Jump to content
Wattejacke

Threadbreaking - Männersex

Empfohlener Beitrag

wotnochli
Geschrieben

Moin TE

Da stimme ich dir voll zu!

Habe nichts gegen gleichgeschlechtliche Interessen, für mich ist aber ein weiblicher Körper auch das schönste und ein Mann absolut uninteressant.

Ich bin noch in einem anderen Forum dabei und da ist es mir sehr stark aufgefallen.

Da schrieb mal eine Frau rein, dass sie Interesse an einem Date hätte. Wie es so ist, meldeten sich die Männer wie blöde drauf. Wie die Ameisen auf ein Stück Zucker.

Kopfschütteln meinerseits.

Dann drehte der Threat plötzlich als ein Mann interesse bekundete, die Frau mit einem 2. Mann zu vernaschen.

Von da an ging es los. Einige Jungs die die Frau scheinbar in den Himmel poppen wollten, waren plötzlich bi oder schwul, sofortige Treffen zum was auch immer und und und!!!

In dem Teil für die Schweiz ist inzwischen nur noch für Männer unter sich. Keine Frau oder Paar meldet sich da mehr.

Und wenn doch, schlägt es schnell wieder um.

Du bist nicht alleine! :)

Orri
Geschrieben

Auch meine Zustimmung hast du, eil schöner Bauch, der in einen wundervollen Venushügel mündet is der Traum. Auch schöne Brüste und ein sexy po.... Was mag ein Schwuler über uns denken? Wie denkt ein bi Mann über uns.... sind wir Oldscool od in unserer Sexualität eingeschränkt? Wir erwarten von den anderen eine Toleranz die wir ihnen nicht entgehen bringen können!

Bibulette
Geschrieben

Ich bin zwar auch bi, aber auch nur weil ich mich genauso an eine Frau anschmiege wie du. Ich kann auf den weiblichen Körper nicht verzichten, genauso wenig wie auf den männlichen. Aber ich mag die Vorstellung auch lieber, zwei Frauen die sich sinnlich berühren, als zwei Männer. Ich als Frau stimme dir also in dem Punkz zu.

Geschrieben

Du bist nicht allein mit deiner Meinung. Ich finde es auch erschreckend, wieviele Männer mit Männern wollen. Und ich bin nicht intolerant. Ich kann es mir nur nicht vorstellen, dass eigentlich heterosexuelle Männer nun bi sind oder sein wollen.

Geschrieben

geht mir umgedreht genauso, aber sicher liegt es auf dieser Plattform daran, dass viele gern mal Neues ausprobieren, Bi-Sex ist häufig nur eine Fantasie, die nicht ausgelebt wird ... und wo sonst, als hier sollte man sie aussprechen oder leben können?

Geschrieben

Du machst dir ja gedanken;-). Ich finde es toll,das jeder,das ausleben will (und wenn es nur im Kopf ist) was er möchte.

Ist man bi hat man einfach mehr auswahl *grins*

Geschrieben

Du bist zu 100 Prozent nicht alleine. Mehr werde ich nicht dazu schreiben weil viele sich bei diesem Thema auf den Schlips getreten fühlen.

Geschrieben

Wenn ich gelesen habe Mann sucht Mann, dann habe ich auch weiter geklickt. 

Wattejacke
Geschrieben

Weil viele hier was ausprobieren wollen.

vor 40 Minuten, schrieb DivaKS1976:

dass viele gern mal Neues ausprobieren ...

Ausprobieren ?

Weil man"n" dann mehr Möglichkeiten hat ?

Klar, ich gehe mit nem Mann oder nem Paar ins Bett, weil ich sonst gar keinen Sex habe.

Verstehe, mir is grad geil, Scheissegal - Hauptsache  Sex ?

In mir entstehen gerade bunte BIlder, ein gut gebauter Mann steht vor mir und möchte mit seiner Partnerin nen schick en 3er und dann stelle ich fest, das meine Phantasie mit mir durchgegangen ist - was dann ?

Schreiend davonlaufen ?

Ne negative Erfahrung gemacht, aber immer noch besser als gar keine ?

Da streuben sich mir die Nackenhaare zu ner Bürste ...

 

 

 

2teiceman
Geschrieben

Also ich empfinde auch genau wie Wattejacke.......

ohne bi im Profil bist du als Mann bei den meisten Paaren hier schon raus .

frage mich ob das alles Faktes sind .

 

bidreams69
Geschrieben (bearbeitet)

Warum sollte man(n) sich beim Sex auf ein Geschlecht beschränken? Es gibt mir einen irren Kick, einen schönen Schwanz in den Mund zu nehmen und zu spüren, genauso wie ich gerne eine nasse Fotze lecke. Dazu noch heisse Zungenküsse abwechselnd mit ihm und mit ihr.

Genauso wie bei uns Maureen gerne Frauen und Männer mit ihrem Umschnall-Schwanz fickt.

Aber das ist natürlich eine persönliche Neigung und Vorliebe. Jede(r) wie es am besten gefällt...

lg, Rob

 

 

bearbeitet von bidreams69
primer
Geschrieben
vor 7 Stunden, schrieb Wattejacke:

... ich hielt mich immer für Weltoffen und Tolerant - doch merke ich, das es mir absolut widerstrebt, Erfahrungen mit dem männlichen Geschlecht zu machen ...

Du machst ständig Erfahrungen mit Männern. Im Beruf, beim Doc, im Training usw.

Du mußt männliche Proportionen nicht mögen. Dein Beitrag klingt als erwartet das jemand von dir?

BiVVo
Geschrieben

Als bekennender Bi-Mann, will ich mal was dazu sagen:

Wenn jemand, egal ob Männlein oder Weiblein, heterosexuel ist, ist das keneswegs widernatürlich. Genausowenig ist es wider die Natur bisexuel zu sein. Beides kommt außerhalb der "Rasse Mensch" häufig vor.

Es gibt genügend Auswahl hier für alle Spielarten wie ich finde. Die Frage ist nur, wo man seine Ansprüche hat, wie man sich verhält und meint eine Auswahl treffen zu können. Klar gibt es immer mehr Bekenntnisse zu Bisexualität, aber das schließt doch Heterosex nicht aus? Ich MUSS nicht bisexuel sein, aber es macht mir eben Spaß. Wenn gewünscht kann ich sehr wohl auch anders. Nur ist es so, wenn man "bi" drinstehen hat, sehen das viele anders. Ich kann übrigens damit gut leben.

Der Alte Fritz sagte, es solle jeder nach seiner Façon seelig werden. Ging zwar nicht um Sex da ......

Geschrieben

Wie ich vorhin geschrieben habe manche fühlen sich auf den Schlips getreten! Von Toleranz reden aber nicht tolerieren. Wenn jemand bi ist find ich schön dann sollten sie auch so konsequent sein und gleichgesinnte suchen! Dafür ist ja die Suchoption vorhanden. Aber das wird ja dann immer gern überlesen!

Geschrieben (bearbeitet)

ich bin da schon sehr tolerant. bei einem bi-mann lass ich selbstverständlich den männern den vortritt und ziehe mich zurück.

nein du stehst da nicht alleine damit da, ich stehe auch nicht auf gleichgeschlechtliche und kann es mir auch nicht vorstellen.

bearbeitet von magnifica_70
Knut_Schmund
Geschrieben
vor 10 Stunden, schrieb Wattejacke:

 

 - womöglich ein Endprodukt meiner liberalen Erziehung.

Aber offenbar stehe ich da ziemlich alleine da.

.....Sexualität, egal ob hetero, homo bi oder was es noch geben mag, hat wohl kaum was mit Erziehung zu tun.

Weltoffen und tolerant kannst du doch weiterhin sein, lass den anderen einfach ihren Spaß.;)

grafzahl30ms
Geschrieben

Es liest sich so, als wenn dich jemand zwingen würde das auszuüben.Wenn es für dich nicht in frage kommt, ist doch alles in Ordnung.Jeder hat seine Vorlieben, der Eine mag das, der Andere mag eben dass. Leben und Leben lassen, sage ich dazu.

BerthaLou
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb BiVVo:

 Klar gibt es immer mehr Bekenntnisse zu Bisexualität, aber das schließt doch Heterosex nicht aus?

Für mich schon.

Sobald ich auch nur den Hauch einer Ahnung habe, dass einer bi sein könnte- steht er sofort auf aussetzen bei mir.

Ich nagle mir niemand ans Bein der entweder etwas vermisst oder heimlich tun wird.

Akzeptieren in meiner Beziehung käme nicht in frage.

Knut_Schmund
Geschrieben
vor 56 Minuten, schrieb jolifin577:

Wie ich vorhin geschrieben habe manche fühlen sich auf den Schlips getreten! Von Toleranz reden aber nicht tolerieren. Wenn jemand bi ist find ich schön dann sollten sie auch so konsequent sein und gleichgesinnte suchen! Dafür ist ja die Suchoption vorhanden. Aber das wird ja dann immer gern überlesen!

und wenn jemand bi ist darf er/sie keinen hetero-sex haben? versteh ich nicht.

ich kann doch das eine sein, aber das andere suchen......

BiVVo
Geschrieben (bearbeitet)
vor 9 Minuten, schrieb BerthaLou:

Für mich schon.

Sobald ich auch nur den Hauch einer Ahnung habe, dass einer bi sein könnte- steht er sofort auf aussetzen bei mir.

Ich nagle mir niemand ans Bein der entweder etwas vermisst oder heimlich tun wird.

Akzeptieren in meiner Beziehung käme nicht in frage.

Auch da gilt wieder "Jeder nach seiner Façon" und daher ist auch Deine Einstellung für mich ok. Gottseidank gibt es so viele verschiedene Menschen und damit wird jeder die Chance haben das passende Pendant zu finden ;-)

bearbeitet von BiVVo
×