Jump to content
kleinschwanz11

Gedanken beim Sex

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo, mich würde mal interessieren, woran oder an wen die verheirateten Männer beim Sex denken. Ich habe dabei nämlich nicht unbedingt mich und meine Frau im Kopf... und weiß nicht, ob das normal ist.

Geschrieben

Also bei mir kommts drauf an wenn mich eine richtig an macht kanns schon sein das ich an sie denk aber meißtens ist die Person im vordergrund mit der ich Sex hab

hotbunny112
Geschrieben

Hallo Du :) 

Ich bin zwar nicht verheiratet und nur eine Frau, allerdings weiß ich, dass es erwiesen ist, das die Wenigsten während des Aktes an den Partner / die Partnerin denken. Es kann mal die heiße Schauspielerin sein, die gestern in dem Blockbuster so wahnsinnig Sexy ihre Kurven gezeigt hat, oder auch die nette Verkäuferin in der Bäckerei oder der tolle Arbeitskollege :) Das ist alles völlig im Bereich des Normalen. Unserer Fantasie! Da brauchst Du dir absolut keine Gedanken machen, nicht der Norm zu entsprechen. Hauptsache nicht versehentlich den Namen einer anderen Person stöhnen. Das wäre fatal und für den Partner verletzend. Ansonsten die Gedanken sind frei.... Liebe Grüße

Geschrieben

Moin. 

Ich konzentriere mich beim Sex voll und ganz auf meine Partnerin und denke dabei auch nicht an andere.

Aber ich glaube,  dass du dir keine Sorgen machen musst. Ich glaube nämlich,  dass es viele Personen gibt,  die beim Sex das Kopfkino laufen lassen und dabei an andere denken. 

Meiner Meinung nach ist das normal,  obwohl es bei mir anders ist. Menschen sind halt verschieden. Der Tipp von Bunny ist aber richtig. Nicht einen falschen Namen stöhnen.  Wird vermutlich negativ aufgenommen. 

Gruß 

viva1312
Geschrieben

Also den besten Sex habe/hatte ich mich, wenn ich mich völlig fallen lassen kann und dann denke ich an "nichts" dann genieße ich einfach den Moment, aber habe mich auch schon dabei erwischt, dass ich mit meinen Gedanken auf einmal bei meiner To-Do List war ;)

basti0704
Geschrieben

Wenn ich verwöhne konzentriere ich mich auf sie und ihre Reaktionen.

Wenn ich verwöhnt werde, dann schließe ich auch gerne mal die Augen, genieße den Moment und denke an nichts.

An jemanden anderes hab ich noch nicht gedacht. Bin ich jetzt nicht normal?

Geschrieben

Ich hab auch schon beim Sex daran gedacht was ich noch einkaufen muss.... Die Gedanken sind frei, auch beim Sex. Aber meist konzentriere ich mich auf die Situation Ansich 

süssmitherz
Geschrieben

hoffentlich hat sie die Pille genommen

Geschrieben

Ich denk nur daran wo ich der Sau jetzt am besten mal hinspritze :$

Geschrieben

Die Gedanken sind frei. ..ich bon aber meisz auf die Person fokussiert mit der ich mich gerade beschäftig 

Falls meine Gedanken abschweifen sollten mach ich was falsch *denk ich

dannundwann69
Geschrieben

Ich denke zur Zeit immer wieder daran, wie ein anderer Mann es mit meiner Partnerin in dem Bett gemacht hat, in dem ich es jetzt mit ihr mache. Das bringt mich einige Stufen der Lust höher.

Lestat1804
Geschrieben

Ich denke oft an Busfahren in der Rushhour! Das macht es möglich, dass ich länger kann, denn die ganzen, nach Schweiß riechenden Menschen ist schon ziemlich eckelhaft! :D

BernburgerKerl
Geschrieben (bearbeitet)

:D mich hat es schon irritiert wie ich so am "arbeiten" war das sie fragte, was sie am Wochenende kochen soll

bearbeitet von BernburgerKerl
Geschrieben
vor 16 Stunden, schrieb kleinschwanz11:

Hallo, mich würde mal interessieren, woran oder an wen die verheirateten Männer beim Sex denken. Ich habe dabei nämlich nicht unbedingt mich und meine Frau im Kopf... und weiß nicht, ob das normal ist.

Das ist völlig normal. Um so intensiver ist der sex.

EveDream92
Geschrieben
Am 31.5.2016 at 15:07, schrieb kleinschwanz11:

Hallo, mich würde mal interessieren, woran oder an wen die verheirateten Männer beim Sex denken. Ich habe dabei nämlich nicht unbedingt mich und meine Frau im Kopf... und weiß nicht, ob das normal ist.

Sondern? An wen oder was könnte man denn stattdessen denken, hm? ;)

Koki-Teno
Geschrieben

Ich habe ganz früher auch gelegentlich beim Sex mit meiner Partnerin an Sex mit anderen Frauen, meist Bekannten, gedacht. Erst dieser Beitrag hat allerdings meine Erinnerung zurück gebracht. Ich muss für mich feststellen, dass ich an die Frau denke, mit der ich schlafe. Insoweit bin ich mittlerweile fokussiert. ...Und ich freue mich darüber, dass meine Gedanken nicht mehr abschweifen.

Schiffsreise
Geschrieben

@kleinschwanz11: Ich bin zwar nicht verheiratet wie du es in deiner Frage stelltest. Aber ich denke stark, dass es absolut keinen Unterschied gibt, ob man Single ist oder nicht! Denn ich glaube JEDER Mann und auch JEDE Frau hatte schon einmal in dem Moment, wenn sie mit dem eigenen Partner schläft erotische Fantasien wegen anderen Personen! Dies ist bestimmt völlig normal! Einerseits weil sie Fantasien ausleben, die in der eigenen Beziehung nicht vorkommen! Weshalb auch immer! (Verweigerung dieser & Schamgefühl) Aber es mag auch der Grund sein, dass es sie/ihn extra antörnt mit einem oder mehreren Personen Sex zu haben! Manche Fantasien & Wünsche sind eben da, egal ob man sie ausleben kann, "darf" oder wirklich auch in die Tat umsetzen will!

Geschrieben

Ist bei mir früher durchaus auch so gewesen, dass ich beim Sex nicht nur an die Partnerin dachte, mit der ich es gerade trieb. Die abschweifenden Gedanken waren dabei völlig unterschiedlich. Das ging von anderen Frauen (und derer schöner Haare......... ist nunmal meine Leidenschaft) über Urlaub, Autos bishin zur Steuererklärung. Heute sind meine Gedanken fast ausschließlich bei der Partnerin, ihrem Körper und ihrer Lustempfindung............. Wie gesagt: FAST ausschließlich! Ganz ausschließen will ich auch heute nicht, doch mal gedanklich abzuschweifen :relieved:

mariaFundtop
Geschrieben

Ist es geil und stimmig. ....fühle ich nur und bin ganz in der Situation.  Ist es 'lauwarm'......denke ich meistens was ich noch alles so erledigen muss.

×