Jump to content

Internet ? Was ist wirklich verboten ?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Die Frage ist durchaus ernst gemeint und habe grad zu Hause mit meinem Partner/in darüber gesprochen.

Pädophilie. Wo fängt sie an und wo hört sie im www auf ?

Grund für meine Frage ist folgende:

Man wandelt so durchs www und sicher kennt Ihr das, wenn man über Links auf andere Webseiten stösst. Man findet dort alles mögliche und oftals schüttelt man nur den Kopf. Egal...............

So kam ich zu einer Webseite, deren Inhalt vollkommen sexuell ist. U.a. sah man auch junge Mädchen - bekleidet !

Nun sah ich gestern / heute dort Videos, die nackte Mädchen zeigten, ohne sexuelle Handlungen auszuführen, sonder es sah eher aus, als wenn die Bilder von einem FKK-Urlaub sind. Nur, welche Eltern würden diese Bilder/ Videos im www veröffentlichen ?

Da ich selbst bereits vor einigen Jahren Anzeigen bezügl. des Themas Pädopählie gemacht habe und nie wieder davon hörte, würde mich ernsthaft mal interessieren, was eigentlich wirklich verboten ist ?

Die Videos sind inzwischen durch die betreiber der Webseite entfernt worden - zumindest sehe/finde ich diese nicht mehr.

Der Hintergrund solcher Videos ist sicher für Euch greifbar, aber was kann man machen, wenn die Webseite z.B. ***.com heisst, nicht aus D kommt und sind soclhe Videos / Bilder überhaupt verboten ?

Wo liegt die Grenze ?

Oppa hätte gerne einige Meinungen zum Thema von WISSENDEN


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Oppa, was sind "Wissende"?Pädophile?Die werden sich sicher nicht hier outen!

Meinung einer "nicht Wissenden", sorry.....

Auf einer Pornoseite, egal welcher, haben Kinder, Heranwachsende, bekleidet, oder auch nicht, nichts zu suchen!Tut mir leid, dass ich jetzt sehr untolerant rüberkomme!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich habe mich da leider falsch ausgedrückt, sorry

Ich würde gerne generell Antworten hören , aber ich glaube, Dein Argument, dass ........

Auf einer Pornoseite, egal welcher, haben Kinder, Heranwachsende, bekleidet, oder auch nicht, nichts zu suchen!



..........wird vor Gericht leider nicht in Wirkung kommen.

Genau darum geht es mir aber ..........

Oppa


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
jeano2
Geschrieben

ich hab dir mal nen link geschickt. hoffe es hilft dir weiter.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Stimmt so nicht! Auch vor Gericht gelten sehr wohl gesellschaftliche Normen, ohne, dass ein Tatbestand, z.B. das Anbieten von Kindern, als Sexualobjekt, besteht!
Ok, das reicht vielleicht nicht für eine Verurteilung(der Eltern), aber sicher für einen Besuch des Jugendamtes...hoffe ich zumindest!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@Jeano2:

Danke, ich schau morgen mal in aller Ruhe.

Stimmt so nicht! Auch vor Gericht gelten sehr wohl gesellschaftliche Normen, ohne, dass ein Tatbestand, z.B. das Anbieten von Kindern, als Sexualobjekt, besteht!



Die Welt der Juristen sieht nicht überall gleich aus und EU-Recht gilt nicht in allen Ländern. Da ist der (Oster-)Hase begraben.

Ich muss mal morgen schauen, was für Infos noch kommen und was da real umsetzbar ist. Ich kann mir aber leider wirklich real vorstellen, dass solche Videos ( da ja kein sexuelles Vergehen vorliegt ) in sehr vielen Ländern toleriert werden.

Oppa


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
jeano2
Geschrieben

achso noch was, nur weil eine domain ".com" heisst , bedeutet das noch lange nicht das sie im Ausland beheimatet ist. Es steht für "Comercial" und ist genauso gut in "good old germany" möglich wie im Ausland.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Jeano,

das ist mir sicher klar, aber die mir zur Verfügung stehenden Möglichkeiten zeigen ..........

Ich denke, aber dass da so einige aus der EU untwerwegs sind ( z.B. D - Nicks lassen es vermuten )

So ganz voll doof bin ich inzwischen auch nicht mehr, aber negantive Erfahrungen bezügl. Ausland und Anzeigen lassen mich da ernsthaft zweifeln, ob Erfolg bestehen könnte...............

Oppa dankt


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
jackmann123
Geschrieben

meine meinung ist...

das internet ist der untergang der sog. alten werte.


die moral,ehre und anstand geht den bach runter. meinetwegen kann man ruhig den stecker ziehen. es gibt ja noch die telefonflat.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@Jackmann: bloß wäre uns dann Dein Beitrag vorenthalten geblieben...
Was machst Du eigentlich auf Poppen.de?

@TE: mir ist in dem Zusammenhang auch überhaupt nicht klar, wieweit gezeichnete Pornografie unter die Regelungen fallen; es gibt tonnenweise Inzest-Darstellungen, auf die Du ohne Weiteres mit ein paar Klicks geraten kannst.
Die Kette von Bikini-Boobs-Fotos über härteren Porno bis hin zu Kinder/Jugendlichen-Darstellungen klickt man fast automatisch durch, indem man die jeweiligen "Partnerseiten" öffnet.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
jackmann123
Geschrieben

kuschelmut.

angeben. denn in wirklichkeit bin ich impotent.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich dachte schon, Du seist in Sachen Brautwerbung unterwegs....


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Bleiben wir bitte beim Thema ?

Danke

Oppa


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Myrff
Geschrieben

So ganz verstehe ich die Frage nicht.

Die Gesetzgebung bezüglich des Internets und dem Schutz Kinder vor sexueller Ausbeutung ist von Land zu Land unterschiedlich.

Eine Allgemeine Antwort kann es deswegen nicht geben.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
onkelhelmut
Geschrieben (bearbeitet)

@oppa

in D ist die Darstellung in sexuellem Zusammenhang nur für Personen über 18 Jahren erlaubt, Zuwiderhandlungen werden bestraft.

Im realen Leben sollten die gleichen Maßstäbe angesetzt werden, aktuell erleben wir, dass hier noch viel zu tun ist.

Die EU hat gleichwertige Bestimmungen festgelegt, die Umsetzung klappt unterschiedlich.

In den meisten Ländern der Erde sind die Bestimmungen erheblich lascher, bzw. fehlen ganz.

Wenn sich hohe Geistliche nicht an ihre eigenen Bestimmungen halten, dürfte die Realität allgemein noch schlimmer aussehen.

Ich habe nichts dagegen, wenn die Seiten mit verbotenem Inhalt ausgesperrt werden (bei allen Providern gefiltert), vermutlich hilft das nur wenig, aber es ist ein Schritt in die richtige Richtung.


bearbeitet von onkelhelmut
Tippteufel

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
TheCuriosity
Geschrieben




Ich persönlich finde das Kinderbilder generell nichts im Netz verloren haben!

Aber guck mal auf diese VZ-Seiten... endlos Kinderbilder... auch Urlaubs-/Strandbilder. Oder bei diversen Singleseiten wo ein Partner und Papa gesucht wird...

Die Grenzen der Pornografie scheinen mir in Deutschland eh sehr verwaschen. Vor kurzem lief wieder dieser japanische "Kunst"film "Im Reich der Sinne" im Fernsehen. Ein Film wo man wirklich ALLES sehen kann... aber da er unter "Kunst" läuft (das erste mal wurde er auf Arte gesendet) greift die FSK da nicht...
Und genauso verwaschen sind die Grenzen wenn es um Kinder geht. Leider...




Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben



So kam ich zu einer Webseite, deren Inhalt vollkommen sexuell ist. U.a. sah man auch junge Mädchen - bekleidet !



Was ist bei dir jung?
Wenn du 14 aufwärts meinst, dann mußt du mal auf das Handy meines Sohnes schauen was die Mädels Heute den Jungs so schicken, oder was die Jungs so mit den Mädels machen.

Achso, auf dieser Seite sind sie wohl auch schon angemeldet......

Das liegt wohl daran dass die "Kinder" den PC besser kennen als Papa und Mama.

Anfänglich hatte ich meine Bedenken, aber was haben wir so alles in dem alter gemacht, geschaut und versucht.

Das Internet kann man nicht mehr stoppen. Mittlerweile auf jedem Handy.........

Schau dir die Seite an wo jeder jeden kennt. Was haben die "Mädels" da Bilder eingestellt.
Mit 12 - 13 Jahren schon offene Liebesbekenntnisse ectr. inkl. Minikleid oder nur im knappen Top.

Ob wir das gut finden??? Nicht wirklich, aber man hat andere Sorgen.
Zumal "andere" mit solchen Seiten Millionen verdienen....... und sich diese Gedanken nicht machen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Da ich selbst bereits vor einigen Jahren Anzeigen bezügl. des Themas Pädopählie gemacht habe und nie wieder davon hörte, würde mich ernsthaft mal interessieren, was eigentlich wirklich verboten ist ?

Kinderpornographie ist verboten. So einfach ist das. Und so schwierig gleichzeitig. Es gibt keine verbindliche gesetzlich Richtlinie in der Art, dass einzelne Sachverhalte in einer Liste erfasst sind, und nachgesehen werden können.

(Z.B. wurde hier von einem Teilnehmer mal die kuriose Meinung vertreten, dass für erigierte Penisse der Neigungswinkel (genauer: Steigungswinkel) das Maß der Dinge sei: Alles war 45° übersteigt, sei FSK-18. Alles was darunter liegt, sei nicht FSK-18.)

Solche Kriterien-Kataloge werden weder von Gesetzgeber noch in Durchführungsverordnungen vorgestellt. Man kann allenfalls bereits ergangene Urteile als ungefähren Maßstab nehmen. Und muss dabei bedenken, dass sich Recht weiter entwickelt: Ein neues Urteil kann anders lauten, als die vorherigen.

In der deutschen Rechtsprechung wird regelmäßig wörtlich oder sinngemäß eine Definition des OLG Düsseldorf genannt. Danach handelt es sich bei Pornografie um „grobe Darstellungen des Sexuellen, die in einer den Sexualtrieb aufstachelnden Weise den Menschen zum bloßen, auswechselbaren Objekt geschlechtlicher Begierde degradieren. Diese Darstellungen bleiben ohne Sinnzusammenhang mit anderen Lebensäußerungen und nehmen spurenhafte gedankliche Inhalte lediglich zum Vorwand für provozierende Sexualität.“



Das ist alles andere als konkret, sondern im Kern weich wie Wackelpudding. Die "Anbieter" von erotischem Material müssen sich die Grenzen selber suchen. Wird mal wieder einer verknackt, dann schaut die Branche wahrscheinlich sehr interessiert hin, um sich einen Eindruck über die derzeit "herrschende Meinung" zu verschaffen.

Für diejenigen, die ein echtes Interesse an dem Thema haben, empfehle ich neben der Wikipedia auch die Webseiten von FSM, KJM und einer Organisation, deren Name hier nicht genannt werden kann, weil der Name gleichzeitig die Web-Adresse des Internet-Auftrittes ist. Dort gibt es mehr wachsweiches Zeug.

Das konkreteste, was ich überhaupt kenne, stammt von der Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft. Hier eine Leseprobe:

Freigegeben ab 16 Jahren

Bei 16- bis 18-jährigen kann von einer entwickelten Medienkompetenz ausgegangen werden. Problematisch bleibt die Vermittlung sozial schädigender Botschaften. Nicht freigegeben werden Filme, die Gewalt tendenziell verherrlichen, einem partnerschaftlichen Rollenverhältnis der Geschlechter entgegenstehen, einzelne Gruppen diskriminieren oder Sexualität auf ein reines Instrumentarium der Triebbefriedigung reduzieren. Auch die Werteorientierung in Bereichen wie Drogenkonsum, politischer Radikalismus oder Ausländerfeindlichkeit wird mit besonderer Sensibilität geprüft.



Im Wikipedia-Artikel zu dieser Organisation findet man einige der Entscheidungen, die in letzter Zeit Diskussionen ausgelöst haben.

Das meiste von dem, was ich hier vorgestellt habe, hat keinen konkreten Bezug auf Kinderpornos. Teilweise noch nicht mal konkreten Bezug auf "normale" Pornographie.

Ich fürchte, das liegt nicht an meiner Unfähigkeit genauere Kriterien zu finden, sondern daran, dass solche konkreten Kriterien nirgends verbindlich definiert sind. Oder zumindest nicht der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Ich lasse mich natürlich gerne davon überzeugen, dass es noch weitere veröffentlichte Kriterien gibt, die mir bisher entgangen sind.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

zitat..

Problematisch bleibt die Vermittlung sozial schädigender Botschaften


wenn ich mir ueberlege , dass im letzten Jahr , wo ich grippebedingt einen Samstag zuhause blieb , morgens gegen halb 1 oder halb 11, ein film im ZDF folgendes mitteilte:

4 jugendliche als darsteller; grundthema : mama lernt vermeintlich neuen papa kennen...dialog der zwerge ungefaehr, wart es halt ab bis die " FICKEN"

muss ich sagen, das der Transportweg schon recht durchgaengig ist.
Unabhanegig davon , selbst in , ueber jahre schon etablierten chat's ( sogar ausserhalb knuddels) posieren junge frauen unter 18..nicht gerade 12 aber unter 18 mit fotos in ihrer presentmappe, die eine gelassen tittenshow vom letzten event zeigen ( so marke ..mal da oberteil hochziehen fuer den handyshot). Irgendwo beschleunigt sich die Sache am Gesetzgeber als Handelnder locker vorbei, wie es scheint.
Zwar ist man auf der Jagd nach Gruppierungen paedophiler und grossanbieter dieses Genres, jedoch ist zweifelhaft, wieviel naehrboden mittlerweile eine ausgewachsene anzahl -KinderSorglos- mit vermeintlichem Spass, den Naehrboden weich halten.

gruss xirix


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben


(Z.B. wurde hier von einem Teilnehmer mal die kuriose Meinung vertreten, dass für erigierte Penisse der Neigungswinkel (genauer: Steigungswinkel) das Maß der Dinge sei: Alles war 45° übersteigt, sei FSK-18. Alles was darunter liegt, sei nicht FSK-18.)




Das ist nicht kurios sondern wahr.

In der Filmbranche ist dass, das Maß der Dinge. Hat aber nichts direkt mit dem Thema zu tun.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

@Brise:

Ich hab Dir ne PN geschickt mit Infos

Letztendlich scheinen die Grenzen wirklich nicht klar definiert zu sein und allein der Verdachtsfall ist ebenso unrelevant.........

Gesetztgebung halt und eigentlich sollten zumindest da klare Linien gezogen werden, die weltweit Geltung haben.

Oppa


bearbeitet von AGB_Leser

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@Brise:

Ich hab Dir ne PN geschickt mit Infos



Das macht viel Sinn.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

...darf ich WIE verstehen ?

Oppa


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Jepp, machen wir alle per PN weiter.

Dann braucht man auch keine Tread zu eröffnen, und auch keine Fragen zu beantworten.
Dann lieber 3 mal aufs Profil schauen......


bearbeitet von jepp006

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Kindergarten, sorry.

Ich werde den Link mit absoluter Sicherheit nur mir vertrauenswürdigen Personen geben. Bilder der Webseite stelle ich besser nicht ein, oder wäre Dir / Euch das lieber ?

Einiges habe ich bereits bei der Eröffnung des Themas erklärt und denke, es sollte reichen.

Oppa


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×