Jump to content

Sex -> Selbstbewußtsein

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo

Mich würden eure Meinungen und Erfahrungen bzgl. dem Zusammenhang zwischen Sex und Selbstbewußtsein bei Männern interessieren.

Welchen Einfluß hat also das Sexualleben auf das Selbstbewußtsein von Männern?


Selbst sehe ich dummerweise einen elementaren Zusammenhang. Außerdem auch eine positive Rückkopplung zwischen Ursache und Wirkung.
Soll heißen, dass die Wirkung (Selbstbewußtsein) die Ursache (Sex) verstärkt

1.) Sex steigert das Selbstvertrauen.
2.) Selbstvertrauen macht Männer für Frauen attraktiver und dies erleichtert den "Zugang" zu weiterem Sex -> 1.)

Das ist natürlich eine tolle Sache, wenn man in diesem Kreislauf drin ist, weil Selbstvertrauen für absolut alle Lebensbereiche extrem entscheident ist.

Was ist aber, wenn man in diesem Kreislauf noch nie drin war und sich irgendwann zwangsläufig im genau gegenteiligen Kreislauf fühlt.
1.) kein Sex -> verringert Selbstvertrauen
2.) gerringes Selbstvertrauen ..-> kein Sex -> 1.)

Kann das der Grund dafür sein, dass sich auch die anderen Bereiche des Lebens wie Beruf und Freundschaften immer negativer entwickeln. Insbesondere für Beruflichen Erfolge ist Selbstsicherheit und Selbstbewußtsein wichtig.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Das ist sicherlich ein Punkt für dein Selbstvertrauen, allerdings nur einer von Vielen...
Wenn du generell ein unsicherer Mensch bist, kann das Sex allein nicht lösen *g*

MfG
luke

Edit: Auch wenn es sich so liest, das war jetzt nicht unbedingt auf Dich bezogen!


bearbeitet von luke_1987

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
sunschine39
Geschrieben

du schreibst hier jetzt für männer. das zählt aber genau so auch bei frauen!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Carbacan
Geschrieben

Also wenn man sich Selbstbewusstsein über die Sexualität holen muss, kann das nicht gut gehen. Selbstbewusstsein bedeutet, dass man sich selbst gegenüber bewusst ist. Wie schon Luke erwähnte, ist die Sexualität nur ein kleiner Aspekt aus dem Mann das Selbstbewusstsein schöpfen kann.

Wenn einem das Selbstbewusstsein fehlt, ist er auf dieser Plattform fehl am Platz. Denn hier bekommen auch die Selbstbewussten einen haufen Absagen oder Nicht-Antworten, doch mit dem Selbstbewusstsein kann man damit sehr gut umgehen.

Wenn man Sex sucht sollte man also bevor man hier sein Glück versucht, erstmal an sein Selbst arbeiten. Da dass Viele nicht machen, weil sie meinen sie bräuchten das ja nicht, gibt es hier so viel Enttäuschung.

Am besten man geht erstmal auf die Strasse, und spricht einfach die Menschen an. Dabei können Anfänger einfach nach der Uhrzeit fragen. Später sollte man die Frage immer mehr verschärfen. Also peinlichere Fragen zu stellen. Man wird merken, am Anfang ist es sehr schwer, später ist es noch Routine. Man wird lockerer und Selbstbewusster, und dann kann man neben dem Treiben draussen, sich auch noch hier online umschauen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Kann das der Grund dafür sein, dass sich auch die anderen Bereiche des Lebens wie Beruf und Freundschaften immer negativer entwickeln.

Nein. Sex ist nur EIN Aspekt des Lebens. Selbstbewusstsein kann man aus vielen Quellen schöpfen.

Die wichtigste ist wohl, sich selber zu mögen und sich seiner eigenen guten Seiten und seiner Stärken bewusst zu werden. Konzentriere Deine Gedanken nicht auf das, was schlecht läuft, sondern auf das, was gut läuft. Lerne, dass das halb leere Glas vor allem ein halb volles Glas ist.

Klage nicht über eine sexualisierte Gesellschaft, die Dich nicht teilhaben lässt. Sondern freue Dich auf die Erlebnisse, die Erlebnisse und die Erfahrungen, die Dir diese Seite hoffentlich bescheren wird.

Eine erotische Erfahrung ist nicht das Allheilmittel, welches mit einem Schlag Dein Leben verändert. Die wirkliche Änderung muss in Dir stattfinden. Du musst es lernen, die Welt mit anderen Augen zu sehen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SinnlicheXXL
Geschrieben (bearbeitet)

Es gibt sicherlich einen Zusammenhang zwischen Selbstbewusstsein und Sex, aber der ist nicht so einfach zu fassen. Wer guten Sex hat, wird vermutlich in erster Linie Glück und Zufriedenheit austrahlen und sicher macht es auch einen Teil des Selbstbewusstseins aus.

Aber so direkt ist der Zusammenhang eben nicht. Man könnte nicht sagen, dass der Papst kein Selbstbewusstsein hätte und manche Menschen schaffen es durchaus auch, sexuellen Misserfolg durch berufliche oder sonstige Aspekte zu kompensieren. Umgekehrt macht Erfolg sexy - doch ob all die Politiker, Manager, Musiker auch im Bett der Hit sind, wage ich mal zu bezweifeln.

Sondern freue Dich auf die Erlebnisse, die Erlebnisse und die Erfahrungen, die Dir diese Seite hoffentlich bescheren wird.


Oh, versprich ihm da mal nicht zu viel! Gerade für unsichere, schüchterne und unerfahrene Männer ist diese Seite kein Allheilmittel! Da würde ich lieber versuchen, im realen Leben eine nette, junge Frau kennenzulernen, für die Sex keine so zentrale Bedeutung hat!


bearbeitet von SinnlicheXXL

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

@sunschine39
Ich bin nicht der Meinung, dass das für Frauen genauso gilt. Überhaupt nicht.
Die Attraktivität von Frauen hängt viel mehr an Ihrem Aussehen, als an Ihrem Selbstvertrauen. Außerdem ist Sex für Frauen viel einfacher zu bekommen.

@luke_1987
@Carbacan
@SommerBrise
@SinnlicheXX

Meine Überlegung ist, dass es einen großen Unterschied für die Persönlichkeitsentwicklung und für das weitere Leben macht, ob Mann im Zeitfenster von sagen wir 16 bis 25 unter identischen Vorraussetzungen die Erfahrung von Beziehungen und Sex macht oder eben nicht.

Ach .. ich weiß auch nicht, aber im Endeffekt sehe ich genau das als die Ursache fast aller meiner Probleme.

Finde es ungerecht, unfair und könnte mich darüber totärgern, weil es absolut nicht hätte so kommen müssen, es jetzt aber nicht mehr zu ändern ist.
Mache ich es mir mit diesen Gedanken zu einfach, oder kann das jemand bei dem "es" normal gelaufen ist ansatzweise nachvollziehen, wenn er versucht, sich die Auswirkungen der positiven Effekte der ersten Beziehung etc .. zu überlegen, quantifizieren und was wäre, wenn diese bis heute niemals stattgefunden hätten.


bearbeitet von Abakus9

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben



... es jetzt aber nicht mehr zu ändern ist...



es ist immer zeit etwas, besser sich zu ändern, was gestern war kannst du nicht ändern, aber was morgen sein kann liegt an dir


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
DieFotografin77
Geschrieben

Abakus, ich lese aus Deinem Posting heraus, daß Du der Meinung bist, daß Deine Erfahrungen bzgl. Sex und Beziehungen in den entscheidenden prägenden Jahren nicht die besten waren und Du deshalb davon ausgehst, heute so wenig Selbstbewußtsein zu besitzen, daß die Frauen weder Sex noch Beziehung mit Dir zu wollen. Und für alle anderen Probleme in Deinem Leben ist es auch verantwortlich.

Habe ich das bis dahin richtig herausgelesen?

Es ist nicht zu bestreiten, daß selbstbewußte Menschen in Job, Freundeskreis und Liebe eher punkten als die mit geringem Selbstbewußtsein.

Überleg Dir doch einfach mal: Was könntest Du an Dir ändern, woran könntest Du an Dir arbeiten? Damit beschäftigst Du dich intensiv mit Dir selbst, erkennst Deine Stärken und Schwächen. Und aus dem Erkennen der Stärken wächst das Selbstvertrauen - nämlich das in DICH. Und das ist der Ursprung des Selbstvertrauens und auch des Selbstbewußtseins: Sich selbst zu vertrauen, sich selbst seiner bewußt zu sein. Du bist Dir dann selbst bewußt, wenn Du weißt, was für ein Mensch Du bist. Mit den guten und den negativen Eigenschaften. Was Du willst. Und was nicht.

Und auch wenn Du nicht mehr 16 bist und bislang nicht selbstbewußt warst - Du kannst es jeden Tag noch erlernen und erlangen.

Ich spreche aus eigener Erfahrung

Ich wünsch Dir viel Glück


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@sunschine39
Ich bin nicht der Meinung, dass das für Frauen genauso gilt. Überhaupt nicht.
Die Attraktivität von Frauen hängt viel mehr an Ihrem Aussehen, als an Ihrem Selbstvertrauen. Außerdem ist Sex für Frauen viel einfacher zu bekommen.



Bei Frauen verdrehst du es jetzt aber! ob Frauen Sex bekommen, hängt weder von ihrem Selbstbewusstsein noch von ihrer Attraktivität ab. wenn sie denn unbedingt wollen, finden sie immer!!! jemanden. Aber Frauen wählen aus und wollen (meist) nicht möglichst viele Kerben in ihre Bettpfosten ritzen.

Sebstbewusstsein und Attraktivität hängt auch nicht unbedingt zusammen, es gibt sicher viele schöne , aber dumme Frauen, die sich nicht trauen würden, eine Rede zu halten. Oder die eher eingebildet als selbstbewusst sind. Umgekehrt mangelt es sicher weder Angela Merkel noch Alice Schwarzen an Selbstbewusstsein. Schöne und intelligente Frauen wollen oft unbedingt beweisen, dass sie mehr können als gut auszusehen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SinnlicheXXL
Geschrieben

Äh - wenn ich ihn recht verstanden habe, hat er wenig bis gar keine Erfahrungen!

Na ja - du bist nicht der erste und sicher nicht der letzte Mensch, der das so erlebt und das ist bestimmt nicht einfach. Ich habe einige Männer kennengelernt, die beim ersten Mal älter waren als du jetzt. Ein paar waren ganz normal, ein paar ein wenig sonderlich.

Wenn du generell Probleme hast, auf Menschen oder auch nur auf Frauen zuzugehen, würde ich zu einer kostenlosen Beratungsstelle gehen und mir Hilfe holen. In wirklich schwierigen Fällen wird vermutlich ein psychologisches Verhaltenstraining nötig sein. Außerdem gibt es wohl auch im Netz spezielle Seiten (Absolute Beginners??).

Solltest du evtl. Angst vorm ersten Mal haben, suche die eine nette, einfühlsame Professionelle, schildere ihr dein Problem und bitte sie, dich behutsam mit dem technischen Teil von Sex vertraut zu machen. Das ist zwar unromantisch und nicht ganz ideal für das erste Mal, aber zumindest ist so der Druck weg, der auf dir zu lasten scheint.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Also wenn du in der Jugend in dieser Hinsicht keinerlei Erfahrungen gemacht hast, warum auch immer, dann ist das schon ein großer Punkt an dem du arbeiten musst. Und das dringend. Du bist mit 29 noch jung genug und wenn du den willen hast und sagst ja! ich will das verdammt nochmal ändern, dann nimm es in die Hand. Das hat aber in erster Linie nichts mit Sex ansich zutun! Ich würde dir vorschlagen, einfach mal ein Seminar oder Kurs zu besuchen, bei dem sich alles um das Selbstbewusstsein dreht. 1. Bekommst du so einen Einblick, was es bedeutet, mit sich selbst zu arbeiten und zu sehen worauf es ankommt und 2. bekommst du so direkte Hilfe und kannst so besser an dir arbeiten. Nur tue das schnell und gib nicht so schnell auf, denn irgendwann ist der Zug abgefahren...

Lieber recht spät als nie und wenn du direkte Hilfe in Anspruch nimmst und dir gesagt wird wodran du arbeiten musst und auch lernst es selbst zu sehen dann kannst du es schaffen und lernst vielleicht in naher Zukunft eine Frau kennen und der Rest ergibt sich von selbst.

Ich wünsche Dir viel Erfolg dabei!

Lieben Gruß
luke

EDIT: Und ändere dein Profilbild ^^


bearbeitet von luke_1987

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Danke für die Antworten.

Ich will meine Situation jetzt auch nicht weiter ausführen, sondern wollte einfach nur mal ein paar Meinungen dazu hören.
Ob ich mir irgendwas komisches unrealistisches einrede, oder es dann doch nicht so realitätsfern ist.


bearbeitet von Abakus9

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Danke für die Antworten.

Ich will es jetzt nicht weiter ausführen, sondern wollte einfach nur mal ein paar Meinungen dazu hören.
Ob ich mir irgendwas komisches unrealistisches einrede, von dem ich inzwischen fest überzeugt bin, oder es doch nicht ganz so unrealistisch ist.



Und welche Schlüsse ziehst du?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

KÖNNTE erheblich dein Selbstbewußtsein staerken.

Nehmen wir mal an, dass du dich nicht sonderlich huebsch findest und lernst dann aber zufaellig den Megaschuss kennen und die will auch gleich mit dir schlafen. Danach wird es dir ersma scheissegal sein, wie du aussiehst hehe denn du weist ja, was fuer ein geraet du "abgeschleppt" hast!
Somit waere dein Selbstbewußtsei schon gestaerkt.

Allerdings muss ich dabei sagen: Wenn du eine "graue maus" bist, der den Mund nicht aufkriegt, sehr sehr introvertiert ist, dann wird selbst die geilste granate dieses nicht aus dir rausvögeln koennen. ICh meine gerade nur konkret den Fall des nicht selbsbewußt durch optische selbtzweifel (wenn man es denn so nennen mag :P )


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Tsja ich weiß noch nicht.

Zur Zeit bin ich auch ziemlich down.

Ich bilde mir halt ein, dass mein Leben bis jetzt komplett anderst verlaufen wäre, hätte ich mit vielleicht 22 oder von mir aus auch mit 25 Jahren mal für ein halbes Jahr eine Freundin gehabt. (bin 3 Jahre älter als im Profil steht)


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Tsja ich weiß noch nicht.

Zur Zeit bin ich auch ziemlich down.

Ich bilde mir halt ein, dass mein...



Dann pack den Scheiß endlich am Kopf und geh es an! Du willst es doch oder nicht? Und besser spät als nie! du Du hast nur ein Leben ! Also zz !


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)


Ich bilde mir halt ein, dass mein Leben bis jetzt komplett anderst verlaufen wäre, hätte ich mit vielleicht 22 oder von mir aus auch mit 25 Jahren mal für ein halbes Jahr eine Freundin gehabt.)



du hast es ja schon richtig erkannt.. du BILDEST ES DIR EIN. Versuche es abzulegen, es ist sicherlich schwer, aber damit lebst du deutlich besser.

Mach dir keinen Druck, ob du nun schon eine Beziehung hattest oder nicht, ist ziemlich unrelevant. Was meinst du wieviele Superstecher nichtmals ne richtige Beziehung hatten und denken sie waeren die Supertypen? Das ist es also nicht wirklich was dich stoert.
Versuche selbst zu reflektieren, was du genau willst / vermisst.

Wenn es wirklich die einsamkeit ist, die dich auffrisst, dann sei, wie sagt man so schoen, PROAKTIV Geh unter Leute, mach vielleicht einen Auslandsaufenthalt fuer ein Jahr oder so. Versuche dein Leben ein wenig umzukrempeln.
Meistens kommts ja eh immer anders als man denkt.

Naja, sind nur ein paar Ansaetze...


bearbeitet von Tim27nrw

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Was hat Sex bitteschön mit Selbstbewusstsein zu tun?
Entweder man hat Letzteres oder eben nicht ... "erpoppen" kann man sich dies nicht!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
MolligeSie31
Geschrieben

Na aber das Selbstvertrauen sinkt in dem Massen, in dem man keinen Partner hat.
Wenn man dann nichtmal Sex hat ohne dafür zu zahlen geht das auch auf die Psyche.

Als Frau, genauso wie als Mann steht man im leben unter dem zwang Erfolgreich zu sein, denn das macht angeblich interessant und "sexy" in den Augen des anderen geschlechts.
Das dem so nicht unbedingt ist, ist ja was anderes.

Und viele zweifeln an sich selber.
Man muss nur die Jammerfreds hier betrachten. Immer wieder die Frage danach, was sie denn falsch machen, warum sie hier sind seit Jahren, aber nie auch nur im entferntesten Sex in Sicht war.
Und ich fürchte, so einige der Herren der Schöpfung reflektieren sich doch sehr über den Sex. Zumindest die, die ich so kennne und das sind verdammt viele.

Job und Leben sind was tolles, aber vor seinen Freunden den grossen Macker zu machen ist doch immer noch das beste.
Aber wie, wenn die anderen wissen, dass da unten Spinnweben sind???


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Na aber das Selbstvertrauen sinkt in dem Massen, in dem man keinen Partner hat.
Wenn man dann nichtmal Sex hat ohne dafür zu zahlen geht das auch auf die Psyche.


Letzteres würde aber bedeuten, sich selbst "aufzugeben" ... und endet als "Fähnchen im Wind". Kann mir nicht vorstellen, dass Frau auf Männchen steht, die nicht einmal vor sich selbst bestehen können


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
MolligeSie31
Geschrieben

Ist vielleicht nicht nett, aber leider Gottes die Wahrheit.

Ein Mann muss, wie eine Frau auch, klar kommen in seiner kleinen Kasperwelt.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)


Ich bilde mir halt ein, dass mein Leben bis jetzt komplett anderst verlaufen wäre, hätte ich mit vielleicht 22 oder von mir aus auch mit 25 Jahren mal für ein halbes Jahr eine Freundin gehabt.



Warum sollten 6 Monate mit einer Freundin Dein Leben eine andere Richtung gegeben haben?
Meinst Du weil Du in dem halben Jahr 100 oder 200 mal gevögelt hättest, hättest Du heute mehr drauf?
Mal für ein halbes Jahr....? Das hört sich so an wie Hauptsache mal eine Freundin gehabt zu haben um sexuell ausgelastet zu sein. Also nur für den einen Zweck.
Glaub mir das Leben besteht nicht nur aus vögeln. Okay, es ist eine sehr schöne Sache.
Irgendwie habe ich den Eindruck das Dich noch etwas anderes belastet als damals keine Freundin gehabt zu haben um sexuelle Erfahrungen sammeln zu lönnen.

(bin 3 Jahre älter als im Profil steht)



Warum machst Du Dich 3 Jahre jünger?
Willst Du damit das Du Dich älter ausgibst irgendwas ausgleichen?

Aba, mein Posting ist keineswegs böse oder sarkastisch gemeint.
Ich falle hier gleich vor Müdigkeit vpm Hocker, darum kann es sein das ich mich nicht so eloquent ausgedrückt habe, wie ich es wollte.
Ich habe versucht mich in Deine Situation hinein zu versetzen.
Das war verdammt schwer.
Aber auch mit 32 Jahren ist es für nichts, absolut nichts zu spät.
Ich wünsche Dir dafür alles Gute.
Vielleicht schreibst Du ja noch etwas mehr. Warum, weshalb usw.

Na aber das Selbstvertrauen sinkt in dem Massen, in dem man keinen Partner hat.
Wenn man dann nichtmal Sex hat ohne dafür zu zahlen geht das auch auf die Psyche.



Quatsch!


bearbeitet von MrX61

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Na aber das Selbstvertrauen sinkt in dem Massen, in dem man keinen Partner hat.
Wenn man dann nichtmal Sex hat ohne dafür zu zahlen geht das auch auf die Psyche.



Finde ich nicht. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das Selbstbewusstsein sogar steigt in der Zeit ohne Partner. Ich selbst habe viel mehr unternommen und mehr Leute kennen gelernt, seit ich wieder single bin.

Dir, TE, rate ich dringend, unter Leute zu gehen, und dich abzulenken. -wie wäre es mit einem Engagement im sozialen Bereich? Wer etwas tut, hat weniger Zeit zu grübeln.... und viele Probleme lösen sich ganz von alleine.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Delphin18
Geschrieben

Ich bin nicht der Meinung, dass das für Frauen genauso gilt. Überhaupt nicht.
Die Attraktivität von Frauen hängt viel mehr an Ihrem Aussehen, als an Ihrem Selbstvertrauen. Außerdem ist Sex für Frauen viel einfacher zu bekommen.

(...)

Finde es ungerecht, unfair und könnte mich darüber totärgern, weil es absolut nicht hätte so kommen müssen, es jetzt aber nicht mehr zu ändern ist.


1. Der Anteil der frauen, die nicht den Sexualpartner findet, den sie sich wünscht (nicht irgendeinen Partner!) ist auch und sogar bei Poppen.de genauso groß wie der Anteil bei den Männern. Der Zusammenhang zwischen Sexualleben und Selbstbewusstsein ist bei Frauen auch nicht grundsätzlich anderes als bei Männern.

2. Und jetzt legst Du Deine Hände in den Schoß nach dem Motto:
"Ach wie war und ist das Schicksal und Welt doch ungerecht und unfair zu mir armem Hascherl.
Obwohl ich vorausichtlich 90 Jahre alt werde, ist das Leben für mich mit 32 endgültig und unwiderruflich gelaufen.
Und ändern kann ich sowieso nichts daran, weil die Frauen und die Welt und das Schicksal und überhaupt alle so böse sind zu mir. Und überhaupt ist alles viel zu spät.
Da ruhe ich mich doch lieber auf meinem Jammerprofil aus und seufze vor mich hin."

Mensch, wenn Du erkannt hast, dass es so nicht geht, dann bist Du der Einzige, der daran was ändern kann! Es wird Zeit, dass Du etwas änderst, den Arsch hochkriegst, Dich auf Deine Beine stellst und etwas für Dein Selbstbewusstsein tust.

Dein Kreislauf funktioniert nämlich auch anders rum. Es gibt genügend andere Bereiche in Deinem Leben - Freundeskreis, Hobbies, Beruf usw. - in denen Du erfolgreich werden und Dein Selbstbewusstsein aufpolieren kannst. Wenn Du Selbstbewusstsein und Souveränität ausstrahlst, ist auch Deine Wirkung auf Frauen eine andere.

Aber Du musst es selbst tun und nicht auf die gute Fee warten, die zu Dir ins Bett hüpft.

Und wenn es nicht anders geht, auch mit professioneller Hilfe.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×