Jump to content

Was treibt Mann/Frau dazu sich hier rumzutreiben?

Empfohlener Beitrag

leaveloneliness
Geschrieben
Gerade eben, schrieb GroßeLeidenschaft:

Glückwunsch zu so toleranten Ehefrauen. 

Danke ... hier bei poppen de vor etwas über 4 Jahren kennen- und liebengelernt und geheiratet ...

vor 2 Minuten, schrieb GroßeLeidenschaft:

Wenn man "abundzu" mal was Anderes sucht, ok. Aber ich treffe mich bis zu 3 mal die Woche mit ihm. Über Nacht, mal übers Wochenende. Hatte sogar mal eine Freundschaft Plus mit dem ich Weihnachten mit seiner Familie verbracht habe. Das geht bei gebundenen Männern? 

Dann gehts hier auch nicht mehr nur um körperlichen Sex, sondern dann hast Du quasi schon eine Beziehung / Affäre mit Ihm, dann gehts um mehr, gerade wenn man Weihnachten mit der Familie zusammen verbringt. Es ging ja hier darum, was Mann/Frau hier her treibt und nicht, offene Beziehung vs. Fremdgehen (hatten wir letztens auch hier).

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb DivaKS1976:

eine Beziehung und Familie besteht irgendwann nicht mehr nur noch aus den Körperlichkeiten, da geht's um mehr und warum dann das fehlende Bedürfnis nicht woanders stillen? immer nur trennen macht auch viel kaputt 

Wie ich anfangs bereits schrieb, muss jeder selber wissen wie er was wann wo mit wem tut. 

Aber ehrlich sollten Sie dann sein! Wenn der Partner es in Ordnung findet ist doch alles gut. Ich fand es nicht in Ordnung betrogen zu werden, habe die Scheidung eingereicht! Darum würde ich auch keinem "bewusst" beim Fremdgehen helfen.

WilderWein69
Geschrieben

Hallo Charisma 

 

Ich kenne die Problematik aus eigener Erfahrung sehr gut und kann das daher vollkommen nachvollziehen. ich selbst habe eine Partnerin die durch diverse Krankheiten und andere Umstände sexuell gehandicapt ist.

Ich habe selber erlebt das wenn man mit dieser thematik offen und ehrlich auf die Leute zu geht man nur Kopfschütteln Missverständnis und stundenlange Diskussionen erntet.

 

Remmylein
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Charisma:

Jeder mag seine persönlichen Beweggründe haben sich auf diesem Portal auf die Suche zu machen. Mich trieb einerseits die Neugier und auch das Verlangen. Durch Krankheit ist mein Mann nicht mehr in der Lage mir das zu geben was ich brauche. Also landete ich mit all meinen Sehnsüchten und Fantasien hier. Das ich einfach den Partner verlasse ,nur weil er nicht mehr so "funktioniert" fände Ich erbärmlich.  Ich weiß hier gibt es so einige denen es genauso geht. Ist das so verwerflich als nicht Single hier zu sein? Also bitte keine Vorverurteilung wenn die Hintergründe nicht bekannt sind.  Ich habe festgestellt das viele Männer hier Single schreiben, es aber nicht sind. Aus Angst vor Vorwürfen? Es soll ja Frauen geben die hier da ganz "allergisch "auf nicht Singl's reagieren.  Stimmt das? Läuft hier ein nicht Single Mann Spießruten? Sollte man nicht besser bei der Wahrheit bleiben? Denn es könnte ein ja mal auf die Füße fallen,wenns raus kommt :crazy::crazy::crazy:

Die Wahhrheit sollte immer erste Wahl sein.

Und deine Beweggründe finde ich völlig legitim. Auch wenn du voll hinter deinem Partner stehst hast du Bedürfnisse, wie du diese stillst ist allein deine Sache. Egal was andere Sagen.

  • Gefällt mir 2
leaveloneliness
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb WilderWein69:

Ich habe selber erlebt das wenn man mit dieser thematik offen und ehrlich auf die Leute zu geht man nur Kopfschütteln Missverständnis und stundenlange Diskussionen erntet.

Jepp, ganz meine Meinung!

Geschrieben
Am 31.5.2016 at 12:42, schrieb leaveloneliness:

Dann gehts hier auch nicht mehr nur um körperlichen Sex, sondern dann hast Du quasi schon eine Beziehung / Affäre mit Ihm, dann gehts um mehr, gerade wenn man Weihnachten mit der Familie zusammen verbringt. Es ging ja hier darum, was Mann/Frau hier her treibt und nicht, offene Beziehung vs. Fremdgehen (hatten wir letztens auch hier).

Ich schrieb ja anfangs auch das ich eine Freundschaft Plus gesucht habe!?

Der Rest hat sich im Laufe der Beiträge ergeben.

Geschrieben

Was das mit den falschen Angaben soll, verstehe ich auch nicht. Irgendwann kommt das doch sowieso raus. Und warum sich NICHT-Singles, so wie ich, hier herum treiben ist doch jedem selbst überlassen und sollte nicht verurteilt werden.

Wem das nicht passt, braucht ja dann keinen Kontakt aufzunehmen, genauso, wie ich keine anschreibe, die ausschliesslich Singles sucht.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Mir wurde es als lustig beschreiben und das trifft auch teilweise zu, hab schon so manches mal gegrinst oder gelacht.

Sehnsüchte oder Wünsche hierhin ernsthaft zu projizieren halte ich, wie bei jeder Art von "virtuellem Kontakthof" für ungeschickt, das Frustpotential dürfte recht hoch sein. Und wer will schon gefrustet werden.

Also bei mir: mal schauen und nichts erwarten.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 25 Minuten, schrieb DivaKS1976:

eine Beziehung und Familie besteht irgendwann nicht mehr nur noch aus den Körperlichkeiten, da geht's um mehr und warum dann das fehlende Bedürfnis nicht woanders stillen? immer nur trennen macht auch viel kaputt 

So sehe ich das auch. Und dann über eine Affäre/FreundschaftPlus/ONS die körperlichen Bedürfnisse zu stillen finde ich ok.

JO1976E
Geschrieben

Vieles, seine Erfahrung teilen, neues zu erleben, Fantasien ausleben, um nur ein paar zu nennen. Jeder sollte das für sich entscheiden, ob ihm / ihr das was bringt. 

leaveloneliness
Geschrieben
vor 41 Minuten, schrieb DivaKS1976:

eine Beziehung und Familie besteht irgendwann nicht mehr nur noch aus den Körperlichkeiten, da geht's um mehr und warum dann das fehlende Bedürfnis nicht woanders stillen? immer nur trennen macht auch viel kaputt 

Genau so isses - meine Meinung, nur hab ichs vielleicht etwas komplizierter ausgedrückt. Es hängt auch immer eine Menge hintendran, es wird sich zu schnell und zu oft getrennt. Wären wir alle toleranter und offener, gäbs weniger Probleme. Egoismus (des anderen Besitztum sein) tut sein übriges dazu.

  • Gefällt mir 1
Gentle_NWM
Geschrieben (bearbeitet)

Egal aus welchen Beweggründen man hier angemeldet ist, jeder sollte hier ehrlich sein. Genauso sollte aber auch keiner über andere Urteilen. Alles hat seinen Grund, ob man den nun gut heißt oder nicht. 

Wer mit gebundenen Partnern nicht klar kommt, muss das auch nicht. Für den einen gehören Liebe und Sex untrennbar zusammen, für den anderen sind das 2 völlig unterschiedliche Dinge. 

Ich persönlich werde mein Profil nicht ändern um durch irgendwelche Filter zu kommen. Ich möchte Spaß haben, und das kann ich nur wenn die Fronten von vornherein geklärt sind.

bearbeitet von Gentle_NWM
Sonstiges
  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Egal wie,warum, weshalb, wer mit wem. Man sollte immer ehrlich sein. Und bei gebundenen Leuten fängt das ehrlich sein zu Hause an. Ist meine Meinung. 

Wenn das geklärt ist, dann steht dem ausleben doch nichts mehr im Weg. 

Aber.....da die Gebundenen immer so auf der Toleranz der Singles rumhacken, dann fangt doch bitte erst bei euch an und akzeptiert einfach, wenn jemand sich nicht auf einen gebundenen Partner/in einlassen möchte. 

Wäre ich gebunden und suche eine Affäre, dann würde ich wahrscheinlich bewusst jemanden suchen der in derselben Situation ist. 

Wie auch immer, ich wünsche allen einen schönen Rest-Dienstag. 

  • Gefällt mir 1
JO1976E
Geschrieben

Wäre Worte große Leidenschaft.

Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Islero:

Mir wurde es als lustig beschreiben und das trifft auch teilweise zu, hab schon so manches mal gegrinst oder gelacht.

Sehnsüchte oder Wünsche hierhin ernsthaft zu projizieren halte ich, wie bei jeder Art von "virtuellem Kontakthof" für ungeschickt, das Frustpotential dürfte recht hoch sein. Und wer will schon gefrustet werden.

Also bei mir: mal schauen und nichts erwarten.

Zum Glück muss ich hier keinem Frust schieben,denn so mancher meiner Wünsche wurde mir durch die Suche hier erfüllt. Ich habe tolle Menschen kennen gelernt,Freundschaften geknüpft,geile neue Erfahrungen gesammelt und berauschende Höhepunkte erlebt. Und ich habe hier schon des öfteren lachen müssen.  

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Das hört sich doch fein an. Aber allein das Lachen ists ja schon wert, oder? :D

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Also jetzt gebe ich mein Senf dazu.  Ich bin Verheiratet steht im Profil.  Ich bin bi meine Frau mag kein bi Sex. Und ja irgendwann lässt der Sex nach. Nicht weil die Liebe weg ist. Es gibt auch andere Gründe die mann nicht in Öffentlichkeit breit tretet soll.  Wenn sich eine Frau meldet . Für ein ONS sage ich nicht nein.  Aber Hauptsächlich bin ich wegen des bi hier. Klar draußen in der freien Wildbahn gibt es genug.  Aber wer ist Bi ?  Ach ja ein Paar Profil haben wir auch hier

Koki-Teno
Geschrieben

Da ich ebenfalls liiert bn und meine Partnerin von meinen Aktivitäten hier nichts weiß, bin ich einer der "Betrüger", die teilweise nicht gern gesehen sind. Allerdings differenziere ich zwischen Beziehung und Sex. In einer Beziehung sollte guter Sex dazu gehören. Zu gutem Sex gehört allerdings nicht zwingend eine Beziehung.

Auch bin ich nicht bereit, meine gute Beziehung dem Trieb zu opfern, dem ich hier nachgehe. Meine Partnerin macht nichts, aber auch gar nichts falsch. Ich benötige halt hin und wieder fremde Haut.
Man mag mich als Betrüger beschimpfen, aber ich bin mit mir im Reinen.

Natürlich liest man in vielen Profilen "keine gebundenen Männer". Ich kann das teilweise angeführte Argument "ich will nicht helfen, die Partnerin zu betrügen" nicht nachvollziehen. An dieses angebliche Solidarverhalten anderen, unbekannten Frauen gegenüber glaube ich nicht.
Als gebundener Mann ist man zeitlich allerdings viel eingeschränkter. Und DAS ist für mich ein nachvollziehbares Argument, mit dem eine Frau erklären kann "warum sollte ich mir das antun?"

Fazit: Als gebundener Mann hat man es bei ehrlicher Angabe des Beziehungsstatus und fehlendem Profilbild (aus Diskretionsgründen) nicht leicht. Aber warum sollte das Leben auch leicht sein? *lach*

Geschrieben

Vielleicht sollte man noch anführen, dass viele gebundene Männer und Frauen ebensolche suchen, weil dann die Gefahr nicht so groß ist, dass da geklammert wird und doch die Beziehung gesucht wird, wo nur Sex gefragt ist. Letzteres ist bei ausgehungerten Singles bisweilen dann ja doch gegeben.

Geschrieben (bearbeitet)

wenn ich mal wieder suche dann nicht einfach sex, sondern den mann aus meiner phantasie der so tickt wie in meiner phantasie und mit meiner phantasie. nur deshalb bin ich da, denn die werde ich draussen nicht erkennen.

finde ich dann wahrscheinlich so nach 1-5 jahren. :-D

auf alles andere hab ich hier keine lust.

 

bearbeitet von magnifica_70
  • Gefällt mir 1
MOD-Meier-zwo
Geschrieben

aber ein wenig Sex darf dann dabei sein, wenn Du ihn hier gefunden hast, oder ? :)

Geschrieben (bearbeitet)

sie schreibt ja 

 

Zitieren

ich suche nicht einfach Sex. 

Also schon auch Sex, aber eben nicht nur den kurzen Fick! 

Ich denke alle Menschen mögen doch Sex, wenn es menschlich stimmt. Sogar Menschen die sagen, ich mache mir nix aus Sex, haben dann doch Sex, wenn sie einen Partner haben. Ich denke, gehört einfach dazu wenn man sich wirklich nahe kommt. Ergibt sich ja auch, dass man plötzlich Sex hat, obwohl man gar nicht geplant hat! Wenn die Chemie stimmt, führt das eine zum anderen. :D;) 

Wenn es nämlich dann nicht so ist, spricht man auch von einer Sexuellen störung, wie bei jemand der eben nur auf Sex versessen ist. Aber der Mensch ist ein Sexuelles wesen. Wie gesagt, ich hatte schon Sex mit Frauen die sich eigentlich gar nichts aus Sex machen, aber dann in der Situation, man liegt im Bett, hört Musik, redet, und plötzlich ist es still, man sieht sich in die Augen, fühlt sich gerade total gut, und total verbunden, man streichelt sich, dann war doch plötzlich Lust da zu Vögeln :D... 

Aber ist eben doch ein unterschied, ob es so passiert, oder ob jemand aus heiterem Himmel einen Fick haben möchte :stuck_out_tongue_closed_eyes:!

bearbeitet von Fredi85741
Geschrieben (bearbeitet)
vor 39 Minuten, schrieb MOD-Meier-zwo:

aber ein wenig Sex darf dann dabei sein, wenn Du ihn hier gefunden hast, oder ? :)

ich würde mal sagen dass ich mit ihm richtig geilen sex habe :-D

aber mich reizt halt das andere nicht was ich mir nicht vorstelle, deshalb muss ich auch anspruchsvoll sein . es soll mir ja auch spass machen.

bearbeitet von magnifica_70
Geschrieben (bearbeitet)
vor 40 Minuten, schrieb Fredi85741:

Also schon auch Sex, aber eben nicht nur den kurzen Fick! 

 kurzer fick ja eh nicht, das gibt mir gar nichts. da putz ich lieber fenster in der zeit

bearbeitet von magnifica_70
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Also das familiäre Pflichten und "zweite Geige sein" ein Problem für Frauen sind kann ich nicht nachvollziehen. Ich möchte nicht wissen wie viele Singles sich hier herum treiben, die gleich mit drei, vier oder mehr Frauen sexuelle Kontakte pflegen. Da ist man als Frau bei einem Single möglicherweise nur die 7. Geige und sieht den Lover auch bloß alle 10 Tage oder so. Wäre da eine Affäre mit nem Ehemann, der sich aber fast jeden Tag Zeit nimmt nicht viel besser?

Ich treibe mich hier übrigens rum, weil ich eine Freundin suche, die sexuell auf meiner Wellenlänge ist und mit der ich mich mal so richtig austoben kann.

×