Jump to content
Stefan0004

Wer bläst besser, jung, oder reif?

Empfohlener Beitrag

Stefan0004
Geschrieben

Was denkt ihr: wer bläst besser junge Frauen/Männer, oder die reifen Damen/Herren?

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Männer und Damen ab 50 Jahre viel besser und leidenschaftlicher blasen.
gruss
stefan


Geschrieben

Würde ich so nicht behaupten wobei meine Grenze bisher 43 war.
Aber auch eine 18 jährige kann es Faustdick hinter den Ohren haben.
Es ist ja die Frage wie der geblasene (ha geiles Wort) es persönlich gerne hat.
Also meiner Meinung nach ist es nicht Abhängig vom Alter sondern eher von Erfahrung, Alter, Leidenschaft......


Saftflasche
Geschrieben

Also ich stelle immer wieder fest, dass es nur auf das Gefühl ankommt. Du merkst sofort, wie jemand deinen Schwanz anfasst, ob gefühlvoll mit allen Fingern oder mit abgespreitztem kleinen finger. So hat sie oder er den auch im Mund, die Lippen voll in Berührung und die Zunge auch dran. Das macht die begabte 18 jährige oder die reife 40erin. Oder auch nicht. Dann läuft der Speichel aus dem Mund, es wird dann feucht. Bei jungen Männern hab e ich noch keine Erfahrung, eher das Kaliber um die 40 auch. Würde mich allerdings auch interessieren!


Ferkel007
Geschrieben


Am besten sind die Alten...........

Wenn die die Zähne rausnehmen gehts rischtisch ab..........


Geschrieben

Ferkel du bist nen ferkel......


@TE

Ich glaube nicht das man die qualität des blasens am alter der/des bläserin/bläsers festmachen kann. Wobei ja wirklich jeder mann was anderes als gut befindet.


Gefahrvolle


marccgn
Geschrieben (bearbeitet)


Ich glaube nicht das man die qualität des blasens am alter der/des bläserin/bläsers festmachen kann.


genau normalerweise fragt ja auch der Mann nach dem
Blaskonzert:"Na Kleine - war ich gut?"
oder wenn er keinen hoch bekommt: "Sag mal Kleines passiert
Dir das öfter?"

back on topic:
um dazu statistisch repräsentative Aussagen abzugeben
braucht man eine hinreichend große Stichprobe. Um
Verzerrungen durch subjektive Vorurteile aus zu schliessen
solltest Du die Studie als Doppel-Blindstudie durchführen.
Also ab ins nächste Pornokino mit Glory Holes. Vor oder nach
(ggf. auch währendessen) fragst Du die Gegenseite nach
Alter und Geschlecht und schreibst dahinter Deine Beurteilung.
Das machst Du so ca. 500 Mal für jede Geschlechts- und Altersgruppe
und dann kommst Du wieder und berichtest uns. Vielleicht hast Du bis
dahin aber auch selbst eingesehen, dass statistische Werte nur etwas
über die Grundgesamtheit aussagen aber keine Fragen zum Einzelfall beantwortet.
Marc
wenn Du mit einem Bein im Flüssigstickstoff stehst und mit dem
anderen im 220 Grad Umluftherd, dann geht es Dir im Durchschnitt
so gut wie mir im sonnigen Biergarten. Die Aussage, dass ca. 25 Grad
im Mittel ne angenehme Umgebungstemperatur sind,
würden viele unterschreiben. Tauschen würden sie aber wohl nur mit
einem von uns.


bearbeitet von marccgn
Geschrieben

100 Samples reichen :-)


Geschrieben

viel besser und leidenschaftlicher blasen.

Leidenschaft ist vielleicht gut, wenn man die Trompete bläst. Sonst ist es wichtiger, dass man leidenschaftlich gern bläst.

Dann kann man eine gewisse Reife auch schon in jungen Jahren erreichen.


YTTIK
Geschrieben

ich stimme meinem vorredner voll zu.ich tue es leidenschaftlich gern und ausgiebig,und das nicht um zu gefallen,sonder weil ich es gerne tuhe!!!!
und ich kann sehr gut blasen!


wirbeiden6069
Geschrieben

hmm...also ich denke ja auch ...das ER es merkt ...ob es *leidenschaftlich gern* ...oder eben nur "gemacht" wird .... oddaaa?????
alles andere kann man nicht verallgemeinern...würd ich sagen...


Desroisiers
Geschrieben

und ich kann sehr gut blasen!


Da Männer laut den Aussagen vieler Frauen ohnehin nichts anderes als seelenlose Omnivore (ugs. Fickapparate) sind und der Vorgang des Blasens eher ein zielgerichter Prozess ist, spielt das "Können" in diesem Fall eine eher untergeordnete Rolle. Das Ziel ist der Weg könnte man kalauern. Übertragen bedeutet das, wenn jemand von sich behauptet, er/sie könne besonders "gut" (manche in ihrer ganzen anerzogenen Demut neigen auch zu einem "sehr gut") blasen, dann ist das, als könnte jemand besonders gut einen Fernseher anmachen. Knopf gedrückt. Fernseher an. Ende. Das kann ich übrigens besonders gut. Was die allgegenwärtige These vom allesfickenden, fernsehglotzenden Einzeller noch einmal unterstreicht.


marccgn
Geschrieben

dann ist das, als könnte jemand besonders gut einen Fernseher anmachen. Knopf gedrückt. Fernseher an. Ende. Das kann ich übrigens besonders gut.


Ist eben alles eine Frage der Technik Aber um zu wissen,
ob Du richtig gut warst, müsstest Du schon noch den Fernseher
fragen, ob er auch der Meinung ist, dass ihn das Drücken an der richtigen
Stelle auch richtig angemacht hat.
Marc


Geschrieben

Mmmmh wäre wieder so ne Art Frage wie "wer is besser im Bett..alt oder jung"...zu pauschal..eine Frau mit 50 kann genauso schlecht und unerfahren sein wie ne Frau mit 20 oder halt eine mit 20 genauso erfahren und super wie eine mit 50..grübel

Kann und möcht ich net am Alter festmachen...


SinnlicheXXL
Geschrieben

Da Männer laut den Aussagen vieler Frauen ohnehin nichts anderes als seelenlose Omnivore (ugs. Fickapparate) sind und der Vorgang des Blasens eher ein zielgerichter Prozess ist, spielt das "Können" in diesem Fall eine eher untergeordnete Rolle.


Omnivore? Mir fehlt ein wenig der Zusammenhang! Auch wenn mancher Mann ganz gern mal knabbert, so sind Bisse beim Sex doch meist zärtlicher Natur und glücklicherweise kommt Kannibalismus in unseren Breiten äußerst selten vor. Tja - und im Tierreich werden meines Wissens doch höchstens die Männchen ab und an nach erfolgter Begattung verspeist...

Wenn du noch nie Unterschiede beim Fellatio bemerkt hast, dann solltest du mal die Sensibilität deiner Nervenbahnen testen lassen...


Desroisiers
Geschrieben

Omnivore? Mir fehlt ein wenig der Zusammenhang!



Nicht jedem ist es vergönnt, Korinth anzulaufen


Geschrieben

Da Männer laut den Aussagen vieler Frauen ohnehin nichts anderes als seelenlose Omnivore (ugs. Fickapparate)



Allesfresser (auch Omnivore oder Pantophage) ist eine wissenschaftlich nicht näher definierte Bezeichnung für Organismen (meist Tiere) mit einem weitestgehend unspezialisierten Nahrungsspektrum (lateinisch omnivorus, „alles verschlingend“). Häufig werden als Allesfresser solche Tiere bezeichnet, die sich relativ ausgeglichen sowohl von Pflanzen als auch von Tieren ernähren. Wissenschaftlich anerkannte, scharfe Abgrenzungen von „Allesfressern“ zu „Fleisch“- (Karnivoren) bzw. „Pflanzenfressern“ (Herbivoren) gibt es nicht.

Also ich ungebildetes Wesen hab ma das gefunden und...WAS genau hat das mit dem Thema zu tun?


Geschrieben

Ich denke auch nicht, dass das was mit dem Alter zu tun hat. Wichtig ist natürlich, dass sie es gerne macht. Wenn sich jemand überwinden muss, ist das eben nicht sehr erregend. Und man sollte auch ein bißchen Rückmeldung geben, damit sie merkt, was gut ist und was nicht.


Delphin18
Geschrieben

Allesfresser (auch Omnivore oder Pantophage) ist eine wissenschaftlich nicht näher definierte Bezeichnung für Organismen (meist Tiere) mit einem weitestgehend unspezialisierten Nahrungsspektrum (lateinisch omnivorus, „alles verschlingend“). (...)
Also ich ungebildetes Wesen hab ma das gefunden und...WAS genau hat das mit dem Thema zu tun?

Die Ausgangsfrage ließe sich qualifiziert beantworten, wenn man ermitteln könnte, von welchem Alter an sich Omnivoren oder auch Carnivoren zu hochspezialisierten Spermivoren entwickeln. Bei Herbivoren ist ein solcher Entwicklungsprozess mit Sicherheit nicht zu erwarten.


Geschrieben (bearbeitet)

Dir Erfahrung machts.

Ist wie im Berufsleben, am besten passt eine knackige 20-jährige mit 20 Jahren Blaserfahrung.


bearbeitet von paar_sucht_04
wirbeiden6069
Geschrieben

@paarsucht 04 ...ne falsch
die erfahrung hierbei ist nicht gleichzustellen mit der erfahrung im berufsleben....im berufsleben...klar da zählen die jahre...
aber hierbei kann eine 20 jährige durchaus mehr erfahrungen gesammelt haben als eine 40 jährige die alle 2 monate immer mit dem gleichen... oder auch gar nicht


Madame31
Geschrieben

hab jetzt nicht alles gelesen ....


ist wohl nicht nur die Erfahrung, auch das Talent und das frau es selbst gern mag/macht


Geschrieben

ich glaube das kann man nicht am Alter festmachen. Wenn keine Leidenschaft dabei ist, dann taugt es nix.


×