Jump to content
Spitzbub604

Gebrauchtes Sexspielzeug..

Empfohlener Beitrag

Spitzbub604
Geschrieben

Hey Leute, jetzt muss ich euch auch mal was fragen hier..

Ich hab irgendwie unerwartet nen gebrauchten womanizer pro ersteigert.. zum Preis von nichmal nem w100. Das War natürlich verlockend als Geschenk für meine süße.. :-D Laut Vorbesitzer/-in einmal benutzt und danach gründlich desinfiziert.. 

Glauben is gut, aber klar, wer weiß..

Würde das Teil natürlich selbst gerne nochmal gründlichst reinigen und am besten wahrscheinlich diese Aufsätze zusätzlich neu kaufen, oder?Hat hier jemand so einen und kann mir ein paar Tipps geben? Soll ja wasserdicht sein.. aber auch z.b. in kochendem wasser??

Tut's ganz normales haushaltsdesinfektionsmittel? Isopropanol?

Die Aufsätze sind aus Silikon, das sollte eigentlich kein Problem sein.. das Gehäuse keine Ahnung..

Wie seht ihr das grundsätzlich mit gebrauchten Sachen?

Dank euch schonmal herzlichst..

der smylee 

darklady40
Geschrieben

Gebrauchtes Spielzeug geht gar nicht.  Ich benutze ausschließlich mein eigenes,  und von anderen nehme ich nur an, wenn es neu ist und die Verpackung noch geschlossen. Man weiß ja nie, wo die Dinge vorher waren und ob der Verkäufer die Wahrheit sagt.

Und für meine eigenen Spielsachen benutze ich toy-cleaner,  kaufe ich bei Eis.de 

  • Gefällt mir 5
Daydreamxxl
Geschrieben

Also bei aller Liebe das ginge gar nicht... man trägt ja auch keine getragene Unterwäsche von fremden Menschen.... da ist Geiz nicht immer Geil, mir würde es grausen..das ging gar nicht, alleine schon die Vorstellung Igitt....

  • Gefällt mir 5
DrSchniecke
Geschrieben

Hoffen wir das beste, das deiner liebsten kein Blumenkohl um ihre Liebeshöhle wächst....Spaß bei Seite...ich würde für meine Herzensdame nur neue OVP Produkte kaufen. Safety First!

  • Gefällt mir 3
Geschrieben (bearbeitet)

Ist wie mit Rasierklingen, die benutzt man auch nicht untereinander.

Also neue Person - neue Rasierklinge.

Und Silikon ist porös, da wird u.U. das Desinfektionsmittel nicht alle Stellen erreichen

bearbeitet von Slutchen
  • Gefällt mir 1
WilderWein69
Geschrieben

Moin Moin

 

Ich sehe das genauso. Ich als Mann kaufe doch auch keinen gebrauchten Rasierer. Der wird neu gekauft und nur alleine benutzt. 

 

 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Es gibt im medizinischen Bereich ganz hervorragende Desinfektionsmittel die so ziemlich alles töten was da nicht hingehört. Danach gut mit klarem Wasser abspülen und gut ist. Teilweise werden Dinge die im OP zum Einsatz kommen und nicht sterilisiert werden können auch per Wischdesinfektion gereinigt. Einfach mal die nette Krankenschwester von nebenan fragen ;) 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Aber die nette Krankenschwester von nebenan, benutzt beim Fiebermessen vor jedem neuen Patienten, einen neuen Silikon-Aufsatz.

 

  • Gefällt mir 1
sex_keeps_alive
Geschrieben
vor 19 Stunden, schrieb colina666:
vor 19 Stunden, schrieb colina666:

Teilweise werden Dinge die im OP zum Einsatz kommen und nicht sterilisiert werden können auch per Wischdesinfektion gereinigt. Einfach mal die nette Krankenschwester von nebenan fragen 

welche sollen das bitte sein?

 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Gerätschaften die thermolabil sind und deshalb nicht bei Temperaturen > 130 Grad sterilisiert werden können.

Masken,Schläuche...Könnte mir allerdings vorstellen das so Sachen mittlerweile als Einmalartikel erhältlich und nach Benutzung zu entsorgen sind. Vor zwanzig Jahren war alles noch etwas anders...Da sind auch die Nadeln beim Tätowierer sterilisiert und wieder benutzt worden.

sex_keeps_alive
Geschrieben (bearbeitet)
vor 25 Minuten, schrieb colina666:

Gerätschaften die thermolabil sind und deshalb nicht bei Temperaturen > 130 Grad sterilisiert werden können.

Masken,Schläuche...Könnte mir allerdings vorstellen das so Sachen mittlerweile als Einmalartikel erhältlich und nach Benutzung zu entsorgen sind. Vor zwanzig Jahren war alles noch etwas anders...Da sind auch die Nadeln beim Tätowierer sterilisiert und wieder benutzt worden.

Thermolabile Dinge werden einer Gassterilisation unterzogen, sofern es keine 1x Materialien sind......bin seit über 30 Jahren als Krankenschwester unterwegs, daher diese Aussage. Alles was wirklich nicht strerilisiert werden kann....aufgrund Größe oder anderer Kritierein, bekommt sterile Überzüge für jede neue Operation, sofern es zu nah an den zu Operierenden heran muß

bearbeitet von sex_keeps_alive
  • Gefällt mir 2
SklavinDocile
Geschrieben
vor 7 Stunden, schrieb smylee:

Hey Leute, jetzt muss ich euch auch mal was fragen hier..

Ich hab irgendwie unerwartet nen gebrauchten womanizer pro ersteigert.. zum Preis von nichmal nem w100. Das War natürlich verlockend als Geschenk für meine süße.. :-D Laut Vorbesitzer/-in einmal benutzt und danach gründlich desinfiziert....

Unerwartet ersteigert.....sei mir bitte nicht bös, aber das klingt, als wäre deine Katze über die Tastatur gelaufen und hätte dabei ein Gebot abgegeben. :joy:

Was das "nur einmal gebraucht" angeht, das scheint inzwischen Sitte bei Gebrauchtartikel zu sein. Selbst die runtegerocktesten Klamotten wurden nur einmal getragen. Geräte nur einmal benutzt und und und. Ich persönlich traue dieser Aussage nie und nimmer mehr über den Weg. 

Übrigens...ich finde es ganz süß, dass du deinem Mädels einen Freudenspender schenken möchtest. 

Jetzt hat auch mal nicht jeder viel Geld und wenn sie kein Problem mit gebrauchten Artikeln hat, ist es doch ok, wenn auch grenzwertig. Sexspielzeug dieser Art ist schon etwas intimes und mir käme da nichts Gebrauchtes zwischen Schenkel und Co. Bei Fesseln und Schlaginstrumenten sieht es schon wieder anders aus.

Zur Desinfektion. Du hast das Ding schließlich und du willst es verwenden. Neue Silikonaufsätze finde ich sinnvoll und ansonsten in der Apotheke ein Desinfektionsmittel besorgen. Lass dich beraten. Da sehe ich kein allzu großes Problem. 

Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, rede offen mit deiner Süßen, bevor sie es verwendet und wenn sie Bedenken hat, dann setzt das Teil bei EBay rein, verkauft es wieder und geht gemeinsam in einen Sexshop einkaufen. 

 

Die Wischtücher kenne ich übrigens aus dem RTW. Da wird dann mal flott zwischen 2 Patienten über Trage und Co gewischt. 

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

*Gähn* 2016, im Zeitalter der Chemie... man kann manche Dinge abkochen, Toycleaner... aus dem Med. Bereich gibt es Desinfektionsmittel auch literweise bei Amazon zu kaufen. Die meisten Toys halten inzwischen auch sehr viel aus. Egal wie das Teil ankommt.. in maximal 20Minuten ist es sauber, steril und wahrscheinlich sauberer als es aus einer ungeöffneten Verpackung kommt. Ein neues Toy, wird genauso "behandelt" bevor es benutzt wird .. oder denkt ihr echt Verpackung, Maschinen, Herstellung solcher Dinge wären steril ?? Dann spielt mal weiter Lego und träumt vom Weihnachtshasen. Ein Toy das 1-2 benutzt wurde und vom Verkäufer mit Hirn und Verstand behandelt kommt wahrscheinlich bei euch sauberer an als es aus der OVP ploppt. Der Rest ist euer KopfKino und der Wahn das alles Steril sein muss. Geht mal in nen Club und fragt euer Spielpartner ob sie ein Ganzkörperkondom tragen möchten das ihr voher abkocht und mit Desinfektionsmittel einsprüht.

  • Gefällt mir 5
Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb Daydreamxxl:

man trägt ja auch keine getragene Unterwäsche von fremden Menschen.... d

 

Ob man es trägt weiß ich nicht, aber für Mann scheint es einen regelrechten Markt zu geben.

Bedauerlicherweise lassen sich keine Frauen finden, denen ich für teures Geld meine getragenen Schlüpper andrehen kann. ;)

Ansonsten interessiere ich mich zwar nicht für Spielzeuge, aber was jetzt an einem gereinigten Dildo ekliger sein soll als an einem Schwanz der unmittelbar vorher noch in einer anderen Frau war, erschließt sich mir nicht so ganz.

Wobei natürlich kaum jemand hier so arm sein dürfte um auf gebrauchte Sexspielzeuge angewiesen zu sein. Geil ist Geiz nämlich nie, auch nicht beim Sex.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Ganz ehrlich,wenn Du mir mit einem gebrauchten Sextoy ankommen würdest,öhm nee!

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Also ich würde dir das Teil um die Ohren schlagen! ;) Durch so etwas ist auch mal ein Pilz oder auch viele andere Dinge schnell zu... Werfe das Ding weg und kaufe ihr lieber ungebrauchtes...

  • Gefällt mir 1
Remmylein
Geschrieben

Die Freude bei einem gebrauchten Toy wäre bei mir auch sehr gering.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

explizit bei dem gerät gibt es doch die besagten austauschbaren aufsätze. ein wechsel wäre dann natürlich irgendwie die natürliche folgehandlung, wenn man hygienebedenken hat.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Hello zusammen,

also mal ganz ehrlich: Ich kaufe doch keine gebrauchten Sachen (egal ob ich die reinigen kann oder nicht), um ein paar Euro zu sparen!! Ich will meiner Liebsten doch kein Toy in die Muschi stecken, das evtl schon mal ein (sorry) hässlicher alter Kerl im Arsch hatte :D

Hygiene hin oder her , ich bin ja auch ne Sau ........... aber da hört der Spaß auf!

Dann lieber ne Gurke  :D

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Wo gibt's das bei ebay Spaß bei Seite gebrauchte Sachen kaufen ist nicht schlecht z.b. dvd usw aber sex Spielzeug das geht doch zu weit

Babylon24
Geschrieben

Kurz und knapp...ab in de Müll...da geb ich lieber das doppelte aus

  • Gefällt mir 2
freak_uit
Geschrieben (bearbeitet)
vor 16 Stunden, schrieb smylee:

Tut's ganz normales haushaltsdesinfektionsmittel? Isopropanol?

Frage einfach den Hersteller nach seiner Meinung, der müsste es genau wissen.
Eine Servicehotline oder ein E-Mail Kontaktformular haben die sicherlich.

Persönlich sehe ich wie viele hier, Hygieneartikel kauft man neu.



.

bearbeitet von freak_uit
pisspaar8469
Geschrieben

Sagrotan ist gut zum reinigen

gebrauchtes Spielzeug für Sie blöde Idee

würdest du auch eine nur einmal benutze Gummipuppe haben wollen , weil echt günstig ?:rubberdoll:

und es ihr nicht zu sagen ist für eine Beziehung schon ein echtes Problem ( Lügen )

 

Was du nicht selber willst , füge auch keinen anderen zu !

  • Gefällt mir 1
Spitzbub604
Geschrieben
vor 23 Stunden, schrieb Blase_Gina:

Also ich würde dir das Teil um die Ohren schlagen! ;)

jetzt nich meine bevorzugte praktik, aber dafür könnte man ja dann auch wirklich auf ein etwas geeigneteres Spielzeug zurückgreifen.. ;)

 

vor 21 Stunden, schrieb meridian79:

Ich will meiner Liebsten doch kein Toy in die Muschi stecken, das evtl schon mal ein (sorry) hässlicher alter Kerl im Arsch hatte :D

nen Womanizer in den Arsch???
aber hast recht, die Leute kommen auf die abstrusesten Ideen.. vielleicht schafft Mann´s ja bis zur Prostata.. :D:D:D

Gummipuppen stoßen bei mir jetzt allgemein nicht wirklich auf interesse..  der Vergleich hinkt auch ein wenig.. aber ein Massagegerät.. warum nicht..

 

vor 19 Stunden, schrieb pisspaar8469:

und es ihr nicht zu sagen ist für eine Beziehung schon ein echtes Problem ( Lügen )

Auch ne sehr abstruse Idee.. wie kommst du denn auf sowas? tststsss... ;)

 

Vielleicht kurz zu info, scheint hier wohl nicht hinreichend bekannt zu sein: Der Womanizer wird nicht eingeführt, nirgends.. er wird aufgelegt.. und ansonsten in der Hand gehalten.
Eine andere Art der Anwendung kann ich mir nun auch wirklich beim besten Willen nicht vorstellen..

Das Ding is da, sieht aus wie neu.. habs auch selbst nochmal, nach eingehender Beratung im Sexshop meines Vertrauens, gründlich gereinigt, Die Aufsätze abgekocht, desinifiziert..
Hab mir richtig Mühe gegeben, is doch viel schöner als einfach neu kaufen.. ;)
und das beste: der Kommentar meiner Freundin zu "der wurde aber schonmal benutz" war:"Is doch egal.." :-D :-P
Der ganze Kopf umsonst..
Naja, immerhin ein paar Profilneu-Rosen gegossen.. (á la "Also ICH bin ja viel geiler, IIICH würde so etwas niemals tun, IIIICH würde hunderte von Euros ausgeben.. Für MEEEIN weibchen nur das beste!! :D:D:D
Wohl zu übersetzen mit los, bitte bitte schaut auf mein Profil, beachtet mich, ich bin toll.. :-P )

auf nen schönen Abend.. cheers.. :)

×