Jump to content
sex2punkt0

Möglichkeiten zur Bestrafung?

Empfohlener Beitrag

sex2punkt0
Geschrieben

Hallo Community,

mich würde mal interessieren welche Bestrafungen / Bestrafungstechniken Ihr bei eurer Sub anwendet.

VG

Rookie04
Geschrieben (bearbeitet)

Das kommt immer darauf an für was man die Sub bestraft. Von Ohrfeigen bis zum Auseitschen kann das alles sein. Es kommt aber natürlich auch auf die Absprachen vorher an.

 

z.B. leichte Bestrafung wären 10 Schälge mit dem Flocker auf Po und/oder Rücken.

bearbeitet von Rookie04
Torni69
Geschrieben

Hmm, keine Phantasie, keine eigenen Ideen - blöde Sache das ;)

Geschrieben

Mein online Schwanzmädchen hat einen enormen Strumpfhosen-Fetisch. Als eine echte Bestrafung auf Grund von groben Fehlverhalten anstand, habe ich ein Strumpfhosenverbot für eine ganze Woche ausgesprochen. Ich habe sie natürlich auch schon mal durch Gürtelschläge bestraft. Doch die Strumpfhose nicht tragen zu dürfen, war viel effektiver. In Zukunft werde ich dazu greifen.

Sie ist ebenfalls sehr scharf auf mein NS. Wenn sie sich wieder einem groben Fehlverhalten hingibt, wird sie sehen müssen, wie es jemand anderes bekommt, ganz ohne ihre geliebte Strumpfhose.

 

Das mal als Anregung jenseits von den üblichen Bestrafungen...

;)

primer
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb sex2punkt0:

... welche Bestrafungen / Bestrafungstechniken Ihr bei eurer Sub anwendet. 

Im Alltag oder im Spiel? Da gibt es Unterschiede! Im Spiel, also meistens in einem geeigneten Kämmerlein, darf man sich auch je nach Absprache körperlich grob verhalten und dabei Dinge benutzen. Am liebsten Haushaltsgegenstände.

In der Öffentlichkeit maximal Augen verbinden im Schuhladen oder subtile Erniedrigungen, z.B. mit einem kaputten Schuh herumlaufen lassen oder sie darf die gesamte Kommunikation erledigen, obwohl sie schüchtern ist....

Da gibt es unendlich viele Möglichkeiten, schwierig zu beantworten :-)

Geschrieben

Ich bin der Selben Meinung. Je nachdem was vorher vereinbart war und wo die Grenzen liegen. Von leichten Entzug oder Schlägen bis ihn zu Sanktionen. Es kommt ja auch auf das vergehen an.

Geschrieben

(M)Eine Bestrafung ist ein längerer Dauerverschluß mit 2-3 Wochen Orgasmußverbot.....

Geschrieben

versuche mal einen Einlauf den Er oder Sie dann 20 - 30 Minuten halten muss

Wirkt wahre wunder ;)

Sklavin_sucht_Dom
Geschrieben

Alles Sadisten hier :)

duhannes
Geschrieben

Sie muss tagsüber einen Vibrator in ihrer Möse tragen. Den kann ich per Fernbedienung ein- oder ausschalten. Da sie mit mir im selben Büro ( neben 6 anderen KollegenInnen) arbeitet, ist das ganz praktisch und macht mich immer wieder geil.

Zu sehen wie sie unruhig auf dem Stuhl hin und herrutscht oder sich mit den Zähnen auf die Lippen beißt . . . GEIL !!!  - Oft ficke ich sie dann auch auf dem Damenklo.

Torni69
Geschrieben
vor 15 Minuten, schrieb duhannes:

Sie muss tagsüber einen Vibrator in ihrer Möse tragen.

Das ist natürlich sehr hart!

Ich kannte auch mal einen "Dom", dessen "Subby" musste als "Strafe" für ihre "Verfehlungen" jeden Tag den Schwanz ihres "Herrn" in ihrer "Votze" "erdulden".

Ich nehme mal an, diese "Verfehlungen" müssen wohl ziemlich massiv gewesen sein, dass sie solch drastische Maßnahmen rechtfertigen ;)

BerthaLou
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Torni69:

Das ist natürlich sehr hart!

 

Kommt auf den Typ an!

 

:P

toprod
Geschrieben

Das kommt nicht nur auf das Vergehen an, sondern auch darauf, was als Strafe empfunden wird. Körperliche Züchtigung ist jedenfalls nur eine Möglichkeit.

Geschrieben

Gibt viele Möglichkeiten auspeitschen oder so is natürlich das gängigste lustig ist auch n Stück ingwer als plug für ne bestimmte zeit tragen oder Zucker auf dem boden verteilen sie drauf knien lassen und blasen lassen

Oder in etwas  position fesseln und dabei vibrator rein, so dann paar Stunden liegen lassen ;-)

Geschrieben

"Gibt viele Möglichkeiten auspeitschen oder so is natürlich das gängigste lustig ist auch n Stück ingwer als plug für ne bestimmte zeit tragen oder Zucker auf dem boden verteilen sie drauf knien lassen und blasen lassen "

 

Kommt dir das nicht komisch vor, dass das, was dir am meisten Spaß macht (blasen), für deine sub eine Bestrafung sein soll? Wäschst du dich dann ne Weile nicht oder

warum soll das Strafe für sie sein?

Seelenträumer
Geschrieben

Wie gesagt es gibt die verschiedensten Sachen die man tun kann. Aber warum müssen es immer Schmerzen sein? Wenn ich sie eine Zeitlang für Verfehlungen nicht beachte tut es ihr mehr weh als 10 Hiebe. Und es hält eindeutig länger an.

toprod
Geschrieben
vor 7 Stunden, schrieb Anna_Logisch:

"Gibt viele Möglichkeiten auspeitschen oder so is natürlich das gängigste lustig ist auch n Stück ingwer als plug für ne bestimmte zeit tragen oder Zucker auf dem boden verteilen sie drauf knien lassen und blasen lassen "

Kommt dir das nicht komisch vor, dass das, was dir am meisten Spaß macht (blasen), für deine sub eine Bestrafung sein soll? Wäschst du dich dann ne Weile nicht oder warum soll das Strafe für sie sein?

Na zumindest ist dir dabei offenbar etwas komisch vorgekommen. Aber auf den Gedanken, dass, wenn das Blasen nicht die Strafe ist, es etwas anderes sein könnte (knien auf Zucker), bist du offenbar nicht gekommen.

Geschrieben
vor 18 Stunden, schrieb mark_nbg_85:

zähne ausschlagen, nägel ziehen .. knochen brechen :) sowas halt eben ...

Ich hoffe das st nur ein Scherz, schließlich hat Mann/Frau als Dome eine gewisse Fürsorge und eine Verantwortung. Diese Praktiken gehören in die Antike und haben wenig mit dem aktuellen BDSM zu tun, sondern eher mit Gewalttaten, die strafrechtlich verfolgt werden. 

 

Ebenso so fehlt da auch jeder sexuelle Aspekt 

Rani2007
Geschrieben

Ich muss meisten Nippelklammern tragen....nur der Zeit tut das echt weh!

Janna1868
Geschrieben
Am 30.5.2016 at 17:20, schrieb duhannes:

Sie muss tagsüber einen Vibrator in ihrer Möse tragen. Den kann ich per Fernbedienung ein- oder ausschalten. Da sie mit mir im selben Büro ( neben 6 anderen KollegenInnen) arbeitet, ist das ganz praktisch und macht mich immer wieder geil.

Zu sehen wie sie unruhig auf dem Stuhl hin und herrutscht oder sich mit den Zähnen auf die Lippen beißt . . . GEIL !!!  - Oft ficke ich sie dann auch auf dem Damenklo.

Und das ist eine Bestrafung?? Man deine sub hat es gut.

Bondbi
Geschrieben

ich frag mich gerade, ob es noch echte BDSMler gibt, die unter BDSM mehr verstehen als Frauen zu schlagen oder zum Sex zu zwingen?

Fällt den "Doms" echt nichts mehr anderes ein?

DarkBlueAries
Geschrieben

Meine "schlimmste" Bestrafung, die bekomme habe war, ich musste eine Woche lang den Schwanzkäfig tragen und dazu noch einen Analplug. Beides aus Edelstahl. Und es war eine ganz normale Arbeitswoche... 

Jeden Tag, wenn ich nach Hause kam, musste ich mich sofort ausziehen und mich vor meine nackte Herrin hinknien. Sie gab mir dann eine Sexpille für den Mann, die musste ich vor ihren Augen einnehmen und mit ihrem Natursekt herunter spülen.

In der halben bis dreiviertel Stunde, die die Pille braucht um zu wirken, musste ich das Essen zu bereiten und sie bedienen.

Nach dem Essen hat sie mich dann hemmungslos benutzt und ihre göttliche Fotze auf meinem Gesicht abgeritten bis es ihr kam und ich total eingesaut war. Danach war ich wieder nur ihr Haussklave und hatte mich um den Haushalt zu kümmern.

Am dritten Tag ist es dann passiert und ich habe trotz Schwanzkäfig beim Facesitting abgespritzt.

Da ist ihr der Kragen geplatzt und sie hat mir 25 harte Schläge mit der Gerte auf meinen Sklavenarsch verpasst.

Der Rest der Woche verlief von meiner Seite aus sehr gehorsam...

mellyrose
Geschrieben

Ich finde vor allem mal die Frage wichtig, will ich eine Masochistin bestrafen ? Dann ist das mit den Schlägen ehr nicht so effektiv, würde ich sagen. 

×