Jump to content
bonny_clyde1303

Darf man(n) fragen

Empfohlener Beitrag

bonny_clyde1303
Geschrieben (bearbeitet)

Darf man(n) fragen mit welchem Part man schreibt ?

wir haben ein paar kennen gelernt und mit diesem dann auch geschrieben.

unser Vorhaben war das wir uns getrennt von einander einen schönen Abend machen,da sie zur Abwechslung mal keine Frau wollte.

nun ist es so das unser er wissen wollte mit welchen Part er schreibt,da es ein paarprofil war.

er frug höflich und hatte schon einiges vorher gesagt das er für sich allein sucht.

darauf die Antwort des Gegenübers,ich zitieren "deine Frau darf mich Nicole verwöhnen und wenn sie es gut macht darfst du auch mal ran"

 

danach die Blockierung 

 

mir ist ist durchaus bewusstes wir hier alle das eine suchen,aber darf man(n) denn nicht mal mehr fragen mit wem vom paar man schreibt....

bearbeitet von bonny_clyde1303
cuddly_witch
Geschrieben

Ich hätte es nicht als schlimm empfunden, wenn jemand gefragt hätte. Aber ich schreibe mir oft mit Pärchen - aber mehr im Chat for fun - und ich weiß eigentlich immer, ob ich mit ihm oder ihr schreibe, ohne dass ich fragen muss. ;)

Geschrieben

Warum sollte man nicht fragen dürfen. Wenn dann so eine Reaktion kommt, weiß man wenigstens Bescheid mit wem man sicher besser nicht treffen sollte.

  • Gefällt mir 1
Aktiver2012
Geschrieben

...wäre es nicht normal direkt anzugeben, wer derjenige ist der schreibt? Fände es sehr merkwürdig, wenn mein Gegenüber sich nicht zu "erkennen" gäbe. Und ja....ich finde das Nachfragen absolut in Ordnung. Und wer damit nicht klar kommt, sollte eh für euch nicht interessant sein:).

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Natürlich darf man das!:lick:

Bengel92318
Geschrieben

Ich finde, dass dieses Rumgetexte eh meist keinen Sinn macht. Heute ist es doch absolut kein Ding, sich eine x-tra Card zuzulegen, samt low Budget Handy, um sofort telefonisch in Kontakt treten zu können. Da kommt es definitiv zu weniger Mißverständnissen...

Juergen62
Geschrieben

Auf jeden Fall darf man frage wer am anderen Ende ist, bei einer Frau schreibt man vielleicht doch etwas anderes als beim Mann.

DieSpätzünder
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden, schrieb Juergen62:

Auf jeden Fall darf man frage wer am anderen Ende ist, bei einer Frau schreibt man vielleicht doch etwas anderes als beim Mann.

Stimmt. Ist Frau an der Tastatur wird gleich nach Vorlieben gefragt und das die Herrn ja liebend gerne lecken. Natürlich mit Ausdauer.

Ist Mann dran, dann kann auch mal über das Auto geschrieben werden. Oder was der Gegenüber am Wochenende erlebt hat.

Ja, ist schon komisch.

Und natürlich darf nachgefragt werden. Ist doch normal, oder?  

bearbeitet von DieSpätzünder
Aktiver2012
Geschrieben

...warum unterstellt ihr ihm das indirekt?

Geschrieben (bearbeitet)
Am 16.6.2016 at 17:38, schrieb bonny_clyde1303:

....   und hatte schon einiges vorher gesagt das er für sich allein sucht.

deshalb hat sie so reagiert als er nachfragte. meiner meinung nach ist die reaktion nicht verwunderlich. ich hätte ihn an ihrer stelle auch geblockt.

fragen darf man, aber ihre reaktion ist nachvollziehbar.

 

bearbeitet von magnifica_70
Aktiver2012
Geschrieben

..ging es nicht um die Frage, ob jemand das Recht hat zu erfahren, welcher Teil des Paares schreibt?;)

×