Jump to content

Frauen und Männer , reale erfahrungen

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Hey Leute,

Ich brauche eure ehrliche hilfe um antworten zu finden und da ich hier bestimmt nicht der einzigste bin, der sich öfters mal die frage stellt, gehe ich mal an die front.

meine frage bezogen auf frauen ist:

1.Ab welchem alter denken frauen mehr an Zukunft, Familie und feste partnerschaft,
als ans ständige party feiern und ständige nervenkitzel ? (das leben ist kein ponnyhof)

2.Ab welchem alter ca. das selbe bezogen auf männer?

3.wieso suchen wir uns immer partner, die wir ursprünglich garnicht haben wollen?



Und den knaller schlecht hin stellt die frage....

Giebt es überhaupt treue zu nur einem parner? (auch sexuell geshen)



bitte überlegte reife antworten und nicht mit so sprüchen kommen.. frauen 4 jahre früher als männer.. das ist quatsch.. das ist ne charakter frage.. ich möchte gerne aus euren altersklassen etwas lernen...und bitte nicht abwertend werden oder euch zu hoch präsentieren..ich hab bei weitem mehr lebenserfahrung als viele anderen und war an orten andie ich euch nicht wünsche.

danke leute



gruss marcel


bearbeitet von loverxxl001
Geschrieben

[ru]Hallo zusammen,

Hier soll ernsthaft diskutiert werden.

Also bitte gut festhalten, wir schweben nach oben

GeileRubens65
Team poppen.de [/ru]


Geschrieben


1.Ab welchem alter denken frauen mehr an Zukunft, Familie und feste partnerschaft,
als ans ständige party feiern und ständige nervenkitzel ? (das leben ist kein ponnyhof)

2.Ab welchem alter ca. das selbe bezogen auf männer?

3.wieso suchen wir uns immer partner, die wir ursprünglich garnicht haben wollen?




Giebt es überhaupt treue zu nur einem parner? (auch sexuell geshen)





Diese Fragen sind überhaupt nicht pauschal zu beantworten. alles ist auch eine Frage des zeitgeistes.

Ich nehme mal mich als beispiel: mit 26 geheiratet, mit 30 das erste Kind.

Mit dem Partyleben ist es für die meisten nach dem Studium vorbei, wenn sie einen Job anfangen bzw. nach der Lehre, wenn man im Job mehr Verantwortung bekommt.

Treue zu nur einem Partner kann es geben, aber das ist wohl sehr selten. Es gibt ja auch Lottomillionäre.


Geschrieben

1.Ab welchem alter denken frauen mehr an Zukunft, Familie und feste partnerschaft,
als ans ständige party feiern und ständige nervenkitzel ? (das leben ist kein ponnyhof)



Individuell..ich hab mit 24 geheiratet,mit 25 das erste kind bekommen...dagegen meine Schwester geheiratet mit 29 und noch keine Kinder..sowas hängt doch imma an welchen Mann man trifft etc

2.Ab welchem alter ca. das selbe bezogen auf männer?



Wie oben ich denk das hat nix mit Alter zu tun sondern was mit dem Partner,den man findet

3.wieso suchen wir uns immer partner, die wir ursprünglich garnicht haben wollen?



Also ich wollte alle meine Partner..*grübel*..und keiner war die 2te Wahl oder so


Giebt es überhaupt treue zu nur einem parner? (auch sexuell geshen)



Sicherlich gibts die...für Menschen, für die das swingen nix is,PT oder sonstiges..die sicherlich auch net hier angemeldet sind kenn da pauschal 5 Päarchen...grins


Delphin18
Geschrieben

zu 1. Das ist individuell völlig unterschiedlich. Das beginnt, sobald die Frau sich ernsthaft damit auseinandersetzt Kinder bekommen zu wollen - oder wenn ein ungeplantes Kind unterwegs ist.

zu 2. Das gilt für Männer genauso, wobei ich die Erfahrung gemacht habe, dass meist die Initiative von der Frau ausgeht und Männer sich erst dann mit Familienplanung beschäftigen, wenn die Frau Kinder will.

zu 3. Die Frage ist falsch gestellt. Ich z. B. habe die Frau gesucht, gefunden und geheiratet, die ich immer wollte.

zu 4. Warum soll es das nicht geben? Ich kenne genügend Beispiele.


SinnlicheXXL
Geschrieben

Pauschal kann man das nicht sagen, denn das hängt von der Persönlichkeit, der Bildungssituation und den Umständen ab. So heiraten Menschen mit Hauptschulbschluss meist früher als solche mit Studium, da sie einfach auch früher beginnen zu arbeiten.

1. Obwohl ich nie der Party- und Alles-ausprobieren-Typ war, konnte ich mir lange Zeit Familie nicht vorstellen. Als dann aber um die 30 die meisten meiner Freunde Kinder bekamen, wollte ich das auch. Hat dann noch ein paar Jahre gedauert bis es geklappt hat, aber irgendwie hat sich um die 30 meine Einstellung geändert.

2. Bei Männern ist das genauso individuell verschieden, nur dauert es meist noch länger, bis die reif für Familie werden.

3. Klar gibt es Treue! Ich kenne außerhalb dieses Forums nur sehr wenige Menschen, die ich für untreu halte. Ok - ob das dann auch wirklich der Realität entspricht, weiß ich nicht. Allerdings ist Fremdgehen für meine Freundinnen völlig tabu.


Geschrieben

1.) Reine Erziehungssache, sowie Angelegenheit der sozialen Umgebung. Im Durchschnittsdeutschland würde ich sagen ab 20-25 Jahren allerdings mit einer Fehlertoleranz von Plusminus 10 Jahren.

2.) Ebenfalls reine Erziehungssache, dazu kommt die Frage des Status, ob Besitzdenken, oder Monogamdenken ausgeprägt ist.

3.) Habe keine Ahnung warum Du das tust, ich tue so etwas nicht. Sollte Deine Frage auf die Gegensätzlichkeiten ansprechen, empfehle ich Dir das Buch "Grundformen der Angst", wir suchen uns immer das was uns Vervollkommnend in jeglicher Beziehung.

4.) Ja es gibt Treue, allerdings hat dies nichts mit lieben zu tun. Liebe ist eine nicht monogame Eigenschaft, so kann man viele Dinge lieben. Liebe ist auch bedingungslos, was heißt sobald eine Forderung z.B. Treue an die Liebe gebunden ist, ist es keine Liebe mehr. Was heißt selber kann man aus Liebe treu sein, wenn ich es von den anderen Erwarte, kann ich gleich Geld dafür bezahlen, geht nämlich in das Thema Besitzanspruch fließend über.

LG Sascha


TheCuriosity
Geschrieben



Da du keine Sprüche/Verallgemeinerungen möchtest, gibt es nur eine Antwort:

Das hängt alles von der jeweiligen Persönlichkeit ab. Der eine so, der andere eben so...




Lichtschimmer
Geschrieben

3.wieso suchen wir uns immer partner, die wir ursprünglich garnicht haben wollen?

Das ist ein Irrtum. Wir suchen grundsätzlich, was wir wollen, und wir finden dann, was wir suchen. Nur fehlt uns oft die Einsicht, dass es so ist, und bis sie endlich aufkeimt, kann viel Zeit vergehen.


Geschrieben

1. meiner nichtigen erfahrung und schmalen statistik nach, so mitte/ende 20. allerdings sind es verschiedene aspekte, die du da ansprichst und das muss nicht gleichzeitig passieren. sprich zukunftsdenken kann auch anders aussehen als familie - karriere wäre ja auch ne lösung.

2. mein gesteigertes desinteresse an nur-party tauchte mit 26/27 auf, über familie hab ich bis heute noch nie intensiv nachgedacht. s.o.

3. kann ich von mir nicht sagen - vielleicht versteh ich die frage auch nicht oder ich habe sie alle immer haben gewollt?!

4. denke schon, aber ich bin da nicht der richtige ansprechpartner. wann immer ich treu war, bin ich verlassen worden, wann immer ich nicht treu war, habe ich irgendwann verlassen. komisches leben


Geschrieben (bearbeitet)


1.Ab welchem alter denken frauen mehr an Zukunft, Familie und feste partnerschaft,
als ans ständige party feiern und ständige nervenkitzel ? (das leben ist kein ponnyhof)

2.Ab welchem alter ca. das selbe bezogen auf männer?

3.wieso suchen wir uns immer partner, die wir ursprünglich garnicht haben wollen?

Giebt es überhaupt treue zu nur einem parner? (auch sexuell geshen)


ich hab bei weitem mehr lebenserfahrung als viele anderen .


Zu 1.
Ich bin mit 16 von zu Hause ausgezogen und dachte früh an was festes.
Habe meinen ersten Freund geheiratet, Kinder mit ihm bekommen und mich nach Jahren scheiden lassen, da wir uns unterschiedlich entwickelten.

Zu 3.
Wir suchen etwas, was wir uns erhoffen...erhoffen erstmal rein optisch und dann auch noch charakterlich...ob es dann DER Traum ist, in dem wir leben möchten, stellt sich erst später raus.

Treue zu nur einem Partner gibt es!!!
Wozu fremdpoppen wenn man es nicht muss, kann, mag oder braucht????

Und zu deiner Lebenserfahrung:
Werd erstmal erwachsen.
Mi8t 23 hat man noch nicht viele davon gesammelt...dazu fehlen dir einige bis viele Jahre an Leben...wie das Wort schon selbst sagt.


bearbeitet von backschiff
devilfire
Geschrieben


Giebt es überhaupt treue zu nur einem parner? (auch sexuell geshen)



Ja sicher gibt es die und mit dem richtigen Partner kann man sie auch erleben. Aber viel wichtiger ist, das man sich selbr treu ist.
Wobei Treue auch eine Definitionsfrage ist, besonders auf Seiten wie dieser hier

Deine anderen Fragen richtien sich immer nach einzelnen Personen, wie sie aufgewachsen sind, was sie erlebt haben, was für Ziele sie haben...wie sie bisher im Leben geprägt worden sind.

Aber warum sind diese Antworten so wichtig für dich?


Geschrieben

Na klar gibt es solche Partner. War selbst in einer Beziehung 27 Jahre. Jetzt wird jeder fragen wie das funktioniert. Fragt einfach mal. e


Geschrieben


1.Ab welchem alter denken frauen mehr an Zukunft, Familie und feste partnerschaft,
als ans ständige party feiern und ständige nervenkitzel ? (das leben ist kein ponnyhof)



also das klingt so, als ob sich das völlig ausschliessen würde. Ich bin Anfang 20, und für mich trifft beides zu. Ich muss mich (bedingt durch mein Studium) jetzt schon sehr wohl mit meiner Zukunft auseinandersetzen und mache das auch gerne. Ich lebe zwar nicht in einer Partnerschaft, aber wenn ich jemanden kennenlerne, der zu mir passt, dann möchte ich schon, dass das was festeres wird. Ok, ich will jetzt noch nicht heiraten und Kinder kriegen, aber wozu Zeit verschwenden, wenn man nicht glaubt, ein Leben lang mit demjeniegen zusammen sein zu wollen?

Und ja, na klar mag ich auch Partys. Aber doch nicht nur. Die Mischung machts doch, egal in welchem Alter ich bin, oder?


×