Jump to content
shuebner

Die "Gier" nach einem Dom.-Mann ....

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Fortsetzung sehr erwünscht

bearbeitet von devblasdiener
StormyDays
Geschrieben

Geil! Und wie ging es weiter???

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)

Als kurzer erklärender Nachtrag ...

Ich bin und bleibe ein Mann und männlich, sexuell dominiere und benutze ich auch gerne mal eine Frau.

Aber bei einem richtig geilen gut bestückten, potenten dominanten Mann werde ich wirklich schwach, Ja ich liebe und genieße es sehr, mich vom Mann tabulos willig benutzen zu lassen, willig sein Schwanz zu blasen, sein Sperma und Speichel zu schlucken sowie sein Natursekt zu genießen. Doch das schönste und erregendste ist es dem Mann so oft wie nur möglich die Arschfotze willig zu Benutzung hin zuhalten. Ich mag es liebevoll und zärtlich aber ich genieße es auch richtig tief und fest. Ich bin auch keiner der nach der ersten analen Runde genug hat, im Gegenteil ....

 

 

bearbeitet von MOD-Brisanz
Bitte keine Suchsätze, dazu ist das Dating System da!
  • Gefällt mir 1
Lucie34
Geschrieben

Oh ja. Bitte mehr davon..

StormyDays
Geschrieben

...  beim lesen ging bei mir das Kopfkino an, was sofort für  einen harten  Ständer  gereicht  hat ... 😆

Geschrieben

Das freut mich, was hast Du denn mit Deinem harten Ständer gemacht oder was hättest Du am liebsten gemacht ???

Ich mag schöne große harte Schwänze, ich blase und schlucke sehr gerne und ich genieße es sehr willig mehrfach geil gefickt zu werden ...

×