetzchen
Geschrieben

Wie gut das Pumakaetzchen ein Studium der Dermatologie absolviert hat. Es geht doch nichts über eine fundierte Ferndiagnose eines unscharfen Fotos!


Paul - der gleiche Gedanke kam mir beim Lesen hier auch!


Abgesehen davon, dass die Fotos an Schärfe und Deutlichkeit nicht zu überbieten sind, habe ich lange Jahre sowohl beim Gynäkologen (Stuhlassistenz) wie auch beim Dermatologen gearbeitet. Und glaub dran, da lernt man genug, um festzustellen, ob das eine Mykose, eine Psoriasis, Kontaktekzem, Neurodermitis, Condylome oder was auch immer sind. Wenn es Euch nach derartigen Usern verlangt, bitte, viel Spaß beim Infizieren an Viren- und Pilzschleudern. Es sei Euch vergönnt, Eure eigenen Erfahrungen zu machen.

Und wohlgemerkt: Es geht mir um INFEKTIÖSE Krankheiten. Nicht um ne Neurodermitis, Psoriasis etc.

Ich werd nie vergessen, wie meine sadistische Chefin einer an Feigwarzen erkrankten jungen Frau die Dinger ohne jegliche Betäubung mit der Schere im Intimbereich weggeschnitten hat. Und die hatte da mindestens 30 Stück. Das Mädel hatte mich gebeten, ob ich ihre Hand halten könnte. Hab ich gemacht. Mit der anderen Hand hat sie meinen Arm blutig gekrallt vor Schmerzen.


Ballou1957
Geschrieben

Als ehemalige Arzthelferin sollte Dir dann aber die ärztliche Schweigepflicht ein Begriff sein.

Natürlich erstreckt sich diese nicht auf Dich und den vorliegenden Fall - aber es gibt für manche Menschen Anlass zum Nachdenken: z.B. könnten bestimmte Informationen in Deiner TE dazu veranlassen, nach den Bildern zu suchen - ich werde den Teufel tun und sie hier nennen! - aber man wird dabei sehr schnell fündig!

Ich will Dir nicht unterstellen, dass das gewollt ist - aber Du bist lange genug dabei, um zu wissen, was Anprangerung ist, dass man einen etwas verantwortungsbewussteren Umgang damit erwarten könnte.

Ob es Dir gefällt oder nicht und ob Du empört bist oder nicht: Du bist keine Ärztin und als Arzthelferin eben einfach nicht kompetent ein öffentliches Urteil über einen Befund zu verbreiten, der noch dazu per Ferndiagnose gestellt wurde.

Wenn Du schon so leidenschaftlich gern empört bist - wäre es deutlich ehrenwerter gewesen, wenn Du seinerzeit Deiner sadistischen Chefin entgegengetreten und das betroffene Mädchen vor der Misshandlung geschützt hättest!

Dies hier noch als Anektode zum Beweis Deiner Kompetenz zum Besten zu geben, ist einfach geschmacklos und völlig daneben!


Pumakaetzchen
Geschrieben

"Anektode" Anode, Kathode..."Anektode"??? Ja, ne, is klar....

Fein, dass DU so fehlerfrei bist, lieber Ballou. Wie wäre es damit, Dein Fakeprofil wieder zu reaktivieren? Oh sorry, DAS war jetzt Anprangerung...


Geschrieben (bearbeitet)

Also ich finde es schon oki wenn vor solchen Freaks gewarnt wird.

Kann da auch keine Diffamierung, Hetze, Anprangerung, oder ähnliches erkennen.

Ganz im Gegenteil, wie in diversen Pressemeldungen beim Thema Gewaltdelikte wird die falsche Klientel geschützt, und Täter werden zu Opfern gemacht.

Man sollte endlich damit aufhören hier rumzuströbeln, denn:

"Wer die Wahrheit nicht kennt ist ein Dummkopf, wer die Wahrheit kennt und Lüge nennt ist ein Verbrecher."
(Bertold Brecht)


bearbeitet von TantricClitLick
hannah65
Geschrieben

@ Puma

Warum schreibst Du die betreffenden nicht an, weist sie auf Deine Beobachtung hin mit dem Rat, sich dringend in gynäkologische/dermatologische Behandlung zu begeben?

Damit Du würdest eventuell was erreichen.

Aber die Chance, Dich als oberschlau zu profilieren, hättest Du natürlich nur im kleinen, und nicht im Forum.

btw, mal davon ganz abgesehen, dass ich Deine Geschichte aus Deiner Zeit als Arzthelferin nicht glaube, weil DAS ja auch nicht unbedingt eine geeignete Therapie gewesen wäre. Dir ist schon klar, dass es Dir aufgrund der von Dir mit Sicherheit unterschriebenen Schweigepflichtserklärung nicht gestattet ist/war, über Fälle zu reden, nicht mal im kleinen Kreis, geschweige denn in einem gro0en Forum. Deine Glaubwürdigkeit ist in meinen Augen somit eher, nennen wir es mal ganz vorsichtig, um nicht anzuprangern, etwas fraglich.


×