Jump to content
wir2ausdel

Gang bang

Empfohlener Beitrag

voyeurpaar8789
Geschrieben

Wir mögen ab 5 😉

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Na das war bereits ein kleiner GB

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Hat was!!

Geschrieben

4 hört sich schon Nach GB an wäre gern der 5. gewesen.

  • Gefällt mir 1
treverispaar
Geschrieben

Wir denken 4 ist schon ne Gangbang mehr als 10 solten es auch nicht sein

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Gerade eben, schrieb treverispaar:

Wir denken 4 ist schon ne Gangbang mehr als 10 solten es auch nicht sein

Da gebe ich Dir recht 

Geschrieben

Zur Anzahl, ob GB oder HÜ....... Unsere Definition ist.... Ein Dreier erklärt sich ja von selbst.(mmf,ffm) Ein HÜ ist alles was über zwei Männer hinausgeht. (eine frau plus mehr als zwei Männer) Ein Gangbang ist es, wenn es mehr als eine Frau mit einer höheren Anzahl an Männern treibt. Gangbang..... Zwei Frauen und mehr bilden die "Gang" und die anwesenden Männer, mehr als die Anzahl an Frauen, bilden den "Bang"

  • Gefällt mir 3
Metzg3r
Geschrieben

Ich schätze es so ein, ein "Gang" Bang beginnt bei MMMF mit steigender M zahl, ne Orgie hingegen in meinen augen ab 6 Teilnehmern, da ein MMFF eher ein netter Vierer is.

  • Gefällt mir 1
Metzg3r
Geschrieben

Um meine Antwort noch zu ergänzen, kann auch bei FFFM beginnen, je nachdem wer die Gang bildet, und wer den "gebangten"

SIngelWo8D
Geschrieben

also reicht doch auch einer wenn er kann was 3 könn ^^

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Ich denke so ab 4 Männern und einer Frau

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb SIngelWo8D:

also reicht doch auch einer wenn er kann was 3 könn ^^

Joa aber darum geht's ja hier nicht ;)

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Gang kommt aus dem englischen und bedeutet Bande und eine Bande ist nach deutschem Recht, wenn es mindestens 3 Personen sind, egal ob weiblich oder männlich, also ist ein flotter Dreier schon eine Gang bang!

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

riesling3 hat es fast richtig erläutert: der Begriff setzt sich tatsächlich aus Gang (Bande) und Bang (to bang = engl. umgangssprachlich für den Akt) zusammen. Mit dem Begriff wurde impliziert, dass eine Gang, also drei und mehr - meist Männer, eine weitere Person "bangen". Sprich der Gangbang beginnt aber vier Personen, drei eines Geschlechts.

binMann123
Geschrieben

Der  dreier kann  aber in der Parxis nicht eine  Gang Bang sein.

hh_wue_paar
Geschrieben (bearbeitet)

@madi19falsch!!! es heißt "gangbang"!! nur zu wissen, was "gang" auf deutsch bedeutet, kann nicht dazu befähigen, zu wissen was ein "gangbang" ist. du hast das "bang" leider vergessen zu übersetzen! "bang" macht es erst dann, wenn eine erheblich größere zahl von mitspielern, den zu penetrierenden part bespielt, fickt. etc. ...! also der klassische "deier" ist kein "banggang"!!

bearbeitet von hh_wue_paar
änderung
_dedizione_
Geschrieben

Wieder was gelernt. Danke!

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb hh_wue_paar:

@madi19falsch!!! es heißt "gangbang"!! nur zu wissen, was "gang" auf deutsch bedeutet, kann nicht dazu befähigen, zu wissen was ein "gangbang" ist. du hast das "bang" leider vergessen zu übersetzen! "bang" macht es erst dann, wenn eine erheblich größere zahl von mitspielern, den zu penetrierenden part bespielt, fickt. etc. ...! also der klassische "deier" ist kein "banggang"!!

nochmal meinen Text checken - vor allem den letzte Satz, dann passt das schon: " Sprich der Gangbang beginnt aber vier Personen, drei eines Geschlechts." -> beginnt ab vier Personen! (nochmal zur Erläuterung: "...drei eines Geschlechts" bedeutet, in Summe vier Personen, aber 3/4 haben das gleiche Geschlecht, z.B. MMMF)

es steht nirgends geschrieben, dass der klassischer Dreier ein GB ist - im Gegenteil, meine Aussage negiert diese Theorie.  Außerdem habe ich nur die tatsächliche Definition sowie den faktischen Ursprung darlegen wollen. Also kein Grund "falsch" mit drei Ausrufezeichen zu versehen;)

hh_wue_paar
Geschrieben

sorry madi!! habe tatsächlich deinen text zu schnell gelesen:kissing_heart:

 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

alles gut, kann passieren :)

Geschrieben
vor 50 Minuten, schrieb hh_wue_paar:

@madi19falsch!!! es heißt "gangbang"!! nur zu wissen, was "gang" auf deutsch bedeutet, kann nicht dazu befähigen, zu wissen was ein "gangbang" ist. du hast das "bang" leider vergessen zu übersetzen! "bang" macht es erst dann, wenn eine erheblich größere zahl von mitspielern, den zu penetrierenden part bespielt, fickt. etc. ...! also der klassische "deier" ist kein "banggang"!!

Eine besondere Form des Gruppensex ist der Gangbang (engl.), für den eine extreme Überzahl dominanter bzw. aktiv-penetrierender Teilnehmer und die abwechselnde Penetration weniger submissiver bzw. passiv-rezeptiver Teilnehmer charakteristisch ist. Dagegen sind bei einem Reverse Gangbang die empfangenden Teilnehmer in der großen Überzahl. Übt der empfangende Teilnehmer Fellatio an einer größeren Gruppe penetrierender Teilnehmer aus, ohne vaginal bzw. anal penetriert zu werden, ist von einem Blowbang die Rede. Der Begriff kommt aus dem Englischen von gang („Bande“, „Gruppe“, umgangssprachlich auch Rudel, daher Rudelbums genannt) und bang vulgär für „koitieren“) Zudem habe ich nur zitiert, dass im deutschen Gesetz ab drei Personen von einm Rudel gesprochen werden kann und daher bleibt jedem überlassen, ab wieviel Peronen er diese Art von SEX als eine Gangbang ( Gang Bang ) bezeichnet!

binMann123
Geschrieben

Nach so viel Wissenschaft, machen wir endlich Sex.

  • Gefällt mir 1
×