Jump to content
Chris923

Lieber jünger oder älter?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Mal an alle Damen dort draußen, was bevorzugt ihr jung oder alt? Wo beginnt bei euch jenes und warum mögt ihr das mehr?

Eispalast
Geschrieben

Junge "Männer" bringen es einfach nicht ^^

moonchilds
Geschrieben

Wie oft soll die Frage noch gestellt werden?

Nicht zu jung und nicht zu alt. Es gibt bestimmte Erfahrungen im Leben und die führen eben auch zu Vorlieben und auch zu Ausschlüssen. Das mag mancher User als oberflächlich oder pauschalisiert bezeichnen doch wir machen auch niemanden Vorschriften was wer zu mögen hat und was nicht. Ist es denn so schwer bestimmte Sachen zu aktzeptieren? Deshalb erschließt sich uns auch nicht der Sinn dieser Fragerei.

mariaFundtop
Geschrieben

In etwa zwischen 38 und 60........jünger sind Männer vielleicht optisch  sexy aber nicht erotisch und nicht interessant......älter habe ich noch keine kennen gelernt die mich irgendwie angesprochen hätten.....von der Optik her. 

Ausnahmen gibt es immer. 

Geschrieben

Kann den Damen nur recht geben die auf reifere Männer stehen!!Si

Die sind im Normalfall wesentlich erfahrener und einfühlsamer.

Deshalb ist mein Ehemann einfach älter und damit reifer!!

Geschrieben (bearbeitet)
vor 12 Minuten, schrieb Eispalast:

 

 

Darum habt keinen Sex und keiner muss sich damit herum plagen!

Sprech vorher mit dem "Partner" ab ob viel oder wenig Erfahrung da ist, wo ist das Problem?

So etwas kann man von vornherein ausschließlich, indem man sich über sein gegenüber mit Fragen informiert.

Aber wenn du bisher schlechte Erfahrungen mit jüngeren Männer gemacht hast, dann war es hier ein warscheinlich sehr oberflächliches "Bockzuficken?-Gespräch".

Wenn du dann erwartest, dass beispielsweise ein 19 Jähriger dich bis auf Wolke 7 ballert, dann frage ich mich was mit dir falsch ist und wie du dann einfach über die jungen Leute hier so urteilen kannst wenn du dich nicht von Anfang an gründlich informierst.

bearbeitet von Don_Dome
moonchilds
Geschrieben

Achso, deshalb haben wir also keinen Sex? Da muß uns ja einer wirklich gut kennen und unser Sexleben.

Was manche User sich so denken. Wir fragen uns grad woher wir uns so gut kennen das man das beurteilen kann?

cuddly_witch
Geschrieben

für mich dürfen sie jünger sein. Wobei jünger sein relativ ist, weil ich ja selber schon alt bin. aber so ab 35 jahre kucke ich mir die schon mal an. und über 50 jahre käme mir nicht mehr unter die bettdecke.....vielleicht in 20 jahren mal wieder, kann ich aber jetzt noch nicht sagen, was ich mit mitte 60 mag.

 

Tulpentraktor
Geschrieben
vor 38 Minuten, schrieb Zena715:

Steh auf ältere Männer...brauch nen Mann und kein Milchbubi... sorry Jungs!

Eine Frau die es versteht zu genießen 😁

Geschrieben

Alt vs Jung ...... Qualität stand Quantität ........ Frauen mögen es gern 1 richtig als  3mal nur angefickt  

Coffeenose
Geschrieben

Einmal etwas Allgemeines:

warum wird diese (und andere Fragen) zum X-ten Mal gestellt ???

Einfach Hirn einschalten und die Suchfunktion nutzen ... ach ja ... geht ja nicht ... wenn man(n) an Siri, Cortana & Co. gewöhnt ist ...

Powerlady2505
Geschrieben

So ab 35 ist das perfekte Alter finde ich . Dann ist die "Probephase" vorbei und Mann weiß wie er mit Frau umzugehen hat :P

Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb Cinderella68001:

Und spritzen meistens zu schnell ab!

ganz wackeliges eis! ;)

Ich möchte behaupten das es durchaus ne menge junger herren gibt die ihre erfahrungen gemacht haben.

Ich muss sagen das mir oftmals die mädels aus meiner altersgruppe aufgrund mangelen geistes/intelligens schlichtweg nicht zusagen. Lasse mich da aber auch immer gerne vom gegenteil überzeugen...

Coffeenose
Geschrieben

Es gibt keinen kausalen Zusammenhang, da es sich bei dem Thread von MikeF271 um eine diametrale Betrachtungsweise handelt :flushed:

Milf_67
Geschrieben

Für mich bleiben die Jüngeren die besseren Liebhaber, sie sind Experimentierfreudiger. Und nein, ich stehe definitiv  nicht auf Milchbubi´s. denn Männer ab 30-42 was mein Beuteschema ist, sind keine Milchbubis.

Ältere und gleichaltrige konnten mich nie so befriedigen wie es jüngere konnten und nein, ich hatte nicht die falschen Männer gehabt.

Und das jüngere, angeblich alle zu früh kommen, ist der größte Schwachsinn, den ich je gelesen oder gehört habe.

Geschrieben (bearbeitet)

ich bevorzuge einen mann bei dem ich nicht das gefühl hab dass er vom wickeltisch gefallen ist und lege mich nicht fest ob er jünger, gleich alt oder älter sein soll da es in allen altersklassen die ich mir vorstellen kann interessante männer gibt. bubis und opas gehören aber nicht zu dem was ich mir vorstellen kann.

bearbeitet von magnifica_70
Geschrieben
vor 9 Stunden, schrieb Cinderella68001:

Und spritzen meistens zu schnell ab!

Kleiner Gedanke dazu.

Wenn mir das passiert dann nur aus einem Grund das die Frau mich einfach so antörnt das ich nicht anders kann. Wichtig ist aber wie es weiter geht. Ein unerfahrener Mann hört dann auf. Eine dämliche Frau hört dann auch auf. Ich mach weiter und bevorzuge ne Frau die damit umgehen kann und da zu nutzen weiß für die nächste Runde. 

Geschrieben
vor 11 Stunden, schrieb Ratorblade:

Alt vs Jung ...... Qualität stand Quantität ........ Frauen mögen es gern 1 richtig als  3mal nur angefickt  

Süße Ansicht. Gibts nur das Problem das jüngere Männer mit genug Erfahrung die angebliche Qualität der alten Männer locker überbieten können & trotzdem noch die Vorteile der jungen Männer mitbringen.

Wohingegen ältere sich nicht so leicht ebend die Ausdauer & Fitness eines jüngeren Mannes aneignen können.

 

Nebenbei, wieso denken so viele Frauen eigendlich so negativ über jüngere Männer? 

Wie ja schon erläutert, sind wir körperlich gegenüber den älteren eh im Vorteil & wenn ich das noch so mitkriege was manche der älteren Herren so für Texte verzapften (Egal ob im Forum, Chat oder bei privaten Nachrichten, die manche Frauen gern amüsiert teilen)... Dann können doch selbst die negativen Beispiele der jüngeren garnicht so schlecht abschneiden, verglichen mit den negativen Beispielen der älteren Männern.

EveDream92
Geschrieben

Ich stehe definitiv auf erfahrene Männer.

Die sind standesgemäß schlicht furchtbar sexy, haben im Gegensatz vielen in meinem Alter wenigstens auch mal etwas mitzuteilen und geben sich in manchen Belangen auch deutlich weniger kindisch - nach meiner Erfahrung zumindest!

Geschrieben

Gibt es denn überhaupt Erfahrungsunterschiede bei z.B. eines 10 jährigen Sexleben und eines 30 jährigen Sexleben? Sorgt das Alter alleine für eine Art Placebo-Effekt? Lernt man erst mit 30+ besondere Kniffe? Ich hatte z.B. eine paar Jahre ältere Frau kennengelernt, die aber recht unerfahrend war, weil sie jahrelang mit ihrem Schulfreund zusammen war.  Was macht da einen 40 Jährigen Mann erfahrend, der vielleicht bis 39 jahrelang mit seiner Frau zusammen war, dann ein Jahr lang kein Sex mehr hatte und aufgrund der Durststrecke sich bei poppen.de angemeldet hat? Hat er in seiner Ehe, wo der Sex immer weniger wurde, an Erfahrung gewonnen?

Lebenserfahrung vielleicht, was ihn attraktiv wirken lässt, aber auch unbedingt sexuelle Erfahrung?

Geschrieben

ich mach es lieber mit alt, das heißt, von 22- 75 jahre, wobei die alten geiler sind, vorallem wenn sie geleckt werden möchten

Geschrieben

Mit jüngeren bzw. gleichaltrigen ist es nur sinnloses Gebumse ohne jegliche Erotik. 

Mit älteren ( für mich ab ca. 35) ist es viel leidenschaftlich und erotischer schon alleine das Vorspiel ist viel intensiver weil Mann einfach weiß welche Knöpfe er drücken muss. Son "Bubi" schleckt doch an der Clit als ob es ein Cornetto ist :D 

×