Jump to content

...was wäre wenn?!...

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

...diese frage beschäftigt mich momentan schwerst! mich interessiert wem es auch so geht.

was mich betrifft: was wäre wenn ich den "men in black" begegnen würde? ich will schnellstens von denen "geblitzdingst" werden um ALLE sorgen loszuwerden. was wäre wenn ich die möglichkeit hätte, mich "tunen" zu lassen? implantiert mir bitte einen microchip in mein hirn, damit ich keinerlei gefühle mehr zulasse, never ever!!!

so, und nun seit ihr dran!


Pumakaetzchen
Geschrieben

Hier sind einige, bei denen das mangels Hirn nicht möglich wäre... Aber die sind, Gott sei Dank, in der Unterzahl.


Geschrieben

Japp... kenn ich. Möchte ich das wirklich? Neee...

Weil.. aus Erfahrungen lernt man, egal, wie negativ sie gewesen sind, egal, wie schmerzhaft, sie sind das, was uns im Leben weiterbringt, uns zu den Menschen werden lassen, die wir sind.
Geblitzdings zu werden würde Dir nicht weiterhelfen... denn es gab auch schöne Zeiten, um die es schade wäre, wären sie mit einem Mal verschwunden.

Und ein Leben ohne Gefühle? Nein! Das ist es nicht wert...


Geschrieben

Hier sind einige, bei denen das mangels Hirn nicht möglich wäre... Aber die sind, Gott sei Dank, in der Unterzahl.



nun ja, es gibt leider genug vollhonks hier. aber es heißt ja von mir gefragt, was wäre wenn? *lächel*


Pumakaetzchen
Geschrieben

Ob es wirklich wünschenswert wäre, Gefühle abschalten zu können? Ich denke, dann würde viel Menschlichkeit verloren gehen und das Leben wäre irgendwie ärmer.

Wobei - ich denke, jede/r wäre manchmal, wenn er/sie verletzt wurde, froh, Gefühle ausblenden zu können. Allerdings gehört es zum Leben, Enttäuschungen und Liebeskummer zu verarbeiten. Gegen den Microchip würde ich mich wehren.


0815Erwin
Geschrieben (bearbeitet)

.. implantiert mir bitte einen microchip in mein hirn,..


"Die Frauen von Stepford"?
*tschuldigung*


bearbeitet von 0815Erwin
Geschrieben

was wäre wenn?

Endlich wurde sie einmal direkt gestellt.

Die Mutter aller Fragen!


LG xray666


Geschrieben

Du würdest wieder von vor anfangen und die gleichen Situationen erleben, die guten wie die schlechten, du wirst doch dadurch nicht zu einem anderen Menschen


Geschrieben

nun ja, es gibt leider genug vollhonks hier.



Seid froh das es sie gibt. Im realen Leben würden wohl einige Damen noch nicht einmal angesprochen werden.
Alles hat ein Vor und Nachteil. Nee...?


Geschrieben (bearbeitet)

auch wenn der vorposter uns "leider" verlassen hat, muß ich schnell noch mal mein inneres grinsen hier nach außen kehren....

wieso ist jeder vollhonk der meinung, daß die damen, die "draußen nix abkriegen", hier froh sind, von ihm beglückt zu werden??????


zum eigentlichen thema: vielleicht könnte man den microchip so fortentwickeln, daß man ihn wahlweise aktivieren kann.... zwei parallel-leben sozusagen: zeitweise in reiner glückseligkeit, weil alle negativen erfahrungen ausgeblendet sind, und dann wieder das gesamt-ICH....
andererseits würde sich ja vielleicht gar keine glückseligkeit einstellen, so wie man hell nicht als hell erkennen kann, wenn es vorher nicht dunkel war....

ach, ich glaube, ich lasse lieber alles, wie es ist


bearbeitet von musetta
×