Jump to content
oceanreaper

Jungfräulichkeit versteigern neuer Trend der Gesellschaft?

Empfohlener Beitrag

oceanreaper
Geschrieben (bearbeitet)

Hi,

mich würde es Interessieren was Ihr so von Leuten haltet die Ihre Jungfräulichkeit verkaufen?

Bin heute beim Stöbern auf das hier [[sB]**edit by Mod**[/sB]gestoßen.
(Das ist keine Werbung, falls es als Werbung bedrachtet wird, bitte entfernen)

Bei Frauen verstehe ich es bis zu einem gewissen Grad, da sie stellenweiße dadurch Ihr Studium finanzieren und die Entjungferung auch was besonderes ist, verbunden mit Lust und leichten Schmerzen. Ist hier ja durchwachsen.

Aber als Mann, finde ich es bischen deppert, das einzigste was daran Interessant ist das man jemand findet der Erfahrung hat und man so die Person als Lehrmeisterin sieht.

Bin auf eure Meinungen gespannt!


bearbeitet von dickmanns69
Fremdlinks sind nach Forenregeln verboten
wernerss
Geschrieben

wäre für mich nur von Interesse wenn es eine Frau wäre


Geschrieben

Ich persönlich denke die schlechteste Erfahrung die Mann oder Frau machen kann. Die Wahrscheinlich an einem zu Geraden der genügend Romantik, Liebe und Einfühlungsvermögen in die Angelegenheit reinbringt steht proportional zu dem bezahlten Geld.

Der Käufer geht von einer Ware aus und behandelt seine Ware dementsprechend, nach dem Motto was nicht passt wird passend gemacht.

Einziger Vorteil, Menschen wie ich verdienen an den Folgeschäden.

LG Sascha


Geschrieben

Ich glaube keiner anzeige, oder werbung in der die jungfräuclichkeit verkauft oder versteigert werden soll....
meiner meiung nach ist dies nur ein marketing-trick und mehr nicht...


oceanreaper
Geschrieben

Ich glaube keiner anzeige, oder werbung in der die jungfräuclichkeit verkauft oder versteigert werden soll....
meiner meiung nach ist dies nur ein marketing-trick und mehr nicht...



Vorallem da es dank der Chirurgie stellenweiße wiederherstellbar ist, ist dies als Frau doch ein lukratives Geschäft je nach Preis.

Dazu, wie kann man sicher sein das die Person es noch ist.


jeano2
Geschrieben

... wie kann man sicher sein das die Person es noch ist.

ist doch egal, der glaube versetzt berge. Also macht er auch aus ner ehemaligen Jungfer eine "Neue"!


Geschrieben

Ich glaube ich würde das nichtmal wollen wenn ich Geld dafür bekäme. Schon allein bei der Vorstellung dreht sich mir der Magen um.
Nichts gegen Sex für cash, aber mir als Mann ging bei einer "ersteigerten" "Entjungferung" nur der Mageninhalt verloren.


search39
Geschrieben

hätte ich vor 27 jahren gewußt das es im internet einen neuen trend gibt, kohle zu machen...ja dann hätte ich mich auch aufgesparrt für den die , die am höchsten bietet...


Desroisiers
Geschrieben

hätte ich vor 27 jahren gewußt



Oh tempora...

Die Frau, die mich entjungfert hat, habe ich Jahre später geheiratet und alles in allem geriet meine Entjungferung im Nachgang zu einer relativ kostspieligen Angelegenheit. Ihre Anwältin schien mir im Übrigen unfreiwillig Jungfrau (im Ruhrgebiet, wo man das direkte Wort schätzt, spricht man wohl von einem ungefickten Heckentier), aber den Zusammenhang verstehe ich gerade selber nicht.


search39
Geschrieben

du willst also sagen...

könntest du die zeit zurückdrehen...dann


Geschrieben


könntest du die zeit zurückdrehen...dann



Ich spreche jetzt nur für mich !

Dann hätte ich weitaus öfter meinen Spaß haben können, wenn mir der Anstand nicht im weg gestanden hätte. Das hat jetzt nichts mit dem Thread zu tun, aber mit "Zeit zurückdrehen"


linguafabulosa
Geschrieben

Wenn ihr das weiter vertiefen wollt, dann gerne in einem neuen Thread oder außerhalb des Forums.

An dieser Stelle ist das Off Topic.

Lingua - Team poppen.de


×