Jump to content
carolin751

Baden in der Öffentlichkeit - Welche Kabine nimmt ein Transvestit

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo, wäre es für mich als TV erlaubt in der Öffentlichkeit als Frau baden zu gehen? In Bade- und Schwimmhallen bin ein normaler Junge und würde aber gern alles als Frau machen.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Klar kannst du.....Ich gehe immer als Cäsar baden....

Geschrieben

Na klar. Wer will was dagegen sagen

Geschrieben

Es kommt darauf an, wie Du auftrittst. Ist der Auftritt komplett der einer Frau (d.h. Transsexuelle im fortgeschrittenen Stadium der Umwandlung), dürftest Du damit durchkommen.

Du bist hier als Transvestit angemeldet. Das heißt für mich, dass Du im normalen Leben ein Mann bist. Daher hast Du in einer Frauenkabine nichts verloren.

Anregung: Geh in ein Thermalbad. Es gibt (hier im RheinMain Gebiet jedenfalls) einige, die im Saunabereich (d.h. der etwas teurere Bereich) geschlechtsgemischte Umkleiden haben.

Geschrieben

Würde auch gerne mal als Frau Baden gehen

Geschrieben

Ihr dürft dennoch nicht vergessen das unsere heutige Gesellschaft Sowas immer noch nicht tolleriert, leider

Geschrieben

Warum nicht . In Deutschland wirst du bestimmt nur angeschaut aber irgendd wann ist es den Leuten dann doch egal. Du musst nur die Blicke aushalten und das getuschel

Cholibri
Geschrieben

Ich finde die Frage ist so einfach wie kompliziert. Natürlich darfst Du das, im Bikini/ asl Frau schwimmen gehen. Schwierig ist vielleicht die Frage, in welcher Kabine Du Dich umziehen willst, also bei den Mädels oder den Jungs. Und dann ist - wie MaWa schon schreibt - immer damit zu rechnen, dass Deine sexuelle Neigung/ Orientierung nicht von einigen Dummbratzen als Deine Privatsache akzeptiert wird. Ich wünsch Dir viel Glück.

touchme68
Geschrieben

ich finde schon das du öffentlich ins Schwimmbad oder an den see kannst wenn du es willst.

Geschrieben

Man(n) muss ja nicht gerade die Sammel-Umkleide wählen, oder?!?!?!? Gegen baden im Bikini etc spricht doch nix...also los:-)

Geschrieben

Stehe doch zu deiner femininen Seite und tue es einfach

Geschrieben

Was ein !!!GIrl!!!

Geschrieben

HAHAHA

Geschrieben (bearbeitet)

Also, ich definiere mich als Frau, auch wenn ich körperlich (noch) nicht vollständig eine bin. Da ich in der Öffentlichkeit, also auch im Schwimmbad, als Frau auftrete gehe ich selbstverständlich in die Damendusche und -toilette. Die Frage,  die ich mir bei Dir stelle ist: fühlst Du Dich als Frau? Dann würde ich Dir sagen: zieh deine weiblichen Badeklamotten schon drunter an (mit entsprechendem Tucking) und geh in die Damenumkleide. 

Fühlst Du Dich dagegen als Mann, den die Vorstellung sich weiblich anzuziehen und zu geben anmacht und reizt, dann halt dich aus der Damenumkleide fern....

Liebe Grüße

Ronja

bearbeitet von Nachtelfen
Angabe des eigenen Namen vergessen
  • Gefällt mir 2
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde, schrieb Cholibri:

 immer damit zu rechnen, dass Deine sexuelle Neigung/ Orientierung nicht von einigen Dummbratzen als Deine Privatsache akzeptiert wird.

Wie Du sehr gut erkannt hast. Sexuelle Neigungen und Orientierungen sind Privatsache.

Und natürlich hat der TE als Mann, der er ja nun einmal ist, nichts in einer Damenumkleide verloren. Oder darf nun jeder Mann, der sich Frauenkleidung anzieht auch in deren Umkleiden. Das Geschrei möchte ich aber gerne hören.

Badeanzug oder Bikini darf selbstverständlich auch ein Mann tragen, wenn er Spaß dran hat. Aber z.B. eine Perücke gehört natürlich nicht ins Schwimmbecken.

Ansonsten gilt, abweichende Meinungen sollte man nicht gleich als jene von Dumpfbratzen abqualifizieren. Allerdings erfordert ein vernünftiger Meinungsaustausch auch die Fähigkeit zu differenzieren.

bearbeitet von Popeye_Doyle
Geschrieben (bearbeitet)

Solange du nicht nackt unter die dusche gehst ist das doch ok. Dein penis sollte verdeckt sein bevor sich alte Damen ect gestört fühlen.

bearbeitet von Deanerys
Punk_BLN
Geschrieben

Ich bin ein Mann, definiere mich auch selbst als Mann. Wenn ich auf die Toilette muss, und die Männertoulette besetzt ist, gehe ich halt auf die Toilette für Frauen. Ich hoffe, niemand wird mich dafür hassen.

 

Und solange es keine individuellen Umkleiden gibt, solltest Du Dich dort umkleiden, wo Du möchtest. Und ich nehme mal nicht an, dass Du den Frauen dort auf die Möpse starren oder Dein Schniedel zeigen willst.

 

 

×