Jump to content
BigBen2017

Webcam & Frauen

Empfohlener Beitrag

BigBen2017
Geschrieben

...das Männer sich gern vor Ihrer Webcam präsentieren ist ja hinlänglich bekannt. Auch ich finde es spannend. Frauen scheinen das nicht so sehr zu mögen - weder zuzusehen, aber noch weniger sich selbst zu zeigen. Woran liegt das? Bin neugierig auf Eure Antworten!

  • Gefällt mir 1
SKuriosum
Geschrieben
Am 10.6.2016 at 22:55, schrieb nettermann1979:

...das Männer sich gern vor Ihrer Webcam präsentieren ist ja hinlänglich bekannt. ...

Ist das so?

Am 10.6.2016 at 22:55, schrieb nettermann1979:

... Frauen scheinen das nicht so sehr zu mögen - weder zuzusehen, aber noch weniger sich selbst zu zeigen. ...

Ist das so?

:smiley:

rammelator
Geschrieben

Möglicherweise hängt das mit den Urtrieben zusammen? Das Männchen möchte seinen Samen möglichst breit streuen und das Weibchen sucht sich den einen mit den scheinbar besten Genen.

MrsGrinch
Geschrieben

Zb gibt es auch Deppen, die das mitschneiden und einen damit später versuchen zu erpressen. 

Selbst wenn es "nur" drum geht, dass diejenige immer wieder vor die cam kommt. 

Genauso weiss Frau nie wo das Material landet. 

Schaut euch mal im Chat um wie oft Männer da heimliche Aufnahmen tauschen wollen. 

Plus: die Männer fragen derart frech, als hätten sie hier pauschal alle Frauen im Voraus fürstlich entlohnt. 

(Vielleicht kannst du mir ja erklären, wo da überhaupt der Spaß sein soll?)

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb nettermann1979:

...das Männer sich gern vor Ihrer Webcam präsentieren ist ja hinlänglich bekannt. Auch ich finde es spannend. Frauen scheinen das nicht so sehr zu mögen - weder zuzusehen, aber noch weniger sich selbst zu zeigen. Woran liegt das? Bin neugierig auf Eure Antworten!

Na ja da sieht man auch immer nur dasselbe langweilig, Männer mit großen dicken oder dünnen Schwanz, große oder kleine Eier behaart oder glatt rasiert was da spannend dran sein soll keine Ahnung

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb BerthaLou:

Zb gibt es auch Deppen,

Von den Deppen gibt es ja reichlich egal ob Mann oder Frau :crazy: . . .natürlich nicht hier auf diesem Portal :)

Wenn man sich treffen möchte, so spricht da nix dagegen, dass man Skypen oder Camen tut.
Nackt muss nicht sein . . . . dann kann man später mehr entdecken!
Ist man in einer festen Partnerschaft und einer der Partner weit weg . .  . . kann man sich auch nackt zeigen um den Anderen
etwas anzuheizen.

  • Gefällt mir 2
MrsGrinch
Geschrieben

Du reißt das aus dem Zusammenhang und das hat nichts mit dem zu tun was ich schreibe. 

BigBen2017
Geschrieben
vor 35 Minuten, schrieb BerthaLou:

Plus: die Männer fragen derart frech, als hätten sie hier pauschal alle Frauen im Voraus fürstlich entlohnt. 

..da hast Du wohl recht, wobei man das pauschal sicher nicht sagen kann. Aber ich habe auch schon von vielen gehört, dass das so sein soll. Finde ich auf der anderen Seite wiederum schade, da dann die, die wirklich Interesse haben und die Art der Kommunikation einfach interessant und anregend finden, in die gleiche Schublade gesteckt werden.

MrsGrinch
Geschrieben

Außerdem gibt es Portale wo Frauen anonym zuschauen können...  wenn eine das überhaupt mal mag. ...

  • Gefällt mir 1
BigBen2017
Geschrieben

Welche denn?

Geschrieben

Ich kann nur für mich sprechen. Ich habe die Erfahrung gemacht das Frauen (die ich kenne) sich wichsende Männer nicht vor der Cam ansehen, sondern eher real zusehen wie ein Mann sich einen runterholt. ich habe es real schon vor ein paar Frauen gemacht bis zum ejakulieren. Im Gespräch dabei, davor, danach, sprachen wir auch über Camsex. Da kam meistens die Antwort "zu unpersönlich". Ist nur meine Meinung zu dem Thema.

wahnsinns-beute
Geschrieben

ich finde es auch derart zweifelhaft sich vor fremden Männern zu präsentieren, und als Wichsvorlage zu Verfügung zu stehen.

Ausserdem bringt es überhaupt keine Befriedigung....Die Sache sieht aber anders aus, wenn man das mit jemanden tut, mit dem man auch real Sex hat...

  • Gefällt mir 1
kissingdragon
Geschrieben
Am 10.6.2016 at 22:55, schrieb nettermann1979:

...das Männer sich gern vor Ihrer Webcam präsentieren ist ja hinlänglich bekannt.

Bin ich froh, dass mir das endlich mal gesagt wurde. Wusste gar nicht was mir gefehlt hat all die Jahre.

Hab mich gleich ausgezogen, frier mir grad den Arsch ab und frag mich ob ich ein Mann bin. In dem Fall eher nicht - oder?

  • Gefällt mir 2
swingermann1965
Geschrieben

Weil Frauen immer mit blöden Sprüchen zugetextet werden von den Männern. Deswegen mögen Sie es nicht so gerne.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 12 Stunden, schrieb wahnsinns-beute:

ich finde es auch derart zweifelhaft sich vor fremden Männern zu präsentieren, und als Wichsvorlage zu Verfügung zu stehen.

Ausserdem bringt es überhaupt keine Befriedigung....Die Sache sieht aber anders aus, wenn man das mit jemanden tut, mit dem man auch real Sex hat...

Nur gut, dass ich es genauso sehe! Hatte mal das "Vergnügen", einem Mann zuzuschauen, der dabei auch sein Gesicht zeigte.

Wenige Tage später sah ich ihn in der Zeitung und dachte : .... ach guck mal an ;)

Geschrieben

Camsex ist doch wirklich lahm...

Ich mein, dann lieber ein Porno ist unkomplizierter und man kann sehen was man will.

Natürlich steht persönliche Treffen an erster Stelle :)

Geschrieben

als frau wird man mit schwänzen bombardiert, das nervt einfach nur und ist sexistisch, zu mal ich persönlich nen Bezug zum Besitzer des Schmuckstücks brauche um überhaupt Interesse daran zu haben den sehen zu wollen. Warum wir uns nicht gerne zeigen, liegt unter anderem daran das man heutzutage leicht mal verarscht werden kann im Netz als Frau und dann vllt auf irgendeiner pornoseite landet ohne es zu wollen, Rufschädigung etc pp und welche Frau will sich schon ständig wie ne Wichsvorlage für die Welt fühlen? Ich nicht

  • Gefällt mir 1
SKuriosum
Geschrieben

@LunaVanilla Was ist daran sexistisch, wenn man als Frau mit Schwänzen (vermutlich Schwanzbilder?) bombardiert wird?

Geschrieben

@SKuriosum Also bitte, die Frage beantwortet sich von selbst, weil in den meisten Fällen wir nicht mal gefragt werden ob wir die überhaupt sehen wollen, sprich wir werden damit sexuell bedrängt und belästigt. Nur weil wir Frauen sind heißt das nicht das wir alle Schwänze sehen wollen, mögen oder das automatisch toll finden auch wenn einige das wohl immer noch glauben. Auf der Straße holt Mann seinen Penis doch auch nicht einfach raus und wedelt damit vor Frau und Mädchen rum und wenn dann wäre das genauso sexuelle Belästigung. Das ist Sexismus.

SKuriosum
Geschrieben

@LunaVanilla Hmmm... Sexismus hat aber nix mit sexueller Belästigung zu tun ;) 
Google es am besten mal selbst  :)

Geschrieben (bearbeitet)

@SKuriosum *facepalm*  Sexuelle Belästigung ist sexistisch also hat es sehr wohl was mit Sexismus zu tun bzw es ist Sexismus! Klär dich besser auf bevor du mir was von google erzählst. Google wird dir genau das sagen was ich sage.

***edit by mod ***

Zitieren

Sexuelle Belästigung ist eine Form von Belästigung, die insbesondere auf das Geschlecht der betroffenen Person abzielt.

Sie gilt heute in den meisten westlichen Ländern als Diskriminierung und ist z. B. im Sinne des Arbeitsrechts rechtswidrig. Sie ist abzugrenzen von sexuellem Missbrauch sowie körperlicher Gewaltanwendung, die ihrerseits Straftatbestände erfüllen. Als sexuelle Belästigung gelten unter anderem sexistische und geschlechtsbezogene entwürdigende bzw. beschämende Bemerkungen und Handlungen, unerwünschte körperliche Annäherung, Annäherungen in Verbindung mit Versprechen von Belohnungen und/oder Androhung von Repressalien.

bearbeitet von MOD-Meier-zwo
im Forum bitte ohne Fremdlinks/URL's
SKuriosum
Geschrieben (bearbeitet)

@LunaVanilla Gut, dann wird Sexismus scheinbar als Form der sexuellen Belästigung betrachtet. Gut zu wissen! :)

Aber Du kannst es nicht ersatzweise für eine andere Form der sexuellen Belästigung zweckentfremden. Denn Du hast ja das offene zur Schau stellen des männlichen Geschlechtsorgans als sexistisch bezeichnet.
Das wäre das gleiche, wie wenn Du gefragt wirst, welche Art Kraftstoff Dein Auto braucht und Du sagst Diesel, meinst aber Benzin. ...
Hier noch ein Auszug aus der Definition für Sexismus von Wikipedia:

Als Sexismus wird die auf das Geschlecht bezogene Diskriminierung bezeichnet. Unter dem Begriff werden Geschlechterstereotype, Affekte und Verhaltensweisen gefasst, die einen ungleichen sozialen Status von Frauen und Männern zur Folge haben oder darauf hinwirken.

Ich hoffe, Du erkennst, wo der Fehler lag. Denn anders kann ich es auch nicht erklären, bzw. wären diese Erklärungen dann Abwandlungen auf Basis der oben erwähnten Diesel-/Benzin-Darstellung.

bearbeitet von SKuriosum
Geschrieben

@SKuriosum du hast mich nicht verstanden. Sexuelle Belästigung ist Teil von Sexismus bzw sexistisches Verhalten. Sexismus ist nur ein Überbegriff. Ich habe nichts zweckentfremdet.

SKuriosum
Geschrieben (bearbeitet)

@LunaVanilla Du hast den Text, den du selbst zum Thema gepostet hast, offenbar nicht korrekt verstanden, obwohl es dort eindeutig drinsteht.

Allerletzter Versuch:

 

Sexuelle Belästigung ist eine Form von Belästigung, die insbesondere auf das Geschlecht der betroffenen Person abzielt.

Sie gilt heute in den meisten westlichen Ländern als Diskriminierung und ist z. B. im Sinne des Arbeitsrecht rechtswidrig. Sie ist abzugrenzen von sexuellem Mißbrauch sowie körperlicher Gewaltanwendung, die ihrerseits Straftatbestände erfüllen. Als sexuelle Belästigung gelten unter anderem:
- sexistische und geschlechtsbezogene entwürdigende bzw. beschämende Bemerkungen und Handlungen (kurz: Sexismus)
- unerwünschte körperliche Annäherung (bspw. Grapschen)
- Annäherungen in Verbindung mit Versprechen von Belohnungen und/oder Androhung von Repressalien. (Nötigung zu sexuellen Handlungen)

 

Ich habe Deinen Text nur einfach mal aufgeschlüsselt, um visuell darzustellen, welche Unterformen von sexueller Belästigung dort mit aufgeführt wurden. Es gibt noch einige weitere Unterformen. Dass Du mit Schwänzen bombardiert wirst, entspricht vermutlich (ich bin kein Rechtswissenschaftler) der unerwünschten/unaufgeforderten exhibitionistischen Zurschaustellung des männlichen Geschlechtsorgans. Allerdings bin ich mir sicher, dass Du hier mit Erstellung Deines Profils zugestimmt hast, dass Du mit solchen Dingen konfrontiert werden kannst und dies akzeptierst.

Ein konkretes Beispiel für Sexismus wäre der folgende Satz:
"Frauen können nicht einparken."

bearbeitet von MOD-Brisanz
Links entfernt
Geschrieben
Am Friday, June 10, 2016 at 22:55, schrieb nettermann1979:

...das Männer sich  vor Ihrer Webcam präsentieren ist ja hinlänglich bekannt. Auch ich finde es spannend. Frauen scheinen das nicht so sehr zu mögen - weder zuzusehen, aber noch weniger sich selbst zu zeigen. Woran liegt das? Bin neugierig auf Eure Antworten!

Für mich persönlich hat es viel mit Vertrauen zutun, den man muss ja Spaß & keine Hemmungen dabei haben!

Den ich stell mich ungern vor die Cam für jemanden den ich nicht kenne.

Mit meinem jetztigen Partner mach ich das öfters.

Es hat aber auch meist mit der plumpen Anmache zutun, die meist schon einer Forderung gleicht.

Deswegen muss man diese Frage gut durchdacht & mit viel Geduld stellen finde ich.

Die beste Antwort auf meine Ablehnung war   "ob ich eine Lesbe bin, weil ich keinen Mann mit gr. Schwanz sehen will"

Was hat das damit zutun. 

Für viele hier ist es schwer ein "Nein" zu akzeptieren & deswegen Beleidigend werden.

Damit versauen sie es den anderen die es ernst meinen!

 

Sorry bin bissl vom Thema abgewichen (:

 

 

  • Gefällt mir 1
×