Jump to content
derNeugierige27

Was denkt Ihr darüber......

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo liebe/r Leser/in,
da ich kurzfistig ins Krankenhaus musste,sollte ich meine Sachenpacken. Erst ein paar Eingangsuntersuchungen und dann per mobilen Transport auf die für mich vorgesehene Station.Dann wurde mir das Zimmer gezeigt,wo schon 3 weitere Männer lagen. Bis hierhin ist ja noch alles i.O.
Die Nacht rückte immer näher. So langsam fing der eine oder auch der andere zu schlafen. Bis auf einer,ausser mir!!! Da einer von Ihnen sehr laut schnarrchte,war es für mich nicht einfach einzuschlafen. ihr solltet wissen,dass ich nicht tief schalfen kann und sehr hellhörig bin.
Dieses störte aber wohl nicht meinen Bettnachbarn...man könnte hören,wie er sich einen runtergeholt hat. Ab und zu leichte stöhner unter einem räuspern versteckt. Wenn sich ein anderer PAtient gedreht hatte oder so hörte er kurz auf und wartete um erneut zu wichsen.Man könnte regelrecht hören,wie er sich seine Hose runterzog und naja.
Ich bin zwar auch ein Mann,aber muss sowas wirklich sein? Hat man den kein taktgefühl den anderen Patienten gegenüber? Boah echt abartig sowas,hätte der nicht aufs klo gehen können.....

Was denkt Ihr darüber?Mich würde es mal interessieren,was Ihr dazu so meint......
LG


Geschrieben

Ich finde das ebenso schräg.

Tipp: Kurz bevor er es geschafft hat (wenn´s denn klappt), gratuliere ihm: z.B. "gut gemacht, old boy" oder "sollen ich oder die Schwester helfen?"

Vielleicht wird dann aus groß, schnell klein.. gg


Geschrieben

lach,
das wäre es ja gewesen....
aber es gibt auch schräge Typen.....zum Glück bin ich wieder draussen...

P.S: ich gebe Ihm ja recht,einige Schwestern waren schon süss...aber dann muss man ja nicht gleich handanlegen....


Cellerpaar
Geschrieben

Es fehlen Infos.

Wie lange war er schon im Krankenhaus ??

War er Bettlägerig ???

Denn wenn er schon lange im Krankenhaus lag und nicht aufstehen konnte, das ist sein Verhalten doch wirklich zu verstehen.

Gruss aus Celle


Geschrieben

Er war von Montag (bis heute,Mittwoch) an im Krankenhaus.....

Nein,er war nicht Bettlägerig.....

Sicherlich,wenn er schon länger da ist,dann hat man halt das bedürfnis. Verstehe Ihn,dann aber bitte unter der Dusche,auf dem Klo oder halt da wo ich weiss,dass ich niemanden belästige....


gruenerWombat
Geschrieben

Lagst du denn in seinem Bett, dass er dich dabei belästigt hat?
Oder musstes du einen Regenschirm aufspannen?

Er ist eben davon aus gegangen, dass alle schlafen.

Naja, dann stellt man sich eben schlafend oder -
wenn einen das mächtig gegen den Geist geht -
wacht man wahrnehmbar auf.


Engelschen_72
Geschrieben

Es gibt Dinge , die man einfach nicht macht , wenn man mit mehreren wildfremden Menschen in einem Zimmer liegt !
Dazu zählt für mich u.a. auch Selbstbefriedigung !
Wenn mich so der Gaul juckt , dann geh ich halt auf`s Klo und wedel mir da einen von der Palme !
Ich hätte gefragt , ob er das bitte woanders erledigen kann .


gruenerWombat
Geschrieben

Ich würd's auch nicht machen, aber es würde mich auch nicht stören, so es nicht übertrieben laut geschieht.


Engelschen_72
Geschrieben

Mag sein , daß es an meinem "Frausein" liegt .
Ich hätte sehr wohl ein Problem damit , wenn ich im Krankenhaus liege und des Nächtens mitbekomme , wie sich eine Zimmergenossin an der Murmel rumspielt !
Geilheit ist eine Sache , aber ich muss diese nicht ausleben , wenn andere in "Mitleidenschaft" gezogen werden !


Geschrieben

Ich hab hart gelacht, als ich das gelesen hab.

Ich fänd übelriechende Blähungen schlimmer als Geräusche....


Dickerhund
Geschrieben

Wäre der "Zimmergenosse" ne Frau, hättest du bestimmt nichts dagegen gehabt, wenn sie Hand an sich legt, oder?


Geschrieben

Ich fänd übelriechende Blähungen schlimmer als Geräusche....


Daran habe ich beim Lesen auch gedacht.
Danke, dass du es aufgeschrieben hast, Vectra.

Molli


Nettergeilerer
Geschrieben

Wenn es leise geschieht und derjenige scheint ja davon ausgegangen zu sein das alle schlafen ist es so schlimm ja nicht! Wenn es dich so sehr gestört hat hätteste ja nen Spruch machen können, soll ich nen Lappen holen oder gehts noch so?


Geschrieben (bearbeitet)

Trotzdem finde ich es unmöglich sich da einen leicht lautstark zu wedeln.....und als mann kennt man ja diese gewissen geräusche. Es war ja noch nicht mal richtig dunkel der fernseher lief ja auch noch ....habe ich mich zur seite gedreht und so getan als würde ich schlafen damit der Spuck ein Ende hat.
Es ist mir egal,ob sich jemand einen wichst oder nicht.....aber es gehört zumindest auch anstand dazu....ich wäre ja auch zu wichsen raus gegangen....vielleicht hätte er da draussen ja noch wichskumpel kennen gelernt oder eine heisse "pflaume/murmel" getroffen.
Naja,zum glück bin ich wieder in Freiheit und der kann jetzt tun und wichsen was das Zeug hält.

An welchen ungewöhnlichen Orten habt Ihr denn schon mal gewichst oder mit Toys gespielt bzw gefingert??
Das würde mich mal sehr interessieren...


bearbeitet von derNeugierige27
Geschrieben

das ist doch ein scherz oder?


×