Jump to content

Stift und Papier, Sextoy oder nicht?!

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Erstmal am Rande:

 

Als nicht Premium Mitglied hat man es ja etwas schwerer mit dem gegenüber in Kontakt zu treten, bzw sollte die Wahl präzise sein. Wie für Männer üblich hat man oft nur einen Schuss zu Verfügung und gerade da, ist doch die Frage welche Frau schreibe ich an um so wichtiger. Sollte man vorher nie auf ähnlichen Seiten gewesen sein, ist das einzige was dich nicht überrascht der totale Männer Überschuss. Ein weiteres Detail nehmen wir an du bist wirklich 22 ein Kerl (nicht so wie ich, ein kleiner dicker 80jähriger...kleiner Scherz am Rande!) wirst du egal ob mit Filter, oder entsprechenden Angaben erstmal von fast jedem männlichen Spinner in 100km Entfernung angeschrieben. Und ob ihr mir das glaubt oder nicht liebe Frauen, ich kann euch aus tiefstem Herzen verstehen. Mich kriegt man auch nicht rum, mit irgendwelchen Penis Bildern...mit Sicherheit auch nicht mit diesem einem Satz und den drei Worten. Habe ich erwähnt das ich nicht schwul bin!! Und das hat nichts mit fehlender Toleranz zu tun, sondern etwas das ich für mich selbst entschieden habe. Gerade ich Neuling hier kann nur allen anderen Neulingen sagen der Chat ist ein absoluter Augenöffner. 

 

Aber warum machen wir es uns Männern selber schwer, "ein" schwarzes Schaf macht die ganze Herde schlecht. Also durch Copy und Paste, den geliebten drei Worten machen wir es uns selber ungleich schwerer. Doch auch Frauen sollten bedenken, das nicht jede etwas längere Nachricht gleich durch Copy und Paste entstanden ist. Oder nur weil es Männliche Profile gibt die etwas Ordentlicher ausgefüllt sind heißt auch das nicht das, dass Profil ein Fake ist oder jemand anderes. Sowie das der Grad, ob einem eine Nachricht gefällt oder nicht doch sehr schmal ist! Was es nicht leicht macht die richtigen Worte zu finden, und aus Angst nicht die passenden gefunden zu haben die Nachricht gar nicht erst abzuschicken. Irgendwo bleibt doch da etwas auf der Strecke. Es wird immer so sein das wir Männer alles Falsch machen können, und oft wenig richtig.

 

Nein hier geht es nicht um die Neuste Sexspielzeug Innovation, sondern um eine der ältesten. Neben der Erfindung des Rades, oder Stock und Stein. 

 

Ich für mich selbst hatte immer einen starken Bezug zum schreiben, leider eine Eigenschaft die wir unter uns Männern eher als weiblich oder schwach ansehen. Das geschriebene Wort ist nicht nur eine Leidenschaft die man alleine genieße kann. Nicht nur ein Mittel zum Zweck, nicht nur eine Art mit dem anderen in Kontakt zu treten. Um mit ihm zu schlafen, sondern manchmal sinnlicher als die erste Berührung!

 

Ich denke für mich entdeckt zu haben, das es wohl nichts erregenderes gibt als die Zeit bevor man sich das erstmal gesehen hat. Die Zeit in der man sich gegenseitig schreibt, ein Spiel, und doch so ernst. Jederzeit könntest du etwas sagen das den anderen verschreckt, jederzeit könnte der andere etwas sagen was dich verschreckt. Es ist ein ausloten der Grenzen, wie der erste Kuss, das erste mal mit Ihr. Ist es nicht berauschend wenn man sich eingestehen muss das man in Wirklichkeit nichts über den anderen weiß, und sich aber ständig versucht einzureden es wäre anders. Und im wissen warum man eigentlich miteinander schreibt, worum es beiden eigentlich geht. Ist ein Spiel mit den Sinne. Dieses Gefühl wenn man miteinander schreibt, als Kerl versucht du den richtigen Zeitpunkt zu finden. Wann du nach einem Treffen, ihrer Handynummer fragst... Ich bekomme jedesmal dieses Herzklopfen, es ist fast erdrückend man schreibt hin und her macht smalltalk. Wartet gespannt auf eine Antwort, und jedesmal wenn man miteinander schreibt erregt einen nur die Vorstellung nach dem Unbekannten. Und dieser Adrenalinstoß wenn die Pumpe pumpt, ist wohl das erstrebenswerteste was du hier finden kannst!!!

 

L

  • Gefällt mir 5
Handfister
Geschrieben

Also ganz ehrlich, wenn du ein Fable fürs "Schreiben" hast, wie du sagst, dann war das eben gerade ziemlich schwer zu lesen. Vor allem durch das fehlen von Wörtern, gescheiter Absätze und einer Menge sonstiger Rechtschreibfehler.

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Wenn es das erstrebenswerteste hier sein soll überhaupt mal eine Antwort zu bekommen, Uppsala, bei mir ist es anders... Da es Dir aber gleich den Kick ins Traumland verschafft, bist Du ja schon fast zu beneiden.

Geschrieben

Ich habe auch nicht wenig Text im Profil, aber er ist gegliedert. Dein Text ist schwer zu lesen und ich lese sehr viel! Die Rechtschreibung ist mir schon wichtig, aber ich überlese auch mal was. ;) Viel Glück und lg Matsi

Geschrieben (bearbeitet)

Gäääähn.

Der nächste der totaaaaal anders ist und dem die bösen Geschlechtsgenossen die Tour versauen.

Können die nicht bald eine eigene Rubrik bekommen?

Wenn die Anschreiben des TE so lang und langatmig sind wie sein Beitrag, dann schaffen die Damen es kaum die Post zu lesen, sondern sind vorher eingesch.....

bearbeitet von Popeye_Doyle
  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Popeye ich machs kurz für dich, weißt du was kannst sagen was du willst. Aber das du meinen Beitrag gelesen hast, und jetzt so kommentierst sagt alles über dich aus!

Trotzdem danke fürs Kommentar, ich bin dir anscheinend sehr wichtig... 

matthes1977
Geschrieben

Ich finde das sehr treffend

Geschrieben

@Lasslie

Ich möchte gar nicht mit Dir streiten oder Dich bloßstellen. Mein Kommentar mag flapsig gewesen sein und vielleicht etwas taktlos. Falls ich Dich dadurch verletzt habe, so tut es mir leid. Aber versuche Deinen Beitrag mal so zu lesen, als hätte ihn eine andere Person geschrieben. Ganz ehrlich, was auch immer Deine Intention war, sie kommt beim durchschnittlichen Leser nicht wirklich an.

Aber noch einmal, wenn Dich meine Worte persönlich getroffen waren, so tut es mir leid. Ich unterschätze manchmal die Wirkung meiner Worte. Und damit bin ich hier auch raus.

Geschrieben

Popeye noch ein Tipp von Mann zu Junge, Versuchs mal mit nem Buch anstatt der täglichen Dosis Spinat!!!!!!

 

Ich dachte ich wäre der 22jährige und Richtig du bist der durschnittliche Leser. Aber mein Text  war ja nicht an den durschnittlichen Leser gedacht. Und tue mir bitte ein gefallen, ich weiß ich bin sehr jung aber ich glaube ich kann dir noch was beibringen. 

Du sagst du bist raus?!? Du warst nie drin!!! Und mal ganz ehrlich das du dich jetzt entschuldigst ist einfach nur lächerlich. Du denkst du hast mich verletzt, echt du nimmst dich viel zu wichtig! 

Und nein du unterschätzt nicht die Wirkung deiner Worte!!!!! Man(n) dein Kommentar war genauso leer wie der von dem Zuckerboy, der Unterschied zwischen deinem und seinem Kommentar?! Du hast mir einfach ne bessere angriffsfläche geboten. Echt bitte nehmt euch mal ein Beispiel an Mpunkt71 das war Kritik bzw. ein Verbesserungsvorschlag. Für das was du machst gibt es ein tolles deutsches Wort. Wie war das noch gleich, ach jetzt weiß ich es wieder "Neid" genau "neidisch" das war das Wort was ich gesucht habe.

und für alle zukünftigen Kommentierer. Wenn es euch um Rechtschreibung geht, dann kann ich euch folgendes Buch empfehlen "den Duden der deutschen Rechtschreibung!"

RedHotDevil
Geschrieben

Mir als Frau war der Text dann jetzt auch zu lang und zu langatmig geschrieben. Und da gebe ich Popeye recht: wenn die Anschreiben an mich genauso wären, wäre das wohl eher ein Ausschlusskriterium. 

Das gesunde Mittelmaß ist doch hier, wie bei vielem, das Beste. 

Nicht die ganz kurzen Anschreiben.

Nicht bloß "hallo" und das jeden Tag dreimal 

Aber auch kein Mammutschreiben.

4-5 ordentliche Sätze, in denen auf eine Einzelheit des Profils eingegangen wird und wo er evtl schon mal ansatzweise sagt, was er sucht.

Und an alle Männer, die hier mitlesen:

Niemals ungefragt ein Schwanzbild!! :flushed:

LG

Geschrieben (bearbeitet)
vor 7 Stunden, schrieb Lasslie:

Popeye noch ein Tipp von Mann zu Junge, Versuchs mal mit nem Buch anstatt der täglichen Dosis Spinat!!!!!!

Ohne Kommentar. So etwas nennt man dann wohl klassisches Eigentor.

Lieber Lass(l)ie, ehe das Blut überkocht empfehle ich immer tief durchzuatmen. Versuch es mal, vielleicht wirst Du dann entspannter.

bearbeitet von Popeye_Doyle
Geschrieben

Ich dachte du wärst raus?!;)naja jetzt brauchst du dich echt nicht wundern!!! auch dafür gibt's in der deutschensprache einen ganz tollen Satz, wie es in den Wald hinein ruft..... Oder so ähnlich vielleicht weißt du wie zu Ende geht .

 

Eine Frau die sich über die Länge beschwert?!? Na gut soll es ja auch geben, und ist ja auch völlig in Ordnung. Aber was ich jetzt doch ziemlich untypisch für eine Frau finde, das du nicht NUR sagst "ich finde den Text zu lang". Sondern das du dich auf seinen Beitrag beziehst. Was du sagst finde ich zwar nicht schlecht, aber auch das hat meiner Meinung wenig mit Kritik zu tun. Lass das nächste mal den Bezug auf ein anderes Kommentar sein, wenn dich jemand blöd von der Seite an macht. Und da bin ich mir ziemlich sicher, würdest du es nicht wollen das ich ankomme und sowas schreibe. Aber auch gut!

 

Um allen Zukünftigen nicht wirklichen Kritikern zuvor zu kommen. Kurz die Fakten:

 

- der Text ist nicht kurz richtig (für Menschen die regelmäßig diese dicke Zeitung aus dem Süden lesen, ist das nichts ungewöhnliches)

 

- ja an manchen stellen kann der Text recht langatmig sein. Verdammt ich bin ja auch kein Journalist!!

 

- für mich der wichtigste Punkt: aus irgend einem Grund wird auf diesen Beitrag geklickt, irgendwie kann der Text dann ja nicht ganz so schlecht sein.

 

- klar für jemand der einfach mal rein ließt, mich nicht kennt.... kann es schwer sein eine Botschaft zu finden.

 

Aber es gibt ja auch keine wirkliche Botschaft, genauso wenig sollte das eine Diskussionsrunde werden. Also ob Männlein oder Weiblein, die meinen sich jetzt hier Profilieren zu müssen. Jetzt ein Rat von einem Pimpf wie mir, es gibt Menschen den gefällt mein Text, ja es gibt Menschen den gefällt mein Text nicht, und verdammt nochmal es gibt Menschen die interessieren sich null für meinen Beitrag. Das ist auch gut so, aber wenn mir "etwas" in dem Fall ein Text nicht gefällt, dann:

 

1. lese ich den Text nicht bis zum Ende 

 

2.würde nicht einen Kommentar darunter setzen, bei etwas so unwichtigem wie meinem Beitrag.

 

3.ich würde allerhöchstens...wenn mir meine kostbare Zeit so unwichtig ist. Mir meinen Teil denken und im schlimmsten Fall noch gedanklich über irgend ein Schimpfwort Philosophieren. 

 

Aber sich so zu verhalten?!?

Sprich Menschen die sowas dann kommentieren!!!!!!!! eigentlich irgendwie lustig, und irgendwie auch verdammt traurig. 

 

Also noch einmal zum mitschreiben, jetzt wäre mal Copy und Paste angebracht. Wenn es euch um die Länge geht, die Rechtschreibfehler, die für den "durchschnittlichen Leser" gehobene Sprache die ihm zu schwer im Magen liegt.

 

BITTE BITTE BITTE, ich bitte euch vielmals um Entschuldigung das ich euch gezwungen habe diesen Text zu lesen! 

 

(Ich bin jetzt mal raus;) 

Sozusagen mein Schlusswort:

Bitte, bitte, bitte widmet euch wieder der Beliebtesten Zeitung in Deutschland, wenn ihr was kurzes braucht könnt ihr ja da die Bilder lesen!!!

 

×