Jump to content
TodesFee

Chronisch unter vögelt

Empfohlener Beitrag

TodesFee
Geschrieben

CUV
Chronisch unter vögelt

Wie seit Ihr drauf, wenn Ihr länger keinen Sex hattet??


Geschrieben (bearbeitet)

Ganz Gut...

Und selber?


bearbeitet von SommerBrise
TodesFee
Geschrieben

bin leider im moment nicht davon betroffen


Geschrieben

Es ist nicht der mangel an Sex der mich runterzieht, sondern wenn man schon länger keine Partnerin hatte, schlägt das aufs Selbstbewusstein. Man verkriecht sich zuhause und redet sich ein, das man nicht attraktiv genug für die Welt vor der haustür ist, usw.

Also man fühlt sich alleine, obwohl man selber schuld dran hat. Eine Zeit lang alleine sein, ist ja in Ordnung, aber wann ist der punkt erreicht, an dem es Ratsam ist, erneut nach einen Partner zu suchen?


TodesFee
Geschrieben

Es ist nicht der mangel an Sex der mich runterzieht, sondern wenn man schon länger keine Partnerin hatte, schlägt das aufs Selbstbewusstein




ach man, das ist doch quatsch ...
ist das echt so bei dir?


Geschrieben (bearbeitet)

hmmm, jaaa, aber das liegt nicht nur daran das ich keine partnerin habe. War noch nie Mr. Selbstbewusst. Ausser auf der Bühne.
Bzw. das ist Schubweise bei mir.

EDIT: das reicht jetzt aber mit dem jammern, mehr sag ich nicht dazu


bearbeitet von Juggalo75
Geschrieben (bearbeitet)

"Untervögelt" ist eine grossartige Sprachschöpfung. Ich persöhnlich bin eher ein Kandidat für "übervögelt" und "unterkuschelt".

Ich hatte lange Phasen von "untervögelt" und damit keine Probleme.

Was wäre dann übrigens "normgevögelt"? Drei mal die Woche?


bearbeitet von KlarKopf
blulagoon
Geschrieben

Wer ist denn hier "untervögelt"? Wie auch immer man sich erleichtert, man ist niemanden Rechenschaft schuldig. Schlimm ist nur, wenn man hingehalten wird. Das nervt sehr. Wenn es nicht passt, bringt Sex einen sowieso auseineder und nicht zusammen. Das mit der physischen Treue ist sowieso beinahe nicht durchführbar. Entweder will man andauernd, oder nie mehr.


Geschrieben (bearbeitet)

Das mit der physischen Treue ist sowieso beinahe nicht durchführbar.



Da gehe ich jetzt den passenden Thread suchen... Mal sehen wie die disbezügliche, hoffentlich anonyme, Abstimmung ausging...

Edit: Kann es sein, das es keinen "Seit ihr physisch gesehen treu?"-Thread/Abstimmung gibt? Die Suche hat nichts ergeben. Ist schon die Frage danach unsinnig? Vieleicht eher eine Frage für den "Verein junger sittlicher Männer"...


bearbeitet von KlarKopf
Juicyfruit69
Geschrieben



Wie seit Ihr drauf, wenn Ihr länger keinen Sex hattet??


was verstehst du unter "länger keinen sex?"


TodesFee
Geschrieben

das sollte jeder einzelne für sich selber sagen...
da gibts keine allgemeine zeitangabe für


Juicyfruit69
Geschrieben (bearbeitet)

wenn ich lange stunden bis zu noch längeren tagen keinen sex hatte,
kommt die wesensänderung - ich werde rattig...


bearbeitet von Juicyfruit69
Geschrieben

Mich vermisse es nicht. Es kommt drauf an, wie man gewisse Sachen wertet und das steht bei mir in der Wertigkeit nicht sehr hoch.


toto969
Geschrieben

Wie seit Ihr drauf, wenn Ihr länger keinen Sex hattet??



Möchtest Du es in einem Wort wissen?

Ja, dann lies weiter.
Nein, dann ganz schnell oben rechts das rote X





Scheiße, sorry !!!


Engelschen_72
Geschrieben

Da ich mein Leben nie nur auf Sex ausgerichtet habe bzw. mir das nie vordergründig das Wichtigste war , hatte ich auch nie Phasen , in denen ich chronisch untervögelt war .
Mir fehlte da phasenweise was ganz anderes , nämlich Nähe , Wärme , Kuscheleinheiten .


Juicyfruit69
Geschrieben


Mir fehlte da phasenweise was ganz anderes , nämlich Nähe , Wärme , Kuscheleinheiten .


geli, aber allein davon kann der mensch nicht leben...


Geschrieben

@juicyfruit
aber es lässt einen Menschen besser funktionieren


Geschrieben

Wie der Tiger im Käfig rastlose unruhe, dann muß ich tagsüber total eingespannt sein ,am besten ist richtig körperlich arbeiten ,sonst kann ich nur an eins denken ;Ficken ?

Dabei gibt es keine befriedigung wenn ich mir einen runter hole , es muß ficken sein !

Ich kann mal zwei-drei wochen ohne sex aushalten wenn ich sehr beschäftigt bin ,das sind dann 16-18stunden Tage ohne WE voll durch !
Wenn ich nach solchen aktionen körperlich total im eimer bin ist eine GB genau das richtige , Ficken total blos nicht hinsetzen oder liegen ohne aktiv zu sein dann penn ich ein !!!


_Sinful_
Geschrieben

Hmm, interessante Frage. Ich habe keinen festen Partner (bewusst nicht) und insofern wahrscheinlich nicht so oft Sex wie Menschen in einer Beziehung. Habe ich einen Mann, mit dem ich regelmäßig Sex habe, habe ich schon das Problem nie genug zu bekommen. Also da darf es dann auch gerne jeden Tag sein. Wenn ich das nicht haben kann, nun ja. Frau weiß sich ja auch selber zu helfen^^

Allerdings bin ich meistens scharf auf Männer, die schwer zu haben sind, aus ganz verschiedenen Gründen. Aber das macht es ja auch irgendwie noch spannender


Geschrieben

Nicht anders als sonst.

Schlimmer ists, Panik zu schieben und um jeden Preis den Schwanz irgendwo in ner Uschi auskotzen zu lassen.

Die Arbeit, die meist dazu nötig ist (oder auch nicht), ists mir nicht wert. Ich will streßfreien, guten Sex und keinen zweckmäßigen.

Wobei der 'Sexzweck' in eine andere Diskussion führt...


blulagoon
Geschrieben


...
Edit: Kann es sein, das es keinen "Seit ihr physisch gesehen treu?"-Thread/Abstimmung gibt? Die Suche hat nichts ergeben. Ist schon die Frage danach unsinnig? Vieleicht eher eine Frage für den "Verein junger sittlicher Männer"...



Richtig, denn Gedanken sind frei. Was am Ende zur Durchführung gelangt, ist tatsächlich ziemlich konventionell. Ansonsten gilt halt: Hauptsache Gesundheit.


Geschrieben

Mir fehlte da phasenweise was ganz anderes , nämlich Nähe , Wärme , Kuscheleinheiten .



Unterschreib ich so mit Es is dann wohl nicht der Sex, der mir fehlt sondern das drumherum..auch wenn ich definitiv keine Sexverächterin bin...


Engelschen_72
Geschrieben

geli, aber allein davon kann der mensch nicht leben...


Das hab ich auch nicht gesagt .
Und ich kann nur für mich sprechen und mir fehlten in Zeiten , in denen es keinen Partner gab , am meisten Kuscheleinheiten .


Geschrieben

In Zeiten ohne Partner, oder mit "unwilligem" Partner hat mir der Sex am meisten gefehlt! "Kuscheln" natürlich auch, aber das gehört bei mir dazu...ich habs meist so erlebt: kein Sex UND kein Kuscheln....

Da gab es bei mir zwei Varianten, entweder habe ich gar kein Verlangen nach Sex mehr verspürt, oder eben den ganzen Tag nur an das Eine gedacht! Die Zweite ist deutlich anstrengender!


search39
Geschrieben

bin leider im moment nicht davon betroffen




dann bist du ja anstatt cuv ja gzv


×