Jump to content
HübschesTV

Ab wann ist man eine Ts?

Empfohlener Beitrag

HübschesTV
Geschrieben

Da ich eigentlich erst vor kurzem meine Neigung zu damenwäsche gefunden habe, und wenn man so Googelt gibt's ja schon Unterschiede zwischen dwt und Ts ab wann ist man was? 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

so viel kann ich dazu schreiben, TS ist man nicht nur weil man Damenwäsche trägt

  • Gefällt mir 1
bdsm-plz30890
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb DreckigerZwerg:

wenn man so Googelt gibt's ja schon Unterschiede zwischen dwt und Ts 

Wenn du gegoogelt hast müsstest du es eigentlich wissen ..

  • Gefällt mir 2
Chill_90
Geschrieben

DWT:. trägt nur die Wäsche Tr: verkleidet sich als frau Ts: Frau im Körper eines Mannes der sich mittels Hormontherapie und Operationen in eine verwandeln möchte Ts post OP nach der Operation Ts pre OP vor der Operation (Geschlechtsteil) Brust OPs haben so weit ich weiß keine eigene Bezeichnung.

Geschrieben

Entscheident ist die Motivation DEr zu tragen ,  also das "warum", aber die Grenzen sind meistens fließend. 

_dedizione_
Geschrieben

Vielleicht schreibt Ihr die Kürzel mal ganz aus??? Damit auch Laien, die neugierig sind auch verstehen worum es geht und nicht erst noch rum googlen müssen.

 

TV = Transvestit = Jemand, der sich gern mal in Männer- oder Frauenkleider wirft

TS = Transsexuell = Menschen die im falschen Körper geboren wurden.  z B  äußerlich Mann, doch innerlich Frau

 

DWT = Damen Wäsche Träger..... hat somit also mit TS oder TV gar nichts zu tun. Gibt viele Männer die sowas sogar unter ihrer normalen Kleidung tragen.

Geschrieben

und es heißt geschlechtsangleichende Operation, dann der Körper wird dem gefühlten Geschlecht angeglichen.

andreart
Geschrieben

Spätestens mit der Diagnose F 64.0 im Gutachten ;)

DerLeibhaftige
Geschrieben (bearbeitet)

Super... mit ICD Codes kann jetzt endgültig fast niemand mehr was anfangen! Und eine Einstufung in einem System zur Klassifizierung von Krankheiten ist wahrscheinlich mal wieder nicht politisch korrekt genug ist...

Ich betrachte das als ausufernde Prosa in einem vergeblichen Versuch, es allen Recht machen zu wollen. Man kann doch heute sein, was man will, und vögeln mit wem man will, es interessiert doch niemanden mehr. Daher sollte man auch genau das sein und tun. Im Idealfall zählt doch der Mensch dahinter, daher kann man auch auf all die fancy Schlagwörter pfeifen und Klartext reden!

bearbeitet von DerLeibhaftige1
×