Jump to content

Über das Abgreifen von Mitgliedern bei poppen.de

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo liebe poppen.de Gemeinde,

ich bin seit fast genau 10 Jahren registriertes Mitglied bei poppen.de. Ich war immer wieder lange Zeiten inaktiv. Meine Lebensumstände haben sich jedoch grundlegend geändert, so dass ich mich entschieden habe wieder hier aktiv zu sein.

Ich muss sagen ich fühl mich auch sauwohl hier. Gut ausgenommen die paar Psychopathen - aber die gibt ja überall und ich kann auch sehr gut damit leben.

Anfang dieser Woche jedoch ist mir folgendes passiert (ich weiß nicht ob Ihr das auch kennt):

Ich habe spät abends eine Chatroom "Bi in Ulm gibt es das überhaupt?" eröffnet. Es hat ein bisschen gedauert, es kamen immer wieder Besucher in den Raum -und verschwanden auch wieder. Bis Einer aus meiner Gegend hängen blieb.

(aus Datenschutzgründen anonymisiere ich natürlich alle Mitgliederdaten)

Gut, wir haben nett gechattet, uns gut ausgetauscht. Es ging soweit, dass wir entschlossen uns noch in der gleichen Nacht persönlich zu treffen. Soweit so gut. Er hat immer wieder betont, dass er größten Wert auf gepflegtes Äußeres und Gesundheit legt. (Ich persönlich bin gesund und pflege mich auch). Ich habe Ihm ein Gesichtspic von mir geschickt, auf dem ich aussah, wie man um 23.00 Uhr halt zu Hause aussieht (Einfach ehrlich halt). Schreibt Dieser bornierte Affe doch glatt zurück: Ich sei ungepflegt, obwohl er mich gar nicht kennt. Gut ich war nicht aufgebrezelt. Warum auch, um diese Zeit?

Ich bin mir in diesem Moment vorgekommen wie ein Artikel im "OTTO - Katalog", den man nach belieben auswählen kann und auch zurückgeben kann, nicht wie ein Mensch. Ein einfaches "Sorry, Du bist nicht mein Typ" hätte es getan.

Also ich habe nicht erwartet, dass George Clooney oder ein Double von Ihm sein Bild zurückschickt.

Kennt Ihr das?

Auf jeden Fall habe ich es mal so hingenommen.

Ich habe jetzt 2 Nächte darüber geschlafen und mich heute entschlossen eine Nachricht an diesen Mann zu schicken:

 

ZITAT:

Hallo, ich habe nach unserem 1. Chat lange
nachgedacht und bin zu folgendem Ergebnis gekommen:
Du gehörst zu den arroganten Menschen, die bei ElitePartner
keinen Menschen finden, der Ihnen den Schwanz lutscht. Dann
geht man auf poppen.de (kostet ja nix)
Man wundert sich, dass man auf Anhieb keinen Hochschulprofessor,
Single, mit Traummaßen und 4 Sexpartnern - die er zu den Treffen
wahlweise abwechselnd mitbringt, findet.
Aus diesem, verständlichen Frust heraus, sucht man sich irgendwelche
zahlende Mitglieder bei poppen.de aus. Man chattet ein bisschen.
Jammert über das niveau bei poppen und bezeichnet diese Menschen dann
als ungepflegt, obwohl man Sie nicht persönlich kennt.
Das finde ich erschreckend und ich würde mich schämen. Das zeigt mir aber,
dass "erfolgreich" tätige selbstständige Unternehmer nicht zwangsweise über
eine gewisse Grundintelligenz verfügen müssen. Es reicht ein gesundes Maß
an Ignoranz und Skrupellosigkeit nach dem Motto: "Jeder denkt nur an sich,
nur ich denke an mich."
So mir geht es jetzt besser.
Ich an Deiner Stelle würde mir überlegen ob es immer an den anderen Menschen
oder vielleicht auch ein bisschen an mir selber liegt.
Und jetzt geh ruhig weiter in die Ulmer Gasse und lass Dir dort von "gepflegten"
unbekannten Männern einen blasen.
Jedem seinen Kick.
Mein Fazit in Worte gefasst, die auch Du verstehen wirst: Du bist ein Ar.....
Hab ich nicht ausgeschrieben, da ich mich nicht auf Dein Nivea begeben werde.
Wenn ich Dich jetzt beleidigt habe, dann tut es mir nicht leid.
Ich wünsche Dir ein schönes Restleben.
Gruß 

ZITAT ENDE

ps.: Niveau habe ich absichtlich falsch geschrieben, mal sehen ob er es  merkt ;) und in der Ulmer Gasse befindet sich ein Pornokino.

Mich würde interessieren, was Ihr davon haltet oder ob ich überreagiert habe?

Liebe Grüße aus ULM

Aktiver2012
Geschrieben

...ich glaube nicht, dass du überreagiert hast. Aber es ist nun mal so, dass jeder eine andere Vorstellung davon hat, was gepflegt oder nicht gepflegt ist. Manche sehen einen Tag ohne Rasur als ungepflegt an..... manche denken das schon, wenn das Gegenüber keinen erkennbar teuren Duft aussendet.

Nimms gelassen, denn letzten Endes musst du dich so wohlfühlen, wie du dich präsentierst. Wer weiss, vielleicht hätte er sich als totaler Fanatiker erwiesen und du ihm beim Staubwedeln 3 mal am Tag zusehen müssen:smiley:.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 37 Minuten, schrieb Aktiver2012:

...ich glaube nicht, dass du überreagiert hast. Aber es ist nun mal so, dass jeder eine andere Vorstellung davon hat, was gepflegt oder nicht gepflegt ist. Manche sehen einen Tag ohne Rasur als ungepflegt an..... manche denken das schon, wenn das Gegenüber keinen erkennbar teuren Duft aussendet.

Nimms gelassen, denn letzten Endes musst du dich so wohlfühlen, wie du dich präsentierst. Wer weiss, vielleicht hätte er sich als totaler Fanatiker erwiesen und du ihm beim Staubwedeln 3 mal am Tag zusehen müssen:smiley:.

Danke,

Ich gebe Dir natürlich Recht. Jedoch schreibst Du von "Denken" und nicht von "Sagen" oder "Schreiben." Das ist für mich der entscheidende Unterschied und ich bin sicher keine Mimose. 

Aktiver2012
Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb visitor1962:

Danke,

Ich gebe Dir natürlich Recht. Jedoch schreibst Du von "Denken" und nicht von "Sagen" oder "Schreiben." Das ist für mich der entscheidende Unterschied und ich bin sicher keine Mimose. 

...ich sehe das in diesem Zusammenhang als das Gleiche an....denken....sagen...oder schreiben:)

Geschrieben (bearbeitet)

ich finde dass man auch um 23 uhr und selbst beim schlafen sieht, ob jemand gepflegt ist. ich möchte nicht ausdrücken,  dass du ungepflegt bist, aber diesem mann wohl zu wenig oder nicht ganz seinen vorstellungen entsprechend.

ich finde auch nicht, dass diese aussage sofern er das so empfunden hat verkehrt ist. vielleicht war er auch einfach nur ehrlich.

bearbeitet von magnifica_70
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Naja, wenn der Herr meint, eine Frau müsse 24/7 geschminkt und perfekt gestylt aussehen, um als gepflegt durchzugehen, musst du es wohl akzeptieren und kannst dich insgeheim ein bisschen darüber freuen, dass diese Anforderung seine eigene Auswahl wohl drastisch einschränken wird. 

Deine Nachricht finde ich in diesem Kontext übertrieben und unnötig, hätte es aber genauso gemacht. Er war pampig zu dir, warum solltest du es schlucken und dich insgeheim darüber ärgern? Vielleicht denkt er beim nächsten Mal darüber nach, wie man sein Desinteresse HÖFLICH zum Ausdruck bringt. 

Es ist schon ein Stück Vertrauensbeweis, wenn man sich einem ziemlich Fremden als erstes zeigt und da kann man schon so viel Einfühlungsvermögen an den Tag legen, dass man auf eine nicht-verletzende Art "Nein danke" sagt. 

 

  • Gefällt mir 1
DickeElfeBln
Geschrieben

@TE, 

Ich finde die PN übertrieben, denn du musst doch nicht noch zeigen und dich bloßstellen, wie verletzt du warst. Auf Ignore und zack erledigt. Wunden sollte man alleine lecken und sie nicht der Öffentlichkeit preisgegeben.

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

@sissy1987Nur mal zur Aufklärung, die Frau um die es dir geht ist ein Mann.
Ansonsten hätte ich mir die Antwortmail auch gespart, auch wenn ich sauer gewesen wäre.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Collossus:

@sissy1987Nur mal zur Aufklärung, die Frau um die es dir geht ist ein Mann.
Ansonsten hätte ich mir die Antwortmail auch gespart, auch wenn ich sauer gewesen wäre.

Ups, übersehen. Spielt aber keine Rolle, ich finde dennoch, dass man eine Abfuhr netter verpacken kann. Schließlich hat der Gesprächspartner des TE gewusst, mit wem er schreibt. Aber ich verstehe schon worauf du vermutlich hinaus möchtest. Der Unterschied zwischen Frau geschminkt /ungeschminkt ist mit Sicherheit größer als der zu Mann als Frau geschminkt / ungeschminkt. 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Da hast du natürlich Recht. Aber man kennt das Benehmen in solchen Dingen hier ja zu Genüge. Und mal ganz ehrlich was erwarte ich denn wenn ich jemand Abends um 23Uhr anmaile?

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 7 Stunden, schrieb ladypfau:

da kann ich nur eines schreiben: Wer im Internet keinen Anstand besitzt,  hat ihn auch nicht im realem Leben... 

Unsinn. Im Internet z.B. wird schneller mal beleidigt und gedroht als im realen Leben. Das kann man garnicht 1 zu 1 ummünzen.

DerLeibhaftige
Geschrieben (bearbeitet)

Find dich doch einfach wie jeder normale Mensch damit ab, dass du nicht jedermanns Typ sein kannst. Vielleicht bin ich einfach nur mit zu viel Selbstbewusstsein ausgestattet, aber mir hat das noch nie viel ausgemacht, wenn jemandem mein Gesicht nicht gefallen hat. Ist auch schon gelegentlich passiert... so what!

 

Die Mail, die du hinterher geschickt hast, hättest du dir auch sparen können. Vielleicht hat es dir geholfen, den Ärger loszuwerden, aber auf eine Veränderung hier bei irgendwem zu hoffen, ist naiv...

bearbeitet von DerLeibhaftige1
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Sargeist:

Unsinn. Im Internet z.B. wird schneller mal beleidigt und gedroht als im realen Leben. Das kann man garnicht 1 zu 1 ummünzen.

Ja, und genau da kommt das WAHRE Wesen durch. Im Realen Leben wird noch brav die Maske des Anstandes aufgesetzt und im anonymen Internet kann man dem wahren Primitvling freien Lauf lassen... insofern mehr als treffend. 

  • Gefällt mir 2
LesbeMH
Geschrieben

Ich denke, es handelt sich hier um ein Missverständnis. Das Wort gepflegt ist einfach sehr ungenau und jeder versteht etwas anderes darunter. Der eine verbindet mit gepflegt schlicht regelmäßiges waschen und saubere, nicht verschlissene Kleidung, der andere erwartet raffiniertes Styling mit Make up und teurem Parfum. Deshalb würde ich das Wort gepflegt beim Kontakten gar nicht verwenden sondern meine Vorstellungen besser im Detail beschreiben. So erspart man sich unangenehme Missverständnisse.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)
vor 9 Stunden, schrieb DerLeibhaftige1:

Vielleicht bin ich einfach nur mit zu viel Selbstbewusstsein ausgestattet, aber mir hat das noch nie viel ausgemacht, wenn jemandem mein Gesicht nicht gefallen hat.

nein, eher manch andere mit zu wenig und dann wollen sie belogen werden weil sie mit der wahrheit nicht zurecht kommen

bearbeitet von magnifica_70
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 22 Stunden, schrieb visitor1962:

 

Hallo Zusammen,

vielen Dank für die rege Beteiligung. Ich bin gefragt worden, weshalb ich mich nicht an dieser Diskussion beteilige.

Das ist ganz einfach.

Meine Meinung kennt Ihr ja. Mich interessiert ja Eure Meinung.

Auf Grund von PN's habe ich heute die 1. Konsequenz gezogen. Der Bart ist ab. Ich musste feststellen, dass Fremdwirkung auf andere Menschen eine andere ist als die eigene.

Ich bin auf weiter Ratschläge sehr gespannt.

Einen schönen Tag und ein schönes Wochenende, Euch allen da draußen 

LG aus Ulm visitor1962

Geschrieben

Ein kurzes "Fick dich" als Nein-Danke-Antwort hätte es auch gemacht.

  • Gefällt mir 2
×