Jump to content

Squirting - Meinungen

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ist Squirting eigentlich wirklich so kompliziert?
Ich glaube das könnte beim Sex eine echte Bereicherung sein! Der Orgasmus soll bei der Frau ja sehr intensiv und speziell sein. Ich habe schon einiges ausprobiert, bin in Bezug auf Squirting aber erst jetzt mehr neugierig geworden. Ich lecke sehr gerne und geniesse es wenn die Frau sehr feucht wird. Ausgiebige, lange und intensive Vorspiele sind ein Faible von mir, Squirting also sehr naheliegend.

 

Habe nun mal einiges gegoogelt. Korrigiert mich gerne.
Ausschlaggebend sind

a) Die Technik der Hand
b) die Akzeptanz der Frau das Gefühl beim Orgasmus zuzulassen, da sich dieses ähnlich wie pinkeln anfühlt, ehe der Orgasmus kommt.

 

Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht? Mich würde insbesondere Feedback von Frauen interessieren, die neutral beurteilen was ausschlaggebend ist.

 

Danke für Euer Feedback
MrTom

  • Gefällt mir 2
Flowerbomb73
Geschrieben (bearbeitet)

Genau die Technik ist wichtig und zweiteres natürlich auch ! Gibt auf pornoseiten Videos dazu ....Lernvideos oder lies mal das : *** edit by admin - hier keine solchen Fremdlinks, siehe Forenregeln ***

bearbeitet von CaraVirt
Fremdlink entfernt
Geschrieben

Schön, das ich Benachrichtigungen bekomme, dass das Thema interessiert, wünsche mir aber eher echte Antworten, insbesondere von aktiven Personen. Möchtergern-squirterfahrene-Männer bitte Abstand nehmen! Danke für Antworten von Personen die das aktiv praktizieren!

 

Geschrieben

Danke "Flowerbom73" - das ist das Feedback was ich gesucht habe!

Geschrieben

Wer es denn wirklich wissen will...

Nach neuen Studien-Ergebnissen geht man davon aus, dass  wenige Prozent bis zur Hälfte aller Frauen überhaupt eine Ejakulation bekommen können. In den 1990er-Jahren stellte eine Kölner Ärztin in einer Studie fest, dass ein Drittel der Frauen ejakulieren (abspritzen) kann. Wobei unklar blieb, um welche Art von Flüssigkeit es sich dabei handelte.

Eine aktuelle Studie der Gynäkologie und Geburtshilfe der Klinik Privé in Frankreich, veröffentlicht 2014 im Journal of sexual medicine ergab, dass hier zwischen zwei Flüssigkeiten unterschieden werden müsse. Beim sogenannten "Squirting" trete bei sexueller Erregung tatsächlich eine größere Menge Urin aus der Harnröhre aus.

Andere Studien gehen davon aus, dass jede Frau ejakuliert, es aber meist gar nicht bemerkt wird, weil die Mengen nur gering sind, da Frauen ganz unterschiedliche  Anzahl und Größe der Drüsen im schwammigen Gewebe um den Harnleiter herum besitzen, die das Ejakulat produzieren.

Auch der "Orgasmus-Muskel" des Beckens, der beim  ruckartigen Zusammenziehen die Flüssigkeit herausdrücken könnte, ist im Blickpunkt, weil er bei Frauen mit Flüssigkeitsaustritt besonders stark ausgeprägt ist.

Ungeklärt ist auch, was eine weibliche Ejakulation auslöst: Lange verbreitet war und ist zum Teil noch die Annahme, der Erguss würde durch die Stimulation des G-Punktes veranlasst. Andere Untersuchungen gehen von einer Erregung der Klitoris aus.

Es ist aber weder geklärt, ob eine Ejakulation beeinflussbar ist, noch, ob das sexuelle Erleben durch sie gesteigert wird.

Dieses würde also gegen alle Anleitungen zum "Wie kriege ich eine Frau zum Squirten" sprechen.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Bei mir funktioniert das eigentlich nur mit der Hand oder mit einem relativ grossen Dildo. Und nur wenn ich mich völlig hingeben kann..eine Sekunde den Kopf woanders dann ist es vorbei. Und es muss ziemlich heftig sein.. mit langsam und zärtlich ist da nichts drin. Aber wenn es denn klappt dann ist es ein gigantischer Orgasmus. Aber wirklich beeinflussen kann ich das nicht.

  • Gefällt mir 5
Flowerbomb73
Geschrieben

Dann Meld ich mich nochmal :D Um dir mehr Infos dazulassen;) Mit der im Link beschriebenen Technik kann fast nix schiefgehen ....ich kann das auch selber mit den Fingern oder dildo ....aber geiler ist natürlich sich es machen zu lassen ! Und ja es gibt nix geileres ;)

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

@Flowerbom73: Etwas platter Text, aber ausführlichr als das was ich bis jetzt gelesen habe. Danke!

blitzer33
Geschrieben
Gerade eben, schrieb rubeNSyoni55:

Wer es denn wirklich wissen will...

Nach neuen Studien-Ergebnissen geht man davon aus, dass  wenige Prozent bis zur Hälfte aller Frauen überhaupt eine Ejakulation bekommen können. In den 1990er-Jahren stellte eine Kölner Ärztin in einer Studie fest, dass ein Drittel der Frauen ejakulieren (abspritzen) kann. Wobei unklar blieb, um welche Art von Flüssigkeit es sich dabei handelte.

Eine aktuelle Studie der Gynäkologie und Geburtshilfe der Klinik Privé in Frankreich, veröffentlicht 2014 im Journal of sexual medicine ergab, dass hier zwischen zwei Flüssigkeiten unterschieden werden müsse. Beim sogenannten "Squirting" trete bei sexueller Erregung tatsächlich eine größere Menge Urin aus der Harnröhre aus.

Andere Studien gehen davon aus, dass jede Frau ejakuliert, es aber meist gar nicht bemerkt wird, weil die Mengen nur gering sind, da Frauen ganz unterschiedliche  Anzahl und Größe der Drüsen im schwammigen Gewebe um den Harnleiter herum besitzen, die das Ejakulat produzieren.

Auch der "Orgasmus-Muskel" des Beckens, der beim  ruckartigen Zusammenziehen die Flüssigkeit herausdrücken könnte, ist im Blickpunkt, weil er bei Frauen mit Flüssigkeitsaustritt besonders stark ausgeprägt ist.

Ungeklärt ist auch, was eine weibliche Ejakulation auslöst: Lange verbreitet war und ist zum Teil noch die Annahme, der Erguss würde durch die Stimulation des G-Punktes veranlasst. Andere Untersuchungen gehen von einer Erregung der Klitoris aus.

Es ist aber weder geklärt, ob eine Ejakulation beeinflussbar ist, noch, ob das sexuelle Erleben durch sie gesteigert wird.

Dieses würde also gegen alle Anleitungen zum "Wie kriege ich eine Frau zum Squirten" sprechen.

Dazu sage ich mmal nun mal etwas. Ich hatte eine Frau, die kam Vaginal, die andere mit dem lecken der Klitoris. Die sogenannten Studien sagen was, nämlich nichts, da sie einfach nicht alle Frauen fragen können und werden. Ich persönlich halte sehr wenig von Studien.

Ausprobieren und sehen was geht. Für alle wichtig meine ich, es sollte nicht nur ein Partner sein, denn nicht alle sind gleich, genau so wie beim Orgasmus und der Art dessen.

Dennoch für einige eine Hilfe hier, ob diese Nutzen hat??
 

  • Gefällt mir 1
blitzer33
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Rubensdeiferl:

Bei mir funktioniert das eigentlich nur mit der Hand oder mit einem relativ grossen Dildo. Und nur wenn ich mich völlig hingeben kann..eine Sekunde den Kopf woanders dann ist es vorbei. Und es muss ziemlich heftig sein.. mit langsam und zärtlich ist da nichts drin. Aber wenn es denn klappt dann ist es ein gigantischer Orgasmus. Aber wirklich beeinflussen kann ich das nicht.

Da haben wir schon mal eine gewaltige Schwachstelle gefunden.....warum nur beim Sex denken...??? Da zählt nur .....das Ende
 

Geschrieben

@ rubeNSyoni55: Es spricht aber auch nichts dagegen es heraus zu finden, oder? Ich sehe es nicht als "Teufel komm raus", aber als erstrebenswerter Versuch eine Menge Spass zu haben ... und auuch der Weg dahin kann Spass bereiten! Wenn nicht, war es eine gelungene Abwechselung!

Geschrieben

Bei Frauen funktioniert das leider nicht immer so...wir haben meistens noch etwas Blut zum denken übrig  ;-).. sorry..aber bei deiner Vorlage..

Milf_67
Geschrieben

Nicht jede Frau hat einen G-punkt

Geschrieben

Qualitativ gut war bis dato nur Flowerbomb .... !!! Danke dafür!
Darf ich Dich mal direkt anschreiben?

lookandlove
Geschrieben

Das Thema kommt hier immer wieder.Da ich ebenfalls ausgemachter Fan bin und meinen Senf dazu bereits abgegeben hab, möcht ich nur noch ergänzen,dass dies für meinen Geschmack von einigen viel zu "technisch-theoretisch" anzugehen versucht wird . Ob es der Weg ist, bezweifel ich mal schwerstes.Aber gut.Muss jeder sehen. blitzer33 hat dazu das Wesentliche zum Besten gegeben,was ich nur bestätigen kann aus eigenen Erlebnissen, ansonsten ausprobieren und sehen was geht. Wie auch schon geschrieben. Last einfach Eure Lust machen und nicht soviel den Kopf!!!! Das gilt übrigens für beide: M wie W !!! 😊

Flowerbomb73
Geschrieben

Kommste durch den Filter ?;) @Milf_67 : das interessiert mich ...wie lässt sich das anatomisch erklären ?

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Das was rubeNSyoni55 schreibt mit dem "Orgasmusmuskel" kann ich auch bestätigen. Es ist vergleichbar mit einem "Krampf" .. mit sehr starkem Druck, natürlich allerdings angenehm.

Geschrieben

Es bringt doch aber nix, nach Anleitung in jeder Frau "rumzurühren", wenn MAXIMAL die Hälfte aller Frauen biologisch überhaupt nur dazu in der Lage ist...und dann heißt es...die Dame war zu unenspannt... Da muss man schon nen bisschen der Realität ins Auge sehen. Es macht also nur bei höchstens der Hälfte der Frauen Sinn und die können sich glücklich schätzen.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Ich denke auch diese wasserfallartigen Ergüsse sind was aus dem Reich der Pornomärchen ;-)

  • Gefällt mir 1
Flowerbomb73
Geschrieben

Hm....irgendwie seid ihr zu unenspannt :D Sorry aber ich gehe jetzt mal nicht von der Theorie aus....Sonden davon das wenn der Typ und die Situation passt ....es mir gefällt mit den Fingern gefickt zu werden, ob mit oder ohne spritzen ;) Muss ja nicht jedermanns Sache sein !

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Flowerbomb73:

Hm....irgendwie seid ihr zu unenspannt :D Sorry aber ich gehe jetzt mal nicht von der Theorie aus....Sonden davon das wenn der Typ und die Situation passt ....es mir gefällt mit den Fingern gefickt zu werden, ob mit oder ohne spritzen ;) Muss ja nicht jedermanns Sache sein !

Das ist ganz sicher vielermanns Sache, aber es geht ja ums Squirten und ob es jede kann und jeder "hinbekommt" und das ist eben problematisch sogar auch vollkommen entspannt.

Geschrieben (bearbeitet)

Also anfänglich hat es mit zig verschiedenen Techniken nicht geklappt... Bis wir uns einen lilafarbenen G-Punkt Vibrator für nur 9,95 € gekauft hatten... 

Ein Kissen unter das Becken, die Dame sollte vorher entspannt und stressfrei sein .... Sie dachte sie muss pinkeln aber es war eine leicht weißliche /durchsichtige Flüssigkeit die bisschen raus spritzte... Anscheinend war der Orgasmus andersartig und intensiver... 

bearbeitet von MelliJohn2016
  • Gefällt mir 2
sexlustpaar52
Geschrieben

Wir können da nur bestätigen, es ist mega geil und definitiv in ihrem Fall kein Urin.  Nicht so viel wie in den Filmen gezeigt wird aber durchaus eine Menge und kann auch 3 bis 4 mal hintereinander passieren aber dann ist sie ziemlich platt da es anstrengend ist so heftig zu kommen. Ich finde es den absoluten Hammer und genieße es sie aussaugen zu dürfen. Was gibt es für einen größeren Liebes Beweis als das Frau sich so gehen lassen kann. 

 

  • Gefällt mir 3
_dedizione_
Geschrieben (bearbeitet)

Doch soviel kann durchaus raus kommen, leider sieht man es bei mir auch in dem Moment nicht, da ich ne Hand drin habe ;).......... aber bei mir ist es besser vorher ein Lacklaken unter zu legen.

bearbeitet von CaraVirt
Vorposting-Zitat entfernt
  • Gefällt mir 1
×