Jump to content

Fünf Fragen zum weiblichen Orgasmus

Wie oft hattest Du - als Frau - schon einen ZEITGLEICHEN Orgasmus mit Deinem Partner?  

23 Stimmen

  1. 1. Wie oft hattest Du - als Frau - schon einen ZEITGLEICHEN Orgasmus mit Deinem Partner?

    • Bisher noch nie
    • Ein- bis zehn Mal im bisherigen Leben
    • Das kommt durchaus des öfteren vor
    • (Fast) Regelmäßig


Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Mir liegen fünf Fragen an die Frauen unter uns am Herzen, und für möglichst offene ehrliche Antworten wäre ich dankbar:

1.a) Hattest Du schon mal einen vaginalen Orgasmus beim Verkehr mit einem Mann?

1.b) Falls ja, wie ist das Verhältnis der Häufigkeit vom vaginalen zum Orgasmus mit zusätzlicher Klitoris-Stimulation beim Verkehr? Auf wie viele klitorale kommt ein vaginaler Orgy?


2.a) Hattest Du schon einmal gleichzeitig mit dem Mann Deinen Orgasmus?

2.b) Kommt das häufiger vor? Wie oft?


3.) Empfindest Du den Orgasmus anders, wenn außer purer Wolllust auch Liebe mit im Spiel und Dein Herz beteiligt ist? Falls ja: Was fühlt sich dann anders an?

Liebe Grüße
Fatzi & Kowsky


bearbeitet von fatzikowsky

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SinnlicheXXL
Geschrieben

1.a) Hattest Du schon mal einen vaginalen Orgasmus beim Verkehr mit einem Mann?


Früher nie, seit einigen Jahren oft (abhängig von meiner Stimmung und der Position)

) Falls ja, wie ist das Verhältnis der Häufigkeit vom vaginalen zum klitoral-stimulierten Orgasmus beim Verkehr? Auf wie viele klitorale kommt ein vaginaler Orgy?


Klitoral geht immer und sehr schnell, vaginal nicht zuverlässig (also mehr klitorale Orgasmen)


2.a) Hattest Du schon einmal zeitgleich mit dem Mann Deinen Orgasmus?
2.b) Kommt das häufiger vor? Wie oft?

ab und zu, aber meist hatte ich schon mehrere Orgasmen, bevor er kommt.


3.) Empfindest Du den Orgasmus anders, wenn außer purer Wolllust auch Liebe mit im Spiel und Dein Herz beteiligt ist? Falls ja: Was fühlt sich dann anders an?


Ob der Orgasmus an sich intensiver ist, weiß ich gar nicht, aber der Sex an sich ist für mich ganz anders. Im Optimalfall würde ich dabei am liebsten mit ihm verschmelzen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
wirbeiden6069
Geschrieben

kanns vielleicht nicht so gut beschreiben / erklären aber ich versuchs mal...
ich habe mit meinemmann sehr oft den vaginalen orgasmus wenn wir miteinander schlafen und auch sehr sehr häufig zeitgleich ...fast schon unglaublich das das wirklich so oft vor kommt....aber wir kennen uns eben sehr sehr gut und lange und einer kann den anderen soweit mitreißen (ohne es absichtlich zu tun ) das es zusammen passiert ....
dieser orgasmus ...ist in seiner art nicht viel anders als wenn es um puren sex geht...(ausgenommen bei bestimmten spielzeug) ..aber das gefühl danach ist "irgendwie erfüllender" ??!!!
"eingespieltes team" eben...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

fatzi, frag doch bitte mal kowsky, ob er zeitgleich oder gleichzeitig meint.....??

zeitgleich habe ich wohl noch nie erlebt, aber genau könnte ich das nur sagen, wenn ich eine - bzw. bei gleichzeitigem orgasmus zwei - stoppuhr(en) mit ins bett (oder wohin auch immer) nähme


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SexyAusMarzipan
Geschrieben (bearbeitet)

1.a) Hattest Du schon mal einen vaginalen Orgasmus beim Verkehr mit einem Mann?

1.b) Falls ja, wie ist das Verhältnis der Häufigkeit vom vaginalen zum Orgasmus mit zusätzlicher Klitoris-Stimulation beim Verkehr? Auf wie viele klitorale kommt ein vaginaler Orgy?


2.a) Hattest Du schon einmal zeitgleich mit dem Mann Deinen Orgasmus?

2.b) Kommt das häufiger vor? Wie oft?


3.) Empfindest Du den Orgasmus anders, wenn außer purer Wolllust auch Liebe mit im Spiel und Dein Herz beteiligt ist? Falls ja: Was fühlt sich dann anders an?


1 ja, aber selten zumindest selten ohne punkt 1a.

ansonsten würd ich sagen 1:50
aber das finde ich überhauptnicht schlimm, wichtig ist der sex ist geil und man beachtet den andern.
ist garnicht sooo lange her da sagte mir jemand" mein gott bist du eine sinnliche frau"
ich bin gern zuschauerin und umgedreht

das ist für mich sinnlicher als die reine penetration!

2. zeitgleich, ja mit den jahren steigt das sogar...

3. ja eindeutig, aber weder schlechter noch besser.
der orgasmus an sich ist nicht anders aber das ganze empfinden darum.
ich zb bin geil und befriedigt auch ohne liebe, aber innig und glücklich wenn sie dabei ist.
man hat ein ganz anderes empfinden den körper zu berühren, man tut andere dinge miteinander... ich zb würde nie bei einem flirt oder ons den typen den körper ablecken, bei jemanden den ich liebe schon!
ich bezeichne es gerne als das gefühl in den anderen reinkrabbeln zu wollen... ganz eng und innig zu sein auch nur beim einschlafen in löffelchen, das ist ganz was anderes als sexueller geiler spaß...

wie bungee jumping oder fallschirmspringen...vorbereitung es kribbelt, spannung steigt, in den flieger und sprung, danach abkühlen und du bist recht schnell wieder auf dem boden des lebens zurück... mit liebe springt man von flugzeug zu flugzeug,
ist kurz im rausch des sprunges und fliegt immer wieder hoch....

die sexy


bearbeitet von sexyblondwitch

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

1.a) Hattest Du schon mal einen vaginalen Orgasmus beim Verkehr mit einem Mann?



Jepp

1.b) Falls ja, wie ist das Verhältnis der Häufigkeit vom vaginalen zum Orgasmus mit zusätzlicher Klitoris-Stimulation beim Verkehr? Auf wie viele klitorale kommt ein vaginaler Orgy?



Der vaginale sehr selten..dafür muß man sich scho bisl kennen, jedenfalls is es bei mir so ähm keine Ahnung wie .:..

2.a) Hattest Du schon einmal zeitgleich mit dem Mann Deinen Orgasmus?



Ich glaub das kam scho hin und wieder mal vor

2.b) Kommt das häufiger vor? Wie oft?



Ich hab keine Ahnung

3.) Empfindest Du den Orgasmus anders, wenn außer purer Wolllust auch Liebe mit im Spiel und Dein Herz beteiligt ist? Falls ja: Was fühlt sich dann anders an?



Der Sex is einfach schöner..dieses auffressen wollen, fallen lassen..ich finde die Haut und alles is viel empfindsamer als wenn es nur Sex ist..für mich jedenfalls


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

1a: nein
1.b erübrigt sich
2.a: jaaaaa
2.b: öfters nein, gelgentlich, ja.. mal 1-? mal im monat, dann mal gar keinen monat
3: ja, das eine ist nur ...sex! das andere ist, wow ich hab sex mit meiner 2ten hälfte.. fühlt sich meiner meinung nach geborgener und somit entspannter an..


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

1.a) Ja

1.b) Da ich (wenns gut ist) auch mehrfach vaginal komm, wird es vermutlich häfiger vaginal als klitoral sein...

2.a) ja

2.b) hab ich nicht mitgezählt, aber gelegentlich kommts schon vor


3.) ja und nein. der Orgasmus selbst fühlt sich nicht anders an, aber die damit verbundenen Gefühle sind anders, es ist halt n starkes Gefühl der Verbundenheit, ohne Liebe ist das dann nicht da


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
vidiviciveni
Geschrieben

gerade gefunden bei Telepolis (und weil es zum TE paßt)...

Studie anscheinend falsch und widelegt:

Je reicher, desto mehr Orgasmen. Die Psychologen schlossen daraus auf einen evolutionspsychologischen Zusammenhang, nach dem Frauen von reicheren Männern stärker erotisch angezogen werden.

Das klang schon damals sehr einfach und ist offenbar auch falsch, wenn auch nicht vollständig. Torsten Hothorn und Esther Herberich vom Institut für Statistik der LMU fanden die Aussage wohl auch zu einfach und wenig glaubwürdig, jedenfalls haben sie diese widerlegt. Das Ergebnis kam aufgrund eines falschen Statistikprogramms zustande, schreiben sie. Das hätten sie herausgefunden, als sie zu Lehrzwecken die öffentlich zugänglich Daten neu ausgewertet hatten.

Mit einem anderen statistischen Modell habe sich dann ein anderes Bild ergeben: "Die Orgasmushäufigkeit der Frauen hängt am stärksten mit ihrem Bildungsniveau, aber auch mit ihrem Gesundheitszustand und dem Alter zusammen. Jüngere und gesündere Frauen berichteten über häufigere sexuelle Höhepunkte als ältere und wenig gesunde. Das Einkommen des Partners erwies sich dagegen als unbedeutende Variable in diesem Zusammenhang." Also nicht je reicher der Mann, sondern je klüger die Frau ...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Pumakaetzchen
Geschrieben

Kein Kommentar. ICH führ weder Statistik, noch Strichliste.

Zudem geht MEIN Sexleben mit allen notwendigen Nebenwirkungen niemanden etwas an, außer meinem Partner und mir!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

zu1. ja

zu1b. mehrmals

2a.jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa und wie wow

2b.klaro bei dir nicht ?


zu3. alles fühlt sich anderes an, intimer , vertrauter, hemmungsloser, sinnlicher tausend mal besser und schöner

aber noch ein tip ..... ab einem gewissen alter ist der sex eh viel schöner oder wieder schön


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

*rechthaber- und klugscheißermodus an*
"Zeitgleich" wird oft fälschlicherweise im Sinne von "gleichzeitig" gebraucht. "Zeitgleich" sagt nur etwas über die Dauer eines Ereignisses aus, nicht über den Zeitpunkt seines Eintritts. Wenn zwei Rennfahrer oder zwei Schiläufer zeitgleich im Ziel eintreffen, muss das nicht heißen, dass sie im gleichen Moment die Ziellinie passieren. Es heißt lediglich, dass sie für die Strecke exakt dieselbe Zeit benötigten. Dabei können sie durchaus zeitversetzt gestartet und ebenso zeitversetzt ins Ziel gekommen sein.(quelle: zwiebelfisch)

gleichzeitig/zeitgleich: Die beiden Wörter haben eine unterschiedliche Bedeutung: Während gleichzeitig auf einen speziellen, identischen Zeitpunkt abzielt, beschreibt zeitgleich eine Vorgangsdauer. Beispiele: Der 100m-Lauf und der Marathonlauf sind gleichzeitig (nicht: zeitgleich) um 8:00 Uhr gestartet worden. Aber: Die Sieger der beiden nacheinander um 8:00 Uhr und um 8:15 Uhr gestarteten 100m-Vorläufe kamen zeitgleich (nicht: gleichzeitig) mit jeweils 10,20 sec ins Ziel. (quelle: wiktionary)
*rechthab- und klugscheißermodus aus*
aber es interessiert mich immer noch: wie kann man einen ZEITGLEICHEN orgasmus hinkriegen ???


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Delphin18
Geschrieben

1. Das Metronom einschalten, den Takt genau halten und mitzählen.

2. Nach der exakt richtigen Taktzahl "fertig!" rufen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

&ltdoppelklugscheissmodus&gt
Wenn man gleichzeitig anfängt, und dann sich zeitgleich bis zum Orgasmus vorarbeitet, dann ist der aber auch gleichzeitig.

Und meist fängt man ja gleichzeitig an - "Schatz, ich bin schon seit fünf Minuten dran" - "Oh, habe ich gar nicht gemerkt" ist einer der selten gehörten Dialoge zwischen Partnern. Und dann meistens auch der letzte...
&lt/doppelklugscheissmodus&gt


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
wirbeiden6069
Geschrieben

muahh....sorry off topic....diesem "klugscheissern" hier kann ich so gar nichts abgewinnen... das nervt nur
jeder weiß aber komischerweise was der TE gemeint hat...
wo sind wir hier


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Delphin18
Geschrieben


Wenn man gleichzeitig anfängt, und dann sich zeitgleich bis zum Orgasmus vorarbeitet, dann ist der aber auch gleichzeitig.

&ltdreifachklugscheissmodus&gtdas gilt nur bei Penetration, nicht aber bei Oralverkehr, Handarbeit oder Geschlechtsverkehr mit Dritten und Vierten&lt/dreifachklugscheissmodus&gt

@wirbeiden6069
Um die höchst wichtigen und ernst zu nehmenden Fragen des TE korrekt zu beantworten, müssen die Rahmenbedingungen und Parameter exakt definiert werden.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

jawohl, mein lieblingsmeeressäuger .... ich bin ernsthaft erfreut, daß du in dieser höchst präservativen hinsicht mit mir kondom gehst


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Ich hoffe, Ihr kriegt Euch nicht in die Haare.
Ich bin schon sehr zufrieden über das, was ich hier erfahren durfte. Also im Ernst: Das mit dem Unterschied zwischen "gleichzeitig" und "zeitgleich" wusste ich tatsächlich nicht! Mein Gott, was hätte ich mich blamieren können vor irgendeinem hochintellektuellen Auditorium! So kann ich immerhin sagen, dass ich im Poppen.de-Forum darüber aufgeklärt wurde.

Also betrachte ich diesen Diskurs als paraorgasmisches Begleitgespräch - man kann ja nicht die ganze Zeit nur über Sex und Orgasmus reden; da wird man ja müde von...

Und im "Hauptsacheverfahren" bin ich auch schon auf dem Wege der "Besserung", denn bisher war ich der Meinung, dass ein gleichzeitiger (Ha! Hab' aufgepasst!) Orgy etwas so seltenes wie die Nähnadel im Heuhaufen ist. Auch beim vaginalen Orgasmus dachte ich, dass höchstens so 5 bis 10 Prozent aller Frauen ihn mal erleben, und wenn dann eher selten.

Aber ich muss ja auch zugeben, dass die Umfrage hier, an diesem Ort der Sünde, sicher nicht repräsentativ ist, denn wer immer sich hier tummelt, ist sicher deutlich mehr an allem interessiert, was mit Sex zu tun hat, als die große weite Welt da draußen, in der die Missionare noch Keuschheit predigen und Unzucht mit Stockhieben bestrafen.

LG, Fatzi & Kowsky


bearbeitet von fatzikowsky

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Delphin18
Geschrieben


ich bin ernsthaft erfreut, daß du in dieser höchst präservativen hinsicht mit mir kondom gehst

:knutschir würde ich immer präparativ kondomlieren


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben


jeder weiß aber komischerweise was der TE gemeint hat...



Nein, woher denn? Warum einem TE gleich unterstellen, ein wort falsch angewendet zu haben?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Die Annahme war aber schon richtig! Ich hatte mich falsch ausgedrückt. Aber ist doch prima, dass unsere Sprache wenigstens in wichtigen Fällen einen Selbstkorrektur-Modus hat.

Gruezi mitenand
Fatzi


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×